Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Herbstfasten-Aufbau

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

am 18.10.2012 um 14:52 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

Hier ist sie: Unsere Nachfasten-Gruppe. Wir haben nun zum großen Teil 2 Wochen gefastet, der eine mehr, der andere weniger.... und nun beginnen wir dann mal gemeinsam mit dem Aufbau.

Bei mir gibt es heute abend den Apfel.
Morgen Knäckebrot. Ich freue mich schon.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.10.2012 um 07:24 Uhr
... hat Taunuskatze geschrieben:
Taunuskatze
Taunuskatze
... ist OFFLINE

Beiträge: 80

Hallo Anoli,

weiß nicht, ob ich viel hierzu beitragen kann, hab ja schon geschrieben, langes Aufbauen ist mein Ding nicht Gestern nachmittag gabs mein Äpfelchen und abends meine Hafergrütze...
Heute früh werd ich ein bißerl Obst essen, mittags Knäcke o.ä. und abends Ratatouille mir Reis
Wünsche Euch allen weiterhin viel Erfolg und ein schönes Wochenende -
Liebe Grüße Taunuskatze

P.S. Kanns kaum erwarten, dass der TM kommt. Hab mir schon das Kochbuch "Leicht und Lecker" von denen geholt. Hört sich alles seeehr gut an "Yummi"


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 19.10.2012 um 09:00 Uhr
... hat Bitruma geschrieben:
Bitruma
Bitruma
... ist OFFLINE

Beiträge: 658

Guten Morgen,

kurze Stippvisite bei den Nachfastern.
In ca. 3 Tagen bin ich bei Euch.
Ich hoffe, Ihr erzählt hier immer schön, was Ihr so esst, dann kann ich mir ein paar Anregungen holen.

Anoli, ich kann mich gut erinnern. Beim letzten Fasten war es auch so, dass Du schon hier warst und ich noch ein paar Tage länger gefastet habe und Du hier immer sehr anschaulich und appetitlich, um nicht zu sagen appetitanregend, erzählt hast, was Du so isst. Da waren wirklich tolle Sachen dabei und mir ist die ganze Zeit das Wasser im Mund zusammen gelaufen. Ich hoffe, Du machst das wieder so.

Fröhliches Aufbauen allerseits !

Bitruma


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 19.10.2012 um 12:15 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

Guten Morgen, Ihr beiden !
Heute morgen wird es ganz appetittlich, ich hatte nämlich eine Nachbarin und eine Freundin zum Frühstück eingeladen.
Also, gestern gab's ein Stückchen Äpfelchen, was nicht schmeckte und Orange. Da ich die ganze Zeit in meine Saftschorle oder Molke mit O-Saft verdünnt habe, machte mir die Apfelsine also keine Schwierigkeiten aufgrund der Säure.
Heute morgen habe ich dann das Knäckebrot gebacken und meine Thermomix-Dinkelbrötchen (wie schade, Birtuma, dass TM sind noch nicht gemeldet hat. Du bist sicherlich enttäuscht. Ist auch wirklich blöd.)
Die Brötchen waren tierisch lecker. Ich habe nur eines gegessen. Dazu etwas Lachs und den Schinkendipp mit magerem Frischkäse, Tomaten und Gurkenscheiben. Also, ganz gesund. Aber zum Aufbauen schon ein reichhaltiges Mahl. Ich habe allerdings langsam gegessen und geeeenossssen !!!
Heute mittag bin ich also erst mal satt. Heute abend werde ich Rucula-Salat machen ... Kohlenhydrate gibt es nicht.

Ich habe gestern mal ins Intervall-fasten reingelesen. dort ist mir ein Buch aufgefallen von einem österreichischem Typen, der die Theorie vertritt 1 Tag essen, 1 Tag fasten, ... oder zumindest 2 Fastentage langfristig in der Woche. Ich werde mal schauen, ob ich mir das zu eigen mache.... Nach dem Fasten ist man ja erst mal wieder euphorisch, man will sich vorbildlich ernähren, nie mehr zunehmen, praktisch rundum ein gesunder, durchtrainierter Mensch werden /bleiben.
Schauen wir also noch etwas gegenseitig auf unsere Finger, dann klappt es vielleicht.
Taunuskatze, um in der Ton-Art von Shades of Grey zu sprechen, könnte ich Dir befehlen, das Aufbauen kontrolliert zu machen und auch noch länger am Forum teilzunehmen.... Grins ! (Es wäre mir sicherlich eine Hilfe, wenn wir uns gegenseitig motivieren.) Im Grunde genommen mache ich es nämlich sonst genauso wie Du, baue schnell wieder auf, und bin ratz fatz im alten Trott.
Das wollen wir beide doch nicht, oder?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.10.2012 um 15:03 Uhr
... hat Bitruma geschrieben:
Bitruma
Bitruma
... ist OFFLINE

Beiträge: 658

Au ja, Anoli, wir werden ganz neue Menschen, ohne unnötigen Ballast, ganz ohne Laster, neu, bewusst, gesund... Ich nehme es mir JEDES MAL vor, dass diesmal alles gaaanz anders wird und ich nicht nur nie wieder zunehme, nein!! Durch bewusste, gesunde Ernährung noch weiter abnehme!! Wer braucht schon Rotwein, Käse und Oliven oder Schokolade, wo es doch Mohrrüben und Äpfel gibt!?

Blöd nur, dass ich dann über kurz oder lang immer Ausnahmen mache und dann werden die Ausnahmen häufiger und irgendwann zur Gewohnheit und das wenige und gesunde Essen wird die Ausnahme und dann: Ist es eh schon wurscht - bis zun nächsten Fasten. Aber dann wird alles ganz anders!

Wie man sieht, kenne ich mich schon ganz gut. Aber da ich ja aktuell noch faste und voller guter Vorsätze bin, wird diesmal natürlich tatsächlich alles ganz anders!!





Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.10.2012 um 15:04 Uhr
... hat Bitruma geschrieben:
Bitruma
Bitruma
... ist OFFLINE

Beiträge: 658

Ach ja und was das Intervall-Fasten angeht: Das hab ich schon probiert. Das ist für mich überhaupt gar nichts. Es fällt mir furchtbar schwer, jeden zweiten Tag auf Essen zu verzichten. Und das ist es für mich: Nicht fasten, sondern auf Essen verzichten. So eine reine Fastenphase am Stück fällt mir viel leichter.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.10.2012 um 18:16 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

.... ja, genau so ist es... Intervallfasten, habe auch so meine Zweifel und ich kann auch kaum glauben, dass ich das schaffe. Dann müßte ich morgen wieder fasten. Heute war mein 1. Essenstag.
Aber versuchen würde ich es trotzdem gern.
Mal schauen.
Heute war ein guter Tag. Ich habe ausgiebig und sehr ballaststoffreich gefrühstückt, die Menge war schon etwas gewaltig fürs Fastenbrechen, aber wie gesagt, es waren größtenteils Beläge und Brotaufstriche, die bekömmlich waren. Das Mittagsmahl habe ich entfallen lassen.
Zu abend wird es Salat und Joghurt geben.
Darauf freue ich mich schon.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.10.2012 um 16:34 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

Heute war mein 2. Aufbautag. Morgens bin ich schon um halb 8 bis 9 Uhr zum Yoga gewesen, danach habe ich mir vom selbstgemachten Knäckebrot 2 deftig mit Quark, Rucula und Pfeffer belegt und 2 süß mit Quark und selbstgemachter Holunderbeermarmelade.
Mein Mittagessen habe ich erst gerade zu mir genommen. Versuchsweise mal ein mageres Stück Rindfleisch mit gerösteten Zwiebeln und Salat. Keine Beilagen in Form von Kartoffel oder so....
Heute abend werde ich mir wohl ein Zwiebelsüpppchen gönnen.
Vielleicht auch etwas Quark mit Orangenspalten. Ich liebe Orangen.
Ich hoffe, Euch gehts gut.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.10.2012 um 21:31 Uhr
... hat Taunuskatze geschrieben:
Taunuskatze
Taunuskatze
... ist OFFLINE

Beiträge: 80

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Taunuskatze am 20.10.2012 um 21:31 Uhr ]

Hallo Ihr Lieben,

heute hatte ich einen kleinen Kreislaufaussetzer, nachdem ich fast drei Stunden im Wald gelaufen bin. Zuhause angekommen und wie aus heiterem Himmel... auf einmal sackte mir der Blutdruck ab, wohl zu viel Sauerstoff oder was *g* (eher zu wenig getrunken). Erstmal tote Frau auf dem Bett markiert, dann hat Männe mich noch mit ner Flasche Wasser in mein Cabrio gehockt und hat mich durch die schöne Herbstlandschaft kutschiert (noch mehr Sauerstoff), selber fahren wollte ich mit meinem Schwindel dann doch nicht Geht mir aber inzwischen wieder gut

Ja die große Aufbauerin war ich leider wirklich noch nie, da nutzt auch kein strenger Ton was *g* Aber ich esse sehr wenig von allem, das ist ja auch schonmal gut. Bisher hab ich alles so durchgezogen wie ich Euch schon geschrieben hatte. Heute abend war ich sogar im Lokal und habe Wirsing mit Kartoffeln und etwas mageres Fleisch gegessen, dazu einen Süssen getrunken, der hoffentlich seine Arbeit tut, denn ich fühle mich etwas verstopft...

Hab das mal ne ganze Zeit durchgezogen mit einem Fastentag in der Woche, irgendwie wars dann aber die Hölle. Dieser besagte Tag rutschte immer wieder nach hinten aus irgendwelchen Gründen. Neee, das wars wirklich nicht und viel gebracht hats auch nicht

Ja Vorwerk hat wohl schon genug verdient, die haben es wohl nicht nötig, blöd... Hab meinen Gourmet Maxx gestern zu Amazon zurückgeschickt und nun warte ich auf meinen TM, kanns kaum erwarten und werde berichten

So, nun wünsch ich Euch wieterhin gutes Fasten bzw. Aufbauen... Ihr hört von mir

Liebe Grüße und schönes Wochenende
Taunuskatze


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.10.2012 um 09:01 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

Guten Morgen allerseits!

Der goldene Herbst ist schon wach, aber heute bin ich noch nicht vor der Tür gewesen. Unser Mittlerer hat gleich ein Spiel in Köln und dann werde ich ja auch noch Sauerstoff "am Rhin" einziehen können - nur auf Bewegung für mich wird es wohl nicht auslaufen.

Ich bin mir immer noch nicht sicher, wie ich mich mit dem Intervall-Fasten verhalten soll. Nun hat mir also Taunuskatze und Birtuma schon nicht empfehlen können, dass es das Richtige ist.
Ich habe mir das Buch von diesem Österreicher bestellt, der diese Taktik erklärt 1 Tag essen ein Tag fasten.... ist aber noch nicht angekommen.
Im Moment bin ich morgens immer hochmotiviert intervall zu fasten, bis zum Vormittag schleicht sich aber der Hunger auf Brot oder Müsli ein.
Mittags versuche ich es ohne Kartoffel, Reis und Nudeln. Bisher hat es natürlich geklappt, ist ja erst mein 3. Essenstag heute... . Leider nimmt das Salat und Gemüse-putzen viel Zeit ein,wenn man davon satt werden will.
Naja, man neigt immer eher dazu, es sich einfach machen zu wollen. als würde man damit in seinem Alltag auch nur ein wenig an Zeit gewinnen. So was blödes !
Um in etwa die Essenspausen einzuhalten, habe ich mein Mittagessen gestern erst um 15 uhr zubereitet. Wie gesagt - gestern war es zartes Rindfleisch mit Blattsalat und Zwiebeln.... Das Blähgemüse habe ich aber Stunden später noch gemerkt.
Abends gab es dann nur noch Obst.
Zwischendurch habe ich einige Löffel Honig gegessen
sch.... dieser Süßigkeiten-Hunger ist schon wieder da. Beim Fasten habe ich aber auch schon öfter zum Honig gegriffen als erlaubt. Ist es die Jahreszeit?
Wahrscheinlich hat aber dieses richtige Hochgefühl während des Fastens, welches Du - Birtuma- auch vermisst hast, bei mir auch nicht Einzug gehalten. Es ging mir natürlich auch nicht schlecht, und ich war auch zufrieden, aber so euphorisch wie sonst manchmal, war es auch nicht.

Taunuskatze, das ist ja ein Ding mit Deinem Kreislauf... da wirst Du Dich sicherlich erschrocken haben.Hoffentlich geht es Dir heute besser!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum