Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Wieder mal ist eine Fastenzeit zu Ende...

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

am 26.08.2013 um 23:58 Uhr
... hat Leila-Marie geschrieben:
Leila-Marie
Leila-Marie
... ist OFFLINE

Beiträge: 107

Ich habe heute nach 9 Tagen mein diesmaliges Fasten beendet.

Ich bin sehr müde (letzte Nacht wenig Schlaf und heute viel Arbeit) und fühle mich etwas wehmütig und knatschig, dass das Fasten für dieses mal schon wieder vorüber ist.

Ich genieße die Fastenzeiten so sehr, dass ich es fast schade finde, den normalen Essrythmus wieder aufzunehmen.

Ich ärgere mich immer, dass es mir nicht gelingt so zu essen, wie ich es eigentlich möchte. Stress, schlechte Laune, Müdigkeit, etc führen regelmäßig dazu, dass ich etwas esse, was mein Gehirn "will" obwohl es mein Körper nicht "braucht". Es gefällt mir nicht, dass ich Essen so als eine Ersatzhandlung benutze...

Ich lerne im Moment sehr viel über buddhistische Praktiken und Zen Meditation und kann mir einfach nicht vorstellen in eine un-achtsame Beziehung zum Thema Nahrung zurück zu kehren...

Gleichzeitig weiß ich aber auch nicht, ob es mir gelingen wird, den üblichen Stress in meinem Leben so weit zu reduzieren, dass mir die Achtsamkeit im hektischen Alltag tatsächlich gelingt...

Tja, ich denke ich muss meine Prioritäten etwas umbauen... Ich habe eh das Gefühl, dass ich in der Mid-Life-Crisis Phase angekommen bin, auch wenn ich erst Ende 30 bin.

Ich merke jedenfalls sehr deutlich, wie eine bestimmte Phase in meinem Leben zu Ende geht und eine ganz neue Phase sich anbahnt... Dieser Prozess findet inzwischen seit ca. 3-4 Monaten statt und fühlt sich sehr positiv and und ich bin voller freudiger Gespanntheit auf das was neues auf mich in meinem Leben zukommt.

Gleichzeitig merke ich, von wie VIEL altem Ballast ich mich befreie. Es vergeht seit längerem keine Wochen, ohne dass ich ausmiste, Sachen wegwerfe, Sachen hinter mir lassen, alte Beziehungen beende oder einschlafen lasse, Probleme hinter mir lasse, die mich schon seit Ewigkeiten begleiten... Ich fühle mich wie eine Echse oder Schlange, die ihre alte Haut abstreift... und das fühlt sich sehr schön und sehr passend an.

Und somit kann auch das Thema Essen davon nicht unberührt bleiben. Auch da ist die Zeit einfach reif, für Neuentwicklungen und frische Herangehensweisen.

Das Abenteuer möge beginnen...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.08.2013 um 16:48 Uhr
... hat TalkingJazz geschrieben:
TalkingJazz
TalkingJazz
... ist OFFLINE

Beiträge: 109

Hallo Leila-Marie,

Sehr nette Zeilen

Ich kann gut nachfühlen, dass du Essen als "Ersatzhandlung" nutzt, speziell unter Stress, aber auch bei all den kleinen Dingen, die vielleicht nicht rund laufen und dazu beitragen, dass man ein wenig die Ohren hängen lässt. Ich habe für mich erkannt, dass "richtig essen" für mich beim Einkaufen beginnt. Wenn ich gute Dinge kaufe, dann kann ich also auch gute Dinge essen und Kochen. Es ist leichter, sich für die halbe Stunde einkaufen zusammenzureissen als einen ganzen Tag lang, der nicht so gut läuft.

Das mit dem Ausmisten habe ich in den letzten 2 Monaten auch bewusst gemacht: Alles ausgeräumt, frisch gekalkt, wieder eingräumt, 2 - 3 VW-Bus-Ladungen (bis oben hin) auf den Bauhof geführt zum Sperrmüll. Tut gut. Nur von meinen alten Kleider kann ich mich offenbar noch immer nicht trennen - der Wunsche, da eines Tages wieder hineinzupassen, ist wohl noch zu groß. Auch mit dem "alte Dinge loslassen", endgültig, bin ich noch nicht so gut - mir fällt es erstaunlicher Weise schwer, selbst die Dinge loszulassen, die mir (noch) wehtun.

Ich wünsche dir alles Liebe für deine Umbruchzeiten.

Lg Teejay


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum