Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Heilfasten mit einer OP verbinden

» Forum: Spezielle Fragen zum Heilfasten

am 12.08.2019 um 10:35 Uhr
... hat Farbton geschrieben:
Farbton
Farbton
... ist OFFLINE

Beiträge: 1

Hallo zusammen,

ich mache seit 7-8 Jahren 1-2 mal im Jahr Heilfasten - 5-15 Tage, wie der Körper es eben braucht.
Die Tage steht meine erste OP an, ein kleiner Leistenbruch wird zugenäht, dass ganze ohne Vollnarkose.

Wie ist denn euer Wissensstand oder Erfahrung bezüglich Operation und Heilfasten?
Ist das etwas was man Verbinden sollte oder eher nicht?

Bei einer Chemo ist die Sache ja klar, bezüglich der Giftstoffe (Youtube: Fasten und Heilen. Arte Doku vom 06.03.2015).

Seid lieb gegrüßt


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.08.2019 um 23:17 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1318
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo, ich denke, dass Heilfasten auch bei dieser Sache hilfreich ist.
Da der Körper keine Energie für die Verdauung aufbringen muss, hat er mehr Energie für den Heilungsprozess, der auch einen Reinigungsprozess darstellt.
Aber das ist ausschließlich meine eigene Meinung, andere mögen das vielleicht anders sehen.
Gelingen und gute Besserung.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke : Mäuse-Klick



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

WERBUNG

am 13.08.2019 um 08:49 Uhr
... hat JanaB geschrieben:
JanaB
JanaB
... ist OFFLINE

Beiträge: 24

Ich würde das vollkommen vom eigenen Gefühl abhängig machen. Wenn Du Dich fastend sehr gut und fit fühlst, dann wird es sicher gut tun. Wenn das Fasten eher eine Belastung ist unter dem Krankenhaus Stress, dann würde ich es seinlassen. Dein Körper wird Dir sicher ein Signal geben was Dir gut tut.

Ich persönlich würde aus dem Wohlfühlfaktor heraus nicht fasten und mich nach der OP auf einen lecker Milchkaffee freuen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 13.08.2019 um 09:30 Uhr
... hat Angelika7 geschrieben:
Angelika7
Angelika7
... ist OFFLINE

Beiträge: 200

Grüße dich,
ich hatte letztes Jahr Nierensteine während des Fastens trotz sehr viel Trinkens und musste operiert werden, war kein Problem, wollte auch nicht unterbrechen, weil ich mir gedacht habe, dann werden die ganzen Narkosegifte danach gleich viel schneller rausgezogen aus dem Körper. Habe da in der Klinik aber sicherheitshalber Bescheid gesagt...
Alles Gute!!
Angelika

--
57, Lungenkrebs Diagnose 8-15, faste, um den Krebs los zu werden


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Spezielle Fragen zum Heilfasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2019 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum