... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
Kommentare
0

Wollemi Pine

botanisch: Wollemia nobilis

Die Wollemi Pine, ein majestätisch wirkendes Nadelgehölz, zählt zu den ältesten Baumarten der Welt.

Bis zum Jahre 1994 war man in Botanikerkreisen sogar fest davon überzeugt, dass dieser Baum längst ausgestorben sei.

Doch im August 1994 - während einer Klettertour mit Freunden - entdeckte David Noble (Parkwächter im Wollemi Nationalpark / Australien) per Zufall ein ihm ungewöhnlich erscheinendes Nadelgewächs. Er packte einen kleinen heruntergefallenen Zweig ein, um das Gewächs später zu Hause zu identifizieren und brachte damit eine wissenschaftliche Entdeckung von internationalem Interesse ins Rollen.

Andere volkstümliche Namen für Wollemi Pine
Dinobaum · Dino-Baum · Urzeitbaum



Der Dino-Baum kommt nach Deutschland
Bereits in 2006 wurden die ersten Schritte unternommen, der Wollemi Pine auch in Deutschland ein neues Zuhause zu geben. Die von staatlicher Seite mit der Wieder-Einführung der Wollemi Pine beauftragt Gesellschaft "Wollemi Australia", arbeitet dazu in Deutschland mit dem rheinland-pfälzischen Gartenbaubetrieb Kientzler zusammen. Gemeinsam wurden Einzelexemplare an bedeutende Botanische Gärten in Deutschland, wie Berlin oder Frankfurt, überreicht. Persönlichkeiten wie Loki Schmidt oder Prinz Albert II. von Monaco ließen es sich nicht nehmen, bei den Pflanzungen im Botanischen Garten Hamburg bzw. im Saint-Martin-Garten von Monaco mit Hand anzulegen.

Im Jahre 2006 konnte nur eine limitierte Anzahl Pflanzen angeboten werden, aber seit dem Frühjahr 2007 kann sich jeder sein eigenes Stück lebendige Urzeit zu Hause auf die Terrasse holen.

Als Überlebende zahlreicher Eiszeiten und Klimaschwankungen sind die heutigen
Verwendungsmöglichkeiten der Wollemi Pine vielfältig. Als Kübelpflanze kann sie auf Balkon und Terrasse aufgestellt werden. Wo es möglich ist, wird das Auspflanzen in den Garten empfohlen. Im Winter bildet Wollemi Pine an den Triebspitzen weiße Wachskappen, so genannte Polarkappen, aus, die ihr nach bisherigen Erkenntnissen das Überleben im Winter bis -12°C* ermöglichen. Ausgepflanzt im Garten wird die Wollemi Pine vermutlich eine Höhe von 15 - 20 Meter erreichen können. Als Zimmerpflanze kann Wollemi Pine zur Dekoration des hellen Innenbereiches im Haus genutzt werden.

Wollemi Pine, die Zimmerpflanze der Familie Feuerstein?



Zum Wunschzettel von Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
Wenn ich Dir mit den Informationen auf meiner Heilfasten-Seite helfen konnte und du dich gerne dafür bei mir mit einem kleinen Geschenk bedanken möchtest, freue ich mich jederzeit über ein Päckchen Tee, ein paar Blümchen für meinen Garten, einen Topf Honig oder eine andere nette Aufmerksamkeit :-)
Tonias Wunschliste
Meine Wunschliste bei amazon.de ist selten leer *grins* Alternativ freue ich mich auch über ein paar Danke-Talerchen, die du mir via paypal.me/toniatue zukommen lassen kannst. Ebenso freue ich mich aber auch über einen netten Kommentar, den du auf meiner Seite hinterlässt oder über deine rege Teilnahme in unserem Forum.




0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: acht + zwei =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.




zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2003-2018 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum