Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Probleme/Übelkeit mit Fastengetränken

» Forum: Spezielle Fragen zum Heilfasten

am 09.09.2019 um 22:29 Uhr
... hat lasijo geschrieben:
lasijo
lasijo
... ist OFFLINE

Beiträge: 32

Hallo, ich möchte ab Donnerstag mal wieder für einige Tage Fasten und freue mich schon sehr darauf. Mein einziges Problem ist, dass ich auf alle Fastenbrühen, Säften oder sonstigen Getränken die ich in der Vergangenheit während des Fastens zu mir genommen habe eine absolute Antipathie habe. Z. B. habe ich vor einer Woche einen Eintopf für die Familie gekocht, der mich/meinen Körper ans Fasten erinnert hat und ich bekam eine solche Übelkeit, dass ich dachte ich müsste mich übergeben. Jetzt habe ich keine Ahnung was ich mir während der Fastenzeit zubereiten kann ohne dass mir schlecht wird. Hat jemand von euch auch schon mal solche Probleme gehabt und wenn ja, wie habt ihr sie überwunden. Ich bin total frustriert. LG Heike


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.09.2019 um 12:37 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1461

Hallo Heike,
nein dieses Gefühl hab ich nie gehabt. Aber vielleicht solltest Du dann einfach auf Deinen Körper hören, was er im Moment mag. Ich habe fast das Gefühl, dass Dir Deine Psyche einen Streich spielt, Dass Du vielleicht nicht fasten sollst. Höre auf Deinen Körper, sonst lasse Fastenbrühe weg Säfte weg, trinke Wasser und wenn Du dann merkst, es wird Dir weiterhin übel, dann faste zu einem anderen Zeitpunkt. Dein Körper sagt Dir schon, was er will......
LG Aqui, die auch gerade fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 17.09.2019 um 23:21 Uhr
... hat lasijo geschrieben:
lasijo
lasijo
... ist OFFLINE

Beiträge: 32

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von lasijo am 17.09.2019 um 23:25 Uhr ]

Halli, hallo ich habe es vollbracht !
Trotz anfänglich großer Skepsis bin ich mit dem Fasten angefangen. Ich hatte zwar auch wieder Probleme mit den "nahrhaften" Getränken aber es ließ sich einigermaßen aushalten. Nun bin ich am Ende meiner kurzen Fastenzeit und fühle mich pudelwohl. Ich habe viel in gesunden Rezepten gestöbert und hoffe, dass ich laaange meine neu gewonnene Motivation beibehalte. Ein Satz meiner Tochter, der mich heute sehr zum nachdenken gebracht hat war, schade das du morgen aufhörst zu fasten. Wenn du fastest liegen im Kühlschrank immer so leckere Sachen. Ja, mein Mann hat recht, ich bin komisch veranlagt und stöber während der Fastenzeit in Rezepten, gehe auf duftende Jahrmärkte und kaufe besondere, ausgefallene, gesunde Lebensmittel, die im Kühlschrank stehen. Was nicht bedeutet, dass wir uns ansonsten schlecht ernähren, nur halt eintöniger.
. In diesem Sinne bleibt es bei meiner jährlichen Fastenzeit! Eure Lasijo


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Spezielle Fragen zum Heilfasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2019 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum