Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 06.01.2013 um 11:45 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen ihr Lieben!

Heute nur 100g mehr auf der Waage als gestern - so sehr hat also der Esstag nicht reingeschlagen. Bin ich ganz froh.

So ein "Zielkleid" habe ich auch noch im Schrank - eines, in das ich erst mit etwas weniger als Wunschgewicht reinpassen werde. Aber es hängt da und ab und an schaue ich es an und hoffe, es kommt nicht total aus der Mode...

Na, Ziele sollen ja smart sein - erreichbar und in kleinen Schritten formuliert, da sie sonst so unerreichbar (wie mein Zielkleid) sind. Aber ab und zu hilft ein Blick darauf schon, denke ich. Denn dann ist man selbst wieder im Fokus auf das große Ziel und die Erinnerung - das passte mir mal fast - das ist nicht unmöglich, dahin zu kommen. Das motiviert mich schon.

Trotzdem bin ich eigentlich ein Vertreter der Meinung, dass man sich in seinem Körper zuerst wohlfühlen soll - und das ist bei mir nicht erst der Fall, wenn das "Zielkleid" sitzt, sondern schon mit etwas mehr Gewicht.
Wie seht ihr das?

Ich überlege immer noch, heute zu 0en, weil es auch ganz gut in meinen WE-Ablauf passen würde. Demnach verschieben sich die 0-Tage auf Dienstag und Donnerstag. Am Dienstag nachmittag habe ich auch Zeit für Sport - das wäre gut. Mittwoch habe ich einen elend langen Tag auf Arbeit - geht von 7.30 bis etwa 20 Uhr. Da wäre es strategisch wohl besser, etwas zu essen, sonst bin ich in unserer Teamberatung nachher ganz grantig und meckerig, fürchte ich.
- So, es ist also klar besser, den Ablauf 0 - 1 - 0 - 1 - 0 weiter zu verfolgen. ALSO IST HEUTE 0-TAG!!! (laut ausgerufen - dann müsste das auch klappen).

Wie ihr seht, versuche ich, das Forum als Motivator zu benutzen - es fällt mir nämlich nicht so leicht, mich dann selber zu betrügen, wenn ich es hier ja anders aufgeschrieben habe.

Wie geht es euch anderen? Intervallt ihr wieder oder fastet ihr noch? Drücke euch fest die Daumen, dass ihr eure Fastenziele erreicht!




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.01.2013 um 18:13 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

Hallo zusammen,
also ich faste noch - aber eigentlich bezeichne ich es 0en. Ich nehme keine Nahrung zu mir, sündige aber mit einem Gläschen Rotwein und Cappuchino. Aber ich bleibe weiterhin dabei - obwohl ich heute gerne schwach geworden wäre. Ich habe für Sohnemann mit kleinem Sohnemann (4 Jahre) gekocht (hatte Babysitten) wollte Nudeln mit Tomatensoße machen und hab aus Versehen "extra scharfe Soße" genommen - das geht ja wohl gar nicht für ein Kind ich hab solange abgeschmeckt, bis sie "kindgerecht" war und "Hugo" ist sehr wach geworden und hat tierisch geknurrt hab dann eine Nudel mit Soße gekaut und sie wieder ausgespuckt - aber es war ja alles aktiv in mir!!! Bin aber dann doch standhaft geblieben, weil ich wirklich so nicht anfangen will, schön brav mit Obst und Rohkost und dann ohne Überbrückung zum Intervallen kommen. Damit weder mein Körper noch mein Psyche weiß, joppi, es geht wieder los!!!
Katyes , Christiane, Heike...- natürlich hängen bei mir auch noch Kleidungsstücke, an denen ich sehr hänge und sie haben mir ganz ganz lange gepasst, mein Körper hatte sich nie richtig verändert, auch nach den Schwangerschaften nicht. Ich habe einmal demonstrativ (das kann auch nur eine Frau machen) beim Fußballspiel Modeschau gemacht (natürlich im Wohnzimmer vor dem Fernseher) - hab meine Klamotten angezogen, die ich mit 20 genauso toll fand wie mit 40 und sie saßen wie eine eins - meine Männer (ein Ehemann und 3 Söhne) haben erst nicht verstanden was ich wollte, danach leicht geknurrt und krampfhaft gelächelt Die Ablenkung ist mir nicht ganz so gelungen, aber sie kannten mich, und jedes Gespräch wäre sinnlos gewesen *fg*. Und diese Sachen hängen jetzt immer noch bei mir im Schrank.... ich hab ein kleines Probs mit dem Loslassen (erwähnte ich es schon mal???) aber auch Hosen, die mir noch passen könnten, wenn ich wieder annähernd in Richtung <55 kg käme, und die mal meine Lieblingshosen waren, die warten geduldig auf mich.
Ich genieße gerade die Ruhe und das Alleinsein - was für eine Veränderung doch auch innerlich in einem vorgeht...... Sich den ganzen Vormittag auf das "Niveau" eines 4jährigen einzulassen, kann ab und zu anstrengend sein, obwohl ich immer irgendwie drin geblieben bin, erst durch meine eigenen, dann durch die Stiefkinder, dann durchs Babysitten - aber man wird halt nicht jünger
Und da ich nun schon etwas längere Zeit eine gewisse Form von Ruhe habe und mich an diese erst mal gewöhnen mußte, stelle ich fest, ich habe dieses Ziel erreicht!!! So toll wie kleine Kinder sind, aber so schön ist es auch, wenn sie einem nur noch geliehen sind. Kinder sind eine Herausforderung und eine unheimliche Verantwortung - über meine 3 Jungs und über eine meiner Stieftochter bin ich unheimlich stolz, wie gut sie sich entwickelt haben (als gefühlvolle, verantwortungsbewußte, liebe, offene, neugierige, zum Teil selbstbewußte Menschen) Heute - in meinem Alter - würde ich mich nicht mehr unbedingt um diese Verantwortung reißen, hab zum Teil mit mir genug zu tun.

Aber irgendwie drifte ich vollkommen vom Thema intervallen ab. Wie gesagt: Ich denke ab Ende der kommenden Woche bin ich auf jeden Fall wieder "richtig" dabei. Versuche im Moment noch bei Brühe, Tee und Wasser (überwiegend) zu bleiben und den Versuchungen weitestgehend aus dem Weg zu gehen (ohne Gewähr)..
Und Katyes, jop es ist immer das eigene Gefühl, was uns zufrieden macht, aber auch ich mache es ab und zu von gewissen Kleidungsstücken, bzw. vom "Äußeren" her abhängig und da stört einen an manchen Tagen der graue Ansatz, die Tränensäcke, die Fältchen und Falten, und der Rettungsring um den Hüften. Aber hat alles nur was mit uns selber zu tun, wie wir uns annehmen, wie wir ausstrahlen und eigentich spielen da keine 2 - 3 kg eine Rolle und auch nicht mehr das Kleidungsstück, was uns doch immer so gut gepasst hat. Ich glaube (oder besser gesagt bei mir ist es so) dass ich gerne an eine Zeit festhalte, die ich gut fand und die Kleidung ist ein Metapher für diese Zeit.

Euch noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die Woche.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 06.01.2013 um 18:44 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

uups, mein 0-Tag hielt leider nur bis 14 Uhr - ich hatte sooo Hunger/Appetit. Nun gut. Dafür geht es jetzt noch zum Sport und zur Sauna.
Dann geht es eben morgen mit 0en weiter - das war ja der ursprüngliche Plan für mich: Montag, Mittwoch und Freitag zu nullen.

Wünsche allen einen schönen Abend und verabschiede mich in die Sauna!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 06.01.2013 um 19:02 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

Katyes - so ein kleiner Seufzer kommt zu dir rüber, hatte auch noch bis vor einem 1/2 Jahr - eine Sauna im Haus und konnte es absolut genießen. Aber auch jetzt versuche ich 1 x in der Woche regelmäßig in eine öffentliche Sauna zu gehen, tut einfach wahnsinnig gut - viel Spaß beim saunieren und morgen beim nullen.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.01.2013 um 22:17 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Naja, ich muss auch in eine "öffentliche" Sauna gehen - mein Fitness-Studio hat eine super Sauna-Landschaft mit 5 Saunen - echt komfortabel. Es war richtig gut und Sport habe ich auch vorher noch gemacht.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.01.2013 um 05:43 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Ooooh, Sauna! Das wäre ja auch mal was!

Gestern war für mich ein Esstag, nach 6 beinahe-Nulltagen (war ja auch kein Heilfasten), und kein Fastenbrechen. Bis 15 Uhr ging es noch mit der Khaki, aber dann habe ich gekocht, und zwar bewußt für uns beide, es hat super lecker geschmeckt (knackfrische Rosenköhlchen aus dem Garten!) Danach war ich in Esslaune, habe sowohl an der Schokolade als auch an den Chipsen genascht... also rums, gleich wieder drin. Das war wohl nix mit Neustart!

Ich werde heute über Tag versuchen, nichts zu essen, ob sich das im Spätnachmittag ändert, hängt von meinem Mann ab. Der hatte nämlich gegen Abend Magenschmerzen und Durchfall... Aqui, ob diese Art Viren auch über den PC übertragen werden? Wenn es ihm gut geht, halten wir noch einen Abschiedsschmaus, morgen geht es ganz früh ab in die Rehaklinik.

Ach ja, ich glaube, es war nicht die Zeit, um mich auf diese Weise zu erden. Ich habe aber nach der Schoko nochmal richtig Energie gehabt und noch so viel (u.a. lästigen Schreibkram) getan bekommen, dass ich nun gut durch bin - noch ein paar Sachen heute, wofür die Geschäfte offen sein müssen, und dann habe ich es. Also eigentlich hatte ich diesen Energiekick beim Fasten erwartet, aber diesmal kam er beim wieder Essen (vorher war ich völlig am Boden). Dann hat es ja doch den gewünschten Erfolg gehabt - wenn auch nicht gewichtsmäßig. Aber auch da bin ich jetzt (noch) im grünen Bereich.

Ob ich in der nächsten Zeit Internetzugang habe, weiß ich noch nicht - vorsichthalber melde ich mich erstmal ab! Euch allen eine gute und zielführende Zeit!



--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.01.2013 um 07:59 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen!

Heute nur 100g mehr auf der Waage als gestern - das macht mir Mut! Wenn es so weiter geht und ich meine 0-Tage diese Woche brav durchhalte, dürfte wieder mimimum ein halbes Kilo Adé sagen. Das freut mich!

Leider gefällt mir der Dauerregen hier gar nicht - obwohl ich den temperaturen oberhalb der 0°C-grenze positiv gegenüber stehe. Na, Schnee wird es sicher auch noch geben diesen Winter!

Wünsche euch allen einen schönen Tag - bleibt von Krankheiten verschont!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.01.2013 um 12:46 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

moin zusammen,
katyes, ich war auch mal für 1 Jahr im Sportstudio und dort war auch eine Sauna, aber eben nur eine.... als ich da das erste mal reingegangen war, hab ich gedacht, ich hätte überlesen, dass Herrentag war Ich war die einzige Frau in der Sauna... hmm ich gehe zwar regelmäßig in die gemischte Sauna, aber sie sollte dann auch schon gemischt sein Ich hab mich nicht so wohl gefühlt......... Sonst finde ich es auch klasse, erst Sport dann Sauna. Aber ich bin kein Typ für Fitness-Studios. Vielleicht mit jemandem zusammen, wo gegenseitige Motivation ist, aber ich alleine kann mich schlecht aufraffen und es ist rausgeschmissen Geld für mich.
Christiane, bei mir war es kein Magen-Darm-Virus, einfach nur so Durchfall ohne Bauchschmerzen und so, fand ich sehr angenehm, brauchte kein Mittelchen zur Darmreinigung zu nehmen Ich habe vor noch ein paar Tage zu fasten, und dann aber sehr schnell zum Intervallen zu kommen und diesmal wirklich langsam aufzubauen, aber das nehme ich mir ja öfter vor
Ich werde Dich vermissen, das weißt Du.... ich wünsche Dir aber gute Erholung und schöne Begegnungen mit der Natur (beim Skifahren) und mit den Menschen, die Dich die nächste Zeit umgeben.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.01.2013 um 16:04 Uhr
... hat Rennschnecke geschrieben:
Rennschnecke
Rennschnecke
... ist OFFLINE

Beiträge: 61

....ein vorsichtiges klopf, klopf...

Hallo ihr Lieben,
wenn es ok ist, würde ich mich gerne zu euch gesellen.

(Ihr dürft auch gerne NEIN! sagen)

Bin ja aus der Neujahrs-Fastengruppe und hab abbrechen müssen.
Möchte nochmal kurz mein Fastenzeit-Befinden erläutern, obwohl es nicht hierher gehört.

Also das man anfänglich etwas schwächelt usw. war mir klar.
Dass es aber mit jedem Tag schlimmer wird?
Konnte mich auf nichts konzentrieren, war nur mit mir selbst beschäftigt,
keine Kraft, sowohl psychisch als auch physisch, für Haushalt und Kinder.

Morgens dachte ich: hoffentlich ist bald abend; abends dachte ich: hoffentlich ist bald morgen.
Hab mich irgendwie nur durch den Tag gequält und es nicht bemerkt.

Und das komische ist, dass ich die ganze Zeit über der Meinung war, es ginge mir gut!
Das es nicht so war, fiel mir erst in der Aufbauzeit auf, als es mir besser ging!

Hab dann am 6. Tag beendet und es dauerte weitere 4 Tage, bis ich wieder rundlief.

Ich wüsste gerne, ob jemand von euch das Fasten schon einmal in der gleichen oder ähnlichen Form erlebt hat.

Nun ist mein 5. Tag danach, leider hab ich gestern schon Apfelkuchen genascht und heute einen Muffin gelutscht.
Abgesehen von dem unglaublich guten Geschmack (ja, ich schäme mich)
ist aber jetzt bei mir eine riesige Frage aufgetreten, wenn ich die vielen Aufbau-Essens"pläne" lese.

Ein erfahrener Faster sagte mir eben, ich solle auf keinen Fall Knäcke essen und am Besten so lang wie irgend möglich nur von Salat, Obst und Gemüse leben.
Ach so, Nüsse und Trockenobst sind auch ok.

Aber kein Brot, Fleisch, Milchprodukte und auf gar KEINEN Fall was Süßes!!!

So, da hab ich nun Knäcke mit Putenbrust gegessen, Möhrchensuppe gelöffelt mit mageren Schinkenwürfeln und Kartoffeln drin (Thermomix-Rezept:sehr lecker) Vollkornbrot gegessen (Muffin und Co muß ich nicht nochmal erwähnen) und nun so eine Ansage...

Würde am Liebsten gleich nochmal versuchen zu fasten, weil ich alles
"falsch" gemacht habe.

Und da ich ja hier schon mal ein bißchen rumgelesen hatte, dachte ich nun:
Vielleicht ist das ja eine Möglichkeit, meinen Körper ans Fasten ranzubringen, damit es beim nächsten Mal etwas besser geht.

Einmal pro Woche einen Obst-oder noch besser Fastentag einzulegen, damit meine Kraft nicht nochmal so entschwindet?
Und natürlich um das Gewicht zu halten!

Was denkt ihr?

Ach so @ Odem:
Hab auf deinen Rat gehört und werde am WE einen Yoga-Schnupperkurs machen.
Freue mich riesig!
Ist VIN-Yoga, du wirst die Bedeutung kennen, ich auch bald.

Ich hoffe, ihr habt Erklärungen für mich, wenn es hier unpassend ist, schickt mich ruhig woanders hin, wäre völlig ok. für mich!

Ansonsten würde ich mich sehr freuen, wenn ich in eurer kleinen Runde willkommen bin!

Liebe Grüße
Anja

--
Kleine Taten, die man ausführt, sind besser als große, die man plant.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.01.2013 um 01:29 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

Hallo zusammen,
noch einen kurzen nächtlichen Gruß, bevor ich dem Miauen meiner Katze nachgebe, die möchte, dass ich endlich zu Bett gehe Sie ist sehr penetrant und läuft vor meinen Monitor hin und her - also wird nur kurz
Anja, ich hoffe, 'Du fühst Dich hier gut aufgehoben, ich tue es auf jeden Fall, bin aber zur Zeit noch im Neujahresfasten und hab mitbekommen, dass es für Dich nachher eine Qual war. Hab ich auch schon erlebt, dann habe ich auch nur mein Pflichtprogramm vom 7 Tagen gemacht und auch das nur halbherzig. Manchmal passt einfach der Zeitpunkt nicht. Das Aufbauen danach gelingt mir auch nicht immer so wie ich es mir vornehme - manchmal ist der Drang nach Brot (mit Belag) so stark, dass ich nur einen Tag "die Eva mit dem Apfel" spiele danach gibts schon Knäcke oder Vollkornbrot. Leider ist dann auch der Jojo-Effekt vorprogrammiert, weil es ja dabei nicht bleibt. Ich sage mir immer, es gibt dann ein nächstes Fasten und vielleicht gelingt dann alles besser. Wenigstens hab ich es mit dem Sept. Fasten geschafft, wieder auf den richtigen Weg ernährungsmäßig zu kommen und durch das Intervallfasten ist es mir gelungen, bis vor Weihnachten relativ gut mein Zielgewicht zu halten. Dann hab ich mich erst mal nicht mehr gewogen - erst Silvester wieder.............. jop und deshalb Neujahresfasten Und wieder mal hab ich vor, mein Pflichtprogramm zu erfüllen - d.h. mindestens 7 Tage, alles danach ist Kür (hab den Tag 6 gerade beendet) danach "vorsichtig" aufbauen mit Obst und Rohkost und Gemüsesuppe mit Inhalt (jippiii). Ich bin allerdings wirklich ein Brotfreak und es wird nicht lange dauern, bis eine Scheibe Vollkornbrot belegt mit veg. Brotaufstrich, Tomate und frischen Kräutern erst mein Herz dann meinen Magen erfreut.
Ich denke, Du wirst Dich hier in diesem Thread von Odem sehr wohl fühlen und gerade das Intervallen gibt einem doch die Möglicheit, seinem Körper mal in gewisse Schranken zu weisen (nein heute gibts nix!) Ich komme sehr gut damit klar. Am Nultag kann man sich auf den nächsten Eßtag freuen. Für mich ist es eine absolute Methode a) das Gewicht zu halten b) dem Körper zu zeigen wo es lang geht - (Magen)knurren nutzt nix
Viel Spaß in Odems Thread!
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum