Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Einmal im goldenen Oktober Nahrungsverzicht

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 )

am 25.10.2018 um 18:23 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 25.10.2018 um 18:25 Uhr ]

Wahnsinn, so schnell wie die Übelkeit kam, ist sie auch wieder vergangen.
Konnte ohne Probleme arbeiten und hab eben nochmal (zur Sicherheit, es lag bestimmt an deren Wirkung) nochmal ne halbe schüssel Gemüsesaft geschlürft.
Alles in Ordnung.
Im Grunde habe ich kaum Gedanken, ausser Belangloses. Keine ernsthaften Überlegungen oder Pläne. Gewisse Dinge sind ja in die Wege geleitet. Manches kann ich aktuell nicht beeinflussen.
Ja im Grunde bin ich quasi gedankenlos.

Kavra, wie War dein tag?

Liora

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.10.2018 um 18:45 Uhr
... hat kavra geschrieben:
kavra
kavra
... ist OFFLINE

Beiträge: 103

Liebe Liora

hoffentlich hast du den Tag gut hinter dich gebracht und die Übelkeit überwunden. Chlorella nehme ich nur jeden 2. Tag, einen TL. Gestern habe ich mich doch so über mein Fastenhoch gefreut, am späteren Abend: Migräne . Ich habe mich auch über meine Verdauung gefreut, weil Einläufe wegfallen, nun ist es aber Zuviel des Guten. So ein Dauerdurchfall ist bestimmt nicht gut, hatte ich schon beim letzten Fasten. Vitalstoffe, v.a. Mineralstoffe, alles das Klo runter, Wadenkrämpfe in der Nacht trotz Magnesium. Das muss besser werden, ich glaube, das wirkt sich auch auf meine körperliche Leistungsfähigkeit aus, heute Morgen hab ich nur 3/4 meiner Laufstrecke geschafft.


Eine tolle, überraschende Nachricht habe ich heute erhalten, mein Mann kann schon am Sonntag kommen!

Liebe Grüsse
Kavra


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 26.10.2018 um 06:55 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

Heute ist tag 11.

Liebe Kavra, so einen Dauerdurchfall stelle ich mir leider auch ganz furchtbar und vielmehr Nervig vor. Selber habe ich da absolut keine logische Erklärung. HaSt du sowas öfter auch OHNE fasten? Tatsächlich würde ich dann vielleicht mal den Arzt nach Ursachen fragen? :-/

Wie klasse, dass dein Mann zeitiger nach hause kommt!
Auch zu Migräne kann ich garnichts sagen, aber es gibt viele Leute hier, die ihre leidvolle Erfahrung und einige "Notfall-Maßnahmen" haben. Das War hier schon öfter groß Thema.

HeUte fällt es mir schwer aufzustehen, zumal ich Spätdienst habe. So ein Wechsel in der Woche, mal früh, mal spät ist schon ganz nett, aber im Grunde kann ich mit spätdienst nix anfangen, bis mittags ist der Tag schon so ..angefangen (klar) und die Lust zu arbeiten auf 0. Aber gut, bin ja eh nicht mehr lange da.
Wollte heute vormittag meinem Kind einen Drachen kaufen gehen, zumit Drachen steigen lassen. Und neee, ich bin kein grosser Bastelkünstler

Ansonsten der Plan: entweder mal einen Tag trockenfasten einschieben (oder nur bis abends) oder mal NUR viel Wasser trinken. Aktuell trinke ich ja 1-2 Gläser gepressten Saft und über den Tag verteilt sonst richtig wenig.

Bis später

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 26.10.2018 um 15:33 Uhr
... hat kavra geschrieben:
kavra
kavra
... ist OFFLINE

Beiträge: 103

Liebe Liora

Es freut mich, dass es dir besser geht. Du hast heute Spätdienst und schreibst schon so früh am Morgen? Wie sehen denn deine Schichten aus: von bis? Drachensteigen lassen mit dem Jungen, das stell ich mir toll vor, macht bestimmt Spass.

Heute der 6. Tag: In der Nacht hat mich eine Übelkeit angefallen. Ich habe mich an die Heilerde erinnert, die Bettflasche wieder aufgewärmt und beides zusammen hat dann auch geholfen, ich bin wieder eingeschlafen. Ich schlafe nicht wirklich schlecht, kann mich aber an Fastenzeiten erinnern, wo ich noch viel besser geschlafen habe. Gut, ich habe auch im "normalen" Leben um Vollmond rum immer kleinere Schlafstörungen. Die schlimmen "Reinigungsträume" haben sich bis jetzt noch nicht eingestellt. Der Durchfall ist ein wenig besser, gibt mir aber schon zu denken. Ich habe Medis dagegen, die werde ich aber nur im äussersten Notfall einnehmen. Nicht gerade himmelhochjauchzend - aber heute ist ein guter Tag, trotz trübem und düsterem Nieselregen-Wetter. Kein Laufen heute, nur ein Spaziergang mit dem Hund und auch kein Muskeltraining, vielleicht.Ich erledige lange aufgeschobene Arbeiten, das gibt mir ein gutes Gefühl und den Holzofen habe ich zum ersten Mal in diesem Herbst eingeheizt.

Jedes Fasten ist anders, eines aber bleibt immer gleich: ich blättere in Rezeptbüchern, stöbere im Internet nach neuen Ideen, schaue mir Kochsendungen an. Masochismus???

Übrigens, was ist Trockenfasten? Doch wohl nicht ohne Flüssigkeit aufzunehmen, das stell ich mir sehr ungesund vor.

Liebe Grüsse und gute Spätschicht
Kavra


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.10.2018 um 21:25 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 30.10.2018 um 12:06 Uhr ]

.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.10.2018 um 12:09 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 30.10.2018 um 12:06 Uhr ]

.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.10.2018 um 17:05 Uhr
... hat kavra geschrieben:
kavra
kavra
... ist OFFLINE

Beiträge: 103

Liebe traurige Liora

deine Melancholie kann ich gut verstehen, die Arbeit verlieren, die Kollegen und Kolleginnen. Innerhalb von acht Monaten können schon Bindungen entstehen, die man nicht so gerne loslassen möchte, und dass die sozialen Kontakte, die durch Beruf und Arbeitsplatz entstanden sind ohne das Bindeglied des Jobs versanden könnten... Dir wurde ja in Aussicht gestellt, dass du die Arbeit im Frühjahr wieder aufnehmen kannst, versuche doch auch den Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen aufrecht zu erhalten.


Meine Reinigungsträume: meist schlimme Albträume, die mich auf ganz bestimmte Dinge hinweisen, die bei mir nicht im Lot sind, und die oft auch sehr schwierig zu deuten, zu interpretieren sind.


Trockenfasten käme für mich nicht in Frage. Jetzt mit diesem anhaltenden Durchfall erst recht nicht. Ich trinke sehr, sehr viel, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen und nicht zu dehydrieren.

Anfangs nächste Woche hast du ein Vorstellungsgespräch, viel Glück wünsche ich dir und ein gesundes und gutes, lustvolles Aufbauen.


Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
Kavra


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.10.2018 um 17:27 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dikra am 27.10.2018 um 17:44 Uhr ]

Hi Liora,
auch das gehört zur Ruhe. Sich in der Arbeitsfreien Zeit einen Job suchen und finden der in allen Belangen (soweit man es vorher beurteilen kann) passt. Wenn Dein jetziger Nochchef für Personaltechnische Spielereien bekannt ist, dann auf keinen Fall auf eine Neu- oder Wiedereinstellung im März verlassen. Sei es denn Du hast es schriftlich.
Das Du Ruhe brauchst, finden und bewahren musst: Deine schrecklich, netten Angehörigen. Zu denen musst Du schnellstens ob mit oder ohne Job sowiel wie möglich Abstand aufbauen und halten. Falls Du demnächst tatsächlich ein paar ruhige Tage haben solltest...für Deine Angehörigen bist Du auch für die so genannten Notfälle oder angeblich dringend benötigte Hilfe NICHT zu haben, auch wenn Dir die Leute einreden wollen, das Du ja Zeit für Extrawürste hast. DU hast sie NICHT. Wenn ein tatsächlicher Notfall etc. eintritt, wissen solche Angehörigen genau wo sie sich Hilfe auch bei anderen - außer Dir- holen können. 99,999 Prozent aller Notfälle, dringender Hilfeleistungen etc sind bei Angehörigen wie Deinen, vorgetäuscht.. Und lass Dir keine Schuldgefühle einreden. Ich hatte mal eine schrecklich, nette Schwiegermutter... bei der waren auch immer die anderen schuld, von täglichen Notfällen (Ha,Ha) als wir noch nah beieinander wohnten ganz zu schweigen. Die hat selbst mit dem Abstand von 700 km versucht und es teilweise auch geschafft, meinem verrstorbenenMann telefonisch Schuldzuweisungen einzureden....
Karin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.10.2018 um 19:29 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 30.10.2018 um 12:05 Uhr ]

.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.10.2018 um 19:40 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

Zweites Bild:

YAMYAM. Ich liebe Müsli so sehr. Schon von klein auf.



--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum