Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 08.09.2012 um 21:38 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

Einen schönen Samstag wünsch ich euch allen.
Bei uns war supi Spätsommerwetter - einfach herrlich!
@ Katja
Deine Situation kann ich sehr gut nachempfinden - diese Zitteranfälle beim Chef haben mich an meine Sekretärinnen-Zeit als junges Mädel erinnert. Immer wenn ich in Sitzungen den "Herren" Kaffee einschenken mußte, hab ich voll das Grauen bekommen und das Zittern in meinen Händen hat für Spuren gesorgt Ich fand das absolut ätzend! Vor allen Dingen es gibt Situationen da kann man nicht gegen angehen und ärgert sich darüber. Genauso ist es ja, wenn man nicht erröten will und merkt, wie das Blut in den Kopf rast und jeder sieht es und dieses Grinsen dann und wenn dann noch Bemerkungen kommen, wird es noch schlimmer...... Oh Gott wie peinlich fand ich es damals........
Genauso wie bei Dir Heike - ein Viererteam, eigentlich solltet ihr euch alle zusammensetzen und miteinander in Ruhe reden, 2 hast Du auf Deiner Seite, ich weiß ja nicht worum es dabei geht, ist es ein sachliches oder menschliches Problem, geht es um mobbing oder nur "nicht erreichen können"? Bei mir ist es heute noch so, dass mir in gewissen Situationen einfach die Worte fehlen, die mir hinterher einfallen, wenn ich alles hab sacken lassen - das ärgert mich fürchterlich. Wenn ich angegriffen werde, ziehe ich mir auch erst mal den Schuh an und suche den Fehler bei mir, verteidige mich eher entschuldigend. In vielen Situationen weiß ich erst hinterher, was ich eigentlich hätte sagen oder wie ich eigentlich hätte reagieren sollen, das wurmt mich oft. Ich bewundere dann Menschen, die sich selbstbewußt immer behaupten können. Obwohl ich auch schon gut dran gearbeitet habe und es manchmal schon besser klappt. Aber wenn ich ohne Vorbereitung angegriffen werde, fehlen mir immer noch die passenden Worte... Gibt es da ein Training für?
Heike ist doch toll, dass Du dann bei guter Mucke abschalten konntest, das kann ich auch immer, ich liebe Konzerte und bei Musik und tanzen kann ich auch vieles vergessen, so wie die Musiker . Tanzen und Musik kann befreien
@ Christiane ich kenn das Gefühl des Neides, wenn meine Söhne auf der Waage stehen. Bei meinem Jüngsten (aber er war schon 18 Jahre alt) kam öfter ein Error (er ist mehr als schlank) nun liegt er wenigstens bei 6 - 8 % Fettgehalt. Aber Männer und Frauen sind da zum Glück auch absolut unterschiedlich zu betrachten! Wir Frauen dürfen viel mehr Fett haben als sie.
Morgen soll es auch noch mal richtig spätsommerlich werden. Ich freu mich drauf, ich liebe diese Temperaturen.
Beim Sport muß ich im Moment etwas vorsichtig sein und auf meinen Körper hören. Ich habe heute sogar auf dem Trimm-Rad leichte Schwierigkeiten gehabt - ist doch was anderes als normal Fahrradfahren. Beunruhigt mich ein wenig, weil ich sowas überhaupt nicht bei mir kenne. (starkes Schwitzen und Beklemmungen im Brustbereich) Werde mich vielleicht nach dem Fasten mal voll durchchecken lassen, ich glaube meine 2-Jahresuntersuchung ist mal wieder fällig.
Ich wünsche euch einen schönen Samstagabend und der Austausch hier macht Spaß.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.09.2012 um 02:31 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219


Huhu, guten Abend (oder schon fast guten Morgen)!

Ich hatte einen super Tag, das Wetter war phantastisch und ich bin 4 x gut 30 Minuten kreuz und quer durch die Stadt geradelt und mich mit Freunden getroffen und war zwischendurch noch ueber ne Stunde im Gym - richtig Muskel Training und 20 Minuten Boxen (was aber eher Cardio war) - und keine Kohlenhydrate - mir geht's also super, keine Ubelkeit und nix.

Dabei habe ich die ganze Zeit ueber die Geschichte weiter nachgedacht ueber die ich geschrieben habe und ich bin Euch fuer Eure Kommentare und Tipps so dankbar!!!

'Nr 4' hat 2 Wochen Urlaub und ist nur dieses Wochenende in der Stadt, wir treffen uns morgen - das ganze Drama lief ja per email.
Ich weiss ueberhaupt nicht, was mich erwartet und ich werde ihr erst mal zuhoeren um zu verstehen, warum sie so sauer auf mich ist und was aus ihrer Meinung jetzt beser waere, wenn ich was anders gemacht haette...
Denn eigentlich bin ich ja flexibel - nur sie ist irgendwie auf einmal davon ueberzeugt, dass ich voellig betonkopfmaessig drastische Forderungen stelle... Ein bisschen stur war ich schon - aber meiner Meinung nach nur innerhalb des vorher gemeinsam beschlossenen
Rahmens. Und das wird mein Argument sein und die Frage: Habe ich die Verabredung falsch verstanden, hat sich der Rahmen geaendert oder hat sie ihre Meinung geaendert, ohne es zu sagen...?

Irgendwie glaube ich, dass sie sich in die Enge gedrueckt fuehlt und aus irgend einem Grund nicht gesagt hat, was sie will oder denkt - bis es jetzt rausexplodiert. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr das so noch nie im Leben passiert ist... Nicht so wie bei uns normalsterblichen Menschen. Ich denke, da platzt zum ersten Mal einem super professionellen, rationalen Menschen so richtig der Kragen. Und drueckt mir bitte die Daumen, damit ich mit ihr sortiert bekomme, dass die Situtation, die dazu gefuehrt hat, nicht durch mich verursacht wurde...

Das ganze belastet mich so sehr und kann meine ganze Arbeit der letzten 2 Jahre zunichte machen, so dass ich bald nicht mehr weiss, an welcher Sportart ich micht noch austoben soll.
Kurz nachdem das gestern passierte, war ich beim High Impact Intervall Training und weil ich so wuetend ueber die Situation war, habe ich es unbemerkt uebertrieben - der Pulsmesser war kaputt und ich habe erst hinterher gemerkt, dass mein Puls wahrscheinlich jenseits von gut und boese war. Ich werde ja auch langsam immer staerker und kriege den Puls oft relativ spielend in den Maximal-Bereich...

Ob das nun gut oder schlecht ist, muss ich mal nachlesen, genauso muss ich mal verstehen wie ich das mit dem Muskelaufbau-Training am sinnvollsten mache und so weiter...

Hoffentlich ist morgen wieder so tolles Wetter!!!

Habt einen tollen Sonntag!

Ganz herzliche Gruesse

Heike


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 09.09.2012 um 10:09 Uhr
... hat katlschnatl geschrieben:
katlschnatl
katlschnatl
... ist OFFLINE

Beiträge: 258

Hi Heike,
das Frühstück steht schon auf dem Tisch, aber ich will unbedingtnoch schnell schreiben: Ich drück Dir ganz feste die Daumen, dass alles wieder in geregelte Bahnen kommt, aber behalt auch Christiane im Hinterkopf: Zieh Dir den Schuh nicht an.
Wenn sie völlig aus der Spur läuft und austickt, bist Du nicht dafür verantwortlich, sie wieder einzufangen und auch nicht, ein gutes Ende für alle herbeizufuhren.
Manchmal ist es besser, die Verhandlung in eine Sackgasse laufen zu lassen.
Also wirklich klarmachen, dass es für Dich unter diesen Umständen, mit dem aktuellen Stand an Informationen, zum jetzigen Zeitpunkt keine Einigung möglich ist.
Abbruch.
Dann seid ihr alle gefordert, zu vertagen, euch nochmal zusammensetzen und jeder muss sich nochmal intensive Gedanken zu einem neuen Lösungsweg machen.

Musst Du ja auch nicht unbedingt so durchziehen, aber diesen Bruch als Alternative im Hinterkopf zu haben, stärkt mich immer.

Viele lieben Grüße,
Einen tollen Sonntatag heute!
Katja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 09.09.2012 um 10:21 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen!

Hallo Heike,
ich kann voll verstehen, wie du dich fühlst. Ich merke, dass du relativ überlegt und gut vorbereitet in das Gespräch gehen wirst. Das ist prima! Du bist allen Eventualitäten gewappnet und kannst dann gut auf sie und ihre Bedürfnisse eingehen - ein Super-Vorteil! Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass alles prima läuft und ihr einen guten gemeinsamen Weg findet.

Zum Sport - mit dem Puls nach oben - das kenne ich auch gut. Bei mir geht das dann sehr schnell mal über die Grenze hinaus, obwohl ich mich nicht unwohl dabei fühle. Wenn das mal passiert, ist es nicht schlimm. Belastung macht schliesslich den Trainningsreiz aus. Es sollte nur nicht regelmäßig sein, sonst überlastest du deinen Kreislauf und der rächt sich mit Schlappheit, Müdigkeit und evtl. Erkältung, denn das Immunsystem leidet.

Heute ist bei mit Esstag - welch Wunder - lach! Aber ab morgen geht es wieder los mit den 0-Tagen!!! Das ist der Plan!

Gestern habe ich mit einer Freundin meine emotionalen Probleme mal besprochen - das tat mir gut. Vor allem ist mir Vieles klar geworden. Mein Standpunkt ist nachwie vor richtig und ich bin echt wütend und seit heute dann auch wirklich traurig. Traurig über verlorene Illusionen und zerplatzte Träume, enttäuscht von einem anderen Menschen, von dem ich mir mehr erhofft hatte. Das ist sehr schade, aber leider Realität. Viel zu lange war ich immer geduldig und nett, habe viele Fehler nur zu gern vergeben und gehofft und gewartet. Vielleicht ist es mein Beruf als Erzieher, der mich immer die guten zukünftigen Möglichkeiten in einer anderen Person sehen lässt. Davon hat sich leider nichts verwirklicht und ich bin auf der einen Seite erschrocken, dass ich das so lange mit mir habe machen lassen und auf der anderen Seite bin ich wütend, dass ich so behandelt wurde. Das bin ich nicht wert und er hat es nicht erkannt. Schade!

Durch den vielen Kummer und die vielen Esstage (die auch reichlich Kalorien enthielten) ist mein Gewicht wieder nach oben gegangen. Das wurmt mich echt. Da war ich doch mit dem Intervallfasten so erfolgreich auf dem absteigenden "Gewichts-Ast" und dann so was!!! Neee!!!! Das muss sich wieder ändern.
Heute werde ich noch ins Fitness-Studio gehen und fleißig ackern und danach in die Sauna! Ich freue mich schon darauf.

Wünsche euch allen einen schönen sonnigen Sonntag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.09.2012 um 18:49 Uhr
... hat katlschnatl geschrieben:
katlschnatl
katlschnatl
... ist OFFLINE

Beiträge: 258

*grummelgrummel*
...mit zwei magerjoghurt mit stevia verlief mein Nulltag nicht ganz so, wie er hätte sollen...
naja, ist ja auch echt schwer am WE.

bis später, lg katja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.09.2012 um 19:31 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Hallo ihr alle,

kann heute nicht wirklich was beitragen.

Ich habe gegessen, und zwar gründlich, habe dementsprechend sicher auch wieder zugenommen, aber morgen kommt ja wieder eine Nullrunde. Vielleicht auch ein Obsttag -- es täte mir leid, wenn ich das ganze Obst wegschmeißen muss. Vielleicht jage ich es auch durch den Entsafter... Da waren beim Einkauf die Augen und der Appetit größer als der Magen!

Schauen wir mal...

Ansonsten habe ich das gemacht, was alle gemacht haben: draußen bewegt sein und nachgedacht.

Liebe Grüße

Christiane

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.09.2012 um 21:05 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Christiane: hau es in den Entsafter - ist ja auch ein Obsttag, aber als Saft ist Obst einfach auch unheimlich lecker, oder?

Ich war heute nicht im Fitness-Studio. Das Wetter war so schön - da bin ich mit meiner Freundin durch den Park spaziert und wir waren auf dem Winzerberg bei Wein und Musik - sehr lecker und schön.
Als Ausgleich war ich dann noch joggen - das fehlte die Woche ja auch noch in meinem Plan.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.09.2012 um 22:51 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Moin Moin zusammen,

das war ja ein ereignisreiches Wochenende hier.

Mein Seminar war insgesamt gut aber anstrengend.

Zitat:

es beeindruckt mich immer wieder, wie souverän und gelassen du damit umgehst, wenn etwas nicht nach Plan verläuft! Du bist so erfrischend flexibel und milde mit dir selber



Christiane, dass wüsste ich aber. Heute am frühen Morgen um 6:30 Uhr habe ich eine außerplanmäßige Yogastunde halten sollen ... mehr oder weniger spontan am Vorabend beschlossen. Nichts von dem, was ich vorhatte, habe ich machen können. Es war zu früh, zu chaotisch und überhaupt. Letztlich habe ich ein Standardprogramm durchgezogen und nicht das gewollte Programm. Die Teilnemer haben das gar nicht so mitbekommen - aber ich habe Blut und Wasser geschwitzt. Das war ein Blackout vor versammelter Mannschaft.

Da ist nix mehr mit milde zu einem selber, sondern ernsthaftes Hadern und Zweifel an den eigenen Fähigkeiten. Und selbst wenn die Teilnehmer das gar nicht so mitbekommen haben. Ich habe es gemerkt - das reicht!

Entscheidend ist aber jetzt, wie ich damit umgehe. Z.B. um die Tageszeit keine spontanen Yogastunden unterrichten oder sie "schriftlich" vorbereiten statt darauf zu vertrauen eine im Kopf vorbereitete Stunde "wunschgereicht" zu machen. Oder eben keine so spontanen Zusagen machen.

Den eigenen Ansprüchen und Erkenntnissen im realen Leben nachzukommen ist oft schwerer gelebt wie aufgeschrieben ,-)

Ansonsten war das Wochenende essensreich. Wie es sich auf der Waage ausgewirkt hat, wird sich morgen zeigen.

Dann kommt eine hoffentlich normale Woche und noch ein Wochenendseminar. Dann ist erstmal ein paar Wochen Pause mit diesen Wochenenden außer Haus Es ist zwar immer auch "dienstliches" Programm, aber immerihn ohne auswärtiges Übernachtungen und Bahnfahrten oder Flüge quer durch die Republik. Ich werde mich an dieses Unstete wohl nie so recht gewöhnen.

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.09.2012 um 00:11 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

Huhu, guten Abend!

Ich kann berichten, dass ich sehr erleichtert bin, das Gespraech mit meiner Business-Partnerin (Nr. 4) war heute Abend (und ich war den ganzen Tag schrecklich nervoes und gespannt). Zusammengefasst kann man sagen, wir machen weiter, wir arbeiten weiter zusammen. Einiges lies sich aufklaeren und anderes wird die naechste Zeit zeigen.

Da ich ja weiss, dass ich zuweilen stur sein kann, habe ich ihr gesagt, wenn sie den Eindruck hat, dass ich einfach nur stur bin, soll sie's sagen und dann kann ich ja dazu Stellung nehmen:'Hmm, Du hast recht' oder 'Sehe ich nicht so.' Da schaute sie ganz erleichtert.

Zum Glueck war nicht die ganze Emotion gegen mich gerichtet, die da in der Luft lag - denn das war es ja, was mich so irritierte.
Es hat soviele Vorteile mit Frauen zu arbeiten, so dass man ueber etwas viel ungefilterte Emotion schon mal hinwegschauen kann... Wenn ich jetzt so darueber nachdenke... muss ich sagen, dass wenn man den ungefilterten 'maennlichen' Emotionen im Berufsalltag ausgesetzt ist, was ja eigentlich kaum weniger sind, dann geht das meistens mit dem Versuch des 'Objektivierens' einher und damit mit scheinbar fundierten Sachvorwuerfen, tatsaechlich ist es aber auch nur reine Emotion, zu der Mann aber weniger steht als Frau....
Ha, eine provokante These, die natuerlich total verallgemeinert - nur so ein Gedanke

Bewegungstechnisch habe ich es heute ruhig angehen lassen, nach dem Muskel Training und der ganzen Fahrradfahererei gestern auch besser so. Ich habe jetzt endlich meinen Koerper daran erinnert, dass er sowas wie Muskeln hat - der wird sich noch wundern....
Ich aber auch - ich merk Muskeln, wo ich mir nie sicher war, ob man da welche hat ueberhaupt...

Ich wuensche Euch einen tollen Start in eine erfolgreiche Woche

Heike


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.09.2012 um 00:20 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

P. S.

Habe eben meinen Post nochmal gelesen - das 'klingt' ja so als ob ich und mein Koerper zwei waeren...
Also ich leide nicht unter multiplen Persoenlichkeiten (bin ich ziemlich sicher), aber da man ja die ganzen Koerperprozesse, den Stoffwechsel und die Verdauung etc nicht direkt und bewusst durchfuehrt, aber durchaus durch seine Handeln und Tun (Ernaehrung und Bewegung) steuern und beeinflussen kann und ich ja genau das gerade tue und mein Verhalten umtrainiere, um meinen Stoffwechsel und den ganzen Metabolismus 'umzubauen' (zu gesunden) hoert es sich so an, als waeren wir 2.
Oh je, wie komme ich da jetzt wieder raus - das klingt ja immer bescheuerter...



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum