Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Unterschied: Tiefkühlgemüse oder Frischgemüse

» Forum: Gesunde Ernährung

am 11.02.2005 um 17:12 Uhr
... hat domestik2000 geschrieben:
domestik2000
domestik2000
... ist OFFLINE

Beiträge: 6

Hallo Fastengemeinde,

ich bin neu hier und gerade noch am Fasten und habe zu den Aufbautagen bzw. zu der Zeit danach folgende Frage:
Ist bei Tiefkühl- bzw. Dosengemüse der Vitamin- und der Nährwertgehalt wesentlich geringer als bei frisch zubereitetem Gemüse?
Oft ist es mir aus Zeitmangel nicht möglich frisches Gemüse zu kochen.

Vielen Dank Gruß domestik2000


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.02.2005 um 11:44 Uhr
... hat Michi geschrieben:
Michi
Michi
... ist OFFLINE

Beiträge: 336

Hallo domestik2000,

herzlich willkommen im Forum. Es macht heute keinen wesentlichen Unterschied mehr, ob Dein Gemüse vom Feld, oder direkt aus der Kühltruhe kommt. Bei den heutigen technischen Möglichkeiten werden alle Vitamine un d Mineralien bei Schockgefrieren erhalten, beim garen kann man mehr zerstören. Zeit ist leider ein ziemlich begrenzter Faktor in der jetzigen Zeit.

--
Liebe Grüße,
Michi
... Läuft ein Huhn dir quer vors Krad, fahr es platt, sonst liegst du glatt. ....


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 15.02.2005 um 13:52 Uhr
... hat Bilbo geschrieben:
Bilbo
Bilbo
... ist OFFLINE

Beiträge: 197

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tonia am 06.06.2018 um 14:41 Uhr ]

Hallo,

das Gegenteil kann oft der Fall sein.
Wenn Gemüse erntefrisch fachgerecht eingefroren wird, ist der Vitamingehalt beim Verzehr meist sogar höher, da Frischgemüse, welches man im Laden kauft ja meist nicht mehr wirklich frisch ist und manche Gemüsesorten schon nach wenigen Tagen fast alle Vitamine verloren haben.

Mäuse-Klick

Gruß,

Bilbo


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 16.09.2017 um 12:51 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1553
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Domestik,
ist doch klar:
Lebendiger und damit noch gesünder weil frischer, ist Obst und Gemüse direkt aus dem Laden. Besser noch Bio (leider), denn die heutigen Gifte im konventionellen Anbau sind nicht ohne, auf Dauer.
Wenn man es mit dem heute üblichen Maßstab betrachtet, ist Tiefkühlkost durchaus okay, um ein vielfaches besser als Konserven, Fertiggerichte oder McDonalds (lach)
Aber mach dich nicht verrückt. Immer ruhig und sinnig. Man muss nur prinzipiell wissen, was ist besser.
Gruß in die Vergangenheit, die Thematik hat sich ja nicht verändert, ist immer die gleiche.

Und im allgemeinen: Schon vor einigen Tausend Jahren war es in China eine alte Weisheit, dass sich das innere Gefüge der Menschheit nie ändert oder geändert hat, dass immer alles schon so war, wie es heute ist.

Grüße

Georgie

--
Es kann nicht sein was nicht sein darf.
(Christian Morgenstern)

Trockenfasten – Yogawiki :
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.01.2018 um 17:10 Uhr
... hat Hannili geschrieben:
Hannili
Hannili
... ist OFFLINE

Beiträge: 6

Hallo,
gegen Tiefkühlgemüse ist absolut nichts einzuwenden!
Das wird ja sofort in wenigen Sekunden schockgefrostet und somit bleiben alle wichtigen Nährstoffe erhalten. Frisches Gemüse ist oftmals in einem weitaus schlechteren Zustand.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.05.2018 um 13:43 Uhr
... hat LAGOM-Carlsson geschrieben:
LAGOM-Carlsson
LAGOM-Carlsson
... ist OFFLINE

Beiträge: 3

Hallo,

da kann ich meinen "Vorrednern" nur zustimmen. Tiefkühlgemüse und Tiefkühobst wird unmittelbar nach der Ernte tiefgekühlt, es gibt es so gut wie keine Nähstoffverluste. Und diese Nährstoffverluste hast Du selbst ganz schnell bei Gemüse und Obst schon nach kurzer Lagerzeit im Kühlschrank oder soagr bei der Zubereitung, wenn Du z.B. das geschnippelte Gemüse zu lange stehen läßt, bevor das Dressing drüber kommt.
Und wenn Du jetzt noch versuchst Tiefkühlprdoukte in Bioqualität zu bekommen, machst Du alles richtig.

--
Friederike Carlsson
Mäuse-Klick
Gesundheitstraining für Fasten - Ernährung - Bewegung


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.06.2018 um 22:09 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1553
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo, Nährstoffverluste vielleicht nicht, aber Bioenergie geht bei dem Vorgang sehr wohl verloren. Das zu wissen, ist aber nur relevant für diejenigen, die sich mit diesem Aspekt auseinander setzen. Die Frage ist, wovon lebt ein Mensch, braucht der Körper nur die Nährstoffe, oder gibt es da auch was anderes?

Grüße

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)

Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Gesunde Ernährung
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum