Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: 10 Tage fasten ab dem 5. Januar

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

am 09.01.2008 um 17:38 Uhr
... hat Mokka geschrieben:
Mokka
Mokka
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

Unser 5. Tag ist bald um

Ich hatte heute einen Motivationsschub - im Büro habe ich mich von Altlasten getrennt (kann ich sonst echt schlecht)
heute mittag bin ich 45 Min mit meinem Hund gejoggt
- Tipp für Läufer: Mäuse-Klick
hier kann man sich nicht nur kostenlos einen Trainer runterladen
(mit Musik und Trainingsanleitung - ZUM ABNEHMEN!!!) -
auch kann man seine Erfolge in eine eigene Liste eintragen,
das motiviert mich total.

Bin ja mal gespannt wie es morgen wird.
heute hat mir doch tatsächlich jemand eine Pizza vorgegessen -
ich war schon vom Geruch satt!

Allerdings sind es nur 2,2 KG weniger - aber für die bräuchte ich sonst
mindestens 4 Wochen - also nicht jammern.

Bis morgen
Mokka

--
"Das Ziel ist im Weg"


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.01.2008 um 09:41 Uhr
... hat teuflie geschrieben:
teuflie
teuflie
... ist OFFLINE

Beiträge: 20

Guten Morgen, alle zusammen!
Tag 5 des Fastens ging gestern ereignis- und problemlos zu Ende. Heute also Tag 6. Ich fühl mich immer noch sau wohl. Hunger verspüre ich gar keinen mehr. Auch das Verlangen nach bestimmten Sachen, also der Appetit, meldet sich gar nicht mehr.

Das Erstaunlichste: Ich kann jeden Tag (meist abends) problemlos zur Toilette gehen, ohne dass ich dafür irgendwelche Tricks anwenden müsste. Erstaunlich deshalb, weil frau ja schon tagelang nix isst. Und im richtigen Leben habe ich einen ziemlich trägen Darm, dem ich normalerweise immer mit Leinsamen auf die Sprünge helfe. Gut, ich trinke täglich 6 - 7 Liter Flüssigkeit, das allein bewirkt wohl auch schon was. Aber ich hab nicht allzuviel Bewegung (bin bissl bequem). Bin heilfroh, dass ich nicht glaubern muss o.ä.

So, meine Frühstückspause bei Kamillentee ist gleich um. Ich wünsche allen noch einen schönen Tag und viel Erfolg beim Fasten!

Bis später!?
Teuflie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 10.01.2008 um 14:49 Uhr
... hat teuflie geschrieben:
teuflie
teuflie
... ist OFFLINE

Beiträge: 20

Sooo... nun gleich wieder Feierabend. Tag 6 fast schon wieder um. Heute noch Termine und bissl Stress. Gute Ablenkung vom Essen. Nach Zigaretten steht mir ÜBERhaupt nicht der Sinn. Und das ist gut so. Ich fühl mich immer noch super gut, und hoffe, dass ich die nächste Woche genauso gut überstehe wie ich diese schon fast geschafft hab.

Viele Grüße und schönen Feierabend!
Teuflie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 10.01.2008 um 19:50 Uhr
... hat moonlight geschrieben:
moonlight
moonlight
... ist OFFLINE

Beiträge: 207

Hallo,

schön zu hören, dass es euch gut geht. Bei mir ist auch alles ok. Ich fühle mich richtig wohl. Noch einen Tag und dann ist erstmal Wochenende!
Bis dahin
moonlight


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.01.2008 um 10:44 Uhr
... hat Ini geschrieben:
Ini
Ini
... ist OFFLINE

Beiträge: 2

Hallo,
habe heute dieses Forum entdeckt. Faste ebenfalls seit Samstag und bin ziemlich stolz auf mich, dass ich es bisher so gut überstanden habe. Mein Ziel ist es ebenfalls die 10 Tage durchzuhalten. Am liebsten würde ich es 14 Tage schaffen um mein Wunschgewicht noch näher zu kommen. Dies ist jedoch ein ziemlich langer Weg, wenn man zu Hause 2 Kinder und einen Ehemann verköstigen muß. Zumal gerade Ferien sind und ich öfter in der Küche stehe, als wärend der Schulzeit. Bisher habe ich 4 kg abgenommen. Jedoch weiß ich auch, dass es keine WAHREN 4 kg sind. Wie sieht es bei Dir/Euch aus? Ich habe mir vorgenommen danach mit der Brigitte-Diät weiter zu essen. Ich erhoffe mir, dass ich so noch das ein oder andere Fettpölsterchen den Kampf ansagen kann. Wie machst Du/Ihr weiter?

Liebe Grüße,
Ini


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.01.2008 um 18:03 Uhr
... hat katja geschrieben:
katja
katja
... ist OFFLINE

Beiträge: 4

Hallo allerseits,
nun melde ich mich auch endlich mal wieder (fastentag nr.7), nach meiner ersten arbeitswoche im neuen jahr, die total anstrengend war. aber nicht wg des fastens, das war völlig okay. ... trink nun meist morgens ein glas wasser mit 1-2EL Apfelessig, danach am Vormittag 2 L tee und 1 L wasser, mittags dann ein glas multisaft dann wieder viel tee und wasser und abends dann gemüsebrühe oder heißen tomatensaft und manchmal spät noch ein glas heißen naturtrüben apfelsaft wenn ich mir was schönes gönnen möchte.
so gehts gut, ... es fällt mir nicht schwer an essen und essenden vorbeizugehen, hunger hab ich nicht.
aber gestern hab ich abends total kritische seiten zum heilfasten im internet gelesen, ... dass das alles mit dem entgiften gar nicht stimmt, total ungesund sei, später alles vergebens war was man abgenommen hat, usw. das hat mich total verunsichert, denn schließlich faste ich das erste mal. vielleicht kann mir jemand mein unsicheres gefühl mit erfahrungswerten und gegenpositionen nehmen, damit ich mich wieder besser fühle?! ... das wäre toll.
ansonsten wünsch ich euch erst mal ein schönes wochenende. ich hab da sicherlich noch mal zeit mich zu melden.
viele grüße, katja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.01.2008 um 12:38 Uhr
... hat Ini geschrieben:
Ini
Ini
... ist OFFLINE

Beiträge: 2

Hallo,
sicherlich hört man viel zu diesem Thema. Fakt ist, dass der Körper mal so richtig entgiftet wird. Wenn dabei das ein oder andere Fettpölsterchen verloren geht ist es ein sehr netter Nebeneffekt. Ich faste jetzt zum 6. Mal. 1 mal im Jahr versuche ich meinen Schweinehund zu überlisten. Allein solch eine Stärke zu haben, eine gewisse Zeit auf alles zu verzichten, ist doch schon toll. Ich finde, jeder einzelne von uns kann richtig stolz sein. Das größere Problem sehe ich eigentlich darin, meine Essgewohnheiten danach umzustellen und das Gewicht erst einmal zu halten. Das habe ich leider meistens nicht lange geschafft. Ich lese vor jedem Fasten mein Fastenbuch von >GU - Wie neugeboren durch Fasten*<. Wer das gelesen hat ist motiviert und begreift was Fasten bedeutet. Dir wünsche ich noch ganz viel Erfolg und Durchhaltevermögen ! Gruss Ines


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.01.2008 um 11:27 Uhr
... hat katja geschrieben:
katja
katja
... ist OFFLINE

Beiträge: 4

guten sonntag morgen!

wie geht es euch? ... wie lange macht ihr noch weiter/mit? bei mir ist also fastentag 9 angebrochen, mir gehts gut. nun warte ich mal ab wie es ab morgen wieder mit arbeit läuft, ... kann ja jederzeit fastenbrechen wenn ich denke es geht nicht mehr, ... ich glaube das ist bei mir v.a. dann der fall wenn der soziale druck von außen zu groß wird. ich finds ein bissle anstrengend dieses "verheimlichen" dass man ja gar nix "richtiges" isst, und dieses ausweichen von einladungen zum essen, egal ob in der wg oder mit freundInnen, ... na, aber mal abwarten.
danke ines für deine erfahrungswerte. ich merk ja eigentlich auch, dass mirs fasten guttut, ... meine haut und meine haare sind viel schöner, eine warze am finger, die ich schon ewig hab, heilt ab, ... ich bin tagsüber wach und konzentriert. ich mach einfach noch ne weile weiter, so lange wies mir gut geht.

wieviel ich bisher abgenommen hab weiß ich gar nicht, ich habe schon seit jahren keine waage mehr. ich hab aber eigentlich auch normalgewicht. aber das schon was runter ist merk ich natürlich, ... hosen die in den letzten drei monaten angefangen hatten eng und unbequem zu werden passen wieder richtig gut.

jetzt muss ich euch noch was beichten: ich habe am wochenende richtig viel und ausgelassen gefeiert, ... und um die ganze nacht rocken zu können hab ich mich mit einem espresso und ein paar gläsern cola light gepuscht, ... sogar ein schluck bier von meinem freund, ... und dann später ein kaugummi für einen besseren nachgeschmack davon ... alles nicht die dinge, die gesund sind und entgiften. jetzt hab ich wohl wieder gift in form von koffein und süßstoff in mir ?!
aber ich mach jetzt ganz unbeirrt und beschwingt von der schönen nacht weiter und hoffe, dass das zeug auch bald wieder aus mir raus ist.

euch auch einen schönen sonntag, einen guten start in die neue woche!
katja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.01.2008 um 19:52 Uhr
... hat Mokka geschrieben:
Mokka
Mokka
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

Hy MitfasterInnen,
ich habe heute Tag 10!!!! und fühl mich gut!
Ich hätte das nieee gedacht, dass das so einfach geht.
5 KILO SIND WEG!!!
o.k. die sind wieder schnell drauf, aber 10 Tage lang auf
meine geliebten Nudel, Fett, Alkohol und überhaupt auf Essen verzichtet zu haben, dass stärkt doch unglaublich das Selbstbewußtsein. Dazu gaaaanz viel Sport - ist doch ein super guter Start ins neue Jahr oder?
Vor 2 Tagen war ich auf einem Empfang und habe ganz viele
Lobs zu meinem Aussehen eingeheimst - liegt sicherlich auch an meiner Ausstrahlung (nach dem Motto: "jetzt schaffe ich alles!"
- zumindestens so ein paar andere guten Vorsätze werden doch zu schaffen sein.
Ein bischen Angst habe ich noch vor dem Essen -
ich werden vielleicht doch noch ein paar Tage weitermachen?!

Was werdet ihr denn danach essen?

Grüße Mokka


--
"Das Ziel ist im Weg"


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.01.2008 um 10:00 Uhr
... hat teuflie geschrieben:
teuflie
teuflie
... ist OFFLINE

Beiträge: 20

Guten Morgen, liebe Mitfaster/Innen!
Eine neue Woche hat begonnen, und ich bin heilfroh darüber. Das Wochenende war schon ganz schön hart, wenn Frau für die Familie kocht und selber nix essen darf/möchte. Am liebsten hätte ich die ganze Bande zu meiner Schwiegermutter zum Essen geschickt. So saß ich halt da, mit heißem Gemüsesaft (der auch lecker ist) während meine liebe Familie am Samstag Milchreis (seufz!) und am Sonntag Putenschnitzel und viel knackiges Gemüse in sich rein schaufelte. Das war der Punkt, wo ich ernsthaft überlegte, ob ich das Fasten breche. Schließlich faste ich schon seit dem 5. Januar und wollte eigentlich noch bis einschließlich 19. Januar durchhalten und am 20. dann das Fasten brechen. Aber erstmal blieb ich tapfer. Und der Blick auf die Waage heut Morgen hat mich bestärkt weiterzumachen; ca. 5 Kilo! Also hab ich jetzt einen Motivationsschub und werde mein selbst gestecktes Ziel auch weiter anstreben. Und im beruflichen Alltag fällt mir das auch leichter. Da bin ich nicht so vielen Verführungen ausgesetzt. Und mal abgesehen davon - ich fühl mich ja auch richtig toll. Aber am meisten stolz bin ich auf mich, dass ich noch immer kein Verlangen nach einer Zigarette hab. Hoffentlich bleibt das so!?

Was ich direkt nach dem Fasten esse weiß ich noch nicht so richtig. Werde mich weitestgehend an das Buch "Richtig essen nach dem Fasten*" halten und wohl im beruflichen Alltag aus Zeitgründen (bin sehr viel unterwegs) auf Babygläschen zurückgreifen. Also nur die erste Zeit, bis Magen und Körper wieder an feste Nahrung gewöhnt sind. Und dann werde ich streng nach dem Points Plan von Weight Watchers essen. Schließlich will ich dann noch (vom jetzigen Ist-Stand) 11 kg den Kampf ansagen. Und das klappt mit WW super gut. Ich weiß das deshalb, weil es a) schon mal funktioniert hat und ich b) selber auch mal eine gewisse Zeit für WW gearbeitet hab. Muss halt nur darauf achten, dass ich nicht wieder in alte Verhaltensmuster zurück falle. Dafür bin ich leider sehr anfällig. Aber ich hab mir überlegt, wenn ich jedes Quartal mit einer Fastenwoche beginne, dann könnt ich das bissl unter Kontrolle behalten. Was meint ihr dazu? Wie oft fastet ihr denn so? Regelmäßig?

Viele Grüße
Teuflie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum