Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Rohkostreinigungsweg nach Aintjos Klatu

» Forum: Gesunde Ernährung

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

am 13.02.2024 um 16:20 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2689

Die Hungerfalle
H u n g e r f a l l e
HUNGERFALLE
H U N G E R F A L L E
By Aintjos Klatu
Mäuse-Klick


--
An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen. Die ganze Schöpfung beruht auf ihr.
(J.H.S. 1950 – 2010)

Wer rastet, der rostet ... es sei denn, er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.02.2024 um 11:53 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2689

Gesunde Ernährung?
Hier geht's zur gesunden Ernährung :
Mäuse-Klick

Unten ein Foto, oben der Link.



--
An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen. Die ganze Schöpfung beruht auf ihr.
(J.H.S. 1950 – 2010)

Wer rastet, der rostet ... es sei denn, er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 15.02.2024 um 13:16 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2689

Erkältungen, Influence, Grippe und dgl.
Infektionskrankheiten allgemein.
Wichtig zu wissen!
Mäuse-Klick



--
An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen. Die ganze Schöpfung beruht auf ihr.
(J.H.S. 1950 – 2010)

Wer rastet, der rostet ... es sei denn, er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 15.02.2024 um 13:18 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2689

Mäuse-Klick

--
An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen. Die ganze Schöpfung beruht auf ihr.
(J.H.S. 1950 – 2010)

Wer rastet, der rostet ... es sei denn, er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.02.2024 um 14:16 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2689

Mit Heilfasten Karies heilen
by Aintjos Klatu :
Mäuse-Klick





--
An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen. Die ganze Schöpfung beruht auf ihr.
(J.H.S. 1950 – 2010)

Wer rastet, der rostet ... es sei denn, er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2024 um 08:19 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2689

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von George am 23.02.2024 um 08:20 Uhr ]

Der Zusammenhang zwischen Zucker und Krebszellen.
Krebszellen sind 200 mal gieriger nach Zucker als normale Zellen.
So kann man durch Kohlehydratentzug (s)ein Krebsleiden heilen.
Mäuse-Klick


--
An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen. Die ganze Schöpfung beruht auf ihr.
(J.H.S. 1950 – 2010)

Wer rastet, der rostet ... es sei denn, er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.03.2024 um 09:44 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2689

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von George am 17.03.2024 um 09:49 Uhr ]

Guy Clouse Burger
Die Rohkosttherapie
Hochinteressant!
Mäuse-Klick
Nur 'frisch' erfrischt, verjüngt (frischt auf)
und erfroit ... nachhaltig.




--
An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen. Die ganze Schöpfung beruht auf ihr.
(J.H.S. 1950 – 2010)

Wer rastet, der rostet ... es sei denn, er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.03.2024 um 15:52 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2689

Wer wusste es?




--
An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen. Die ganze Schöpfung beruht auf ihr.
(J.H.S. 1950 – 2010)

Wer rastet, der rostet ... es sei denn, er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.03.2024 um 08:36 Uhr
... hat Supermom geschrieben:
Supermom
Supermom
... ist OFFLINE

Beiträge: 32

Das ist hochinteressant!
Vorausschicken möchte ich, dass ich NICHTS aus Deinen links gelesen habe, ich befasse mich aber ganz aktuell mit ähnlichen Aspekten von Gesundheit/ Ernährung.
UND ich möchte diese These der Neuvergiftung gleich etwas relativieren insofern, als das Leben zyklisch funktioniert, so dass Abbau und Aufbau einander durchaus abwechseln können.
Aber jetzt: Irgendetwas ganz tief im Bauch lässt mich an dieses "artgerecht" glauben. Ich nehme da immer die Kinder als Leitsterne: Sie bewegen sich vor allem! Sie leben immer mit ihrem ganzen Körper.
Und wir Erwachsenen stopfen immerzu Essen in sie rein und machen sie mit Süßkram schon in den ersten Lebensjahren abhängig. Anderes Thema.
Ich habe bei meinem aktuellen Fasten (5 Tage) Bücher von Galina Schatalova hervorgeholt, die ich mir vor über 10 Jahren gekauft hatte. Damals habe ich nicht kapiert, worum es ihr geht und ihre Ernährungsvorschläge haben mich geradezu abgestoßen. Vegan, Getreide nur als Sprossen, KEINE Genussmittel. An hohen Feiertagen ist mal alles erlaubt.
Sie betont stets, dass Bewegung, psychische Einstellung und Atmung gleichwertig wichtig sind mit der Ernährung. DIESER Aspekt bekommt für mich jetzt plötzlich einen Sinn. Ich habe keine Ahnung warum jetzt und warum überhaupt, es ist ein irrationales Verstehen.
Möchte man ihr "Programm" wirklich durchziehen, ist man einige Zeit am Tage beschäftigt damit. Das war mir seinerzeit regelrecht unsympathisch, ich hatte diese Zeit nicht.
Wenn ich mir aber jetzt überlege, dass man einen Teil des Tages AKTIV damit befasst ist, sich, dem eigenen Organismus und seinem Geist, seiner Seele Gutes zu tun, genau das zu geben, das er braucht, dann gibt es einen Sinn, dann rückt eine Art Zustand in den Rahmen des Möglichen, den wir nur als Ausnahmezustand höchsten Glücks kennen, der aber eventuell als ein Eins-Sein mit sich und dem Universum eigentlich unsere "Natur" ist.
Während ich das schreibe, denke ich, das klingt total verschwurbelt, vielleicht ist es einem seltsamen Fastendelirium geschuldet - aber was soll's?
Das Problem (ganz abgesehen davon, ob ich auch nur entfernt in der Lage wäre, das zu schaffen, durchzuhalten...) ist, dass man sich aus dem sozialen Gefüge quasi verabschiedet. Mal am Imbiss essen, gemeinsame Mahlzeiten mit Familie und anderen Lieben, Reise mit Halbpension - das wäre alles quasi unmöglich. Oder?
Oder finde ich es nur "undenkbar"? Weil es meinen Gewohnheiten so widerspricht. Unser aller Gewohnheiten. Ich möchte eigentlich auch keinen in meinem Umfeld missionieren und ständig erzählen von meiner Ernährung und Atmung.
Ich lasse das hier mal so stehen und schaue, was sich (in mir) noch so entwickelt.

--
Ist nicht für viele Menschen das Gefühl der Sattheit, das unsere Psyche einlullt, Inhalt und Sinn des Lebens geworden?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.03.2024 um 12:11 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2689

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von George am 29.03.2024 um 12:14 Uhr ]

Hallo Supermom,
danke für deinen ausführlichen Kommentar. Er ist (für mich) seeehr interessant zu lesen, ich möchte darauf ausführlicher antworten, bin aber gerade nervlich sehr angespannt und kurz in meinen Gedankengängen.
Letztendlich, das vornweg, möchte jeder gerne dort abgeholt werden, oder sich dort abgeholt wissen, wo er gerade steht. Und wenn man steht, kann man meist keine großen Sprünge machen.
Gerade Frauen (bezieht sich nicht auf dich) reagieren leicht sehr verletzt, wenn man Ihnen thematisch zu nahe tritt. Aber möglicherweise reagieren Männer genau so, nur dass sie anders reagieren als Frauen. Ich beobachte das auch an mir selbst, denn auch ich habe Schwierigkeiten und muss meine Schritte sorgfältig planen, kann nicht jedem und allem folgen, weder mit dem Verstand, noch bei der praktischen Umsetzung.
Die Wahrheit erscheint mir im Ganzen eher ... unangenehm, schon steht es schlecht mit der Umsetzung. Dann kommt der Suchtaspekt bei vielem, was man so zu sich nimmt, wissentlich oder auch aus Unwissenheit, wobei es bei letzterer schmerzhaft unangenehm sein kann, wenn man von außen mit der Nase drauf gestoßen wird. Geht mir ja auch so.
Aber schön, dass du dich zu diesen Themen äußerst.
Und, wenn du die Links öffnest, dann geht's erst richtig los, da kommen ganze Bücher zum Thema Gesundheit, Ernährung, Fasten.
Jetzt habe ich doch schon wieder einiges geschrieben, ich weiß gar nicht, ob ich das im Nachherein so stehen lassen kann. Wegen Anspannung usw.

Liebe Gruß

Georgie

--
An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen. Die ganze Schöpfung beruht auf ihr.
(J.H.S. 1950 – 2010)

Wer rastet, der rostet ... es sei denn, er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Gesunde Ernährung
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum