Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fastenwoche zum reset ab 13.10

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )

am 19.10.2020 um 20:24 Uhr
... hat sunset67 geschrieben:
sunset67
sunset67
... ist OFFLINE

Beiträge: 424

Liebe Petra,
ja, Schwimmen, ist schon speziell beim Fasten. Drum bin ich heute auch ins geschlossene Hallenbad und nicht ins Warmwasser Olympiabecken in München Gern, wo ich am liebsten schwimme. Da stand ich ja gestern davor und bin dann weiter gefahren, weil mir die Vorstellung, mich erstmal wieder trocken zu föhnen etc, echt nicht taugte.....
Wir haben hier ganz wunderbare Schwimmbäder in München, muss man echt sagen. Haben sogar gute Konditionen für Familien mit Kindern, gerade mit Ferienpass und so....ansonsten schon nicht so billig.
Du hattest ja schon mal gefragt, wie lang ich schon schwimme, ja mit 12, 13 habe ich angefangen in der Schule auch in der Schwimm AG zu schwimmen. Bin kein Wettkampf Typ, und hab daher Wettkämpfe gescheut, alles gut.
Hab dann ja lange in der Obdachlosen und Asylanten/Bürgerkriegsflüchtlinge Betreuung gearbeitet, und mit den Kindern bin ich dann oft zum Schwimmen gegangen, echt ein super Spass, voll der Stress, ich erinner mich aber gern dran. Damals sind wir die Rollstühle gegen die Fahrtrichtung hochgerannt, in der U Bahn. und um die Bande zum Schwimmschluss einzufangen haben wir coole Jagden veranstaltet......jepp, die 90er.
Naja, jetzt hab ich mittlerweile seit 2004 nen akademischen Abschluss, arbeite seit 2008 auch im Beruf.
"Holding back the years", war alles folgerichtig, nachvollziehbar.
Weisst du, ich denk einfach darüber nach, was mir so bleibt von all dem, es blieben Freundschaften auf der Strecke, ja-wir waren beim Schwimmen, auch das Schwimmen blieb auf der Strecke. Insbesondere seit ich zugenommen hatte, wollte ich nicht ins Schwimmbad.
nach gelinden Bandscheibenvorfällen 2018 bin ich dann wieder ins Wasser, Tochter war oft dabei, schön wars. Nun geh ich meist alleine, ist auch okay, ich liebe das Wasser, früher als ich jung war war mir manchmal langweilig...heute denke ich mich durch alles mögliche beim Schwimmen oder nehme einfach nur die Vielfalt der Menschen im großen Becken wahr......
Schwimmen hält meinen Rücken in Schuss.
Ja die Kinder sind groß, hängen trotz der beschworenen Freiheit doch nah bei mir, und es gibt halt keine Grosseltern. Dass es jetzt so düster ist, liegt viel daran, dass ich merke dass ich nicht mehr so die Kraft habe alles wegzufedern. Ich bin eine müde Löwin geworden (nicht Sternzeichen), die irgendwie angefressen ist.
Und dann kommt immer die Moral.......du hast als einzige einen akademischen Abschluss von den Geschwistern...du musst das doch schaffen........
Hab ich jetzt die midlife crisis.......ja wahrscheinlich schon......und jetzt hab ich lange getextet...sorry...
Schicke dir mal ein ganz liebevolles Danke fürs Lesen,
komm gut durch die Nacht
Lisa


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.10.2020 um 10:51 Uhr
... hat Bremerin geschrieben:
Bremerin
Bremerin
... ist OFFLINE

Beiträge: 164

Guten Morgen liebe Lisa,

ich hab den Post hab ich sehr gerne gelesen, das klingt nach einem interessanten Lebenslauf, ich mag den sozialen Aspekt - also, wirklich etwas zu tun, statt nur, keine Ahnung, Geld zu spenden oder so ...
Es ist auch interessant, etwas über Menschen zu erfahren, die man nie gesehen hat und 800km weit entfernt wohnen, aufgrund einer online gemeinsamen Fastenzeit.

Schwimmen ist ja das allerbeste für den Rücken, hey, das mit den Bandscheibenvorfällen tut mir leid.
Wenn Du Dich schon so lange im Wasser tummelst, bist Du sicher in allen Schwimmstilen zu Hause, toll - ich kann natürlich schwimmen, aber bewundere immer die eleganten Krauler, die ihre Bahnen ziehen.  

Eine Parallele übrigens, Wettkämpfe hab auch ich gescheut - bin früher ab und an auf Turnieren gewesen, auch mit kleinen Erfolgen (in niedrigen Klassen), aber dieses "rumhängen" an den Wochenenden auf Turnierplätzen war dann eher etwas langweilig.
Da wäre ich lieber in Ruhe im Gelände unterwegs gewesen. Das war dann also relativ schnell Geschichte .. 

Meine Vita ist da im Vergleich eher öde, ich bin in der IT tätig - Software Qualitätssicherung schimpft sich das und naja, ist ein Job. 
Da kann ich ganz klar sagen, dass ich vor ca. 10 Jahren noch mit mehr Feuereifer dabei war, jetzt kommt mir die Routine entgegen und ein gewisses Talent, oder Näschen, auf vermeintliche SW Fehler zu stoßen (man kennt seine Pappenheimer eben).
Ich mach das immer noch gerne, mach mich da nicht kaputt, gibt weiß Gott schlechtere Jobs - aber nun gut. 

Bei dem Satz - nicht mehr die Kraft alles wegzufedern musste ich an die Mutter meines 2ten Freundes denken. Wir haben zeitweise dort gewohnt und sie muss da wohl etwas älter als ich jetzt gewesen sein, die auch mal in einem langen, emotionalen Gespräch sagte, es geht halt alles nicht mehr wie gewohnt flott von der Hand, bei vielem stößt sie sehr viel schneller an Grenzen, die sie sonst im nebenher erledigt hätte. Die mentale Stärke (also, nicht übermäßig vergesslich oder so, eher das aushalten von schwierigen Situationen) lässt nach. Das hat sie damals sehr beschäftigt. 

Ich als damaliger "Jungspund" hab da natürlich wenig beitragen können und die Arroganz der Jugend hat mich vielleicht auch denken lassen, also, das wird mir nicht passieren.

Und zack, bin ich ca. so alt wie sie und fühle ähnlich. Die Belastbarkeit lässt halt doch nach ...

Ich höre von Eltern/Müttern, eigene Kinder bleiben die eigenen Kinder, auch wenn sie groß sind.
Man möchte sich kümmern, auffangen und versucht auch alles, damit es rund läuft bei ihnen.
Und gerade, wenn man ein enges Verhältnis hat, wie ihr ganz offensichtlich, dann ist man sicher auch mal diejenige, auf die zurück gegriffen wird (blödes Wort, aber mir fällt grad kein anderes ein).
In Deinem Fall auch noch eine Trennung überstehen, ich meine, selbst wenn so etwas noch so zivilisiert abläuft geht das ja unheimlich an die Substanz - viele Jahre zusammen durch "dick und dünn" - vielleicht nicht mehr partnerschaftlich, aber als gutes Team - das tut weh.
Mit Kindern ist da ja dann auch noch mal eine ganz andere Dynamik. 

Hab auch gelitten nach Trennungen (also, nach zweien, die anderen 3 wurden von mir beendet). Aber da kann man sich halt komplett aus dem Weg gehen, das ist sicher einfacher als gemeinsame Schnittmengen zu haben. 

Für mich war älter werden nie ein großes Problem (Freunde hatten schon vor dem 30sten Horror). 40, pah, kein Thema - aber huuuiii .. 50 war dann ne andere Hausnummer, da hatte auch ich dran zu knabbern.
Vielleicht ist es das Gefühl der Endlichkeit, die einem nie so bewusst war.
Midlife Crises halt, ja, das passt schon. 

Mal zu leichteren Themen, besser gesagt, grmpf, zu schwereren - auch heute 0 gramm abgenommen, den zweiten Tag hintereinander.
Blöder Körper. Ich bilde mir jetzt einfach mal ein, es geht an die äußerst hartnäckigen Fettzellen und auch die werden kapitulieren müssen.
Abends hab ich doch mittlerweile wieder Lust auf essen und surfe nach - natürlich gesunden - Gerichten und speicher sie ab und guck sei an (vielleicht kontraproduktiv, weil, hjammm)

Sodelle Du Beste, ich hoffe, Du hattest eine gute Nacht - ich hab mir GANZ FEST vorgenommen, heute hier mal etwas zu wirbeln, aufräumtechnisch. Mal kieken ... 


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 20.10.2020 um 12:39 Uhr
... hat sunset67 geschrieben:
sunset67
sunset67
... ist OFFLINE

Beiträge: 424

Liebe Petra,
ja das ist schon faszinierend, sich im Forum zu begegnen, über so viele Kilometer hinweg
Und, hast du schon angefangen ein wenig zu ordnen und zu räumen, oder ist das heute doch noch nicht der Tag dafür?
Ich hoffe du machst es dir schön und mutest dir nicht zuviel zu
Ist dein Pferd denn in der Nähe? Reitest du noch regelmässig aus?
Ich mach mich gleich auf den Weg, Schwimmen und Zahnarzt, daher nur ein kurzer post, später schreib ich dann nochmal.
Ich schwimme Brust und Kraul, Rücken mag ich nicht so. Schmetterling ist schwierig, das schaffe ich nicht so gut, vielleicht ist mein Gewicht da einfach noch zu hoch.
Ich merk das schon wenn ich eine Woche mal nicht schwimme, dann schmerzt der Rücken wieder mehr. Die Bandscheinengeschichte war jetzt nicht so dramatisch, schmerzhaft halt. Und hat mir halt signalisiert: tu endlich wieder was für dich.
Einen schönen Nachmittag dir, und das Gewicht wird morgen bestimmt weiter nachgeben, da bin ich sicher
Liebe Grüße
Lisa


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 20.10.2020 um 17:45 Uhr
... hat Bremerin geschrieben:
Bremerin
Bremerin
... ist OFFLINE

Beiträge: 164

iiiih Zahnarzt, da hab ich ja immer leichte Panikattacken, bevor ich da hin muss -
und ha, hab dann doch mal meine faule Seite überlistet und hab hier klar schiff gemacht. Also, Küche zumindest (inkl. abtauen, Kühlschrank blitzblank putzen, Ofen saubermachen, Boden wischen ... ach, Du weißt schon, alles was semi Spaß macht, aber halt gemacht werden muss. Und alles im ersten Gang mit Pausen. Eigentlich bin ich gar nicht unzufrieden mit meinem Kreislauf, das war schon mal weitaus schlimmer, aber ich laufe halt wirklich im Sparprogramm - alles andere ginge nicht. Egal - hab ja Zeit.
Ja, die Stute steht nicht weit von hier, sie steht auf ner Weide mit kumpels und Offenstall - ausgeritten bin ich noch nicht wieder, besuche sie aber natürlich täglich um zu gucken, ob alles okay ist.

So, jetzt guck ich mal was die Glotze hergibt und lass es mir gutgehen. Geplant ist momentan bis nächsten Mittwoch zu fasten, das sind dann ... rechnerechne ... 18 Tage.
Mal gucken - Du wolltest doch zwischen 7-10 Tagen fasten, wo hast Du denn Dein Ende geplant?

Nu aber, machetjut und bis denne


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.10.2020 um 19:52 Uhr
... hat sunset67 geschrieben:
sunset67
sunset67
... ist OFFLINE

Beiträge: 424

Liebe Petra,
ja, Zahnarzt, ich hatte lange Pech und nach einem Zahnarzt bzw einer Ärztin gesucht, nachem meine Zahnärztin in Rente ging. Dabei hatte ich dann ein schlechtes Händchen, oh Mannoman, ich sags dir....als ob meine Zahnarzt Phobie quasi zur self fulfilling prophecy wurde.
Seit August habe ich jetzt eine Praxis gefunden, wo ich gut aufgehoben bin. Obwohl ich mit der ersten Wurzelbehandlung meines Lebens dort eine sehr schmerzhafte Behandlung hatte, hab ich mittlerweile Vertrauen, das Team dort ist gut, heute war professionelle Zahnreinigung dran unter anderem, ich fühl mich gut versorgt.
So da arbeitest du in der IT, das find ich ja cool da bist du als Frau quasi Vorreiterin in einer eher männlich besetzten Arbeitswelt? Ich finds richtig gut, vor allen Dingen brauch ich manchmal im Dienst auch jemanden von der IT, ich find das immer so segensreich, wenn ihr da rumzaubert...Punkt Punkt Komma KLICK....juchhhuu!!!!!

So dann hast du dich dem Kühlschrank und der Tiefkühltruhe genähert.........keine Verführungsmomente da drin? Eiscreme.......
Schön dass du so viel geschafft hast.
Ja, ich bin auch gedanklich mit der Nase manchmal am Rand des Kochtopfes.....beim Schwimmen heute musste ich intensiv an zartes Bio Rindergulasch denken und habe in Gedanken dazu Gnocchi gemacht......dabei ess ich im Alltag sehr wenig Fleisch, aber heute stand das quasi auf der inneren Speisekarte
Ja, das Schwimmen heute...war zwar 1 Stunde fast im Wasser, aber ich war gemächlich unterwegs, bin auch nicht auf die Sportschwimmerbahn, sondern im freien Bereich geschwommen. Hab auch im Wasser gefroren und hab dann lange Haare geföhnt, weils so schön warm war. Dann bin ich noch quer durch München zur Zahnärztin geradelt und bin nun völlig im Eimer
Also ich werd sicher noch mindestens bis Sonntag oder Montag fasten, es klappt gut, das heißt ich plane noch keine Aufbautage.
Ich hoffe du hast eine gute Nacht mit tiefem Schlaf....
ganz liebe Grüße
Lisa


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.10.2020 um 11:09 Uhr
... hat Bremerin geschrieben:
Bremerin
Bremerin
... ist OFFLINE

Beiträge: 164

Good Moooorning, 

wat ne zähe Nacht, meine Güte ...

bei der letzten Schlafphase hab ich geträumt, ich breche das fasten - ich hatte alle 4 Kochplatten belegt mit Töpfen (war wahrscheinlich nicht hilfreich, dass ich abends im Bett auf dem Laptop nach Rezepten gesucht habe)
An das essen kann ich mich nicht erinnern, nur das ich mich fürchterlich über mich geärgert habe und man, war ich happy als ich aufgewacht bin. 
Und es stört mich noch nicht einmal, diese leckeren Bilder zu sehen, ich weiß ja, ich kann mich in einer Woche in der Küche austoben.
Was ich mit nur unbedingt hinter die Löffel schreiben muss, alles in Maßen. 

Ja, Deine Vorhersage war korrekt, heute 400gr. abgenommen ... freut mich.
Der Ausblick aus dem Fenster freut mich allerdings gar nicht, Regen, duster ... bäh.

Zahnarzt ist bei mir echt ein Thema, ich halte mich für nicht allzu zimperlich, aber boah - kommt natürlich alles nicht von ungefähr, mega schlechte Erfahrungen gemacht (als Kind, kann man mal sehen, wie lange sowas nachhallt).
Hab jetzt einen (in Kiel, haha), der auf Angstpatienten spezialisiert ist, ja, trotzdem. 

Verfolgst Du zufällig die US Politik? Ich bin schon sehr gespannt auf den Wahltag, wenn der Clown noch mal wieder gewählt wird, dann betrinke ich mich! Was für ein Chaos da drüben ... 

Was den Kühlschrank betrifft, ich gehöre zu den Leuten, die beim Fastenanfang nix mehr im Kühl.- oder Gefrierschrank haben. (außer Senf, Merrettich oder so). Kein Obst kein nix zu Hause, bin da nämlich schon mehrmals gescheitert bei Fastenstarts.
Ach komm, die Weintraube macht ja nichts, schwupp, waren sie alle weg. Du siehst, Disziplin bei mir nicht immer sooooo ausgeprägt.

Und Du dagegen warst schon wieder diszipliniert fleißig schwimmen, man man man - bibber beim lesen.

Na, dann will ich mal gucken, dass ich heute auch noch was zustande bringe, in Sachen Sport.

Beste Grüße in den Süden
Petra


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.10.2020 um 17:09 Uhr
... hat sunset67 geschrieben:
sunset67
sunset67
... ist OFFLINE

Beiträge: 424

Hallo liebe Petra,
alle 4 Kochplatten belegt, liest sich lustiger als es sich anfühlt...mutmasslich.
Aber das vergeht ja dann meist wieder, ich tendier dann leider in solchen Situationen, Milch in den Extra Kaffee zu tun, und Petersilie zu kauen. Das ist nicht ganz ungefährlich, aber eine Krücke.
Bin heute richtig erledigt von meiner Sport Aktion, hab Muskelkater und fühl mich einfach total schlapp. Hatte heute Einiges für die Arbeit zu erledigen, und hab nachmittags dann ein kleines Nickerchen gemacht.
Die Nacht war übrigens ähnlich wie bei dir seehr bescheiden, bin stündlich aufgewacht, hab zwar nichts geträumt glaub ich, bin aber morgens um 6 Uhr gerädert aufgestanden.
Gerade mach ich mir eine Gemüsebrühe, da freu ich mich drauf.

Ja, Zahnarzt....bei mir auch ganz fieses Thema, auch in der Kindheit ständig angebrüllt worden von der Zahnärztin, weil ich die Spange nicht oft genug getragen hatte...oh Mann......ja, das kann ich dir nachfühlen. Vielleicht besuchst du halbjährlich einfach den Zahnarzt in Kiel?

So, nun schick ich dir gaanz liebe Grüße,
vielleicht meld ich mich später nochmal, nun widme ich mich der Brühe, und werf mich ins Eck
Lass es dir gut gehen, sorg gut für dich
Lisa,
völlig erledigt an Tag 9


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.10.2020 um 17:53 Uhr
... hat sunset67 geschrieben:
sunset67
sunset67
... ist OFFLINE

Beiträge: 424

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von sunset67 am 21.10.2020 um 18:06 Uhr ]

Ach ja,
liebe Petra,
wegen den USA....ja das verfolge ich schon, Politik interessiert mich sowieso, und da kommt man um die USA nicht rum.....
es ist einfach unglaublich wie dieser Mann sich gebärdet einfach nicht zu fassen. Ich hoffe mal sehr dass Biden mit der nominierten Vizepräsidentin die Wähler animieren kann, gegen alle Widerstände zu wählen.

Im Übrigen gibt mein Gewicht auch gut nach, sehr schön
. Gut machen wir das....
Ich wünsch dir für morgen früh eine zumindest durchlugende Sonne die einige Strahlen bis zu deinem Fenster durch das Grau schickt
Lisa


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.10.2020 um 19:09 Uhr
... hat sunset67 geschrieben:
sunset67
sunset67
... ist OFFLINE

Beiträge: 424

ein Gedicht das ich liebe
∼ Herbsttag ∼

Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren laß die Winde los.

Befiehl den letzten Früchten voll zu sein;
gieb ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin und jage
die letzte Süße in den schweren Wein.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.

Rainer Maria Rilke (Paris 1902)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.10.2020 um 19:12 Uhr
... hat sunset67 geschrieben:
sunset67
sunset67
... ist OFFLINE

Beiträge: 424

Schaurig schön
ich liebe den Herbst
allerdings ist diese Neigung im sonnenverwöhnten Oberbayern auch durchaus leichter zu leben

Sag mal Petra
hast du denn schon so einen Hund vom Tierschutz im Auge?
Warum willst du ihn erst anschaffen wenn du umgezogen bist
Denkst du nicht, der Hund/die Hündin ist sowieso zuhause wo du bist?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum