Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Tierleid, Tierrechte

» Forum: Dies und Das Plapper-Ecke

am 12.11.2020 um 19:39 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1567
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 12.11.2020 um 19:47 Uhr ]

Hallo.
Vielen ist es immer noch nicht bewusst,
in welchem Ausmaß die Tierwelt durch den Menschen unterdrückt wird. Und nur wenigen ist bewusst, in welchem Ausmaß dadurch Leid geschaffen wird, milliardenfaches Leid, welches letztendlich auf den Menschen zurück fällt, da er, selbst ein Teil der Natur, diese nicht endlos missbrauchen kann und darf. - Darum wird es hier gehen.
Ich weiß, einige denken sicherlich, der schon wieder, oder der nun auch noch ... oder jetzt auch noch hier, dieses leidige Thema. Aber gerade hier, wo Leute durch Heilfasten ihre Gesundheit, ihr Wohlbefinden, ihr physisches und psychisches Gleichgewicht wieder herstellen, wo eine Ernährungsumstellung eh immer ein wichtiges Thema ist, sein kann, besser sein sollte, möchte man sich auch mal wieder mit dieser unangenehmen Problematik auseinander setzen. Dazu möchte ich in diesem Beitrag anregen.
Jetzt kommt ja auch wieder die Weihnachtszeit und da kommt bei vielen so einiges auf den Tisch. Wenn man sich die Zahlen im Hintergrund mal ansieht, kann man sehen, in welchem Ausmaß in dieser Zeit die Natur, die Tierwelt leiden muss, nun ja. ich werde die Zahlen demnächst mal zusammentragen.
Ich weiß auch nicht, warum mich das Thema Tierleid gerade jetzt oder erst jetzt so sehr berührt, dass ich damit nach außen gehe. Vielleicht sind es die Einschränkungen derzeit, die Maßnahmen, die Sorge um das, was noch kommen kann und sicherlich kommen wird, wenn die Menschen nicht anfangen, mit der Natur zu leben, anstatt gegen sie.

Georgie



--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke : Mäuse-Klick



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.11.2020 um 00:12 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

Hallo Georgie,
ich bin da sehr bei Dir, bin auch gerade zu dieser Zeit sehr in Gedanken bei den Tieren, die unter unserem "Luxus" leiden müssen. Die Martinsgans fällt ein wenig aus wegen Corona, der Weihnachtskarpfen schwimmt noch nicht in der Badewanne aber vielleicht später.....
Du weißt, ich bin Vegetarier, esse aber ab und zu Fisch, der nicht nach Fisch aussehen darf - Kopfsache - weiß ich.
Ich war mal sehr militant möchte ich behaupten und bin Menschen sehr damit auf die Nerven gegangen. Heute bin ich ruhiger, habe meinen Weg gefunden. Nicht vegan, weil ich denke, wenn ich überwiegend bio esse, dann ist das ok, die Natur hat sich was dabei gedacht, dass ich Eier und Milchprodukte sowie Honig essen darf. Meine Schwiegertochter hat freilaufende, glückliche Hühner.....
Bei Fisch kommt noch mein Ego durch, das gebe ich zu.....
Auch gerade jetzt zur Weihnachtszeit (ich mag kein Weihnachten) mache ich mir sehr viele Gedanken auch um die Ausbeutung der Tiere durch Menschen, versuche aber es alleine für mich zu verarbeiten . Ich bin des Bekehrens müde.
Einer meine Söhne hat mich heute noch gefragt, warum ich nicht mehr auf die Straße gehe, wie früher, für meine Überzeugung.... Ich hab gesagt: "Ihr seid dran und wenn ihr in meine Richtung geht, gehe ich mit euch". Ich hab demonstriert und bin heute einfach müde und lebe mit meiner eigenen Messlatte und verurteile weniger. Ich kann nicht behaupten, dass ich nicht bewerte, versuche mich aber zurück zu halten. Die Jugend von heute ist mir aus meiner Sicht oft zu egoistisch. Häuschen bauen, Baum pflanzen, Kind zeugen, am besten aber noch Karriere dabei machen. Umwelt, Tierschutz, Menschenrechte zu anstrengend, lieber viel "Wissen" im Kopf. Sehr belesen.... für ihre Interessen. Sie demonstrieren gegen Coronaeinschränkungen, sie lassen sich nicht bevormunden.... tut mir leid, da schüttel ich einfach nur traurig den Kopf.
Ich vermisse ein wenig Menschlichkeit, Mitgefühl und wünsche mir einfach mal weniger Egodenken.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 24.11.2020 um 08:28 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1567
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 24.11.2020 um 08:39 Uhr ]

Hallo Leute,
meine persönliche Meinung: Petitionen zu unterschreiben bringt nicht viel ... aber vll. bringts mehr, als sie nicht zu unterschreiben. Darum werde ich hier ab und zu mal was mit euch teilen.
18 Mio Tiere (Nerze) mal eben, und das in Zeiten, wo man meint, kaum einer würde noch einen echten Pelz tragen.
Wie soll da wohl irgend etwas Gutes draus entstehen, 17 Mio Tiere zu "beseitigen" ??
Mäuse-Klick

Grüße

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke : Mäuse-Klick



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 24.11.2020 um 08:44 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1567
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

So sehen Nerze aus. Und diese Tiere haben keine Lebensberechtigung? Bilder aus der Pelztierindustrie erspare ich euch.
Unangenehmes Thema, nicht?
Die Natur wird es den Menschen heimzahlen, das weiß ich gewiss.





--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke : Mäuse-Klick



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.11.2020 um 14:19 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

Hallo Georgie,
ich bin voll bei Dir, zum Glück hab ich nie einen Idioten gehabt, der mir mal einen Pelzmantel schenken wollte, den hätte ich auch sofort abserviert.
Pelze stehen den Tieren am besten, denen sie gehören. Und kleine Tiere, die zu Millionen ihr elendes Leben lassen müssen, um von "eleganten Damen" ohne Nachdenken getragen zu werden ist für mich absolut daneben. Ich bin nahe bei der Natur und die Indianer, die Büffel gejagt haben, haben das ganze Tier verwertet, es gegessen und sich aus dem Leder/Fell Bekleidung und Schutz gemacht.

Der Mensch an sich ist abartig, er erschlägt Babyrobben, häutet sie, um an das Fell zu kommen und lassen sie dann verrecken und die Mütter leiden. Ich bin sehr wütend auf diese Oberflächlichkeit und früher hätte ich sie wahrscheinlich am liebsten skalpiert.
Ich lebe nicht vegan, habe auch Lederschuhe, würde niemals einen Pelz tragen und bitte auch keinen Pelzersatz, weil er zu sehr nach Pelz aussieht und man oft nicht genau weiß, ob es wirklich nur ein Ersatz ist.
Und ich bin immer noch erschüttert, wieviele Pelzfarme es sogar noch in Deutschland gibt, und gerade auch in unseren Nachbarsländern z.B. Dänemark. Aber Tiere werden überall ausgebeutet, sie leiden und sterben für die Bedürfnisse von Menschen, damit wir sie entweder essen oder am Körper tragen.
Mein Vater hatte mal ein Katzenfell gehabt, da war ich noch ein Kind - ich habe auch eins, das schnurrt aber.

Ich war auch erschrocken, was wieder an Fleisch zu Weihnachten angeboten wird, Baby-Tiere müssen sterben, Exoten ebenfalls, es muß ja was besonderes auf dem Tisch sein. Die Gans, die gemästet wurde, Kälbchen, die nie ein Tageslicht gesehen haben, es werden "Maisstubenküken" angeboten, alleine der Gedanke bereitet mir Magenschmerzen, aber wenn man Fleisch ißt, dann sitzt man im Glashaus und sollte nicht mit Steinen schmeissen, außer man ißt wirklich nur Fleisch von Tieren aus artgerechter Haltung.
Aber ein wenig bewußter mit allem umzugehen, das hat schon was und ich finde Georgie, da bist Du auf jeden Fall ganz vorne mit Deinen Anregungen.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.11.2020 um 21:57 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1567
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 27.11.2020 um 21:58 Uhr ]

Milch, Milchprodukte, nun ja ...

Mäuse-Klick

Bio wäre für's erste nicht schlecht.
--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke : Mäuse-Klick



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Dies und Das Plapper-Ecke
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum