Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Wer fastet mit ab 14.02.2009?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 )

am 11.02.2009 um 14:03 Uhr
... hat scoobydoo geschrieben:
scoobydoo
scoobydoo
... ist OFFLINE

Beiträge: 480

Hallo,

Ich habe kurzfristig entschlossen heute einen Entlastungstag zu machen und dann ab morgen zu fasten nach Buchinger. Also wuerde ich ein bischen eher anfangen. Wuerde gerne bis zum 20.2. fasten aber die letzten 2 male hat es nicht so gut geklappt. Mal sehen ob es diesmal besser laeuft.

LG,
Kristina


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.02.2009 um 22:03 Uhr
... hat Vonni geschrieben:
Vonni
Vonni
... ist OFFLINE

Beiträge: 21

Hallo ihr Lieben,

ich bin schon ganz aufgeregt und freue mich! Bin ganz froh, dass ich überall schon höre und lese, dass die ersten 3 Tage wahrscheinlich recht hart werden und Hungergefühle da sind. Da bin ich wenigstens vorgewarnt und beginne (hoffentlich) nicht zu zweifeln. Habe bei meiner Schwester in der Apotheke schonmal verschiedene Tees, ein Einlaufgerät und Körperöl von Weleda (Citrus) bestellt. Muss noch überlegen, was ich an Säften und Gemüse und Obst kaufen werde. Was trinkt ihr da so? Macht ihr das alles frisch oder aus der Tüte?

An alle, die früher anfangen als ich (Entlastungstag am Sonntag, 15.02.): Viel Erfolg und Energie!!!

Liebe Grüße, Yvonne.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 12.02.2009 um 11:52 Uhr
... hat mäusemaus geschrieben:
mäusemaus
mäusemaus
... ist OFFLINE

Beiträge: 26

Hallo ihr Lieben,
ich bin heute bei meinem 2. Entlastungstag - zwei Entl.tage deshalb weil ich heute noch beim zahnarzt war und nachmittag mit meinem Sohn noch zum Doc. fahren muss. - Und da ich gestern schon so motiviert war mache ich eben zwei.
Ich habe mir vom dm schon alnatura direktsäfte gekauft und auch gemüsesäfte. Die Brühe kann ich nicht mehr trinken oder essen, weil mir schon richtig davor graut . Habe voriges Mal auch nur Gemüsesäfte getrunken und ist mir gut gegangen.
Habe Probleme mit der Haut und mit meinem Nacken und das ist beim Fasten immer viel viel besser geworden und deshalb freue ich mich schon richtig drauf. Hatte auch nie die ersten 3 Tage Probleme. Koche für meine Familie und schaue mir ganz gerne Kochbücher in dieser Zeit an (wahrscheinlich Essen fürs Auge) und freu mich was ich nach der Fastenzeit wieder neues kochen könnte.
Bin mal gespannt auf das Fasten mit Gruppe. Wie lange habt ihr eigentlich vor zu fasten?
Viele liebe Grüße
Kurun

--
Er ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu machen. Winston Churchill


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 12.02.2009 um 12:11 Uhr
... hat Vonni geschrieben:
Vonni
Vonni
... ist OFFLINE

Beiträge: 21

Hallo Kurun,

ich wünsche Dir einen guten Start, du bist ja quasi die (?) erste im Bunde. Da ich zum ersten Mal faste, werde ich mich an den 7-Tage-Plan aus meinem GU-Ratgeber halten. Sonntag den Entlastungstag, 5 Tage fasten und 2 Tage (Wochenende) Kostaufbau. Könnte mir jedoch vorstellen, dass es mir leichter fällt, noch zu fasten, wenn mein Mann und mein Sohn (20 Monate) Brötchen essen, als wenn ich einen Apfel esse. Mal schauen. Sollte ich absolut euphorisch und guter Dinge sein, hänge ich vielleicht das Wochenende noch dran. Danach muss ich aber spätestens aufhören, da ich ab Donnerstag, 26.02. auf einem Sportlehrgang bin. Da muss ich fit sein und normal (nicht wie bisher ) essen können.

Liebe Grüße, Yvonne


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.02.2009 um 13:12 Uhr
... hat scoobydoo geschrieben:
scoobydoo
scoobydoo
... ist OFFLINE

Beiträge: 480

Hallo Zusammen,

Gestern war Entlastungstag fuer mich und heute fange ich an. Ich habe Gemuesebruehe gekauft und habe frische Pampelmuse hier zu Hause die ich mir auspresse. Ich freue mich aber mir graut es auch davor. Da es das letzte mal gar nicht so gut gelaufen ist mache ich mir ein bischen Gedanken. Ich wuerde es wirklich gerne 9 Tage schaffen und dann 3 oder 4 Aufbautage.

Ich hoffe es geht allen gut.

LG,
Kristina


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.02.2009 um 13:35 Uhr
... hat Nelemama geschrieben:
Nelemama
Nelemama
... ist OFFLINE

Beiträge: 106

Huhu ihr Lieben!

Würde mich euch gern anschließen! Ich hatte Montag Entlastungstag und faste heute also den 3. Tag.
Ich hab Anfang Januar schon mal gefastet, am 20. Tag hatte ich dann aber die Nase voll - und Lust aufs Essen!
Jetzt gehts den restlichen Kilos an den Kragen.

Gemüsebrühe koch ich mir immer frisch. In den Fastenbüchern wird von Fertigbrühe abgeraten, weil da zuviele Zusatzstoffe und künstliche Aromen drin sind.
Ich selbst hab damit auch schlechte Erfahrung gemacht - nach einer Tasse Instantbrühe packte mich am 12. Fastentag der Heißhunger, das war echt schlimm!

Viele liebe Grüße!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.02.2009 um 13:44 Uhr
... hat scoobydoo geschrieben:
scoobydoo
scoobydoo
... ist OFFLINE

Beiträge: 480

Hallo Nelemama,

Wie geht es Dir denn an Deinem 3. Tag?

Instantbruehe kaufe ich auch nicht. Ich habe eine Gemuesebruehe die betsteht nur aus filtriertem Wasser und Gemuese. Bin allerdings in Amerika.

Was machst Du denn alles in Deine eigene Gemuesebruehe rein?

Kristina


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.02.2009 um 22:06 Uhr
... hat Nelemama geschrieben:
Nelemama
Nelemama
... ist OFFLINE

Beiträge: 106

Hallo Kristina!

Meine Gemüsebrühe mach ich "Frei Schnauze". Gestern hab ich für meine Familie Möhreneintopf gekocht, ich hab die Brühe bekommen.

Heute hab ich einfach einen Weißkohl mit Möhre, Kartoffel, einer Zwiebel und Kohlrabi angesetzt. Ich salze mit Meersalz, ohne ist mir echt zu fad. DEN Eintopf wollte aber keiner essen. Aber die Brühe ist lecker. Manchmal koch ich auch nur Kartoffeln und Möhren, ich brutzel das Gemüse aber immer mit ein bisschen Olivenöl an, weil die Nährstoffe in den Möhren nur in Verbindung mit Fett vom Körper aufgenommen werden können. Ansonsten trink ich auch manchmal nur die Gemüsebrühe, die beim Kochen so anfällt: also Kartoffelwasser oder Blumenkohlwasser etc. Ich hätte mir nie träumen lassen, dass das schmeckt!

Heute gehts mir schon super! Als ich das erste Mal gefastet hatte, hatte ich wahnsinnig Kopfschmerzen und fühlte mich auch total schlapp. Das ist - bisher - nicht so. Allerdings gönne ich mir morgens meinen Latte Macchiato, das hab ich beim 1. Mal nicht gemacht. Aber ich glaub, so gehts mir persönlich besser: der Mocca hilft beim Wachwerden und das Eiweiß in der - fettarmen - Milch ist gut, damit die Muskeln nicht abgebaut werden. Den Tipp hab ich hier aus dem Forum.

Meine Familie hat mittlerweile auch völlig Verständnis für mein Fasten. Anfangs waren alle entsetzt, aber nachdem die ersten Kilos schon runter sind und alle sehen, wie gut es mir trotz Fasten geht, gibt es auch keine blöden Bemerkungen von meinem Mann!

Aber auch diesmal ist jeder Fastentag eine gewonnene Schlacht für mich. Denn um mich rum futtern alle lecker Sachen und da tropft mir schon ab und an der Zahn. Aber ich bin routinierter, das merk ich.

Na, mal sehen, wie lange ich durchhalte! Dir auch noch ein tolles Fastenerlebnis!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.02.2009 um 22:14 Uhr
... hat Nelemama geschrieben:
Nelemama
Nelemama
... ist OFFLINE

Beiträge: 106

Zitat:


scoobydoo schrieb:

Hallo,

Ich habe kurzfristig entschlossen heute einen Entlastungstag zu machen und dann ab morgen zu fasten nach Buchinger. Also wuerde ich ein bischen eher anfangen. Wuerde gerne bis zum 20.2. fasten aber die letzten 2 male hat es nicht so gut geklappt. Mal sehen ob es diesmal besser laeuft.

LG,
Kristina



Bis zum 20. würde ich auch gern durchhalten, danach kommt bei uns der Geburtstagsmarathon: am 23. ich, am 25. und 26. meine Töchter. Da ist Fasten nicht so passend, find ich.

...uuund: motivieren wir uns gegenseitig (natürlich gemeinsam mit den anderen)? Warum hat es denn nicht so gut geklappt?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.02.2009 um 14:01 Uhr
... hat Palili geschrieben:
Palili
Palili
... ist OFFLINE

Beiträge: 2

Hallo ihr Lieben,

ich würde auch gerne ab morgen mitfasten, also mit dem Entlastungstag beginnen.
Habe mich für einen Obsttag mit Äpfeln entschieden. Wie viele und wann sollte ich diese denn essen?

Habe mich auch zum Abführen für das FX-Passage-Pulver für den 1. Tag entschieden und dann am 3. Tag Pflaumensaft.

Könnte ich anstatt der Gemüsebrühe und dem Gemüsesaft auch nur Obstsaft trinken? Ich glaube das würde ich besser durchhalten.

"Wer partout gar keine frische Gemüsebrühe (die im übrigen auch der Bildung von Basen dient) zubereiten und trinken möchte und auch keinen Gemüsesaft als Alternative trinken mag, der kann dann auch stattdessen mittags und abends Saft trinken, aber es sollte im Prinzip bei max. 400 - 500 ml Saft am Tag bleiben."

--> Die Frage hat sich also quasi von selbst erledigt.. Trotzdem, habt ihr Erfahrung mit nur Obstsäften?

Dann werde ich mir mal eine Einkaufsliste schreiben
Freu mich schon!

Liebe Grüße
Lisa


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum