Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab 07.01.2012 (Abbautauge ab 04.01.2012) wer macht mit?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )

am 08.01.2012 um 16:18 Uhr
... hat Donneline geschrieben:
Donneline
Donneline
... ist OFFLINE

Beiträge: 17

@ schnurzi

Mein Mann hatte auch ziemliche Schmerzen während des Fastens im Bereich des Kreuz-Darmbeins und dem Po. Aber die sind jetzt wie weggeblasen. Er hat erhöhte Harnstoffwerte und nimmt deshalb das Medikament Allopurinol regelmäßig (Gichtprobleme). Er hat in unserem Fastenbuch gelesen, das bei solchen Harnwerten Zitrone gut sein sollen. Also hat er ab da täglich drei Biozitronen ausgepresst und im Tee getrunken und erstaunlicherweise gingen die doch recht starken Schmerzen schlagartig weg. Zufall?? Egal, weg ist weg. Sollten deine Schmerzen bleiben, versuch es doch auch mal. Schaden kann es nicht.

Mein Mann und ich sind echt stolz auf uns, das wir das durchgehalten haben und fühlen uns heute echt euphorisch.

weiter gutes Gelingen

Donneline


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.01.2012 um 06:25 Uhr
... hat AlexSonne geschrieben:
AlexSonne
AlexSonne
... ist OFFLINE

Beiträge: 113

Hallo meine Lieben,

ich wünsche euch noch alles Gute weiterhin beim fasten. Leider muss ich aus gesundheitlichen Gründen abbrechen. Hoffe beim nächsten Mal bin ich wieder voll dabei.

Viele Grüße


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 09.01.2012 um 10:11 Uhr
... hat schnurzi geschrieben:
schnurzi
schnurzi
... ist OFFLINE

Beiträge: 223

Zitat:


AlexSonne schrieb:

Hallo meine Lieben,

ich wünsche euch noch alles Gute weiterhin beim fasten. Leider muss ich aus gesundheitlichen Gründen abbrechen. Hoffe beim nächsten Mal bin ich wieder voll dabei.

Viele Grüße



oh gott was ist passiert?
Meld dich doch nochmal

--
Liebe Grüße Schnurzi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 09.01.2012 um 10:14 Uhr
... hat schnurzi geschrieben:
schnurzi
schnurzi
... ist OFFLINE

Beiträge: 223

Zitat:


Donneline schrieb:

@ schnurzi

Mein Mann hatte auch ziemliche Schmerzen während des Fastens im Bereich des Kreuz-Darmbeins und dem Po. Aber die sind jetzt wie weggeblasen. Er hat erhöhte Harnstoffwerte und nimmt deshalb das Medikament Allopurinol regelmäßig (Gichtprobleme). Er hat in unserem Fastenbuch gelesen, das bei solchen Harnwerten Zitrone gut sein sollen. Also hat er ab da täglich drei Biozitronen ausgepresst und im Tee getrunken und erstaunlicherweise gingen die doch recht starken Schmerzen schlagartig weg. Zufall?? Egal, weg ist weg. Sollten deine Schmerzen bleiben, versuch es doch auch mal. Schaden kann es nicht.

Mein Mann und ich sind echt stolz auf uns, das wir das durchgehalten haben und fühlen uns heute echt euphorisch.

weiter gutes Gelingen

Donneline




liebe Donneline, danke für den Tip, werde ich ausprobieren wenn es heute wieder so schlimm ist. Gestern ging es tagsüber aber die Nacht war schrecklich. der Po schmerzt total das zieht bis in die Lendenwirbel und beine das ich kaum geschlafen habe heute Nacht mein Armer Freund musste mein umherwälzen ertragen.

Heute morgen war es dann besser und ich habe nochmal 2 Stunden geschlafen.

Ansonsten geht es mir an 3 Fastentag gut. Trinke meinen Tee und will mir heute mal ein schönes Bad gönnen und lesen Maske etc einfach mal ein wellness programm, wenn die Abführung vorbei ist natürlich.

Wie laufen deine Aufbautage?
Was gibt es da bei dir?

--
Liebe Grüße Schnurzi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.01.2012 um 11:28 Uhr
... hat flecki geschrieben:
flecki
flecki
... ist OFFLINE

Beiträge: 49

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von flecki am 09.01.2012 um 11:34 Uhr ]

Hey Ihr Lieben,

erstma herzlichen Glückwunsch Donneline Genieß die AUfbautage und zihe sie so lang wie möglich

Ansonsten kann ich Odem nur zustimmen- man muss beachten woher die Kritik kommt! Ansonsten stimme ich auch zu, was den Jojoeffekt angeht! Ich habe beim letzten Fasten nebenbei viel Sport gemacht und mich bewegt und meine Ernährung geändert- nur das hilft! Ne woche nix essen und dann hoffen dass man schlank wird/bleibt ist eine Illusion! Dennoch kann fasten meiner Ansicht nach der Auslöser sein und eine gute Grundlage dafür sein Leben zu ändern. Bei mir ist es so!
Mir tut das fasten immer gut- gesundheitlich wie psychisch denn der Nahrungsverzicht bei all den Verlockungen im Alltag hat auch was mit Selbstbeherrschung und "den inneren Scheinehund besiegen" zu tun- genau die Stärken, die man auch bei einer Nahrungsumstellung oder Sportprogramm zum abnehmen brauch! Und das Gefühl sein Fastenziel erreicht zu haben ist unglaublich! Außerdem lernt man essen wieder schätzen, nicht nur weil man den Geschmack wieder intensiver erlebt sondern weil man sich mal mit seiner ernährung beschäftigt und sich zeit nimmt! Und ich muss sagen, dass es mir danach gesundheitlich immer viel besser geht, ich nach dem Fasten immer moantelang fit bin, Migräneattacken verschwunden sind und meine Haut, die sonst ein wenig von Hautexzem geplagt ist gibt endlich mal Ruhe! Ich denk auch, dass es auf die Länge des Fastens ankommt- ich denke alles zwischen 5 Tage und 3 WOchen ist ok! Alles was über drei Wochen hinaus geht halte ich für schwierig und glaub nich, dass das noch gesund sein kann! Aber ich bin ja auch kein ARzt AM besten auf den Körper hören- der sagt einem schon was gut oder schlecht ist- gerade beim Fasten kann man Kommunikation mir dem Körper Klasse üben.... Fastenbrechen ist für mich wie mein persönlicher Neujahrstag- am Punkt null mit neuen Vorsätzen und zielen starten


@ Alex.... was ist denn passiert? Grippe erwischt? ich werd wege der blöden Grippe verzögert anfangen müssen

@Donneline: Vielleicht magst du ja mit mir gemeinsam sportlich ins neue Jahr starten? Ich trainiere doch für einen Halbmarathon Könnten ja "gemeinsam" Laufpläne erstellen und uns gegenseitig motivieren Dann kann kein Jojoeffekt kommen


Haltet fein durch ihr Lieben!
Eure von grippe gebeutelte Flecki


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.01.2012 um 11:46 Uhr
... hat andilein geschrieben:
andilein
andilein
... ist OFFLINE

Beiträge: 52

Hallo zusammen,
ich möchte mich gerne Eurer Fastengruppe anschliessen. Ich heisse Andreas, bin männlich und 39 Jahre alt. Nachdem ich mich in den Tagen zwischen den Jahren doch zu sehr der Völlerei hingegeben habe, ist es jetzt an der Zeit, Buße zu tun.

Ich hatte gestern meinen Entlastungstag und seit heute betreibe ich das Saftfasten. Mein Ziel sind 21 Tage. Klingt grausig, aber ich habe das vor einigen Jahren schon einmal erfolgreich praktiziert. Also sollte ich doch in der Lage sein, das noch einmal durchzuhalten. Damals hatte ich mich auch einer Fastengruppe im Internet angeschlossen und das war im Nachhinein betrachtet sehr hilfreich. Besonders in den Krisenzeiten können ein paar aufmunternde Worte und Tipps der Mitstreiter das Ganze erträglicher machen.

Ich bereite mir jeden Tag per Ensafter eine Kanne frisch gepressten Saft aus Obst und Gemüse zu. Diese trinke ich dann gleichmässig über den Tag verteilt. Abends wird es eine warme Brühe oder Tomatensuppe geben. Morgens nehme ich noch ein paar Pillen (Multivitamin, Magnesium, Calzium, Omega-3 Fettsäuren und Jod), dazu ein Esslöffel Kieselsäuregel zu mir. Das ganze angereichert mit viel Wasser und Tee, was ungefähr einer Flüssigkeitszufuhr von 3 Litern pro Tag entspricht. Mehr möchte ich nicht trinken, da ich sonst ständig auf die Toilette rennen muss.

Ich werde mich hier ein- bis zweimal am Tag melden und hoffe, dass die Zeit mit Eurer Hilfe nicht all zu schwer wird.

Ich wünsche Allen ein gutes Durchhaltevermögen.
Viele Grüße
Andreas


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.01.2012 um 13:06 Uhr
... hat AlexSonne geschrieben:
AlexSonne
AlexSonne
... ist OFFLINE

Beiträge: 113

@ Alex.... was ist denn passiert? Grippe erwischt? ich werd wege der blöden Grippe verzögert anfangen müssen

Nein, ganz so schlimm ist es zum Glück nicht. Habe nur eine super heftige Erkältung bekommen und muss Tabletten nehmen, worauf mir mein Arzt geraten hat, das Fasten zu unterbrechen. ;( Werde aber trotz allem jetzt wieder mehr auf meine Ernährung achten und sobald ich wieder gesund bin, werde ich mich auf meinen Halbmarathon im April vorbereiten.

Viele Grüße
Alex


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.01.2012 um 14:09 Uhr
... hat Britta_S geschrieben:
Britta_S
Britta_S
... ist OFFLINE

Beiträge: 4

Hallo Ihr!

Bin heute mit dem Fasten angefangen und freue mich, mich mit anderen austauschen zu können.

Ich habe übrigens genau wie Du donneline auch Pferde und gehe dann auch während des Fastens reiten.

Ganz motiviert hab ich genau wie Du Andi, heute morgen noch gedacht, ich mache 21 Tage fasten, bin mir aber nicht sicher, ob das realisierbar ist und werde eher von Tag zu Tag entscheiden.

VG
Britta


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.01.2012 um 18:09 Uhr
... hat Donneline geschrieben:
Donneline
Donneline
... ist OFFLINE

Beiträge: 17

@ flecki
Liebe Flecki, noch ein Laufprogramm zu starten, bekomme ich zeitlich nicht mehr unter. Ich reite 6x die Woche und gehe dienstags zum Joga. Gelegentlich jogge ich mit meinem Mann. Und es ist ja auch so früh dunkel.
Und damit sind meine Tage voll, denn Büro, 2 Kinder, 2 Katzen, ein Haus, einen Garten, jeden Samstag berufliche Fortbildung (bis Ende März) reicht mir voll und ganz.

LG Donneline


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.01.2012 um 18:21 Uhr
... hat Donneline geschrieben:
Donneline
Donneline
... ist OFFLINE

Beiträge: 17

Hallo an Alle,

ich werde mich jetzt aus der Gruppe verabschieden und nur noch gelegentlich reinschauen. Ich habe heute meinen zweiten Aufbautag und ich fühle mich nachwievor pudelwohl. Ich habe mir für die Zukunft vorgenommen, jeden Montag einen Suppen- oder Safttag einzulegen um dem Jo Jo zu entgehen. Auch werde ich versuchen, meine Ernährung vernünftig zu gestalten und vor allen Dingen wieder weniger Wein zu trinken. Nur noch am Wochenende, oder wenn etwas Besonderes ansteht. Kein Wein mehr beim Fernsehen - das macht dick!!!

Ganz lieben Dank für die nette Begleitung durch die Fastentage.

Wenn ich Bilanz ziehe, war das Fasten sehr positiv für mich (und das nicht nur wegen des Gewichtes)



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum