Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Mir fehlen Informationen zu den Aufbautagen

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

am 31.01.2005 um 19:30 Uhr
... hat Michi geschrieben:
Michi
Michi
... ist OFFLINE

Beiträge: 336

Hallo,

wenn ich mich an die Aufbautage hier im Forum orientiere, fehlen mir folgende Informationen:

o Mengenangaben z.B. gekochte Möhren, ok. wieviele?
o was ist ein Honigdressing
o definiere mal Rohkostsalat. Ist das alles ungegart? Möhren, Weißkraut, Gurken, darf das eingelegt sein?
o welche Füllung für die Dinkelcrepes?
o wie mache ich Gemüsetörtchen?

Mein Eindruck ist, daß alles für Mitmenschen gemacht wurde, die den ganzen Tag zu Hause sitzen, hey ich muß mir und meiner Familie unseren Lebensunterhalt erarbeiten. Wie macht Ihr das?

Hier gab es neulich mal die Anfrage zu Budwigcreme, ich habe die Informationen dazu gefunden. Budwig Creme ist nichts anderes wie 1 Teil Leinsamenöl vermischt mit 4 Teilen Naturquark, nach einer Apothekerin Namens Budwig.

Bitte laßt mir die Antworten schnell zukommen, da ich diese Woche den ganzen Kram futtern soll/möchte. .

--
Liebe Grüße,
Michi
... Läuft ein Huhn dir quer vors Krad, fahr es platt, sonst liegst du glatt. ....


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.02.2005 um 09:26 Uhr
... hat radieschen0_14 geschrieben:
radieschen0_14
radieschen0_14
... ist OFFLINE

Beiträge: 244

Moin moin Michi,

ich kann Dir nur 2 Fragen beantworten. 1) über die Menge, Du solltest die Möhre oder auch Äpfel mit Genuss essen damit meine ich lange kauen, so dass su nach einem Apfel oder nach 1 bzw. 2 Möhren eh satt bist.
2) Rohkoastsalat, damit ist, wie du schon erkannt hast der rohe Salat mit gemeint. Nicht gekocht oder eingelegt. Du wirst eh nicht mehr soviel essen könen wie vorher da sich dein Magen verkleinert hat.

Ich hoffe die etwas geholfen zu haben und wünsche dir viel Spass beim Geniessen.

--
Jörg


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 01.02.2005 um 10:26 Uhr
... hat Bilbo geschrieben:
Bilbo
Bilbo
... ist OFFLINE

Beiträge: 197

[ Beitrag wurde editiert von Bilbo am 01.02.2005 um 10:33 Uhr ]

komisch, jetzt hab ich ein Déjà-Vue!
Das errinnert mich doch sehr an die Fragen, die sich mir damals stellten

Mäuse-Klick

Wenn man nach Honigdressing googelt, findet man 100 verschiedene Rezepte. Ich hab schließlich ein normales Essig-Olivenöldressing mit 1 EL Honig gemacht. Lecker, hat ich danach noch öfter, vor allem in Kombination mit den gekochten Möhren. Da auch ich das im Büro gemacht habe, habe ich mir 150 ml-Glas Babynahrung von Hipp besorgt, bei den Möhren. War genau die richtige Menge und auch sehr lecker
In die Crépes würd ich ne Gemüsefüllung tun, vielleicht Asia-Gemüse oder was immer dir schmeckt, fettarm, nährstoffreich und fleischlos.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 01.02.2005 um 12:50 Uhr
... hat Sly geschrieben:
Sly
Sly
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

Hallo Ihr lieben Aufbautagler...,

ich habe Eure Fragen gelesen und möchte Euch mal so mein Gedankengut aufdrücken. Ich bin eine Hobbyköchin, Mutter und Ehefrau... und musste das Fasten und die Aufbautage genau wie Ihr mit Familie und Beruf verbinden.

Bilbo's Idee mit den Gläschen Möhren finde ich Klasse. Obwohl zwei geriebene Möhren mit estwas Zitrone gewürzt und 1TL Honig auch gleich eingetuppert sind.

Was ich Euch eigentlich sagen wollte, war... das Ihr das mit den Mengenangaben nicht so strebermäßig sehen solltet... Euer Körper zeigt Euch was er will. Nehmt einfach Rohkost ( Apfel, Karotten, Gurke, 10 Haselnusse etc.), Naturjoghurt mit ins Büro andere Sachen wie den Haferbratling aus dem Buchingerbuch könnt Ihr dann am Abend zubereiten und essen und am Morgen das Birchermüsli geht auch zu Hause.bzw. . Ich habe mir im Bio Laden viele Feigen geholt und getrocknete Pflaumen. Habt Ihr Probleme mit dem Stuhlgang.... eine Feige über nacht in etwas Wasser einweichen und morgens das Wasser trinken...!

Müsli: 2 Eßl Haferflocken ,2Eßl Milch oder Joghurt oder beides, 1Tl Honig, 1 geriebenen Apfel, 1 Feige oder ein paar Rosinen ... kann man etwas kreativ werden.

Wenn Ihr Brot backen - mal selber probieren wollt .... einfach sagen, Rezept kommt dann.

Ich esse auch gerne 2 Tomaten in Scheiben geschnitten, 100g Feta geschnitten daüber , 10 min bei 180° C backen, bisschen Tymian, Basilikum drauf und weitere 5 min backen. Nach den Aufbautagen kann man das ganze auch mit etwas Kräutersalz und Pfeffer würzen.
Das ganze kann man auch mit anderen Gemüsesorten machen.

Die Gemüsebrühe die ja jeder von Euch kennt... , habe ich mir auch weiterhin gekocht. Und das Gemüse nicht weggeworfen sondern etwas püriert. In einer Pfanne mit einem Eßl Leinöl habe ich eine halbe Scheibe Vollkornbrot geröstet und über die Suppe gestreut . Zum Schuss etwas frische Petersilie drüber.

Wenn Euch meine Anregungen gefallen bekommt Ihr gerne noch mehr....
Frischkäse und Getreideideen....

Liebe Grüße und locker bleiben
Sly

@ Michi : Gratulation zu der supertollen Fastenleistung von 31 Tagen!!!!!!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.02.2005 um 13:01 Uhr
... hat Bilbo geschrieben:
Bilbo
Bilbo
... ist OFFLINE

Beiträge: 197

[ Beitrag wurde editiert von Bilbo am 01.02.2005 um 13:09 Uhr ]

Hallo Sly,

also mir gefallen deine Anregungen sehr gut. Mir läuft richtig das Wasser im Munde zusammen. Schreib doch noch mehr davon und vielleicht schickst du es zusätzlich noch an Tonja, die ja in den nächsten Monaten hier ihre Rezeptdatenbank erweitern bzw. aufbauen will.

Das mit den Mengen sehe ich ähnlich wie du. Hast du denn auch ein Honigdressing für den Salat gemacht? Wenn ja, wie? Und Vorschläge für den Crèpes und die Gemüsetörtchen wären natürlich auch sehr willkommen. Damals hatte ich mir auch in der Bücherei mal das Standardbuch "Richtig essen nach dem Fasten*" angeschaut, aber die Rezepte dort hatten mich damals gar nicht angemacht, da hab ichs nicht gekauft.

Aber leider muss ich mich noch mit dem Wasser im Munde begnügen, bin nämlich noch nicht in den Aufbautagen

Grüße,
Bilbo


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.02.2005 um 13:57 Uhr
... hat Michi geschrieben:
Michi
Michi
... ist OFFLINE

Beiträge: 336

Liebste Sly,

na das sind ja mal Informationen. Bitte alles an luenni62@gmx.net senden, dann hab ich alles auch privat Danke.




Ursprungs-Beitrag:

Zitat:

On 2005-02-01 12:50, Sly wrote:
Hallo Ihr lieben Aufbautagler...,

ich habe Eure Fragen gelesen und möchte Euch mal so mein Gedankengut aufdrücken. Ich bin eine Hobbyköchin, Mutter und Ehefrau... und musste das Fasten und die Aufbautage genau wie Ihr mit Familie und Beruf verbinden.

Bilbo's Idee mit den Gläschen Möhren finde ich Klasse. Obwohl zwei geriebene Möhren mit estwas Zitrone gewürzt und 1TL Honig auch gleich eingetuppert sind.

Was ich Euch eigentlich sagen wollte, war... das Ihr das mit den Mengenangaben nicht so strebermäßig sehen solltet... Euer Körper zeigt Euch was er will. Nehmt einfach Rohkost ( Apfel, Karotten, Gurke, 10 Haselnusse etc.), Naturjoghurt mit ins Büro andere Sachen wie den Haferbratling aus dem Buchingerbuch könnt Ihr dann am Abend zubereiten und essen und am Morgen das Birchermüsli geht auch zu Hause.bzw. . Ich habe mir im Bio Laden viele Feigen geholt und getrocknete Pflaumen. Habt Ihr Probleme mit dem Stuhlgang.... eine Feige über nacht in etwas Wasser einweichen und morgens das Wasser trinken...!

Müsli: 2 Eßl Haferflocken ,2Eßl Milch oder Joghurt oder beides, 1Tl Honig, 1 geriebenen Apfel, 1 Feige oder ein paar Rosinen ... kann man etwas kreativ werden.

Wenn Ihr Brot backen - mal selber probieren wollt .... einfach sagen, Rezept kommt dann.

Ich esse auch gerne 2 Tomaten in Scheiben geschnitten, 100g Feta geschnitten daüber , 10 min bei 180° C backen, bisschen Tymian, Basilikum drauf und weitere 5 min backen. Nach den Aufbautagen kann man das ganze auch mit etwas Kräutersalz und Pfeffer würzen.
Das ganze kann man auch mit anderen Gemüsesorten machen.

Die Gemüsebrühe die ja jeder von Euch kennt... , habe ich mir auch weiterhin gekocht. Und das Gemüse nicht weggeworfen sondern etwas püriert. In einer Pfanne mit einem Eßl Leinöl habe ich eine halbe Scheibe Vollkornbrot geröstet und über die Suppe gestreut . Zum Schuss etwas frische Petersilie drüber.

Wenn Euch meine Anregungen gefallen bekommt Ihr gerne noch mehr....
Frischkäse und Getreideideen....

Liebe Grüße und locker bleiben
Sly

@ Michi : Gratulation zu der supertollen Fastenleistung von 31 Tagen!!!!!!





--
Liebe Grüße,
Michi
... Läuft ein Huhn dir quer vors Krad, fahr es platt, sonst liegst du glatt. ....


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.02.2005 um 14:17 Uhr
... hat Bilbo geschrieben:
Bilbo
Bilbo
... ist OFFLINE

Beiträge: 197

Ursprungs-Beitrag:

Zitat:

On 2005-02-01 13:57, Michi wrote:
Liebste Sly,

Bitte alles an luenni62@gmx.net senden,




Aber hier im Forum wärs vielleicht doch besser aufgehoben, dann stehts allen Anderen auch zur Verfügung.

Gruß,
Bilbo


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.02.2005 um 14:37 Uhr
... hat Michi geschrieben:
Michi
Michi
... ist OFFLINE

Beiträge: 336

Hey Bilbo,

es geht doch sowohl, als auch, oder?
Natürlich gehört es auch ins Forum.
Alles was uns weiterhilft ist doch herzlich
gern gesehen.

Ursprungs-Beitrag:

Zitat:

On 2005-02-01 14:17, Bilbo wrote:
Ursprungs-Beitrag:

Zitat:

On 2005-02-01 13:57, Michi wrote:
Liebste Sly,

Bitte alles an luenni62@gmx.net senden,




Aber hier im Forum wärs vielleicht doch besser aufgehoben, dann stehts allen Anderen auch zur Verfügung.

Gruß,
Bilbo




--
Liebe Grüße,
Michi
... Läuft ein Huhn dir quer vors Krad, fahr es platt, sonst liegst du glatt. ....


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.02.2005 um 20:07 Uhr
... hat Sly geschrieben:
Sly
Sly
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

Hallo Ihr Lieben,

freut mich, das meine Anregung so ankommen. Die Sachen die ich so anrege, sind aus Vollwert Kochbüchern gemischt mit Intuition und Genußgier ... ich liebe Körner . Ich sollte wohl ursprünglich mal ein Huhn
werden ....

Hier noch ein paar Tipps ... Mäuse-Klick , Mäuse-Klick
Die Mengen sind gar nicht so ausschlaggebend. Kocht das, was Euch an Gemüse anmacht .... wichtig ist eigentlich nur das langsame Essen... denn nur dann hat der Körper die Chance ..."STOP" zurufen.
Ich musste mir auch abgewöhnen zu sagen ....was so viel ist übrig ...das wäre ja eine Sünde es wegzuwerfen. Bloß diesen Quatsch vergessen. Hat man das erstemal richtig viel weggeworfen, kocht man automatisch weniger .... man findet seine Mitte eben auch da....

Ich mache mein Dressing immer aus dem Handgelenk also hier nur ein Versuch es in Maße zu fassen.
Ich hobel das Gemüse immer ziehmlich fein, denn Sellerie und Apfel Salat schmecken mir nur so und sind dann auch gut verdaulich.

1-2 Eßl Sauerrahm, 1Tl Honig, 1Tl frisch gepresste Zitrone, viele Kräuter (Dill, Petersilie, Basilikum etc.)
Nach den Aufbautagen Kräutersalz und Pfeffer

Ich werde mal ein paar Rezepte im Word für Euch zusammenstellen und dann hier im Forum veröffentlichen. Tonija kann den Beitrag ja dann in die richtige Rubrik verschieben wenn sie soweit ist.

Liebe Grüße
Sly








Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.02.2005 um 08:59 Uhr
... hat Bilbo geschrieben:
Bilbo
Bilbo
... ist OFFLINE

Beiträge: 197

Ja, das hört sich gut an, Sly!
Danke!

Gruß,
Bilbo


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum