Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 08.10.2012 um 09:06 Uhr
... hat Wichtel geschrieben:
Wichtel
Wichtel
... ist OFFLINE

Beiträge: 36

Hey danke für eure umfangreichen Beiträge zu den brisanten Themen! Das meiste davon sprach mir direkt aus dem Herzen. Ich habe auch Jahre lang nichts aus Südafrika gekauft.

Zu dem Gedanken "Kühe müssen ja sowieso gemolken werden" möchte ich anfügen: was geschieht mit den (männlichen) Kälbern, mit denen sie wenige Wochen nach dem letzten Kalben schon wieder inseminiert werden? Was geschieht mit ihnen selber, wenn sie die geforderte Milchleistung nach weniger als 5 Jahren - so alt dürfen sie nämlich nur werden - nicht mehr erbringen? (Das habe ich übrigens letztens woanders mal erfahren, sie landen bei Burger & Co zwischen den Brötchenhälften.) Seitdem ich auf das Thema aufmerksam geworden bin, habe ich von so vielen schlimmen Missständen in der Haltung erfahren - und für mich schockierenerweise auch in der Bio-Haltung, sodass Verzicht mir das Sinnvollste erscheint.

Ich bin übrigens keine Vegetarierin (mehr), kaufe das wenige Fleisch aber nur noch dort, wo ich auch die Viehhaltung sehen kann. Heute allerdings gibts kein Fleisch und auch nichts Anderes, sondern gar nichts - mein 87. Fastentag seit Beginn Ende März.

In jüngeren Jahren habe ich oft und bis zu drei Wochen lang gefastet, bis mir Literatur aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und dem Ayurveda in die Hände fiel, und ich erfuhr, dass dort das längere Fasten (mehr als drei Tage) als irreparabel schädigend angesehen wird. Die Chinesen nehmen zwei Energiedepots im menschlichen Körper an, eines, das mit Essen immer wieder aufgefüllt werden kann, und ein anderes, welches wir bei der Geburt mitbringen und im Laufe unseres Lebens nur verbrauchen können. Wenn das zweite leer ist, dann ist unser Leben zu Ende. Und dieses zweite Energiedepot wird beim längeren Fasten über die Gebühr angezapft. Deshalb war ich so begeistert, als ich von der Möglichkeit des Intervallfastens erfuhr - endlich mit gutem Gewissen zu fasten! Was haltet ihr davon?

Ich wünsche einen gelungenen Start in die Woche, bei uns scheint sogar die Sonne!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.10.2012 um 10:42 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Moin Moin zusammen,

so, das bewusst entspannte Wochenende hat jedenfalls meine Laune deutlich gebessert. Die Gewichtskurve zeigt die letzte Frustwoche deutlich, aber ich bin sehr zuversichtlich, dass es jetzt auch wieder anders herum geht.

Zum Thema Vegetarismus: Seit einigen Jahren koche ich sehr konsequent vegetarisch und zuhause gibt es schlicht kein Fleisch. Lediglich auf Reisen esse ich gelegentlich nicht vegetarisch (manche Speisekarte gibt einfach wenig her - und da bin ich dann einfach Genussmensch) und auch bei Einladungen halte ich es mit den buddhistischen Mönchen, die das nehmen, was ihnen vorgesetzt wird. Das entspannt das Leben ungemein.

Es geht mir letztlich um ein möglichst ausgewogenes Verhältnis zum Leben. Wenn ich zum dogmatischen Veganer werde, dann wird das die Welt nicht retten - und vielen Menschen ein abschreckendes Beispiel geben. Ich tue das, was in meinen Möglichkeiten steht. Natürlich ist mir klar, dass auch Milchgenuss letztlich bedeutet, dass die Problematik der Massentierhaltung erhalten bleibt. Aber Ernährung ist nicht die einzige Front im Leben. Für die anderen benötige ich auch noch Energie.

Vielleicht mache ich zu viel Yoga und andere geistige Arbeit. Aber es geht letztlich darum im Leben insgesamt eine sinnvolle und lebbare Balance zu finden. Die "Lebensflotte" will in den Hafen gebracht werden - es nützt wenig, wenn nur ein einzelnes Boot aus der Flotte heimgebracht wird und der Rest auf hoher See bleibt.


Zitat:

Deshalb war ich so begeistert, als ich von der Möglichkeit des Intervallfastens erfuhr - endlich mit gutem Gewissen zu fasten! Was haltet ihr davon?



Nicht alles was Ayurveda oder TCM lehrt, kann ich immer nachvollziehen. Manches ist nur innerhalb des Gedankenkreises des Systems sinnvoll und hält einer Betrachtung von außen nicht stand.

Die alten Yogis - die dem Ayurveda sicher nahe standen haben z.T. intensivst gefastet. Und im Yoga spielen der Ausgleich der eigenen energetischen Zustände eine große Rolle.

Biologisch gesehen kann man durchaus mehr als drei Tage fasten. Alles verfügbare Wissen deutet sogar darauf hin, dass mäßiges Fasten (in Form eines dauerhaften Kaloriendefizid) sogar deutlich lebensverlängernd wirkt. Heilfasten ist in unserem Kulturkreis lange erprobt und wirksam. Und die Menschen die das regelmäßig tun und auch ansonsten Maß halten (da trifft es sich wieder mit TCM) leben gesünder und länger. Es gibt interessante Studien zur Gesundheit und Lebensdauer Ordensleuten, die das gut unterstützen.

Intervallfasten ist unter dem Gesichtspunkt nichts anderes als die profane Ausgabe eines geistlichen Lebensweges

So, bevor ich jetzt völlig abhebe, wende ich mich mal wieder meinem Broterwerb zu

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 08.10.2012 um 10:49 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

... ach ja 0-Tag

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 08.10.2012 um 11:14 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

Huhu gruesst Euch

habe mich letzte Woche kaum gemeldet, weil hier einiges los war - aber nix besonderes oder dramatisches...

Jetzt habe ich noch genau 3 Wochen Zeit, damit mir das besagte Kleid lockerer passt - seit dem Ende des Fasten habe ich mein Gewicht gehalten - obwohl ich mich weder ernahrungsseitug noch sportmaessig verrueckt gemacht habe - das ist jetzt schon mal super - also kein jojo soweit. Einfach alles so konsequent wie moeglich, ohne die gute Laune zu beeintraechtigen oder mir Vorwuerfe zu machen!

Da 3 Wochen ja nicht sehr lang ist, habe ich jetzt endlich entschieden, das Intervallfasten auch mit auszuprobieren, es scheint ja wirklich machbar zu sein, insbesondere wenn man Abends halt schon 'nen Salat essen kann, solange die Gesamt-Kalorienanzahlt im Rahmen bleibt.
Also ist jetzt heute mein erster, ernster, echter Intervall-Fasten-Tag-Versuch....

Ich werde berichten!



Liebe Gruesse

Heike




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.10.2012 um 16:49 Uhr
... hat Wichtel geschrieben:
Wichtel
Wichtel
... ist OFFLINE

Beiträge: 36

Zitat:

Wenn viele kleine Leute viele kleine Dinge tun ...



...hat mir besonders gut gefallen, und prompt habe ich heute beim Shoppen im Baumarkt ein kleines Büchlein gefunden mit dem Titel: Achtung! Bei Berührung grün - Paktische Tipps für ein täglich umweltverträgliches Leben". Das musste natürlich mit, bin zurzeit für solche Themen einfach sensibilisiert, ob das vom Fasten kommt? Reinheit und Entschlackung für Körper, Geist und Seele und so? Jedenfalls ist es randvoll mit Tipps, wo und was man alles einsparen kann, total spannend!

Mein Fasten heute verläuft weiterhin poblemlos, habe mir schon ein Käffchen gegönnt mit etwas Milch drin.

Heike, dir wünsche ich auch viel Erfol bei deinem ersten Versuch! Bei Hunger und hohlem Bauchgefühl hilft viel Wasser trinken.

Grüßle


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.10.2012 um 18:42 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

oh....
ich bin heute einer Schokopuddingsuppe erlegen... Aber die war sooo lecker. Na, dafür bin ich dann fleißig die Treppen rauf und runter und habe die Küche mit aufgeräumt. Vielleicht hat das geholfen, alles schnell zu verstoffwechseln und heute abend gibt es lecker Maiskolben, Vollkornbrot und Salat.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.10.2012 um 19:53 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Hi, Leute,

also, ich bin wohl völlig raus... bis ich heimkomme (heute schon um 15.00 Uhr) ist alles prima null komma null, und dann geht die Sucherei los. Bin ich allein, kann ich mich grad noch so ablenken, trinke halt ordentlich was und dann raus, aber mit meiner kranken besseren Hälfte zuhause, die ja auch noch betüdelt werden möchte, endet das meist dann mit irgendwas Nahrhaftem. Und einmal angefangen kriege ich die Kurve nicht mehr. Ist zwar alles gesund, aber es wird damit auch kein Nulltag mehr. Einziger Trost, mein Kühlschrank wird immer leerer...

Mama f., wenn du ein paar Fastentage einlegen willst, sag Bescheid, ich bin dabei! Egal ob jetzt oder später. Und es muss gar nicht lang sein, nur eben, um aus dieser Spirale wieder rauszukommen.

Ansonsten war es heute anstrengend - Ersthelferkurs, Klappe die x., bloß weil die mich bei der letzten Nachschulung vergessen haben. Muss ich halt diesmal das volle Programm machen. Naja, schaden kann es nicht, ich bin bloß nicht gewöhnt, 8 Stunden am Stück zuzuhören, stillzusitzen und das auch noch in überheiztem Raum. Gähn!

Heike, wie war dein erster Versuch? Hoffentlich erfolgreicher als bei mir... Und was macht unsere prüfungsgeplagte Katja? War es so schlimm, dass du dich jetzt totstellst?

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.10.2012 um 00:13 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1549

Noch einen gute Nacht-Gruß an euch.
ich habe jetzt 2 Tage gesündigt, weil ich mich auch hab verführen lassen Jop Christiane, alleine schaff ich es auch gut, bis nachmittags läuft immer alles supi - alleine hab ich mich auch abends meistens im Griff. Aber gesteren hab ich um 22.00 Uhr noch für 2 meiner Jungs gekocht - mußte zwar improvisieren, weil ich ja nie Fleisch im Haus habe, habe dann ein Nudel-Spinat-Auflauf mit ziemlich viel Käse gemacht und da ich nicht zugucken wollte......
eine kleine Portion war übrig geblieben, die hab ich dann heute mittag gegessen (kann ja kein Essen wegschmeissen) und wollte eigentich die Abendmahlzeit komplett ausfallen lassen, wäre mir auch gelungen, wenn nicht der 3. meiner Jungs vorbei gekommen wäre mit Freundin und mit Pizza ach ja, es war zwar nur eine "Kleine" ,die Kruste hab ich auch weggelassen aber der Belag hatte es schon in sich, ich brauche mir ja da nichts vorzumachen, 2 Tage eine Menge Känse verspeist...., ich glaube morgen sollte es ein Null-Tag werden!
Jop, ich mache auch gerne noch mal für eine Woche fasten mit, um meinen Fiffi mal wieder in seine Hundehütte zu schicken. Wäre also auch dabei.
Nun roll ich mich ins Bett und werde morgen die Waage meiden
Gute Nacht


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.10.2012 um 06:27 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen,
das mit den nicht durchgehaltenen Null-Tagen kenne ich auch nur zu gut. Aber ist es denn so schlimm, am abend dann etwas zu essen? Ich habe für mich erstmal die Vollwertkost entdeckt und liebe am Morgen meinen Frischkornbrei mit frischem Obst. Ich hoffe, das kann ich über den Winter retten und durchhalten.
Ich esse auch sehr gern am Abend etwas Warmes - besonders jetzt, wo die kalte Jahreszeit beginnt. Aber auch Salat finde ich sehr lecker. Bei mir fehlt zum Gesamt-Erfolgs-Paket im Moment noch die ausreichende Bewegung - also Sport. Da komme ich gerade gar nicht ran. Komisch.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.10.2012 um 06:31 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Moin zusammen,

dieser Tag gehört wohl zu denen, an denen man einfach liegen bleiben sollte... erst Alpträume, dann verschlafen, viel zu überhastet zur Arbeit - tödlich mit meinem Kreislauf! Dort einen Milchkaffeemix im Shaker machen wollen, aber den Deckel nicht richtig drauf gehabt... Nach einer halben Stunde Büroküche putzen mit kaffeenassem Ärmel (was ich mache mache ich gründlich - die Spritzer waren bis an die Decke verteilt) trinke ich nun einen ganz normalen Kaffee, natürlich ist der zwischenzeitlich lauwarm.

Ab 8 Uhr ist der zweite Teil des Seminars, was mache ich bloß bis dahin? Für "richtiges" Arbeiten bin ich jetzt viel zu aufgeputscht! Vielleicht nochmal heimfahren und umziehen...

Frust! Stress! Ich will jetzt was Süßes!!!

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum