Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fastenbrecher aus Gruppe vom 2. Januar.

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 )

am 19.01.2009 um 13:12 Uhr
... hat Antonia geschrieben:
Antonia
Antonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1108

Hallo Nurse, es freut mich, dass dich der Apfel heute glücklich gemacht hat. Auch mit dir, Teddy, kann ich mich über den Erfolg richtig freuen.

Nurse, ich bin der Meinung, dass man innerhalb des Aufbauplans variieren kann. Die ersten drei Tage halte ich mich an den Aufbauplan in diesem Forum, aber den Dinkelcrepe z.B. habe ich erst 1x in all den Aufbauzeiten gegessen. Für mich ist einer der Lerneffekte, dass ich nicht nur nicht zu viel von allem sondern vor allem auch nichts mehr essen will, was mich nicht wirklich lockt. Deshalb denke ich, dass dein Reis mit Gemüse zu Mittag absolut ok ist.

Liebe Grüße


--
Antonia


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.01.2009 um 15:14 Uhr
... hat Nurse geschrieben:
Nurse
Nurse
... ist OFFLINE

Beiträge: 485


Ja so in der Art mach ich es auch. Morgen gibt es die Kartoffeln mit Karotten und am Mittwoch werde ich mir eine kleine Portion Gemüse mit Reis gönnen.
Da wart ich nun ja auch schon Ewigkeiten drauf

Knäckebrot hab ich mir gekauft und nicht selber gebacken, da hatte ich heute kein Nerv drauf. Irgendwann teste ich es aber mal, zumal ich gerne Knäckebrot esse. Quark und Kräuter sind da. Das gibt morgen ja ein Wahnsinnsfrühstück, ob ich dann überhaupt vor lauter Völlerei arbeiten gehen kann

Ziegenkäsegouda hab ich mir auch besorgt, bin mal gespannt wie der dann schmeckt, hab ich noch nie gegessen.

Grüße
Nurse


@Teddy: Ach ich hab noch einen Magnumeistip: Habe heute extra in die Tiefkühltruhe geschaut nach Magnumeis...bei uns gibt es das auch in der Minivariante, das wäre doch schon ne super Variante oder?
Wenn es schon sein muß, dann die Hälfte


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 19.01.2009 um 15:24 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Zitat:


Nurse schrieb:

@Teddy: Ach ich hab noch einen Magnumeistip: Habe heute extra in die Tiefkühltruhe geschaut nach Magnumeis...bei uns gibt es das auch in der Minivariante, das wäre doch schon ne super Variante oder?
Wenn es schon sein muß, dann die Hälfte




Das stimmt, Nurse, gute Idee. Das ist dann sozusagen ein "Minimum" statt "Magnum", was?
Aber mal im Ernst, die Idee ist gut. Ich glaube, die habe ich auch schon einmal bei uns gesehen (aber geflissentlich ÜBERsehen , wenn ich Einkaufen war ).

Das selbstgemachte Knäcke ist wirklich eine Alternative zu meinem geliebten "Luxux-Knäcke" aus dem Bioladen - und viel billiger! Es lohnt sich auf jeden Fall, das Rezept einmal auszuprobieren. Meine Kolleginnen waren alle begeistert.

Viel Spaß beim Kostaufbau!

Liebe Grüße,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 19.01.2009 um 22:38 Uhr
... hat Antonia geschrieben:
Antonia
Antonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1108

Zitat:


Teddy schrieb:
Das selbstgemachte Knäcke ist wirklich eine Alternative zu meinem geliebten "Luxux-Knäcke" aus dem Bioladen - und viel billiger! Es lohnt sich auf jeden Fall, das Rezept einmal auszuprobieren. Teddy


Hallo Teddy!
Immer, wenn ich von euch anderen etwas über das selbstgebackene Knäckebrot lese, habe ich den verdacht, dass ich mich daran hungrig essen werde.

Hallo Nurse!
Ich habe bei einem meiner ersten Heilfasten den Ziegengouda kennengelernt. Man kann ihn bequem aufs Knäcke tun. Das halte ich während des Aufbauens lange bei. Er ist nicht zu mild und ich mag ihn mit Knäcke sehr gerne.

Herzliche Grüße


--
Antonia


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.01.2009 um 08:33 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Guten Morgen Antonia,

das habe ich anfangs auch gedacht, daß ich mich an dem Knäcke hungrig esse, aber nach ein paar kleinen Stückchen geht absolut nichts mehr!
Es schmeckt übrigens auch mit Käse seeehr lecker!

So einen Ziegengouda gibt es bei uns auch und ich mag den auch sehr gern. Bei meinem nächsten Einkauf werde ich mir mal ein Stückchen holen und aufs Knäcke packen. Hmm, das wird ein Festmahl!

Liebe Grüße,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.01.2009 um 09:36 Uhr
... hat Antonia geschrieben:
Antonia
Antonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1108

Guten Morgen Teddy!

Das mit dem Ziegenkäse auf Knäckebrot (lange und langsam gekaut) ist überhaupt auch ein Tipp für die Zeit nach dem Aufbauen. Es schmeckt wirklich wundervoll und sättigt.

Dass man sich an dem selbstgebackenen Knäckebrot nicht hungrig ist, macht mir Mut, es doch zu probieren. Ich hatte ganz ehrlich Angst davor, mir damit einen Bärendienst zu erweisen. Was mich wirklich reizt ist, ein Knäcke mit Kümmel zu machen. Ich liiiiiiiiebe Kümmel!

Ich habe mir schon vor ein paar Jahren angewöhnt, immer etwas Knäckebrot in der Schreibtischschublade zu haben. Zum einen bestreite ich damit oft mein Mittagessen, zum anderen muss ich dafür sorgen, dass ich keinen Heißhunger aufkommen lasse, bis ich abends zu Hause bin. Ganz wichtig!!!

Ich wünsche dir und den anderen Aufbauern einen fröhlichen Tag!


--
Antonia


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.01.2009 um 10:53 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Hallo Antonia,

mir selbst ist der schwarze Kümmel lieber als der hier gebräuchliche, deshalb habe ich mein Knäcke damit gewürzt, aber im Originalrezept steht, daß man 2 TL Kümmel (ich gehe einfach davon aus, daß der Kümmel gemeint ist, der auch an Kohl gegeben wird) beifügen soll. Insofern kommt Dir das Originalrezept sicher am nächsten.

Liebe Grüße,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.01.2009 um 14:38 Uhr
... hat Nurse geschrieben:
Nurse
Nurse
... ist OFFLINE

Beiträge: 485

Ich komm mir gerade vor als ob ich im Schlaraffenland bin.
Heute morgen Knäckebrot und Kräuterquark, am Mittag Kartoffeln mit Karotten. Kaum zu glauben, dass ich das so genießen kann. Das kauen macht Spass, die Geschmacksnerven "explodieren" . Und nun bin ich sooo satt, da brauch ich heute Abend glaub gar nichts mehr essen.
Dabei habe ich mir nur eine Karotte genehmigt mit 2 wirklich kleinen Minikartöffelchen. Apfel lass ich weg, der bekommt mir nicht.

Aber euch geht das sicherlich ähnlich. Ich hoffe nur das dieses Empfinden lange anhält

Grüße
Nurse


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.01.2009 um 21:34 Uhr
... hat Teddy geschrieben:
Teddy
Teddy
... ist OFFLINE

Beiträge: 1124

Nabend Nurse,

Dein Kommentar mit dem Schlaraffenland kommt mir irgendwie bekannt vor. So geht es mir nämlich auch noch. Ich bin gerade vom Sport zurück und habe mir einen Becher Buttermilch aus dem Kühlschrank geholt. Nach einem Viertelliter ging aber gar nichts mehr und ich habe den Rest eingetuppert. Dann habe ich morgen noch was davon . Ich bin immer wieder überrascht und begeistert, wie wenig Nahrung ich tatsächlich brauche.

Wenn Du mit den Äpfeln gar nicht klar kommst, such Dir einfach etwas anderes, was Du magst, aber ich glaube, das weißt Du auch, oder?

Ich werde mich gleich aufs Sofa platzieren und den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Gute Nacht und

liebe Grüße,

Teddy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.01.2009 um 21:59 Uhr
... hat Antonia geschrieben:
Antonia
Antonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1108

Zitat:


Teddy schrieb:
mir selbst ist der schwarze Kümmel lieber als der hier gebräuchliche,



Hallo Teddy,

jetzt bin ich ganz irritiert: Was ist denn der "hier gebräuchliche Kümmel", ist das nicht der schwarze? Ich kenne ansonsten nur noch Kreuzkümmel.
Ich weiß wohl, dass es in speziellen Gewürzläden noch ein paar Abwandlungen gibt, aber im Normalladen bekommt man hier nur den schwarzen Kümmel (den ich so sehr liebe).

Mach mich bitte schlau!


--
Antonia


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum