Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitprojekt Intervallfasten

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )

am 17.10.2012 um 13:23 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219


Huhu

Gruesst Euch! Gibt es eigentlich so etwas wie wiederkehrende Schicksalstage?

Vor genau 4 Jahren habe ich endgueltig beschlossen, meinen Job aufzugeben, umzuziehen und ein neues Leben anzufangen - was ich dann getan habe - vor genau 3 Jahren habe ich meine eigene neue Firma gegruendet - auch wenn ich da nocht wusste, was ich damit machen will, vor genau 2 Jahren hat die neue Firma dann die Arbeit aufgenommen und genau vor 1 Jahr hat mein damaliger Partner mir erklaert, dass er eigentlich nicht mehr mit mir zusammen sein will. Immer innherbalb des selben Zeitraumes von ca 2 bis 4 Tagen.

Gestern war dann wieder so ein Tag - hoffentlich nicht ganz zo lebens-bestimmend, weil so viel Negatives passiert ist... aber es sind noch ca 24 Stunden, bevor das 4-Tage Fenster vorbei ist...

Positiv war allerdings, dass ich - weil keine Zeit fuer's Gym war - Laufen gegeangen bin - einmal am spaeten Nachmittag und dann nochmal mitten in der Nacht. Ich bin zum ersten Mal im Leben durchgaengig gejoggt, auch bergauf, bin nicht zwischendurch gegangen und war danach nicht total ko...

Zumindest mein manchmal etwas lahmes Sportprogramm scheint zu funktionieren - jetzt bin ich auf der Suche nach einer neuen Mitbewohnerin, weil ich meine ueberaus schoene Wohnung nicht aufgeben will und nach einem Job (moeglichst Beratung oder Teilzeit), weil ich meine Firma nicht aufgeben will...

Ja, so kann's kommen, wenn man versucht, sich einen Traum zu erfuellen...
Aber noch kann's klappen!

Ganz liebe Gruesse

Heike


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.10.2012 um 20:42 Uhr
... hat katlschnatl geschrieben:
katlschnatl
katlschnatl
... ist OFFLINE

Beiträge: 258

Hallo Heike,
das war der Startschuss, warts nur ab: Es gibt von Walsch ein tolles Buch: Wenn sich alles ändert, dann verändere alles.
Ich bin nicht gläubig, aber dieses Buch ist schön.
Außerdem hab ich die Erfahrung gemacht, dass immer dann, wenn ich kurz vor der Erfüllung eines großen Traums stehe, plötzlich was negatives passiert oder mir richtige Prügel vor die Füße fallen, als ob das Leben mich mich ein letztes Mal prüfen will.
Dann dranbleiben.
Und Dein Traum erfüllt sich bzw. du erreichst Dein Ziel.
Liebe Grüße und eine gute Nacht,
Katja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 17.10.2012 um 20:57 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Hallo,
Schicksalstage - hmmm... - habe ich so persönlich noch nicht erlebt. Aber es wird bei dir so sein, wenn du daran glaubst - so nach dem Thema: selbsterfüllende Prophezeiung. Vermutlich ist es ein Zufall (oder auch nur natürlich), dass du dich dann und dann für die Gründung einer Firma etc. entschieden hast. Das Eine folgte ja nach deiner Schilderung auch folgerichtig auf das Andere. Aber ich denke, dass es auf der Welt schon auch Dinge gibt, die einer logischen Erklärung nicht zugänglich sind.
Was mir immer auffällt, sind die ungefähren 7-Jahres-Intervalle im Leben eines Menschen. Bei mir haut das ungefähr hin - besonders in den letzten 21 Jahren gab es ganz entscheidende Dinge, die ein oder zwei Jahre eher nicht geklappt haben oder nicht reif waren. finde ich irgendwie spannend und faszinierend.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 17.10.2012 um 23:32 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1550

noch einen guten Nacht-Gruß an alle,
bow Heike, erst mal .... nachts noch joggen, also ich hab ja auch schon viel gemacht, aber auf die Idee bin ich noch nie gekommen oder wenn, dann wäre ich höchstens bei Vollmond darauf gekommen
jop die immer wiederkehrenden Dinge zu beobachten, oder wie Katyes schreibt, alle 7 Jahre passiert etwas. Ich habe auch festgestellt, dass ich mich alle 7 Jahre verändert habe, so dass zwangsläufig etwas passieren mußte und das was Du Heike beschreibst, sind bestimmt Dinge, die nachdenklich machen, warum passiert es gerade jetzt wieder? Ich glaube nicht so sehr an Schicksal, kann aber auch nicht sagen, dass alles wahrscheinlich vorbestimmt ist (dann hätte ich ja keine Möglichkeit Wege zu ändern) es sollen viele Dinge so kommen wie sie kommen, warum auch immer. Ich denke, weil wir daraus lernen sollen - für mich sind es immer Bausteine im Leben, um meinen Turm zu Ende zu bauen Aber es ist kein Wissen, sondern nur ein Fühlen.

Zum Intervallen kann ich im Moment nicht viel beitragen, ich gehe immer noch sehr bewußt mit allem um, lasse Mahlzeiten aus, achte auf mein Gewicht, aber zum richtigen Null-Tag kann ich im Moment auch nix sagen. Ist auch nicht unbedingt, dass ich einen Durchhänger habe, sondern eher, dass meine Wichtigkeiten im Moment verlagert sind. Aber mit der Bewegung möchte ich auf jeden Fall weiter machen, auch in der grauen, dunklen Zeit (Trimm Rad und Bauchtrainer im Schlafzimmer......)
Ich wünsche euch eine gute erholsame Nacht
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.10.2012 um 05:53 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Moin ihr Lieben,

nachträglich alles gute zum neuen Lebensjahr Katyes!

Hier ist gerade ja ganz schön was los, Lebensumbrüche, Aufbruchstimmung! Da kann ich gar nichts zu beitragen - ich habe noch nicht hingeguckt, ob sich da regelmäßig was tut oder ob die Zeiten eher zufällig sind. Aber ganz sicher gibt es Phasen, wo es eher rauf- und andere, wo es eher runtergeht. Und ob ich selbst gerade auf einem Auf- oder Abwärtsast sitze, weiß ich nicht - ist abhängig von der Bewertung. Und ich möchte es gern positiv sehen. Auf jeden Fall ist VEränderung dran - und das ist mir sehr viel lieber als Stagnation!

Im Intervallen ist es geraade umgekehrt: da deute ich den Stillstand als Erfolg! Einen Nulltag habe ich wieder nicht geschafft, aber wenigstens die erfolgsbezogene Abwärtsspirale gestoppt, auch wenn noch keine Aufwärtsbewegung zu erkennen ist. Intervallen schaffe ich momentan nicht, Fasten geht gesundheitlich nicht und meine innere Unruhe erreicht einen neuen Höhepunkt. Es herbstelt ganz schön!

Allen einen guten Tag!

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.10.2012 um 07:54 Uhr
... hat katyes geschrieben:
katyes
katyes
... ist OFFLINE

Beiträge: 728

Guten Morgen!
Ich sehe, dass alle gerade ganz schön zu kämpfen haben. Sowohl mit verschiedenen Lebenssituationen als auch mit dem Gewicht und dem Abnehmen... Mir geht es nicht anders. Das Wochenende und die viele Schlemmerei ohne konsequenten Ausgleich hat ihren Tribut gefordert.

Trotzdem mache ich es mir nicht zu schwer - das Leben hat seine Hochs und Tiefs - da müssen wir ja irgendwie durch.

Wünsche euch einen tollen Tag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.10.2012 um 20:42 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

´n Abend zusammen!

Wenn du etwas wirklich gern möchtest, schickt dir das Universum Hilfe, heißt es...

Bei uns im Dorf hat heute ein Yogakurs begonnen, ich komme gerade von dort. Yoga für Anfänger, hieß es. Der Sonnengruß. Wir haben das mindestens 20 mal gemacht - es gibt da Sachen, die kann ich einfach nicht, sowas wie Liegestütze zum Beispiel. Hilfe! Odem, wo ist der Trick?!

Ok. ein Anfang ist gemacht. Mir tut zwar gerade der untere Rücken ziemlich weh und die Nase ist auch ziemlich platt, also habe ich´s wohl irgendwie falsch ausgeführt, aber wir üben ja noch ein paar Wochen.

Intervallfasten habe ich wieder nicht geschafft. Ich kriege das immer hin, bis ich heimkomme und dann fange ich an zu futtern. Könnte jetzt ein unanständiges Wort sagen, aber das erspare ich euch jetzt.

Vielleicht hilft mir das Universum da auch ein bisschen?!



--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.10.2012 um 21:42 Uhr
... hat heike2211 geschrieben:
heike2211
heike2211
... ist OFFLINE

Beiträge: 219

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von heike2211 am 18.10.2012 um 21:43 Uhr ]


... oh jetzt bin ich auch noch aberglaeubisch - ich wollte gerade einen kleinen (durchaus positiven) Zwischenbericht zu meinen 'Schicksalstagen' geben - aber ich befuerchte, wenn ich heute schreibe, es koennte alles gut ausgehen, dass es dann doch noch eine boese Wendung nimmt...

Daher heute von mir nur das uebliche, keine Aenderung an der Gewichtsfront, regelmaessig Sport, aber nicht uebertrieben und daher wohl auch keine Aenderung an der Gewichtsfront -

Falls / sobald ich gute Nachrichten habe, vermelde ich es sofort!

Ganz liebe Gruesse

Heike


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.10.2012 um 22:18 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1550

Hallo zusammen,

Christiane, toll, dass Du einen Anfang gefunden hast, ich bin im Moment auch wieder sehr mit dem Universum beschäftigt (hab ja einen Wunschkalender) und im Moment bin ich sehr empfänglich für Dinge, die wir nicht erklären, nur fühlen können.

Heike, sei zuversichtlich - ich drück Dir die Daumen, dass Deine Wünsche in Erfüllung gehen.

Jop Katyes, die Höhen und Tiefen werden uns immer beständig begleiten, obwohl wir die Höhen mehr lieber, aber ohne die Tiefen, wüßten wir vielleicht auch die Höhen nicht so zu schätzen.

Bei mir war es heute leider nix mit Sport, dabei find es so positiv an - Wetter war super (fast sommerliche Temperaturen) und mein Fahrrad und ich waren auch schon auf dem Weg zur Arbeit - nach 100 m ist meine Kette rausgesprungen, das war für mich das Zeichen, zurückzuschieben und mit dem Bus zu fahren.

Und da ich mich wenig bewegt habe, heute vormittag auch ziemlich Appetit hatte, habe ich mich abends diszipliniert verhalten und nur Rohkost "genascht", obwohl mir nach was anderem war.
Ich wünsche euch eine gute Nacht und Vorfreude auf das bald kommende Wochenende.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.10.2012 um 00:04 Uhr
... hat Odem geschrieben:
Odem
Odem
... ist OFFLINE

Beiträge: 683
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Moin Moin zusammen,

ein paar Tage Pause haben mir ganz gut getan. Auch wenn es eine Zwangspause war. Nur für den Rücken war es nix. Rummgammeln auf dem Sofa oder Sessel ist da Gift. Wegen Rücken ist auch die Yogapraxis sehr gebremst.

Zitat:

Yoga für Anfänger, hieß es. Der Sonnengruß. Wir haben das mindestens 20 mal gemacht - es gibt da Sachen, die kann ich einfach nicht, sowas wie Liegestütze zum Beispiel. Hilfe! Odem, wo ist der Trick?!



Yoga für Anfänger und dann mal eben 20 Sonnengrüße??????? Hat die Lehrerin ihren Yogalehrer bei Yoga Vidya geschossen?

Das in einer Yogastunde nicht alle Dinge klappen ist aber normal und wenn ich meine Praxis oft auch bei anderen Lehrern mache, kann ich lange nicht jedes Asana auch gut ausführen. Im Yoga spielt man immer mit den Grenzen und eine der wichtigsten Erfahrungen ist die, die eigene Grenze auch zu erkennen und nicht fahrlässig zu überschreiten. Die "fortgeschrittenen" Yogaschüler erkennt man daran, dass sie nicht versuchen jedes Asana auch bis zum bitteren Ende zu machen. Die "fortgeschrittenen" üben es einfach immer wieder Und nach dem 100. (oder so) Versuch klappen die Sachen dann. Es gibt Übungen die ich fast jeden Tag versuche ... und immer noch nicht kann. Andere werde ich nie können. Die meisten deshalb, weil ich sie nicht regelmäßig übe.

Es gibt übrigens viele durchaus unterschiedliche Übungsserien, die unter dem Namen Sonnengruß unterrichtet werden. Das, was so aussieht wie eine gute alte Turnvater Jahn - Liegestütze von oben nach unten ist aber tatsächlich fast immer dabei. Eigentlich sollte da der Yogalehrer Alternativen anbieten, wenn das vor allem in der ersten Stunde zu anstrengend ist. Ich biete da immer an, zuerst die Knie zum Boden zu bringen und dann den restlichen Körper folgen zu lassen. Das hilft in den meisten Fällen schon mal weiter, weil die Arme dann ca. 30% weniger Gewicht bewältigen müssen.

Ansonsten muss man einfach üben. Es braucht tatsächlich ein Minimum auch von Kraft, die erstmal aufgebaut werden muss. Die Wechsel von Vor- und Rückbeugen in den Formen des Sonnengrußes könnnen ziemlich anstrengend sein. Schlecht ausgeführt sind die Übungen auch nicht so ganz ohne. Wenn es also Probleme gibt, der Lehrerin sofort sagen! Nur sie sieht Dich bei den Übungen und kann ggf. Modifikationen vorschlagen.

Zum Thema des Threads:
So richtig bin ich noch nicht wieder "drinne" und bleibe noch ein paar Tage außen vor.

Viele Grüße

Odem

--
Dem Leben begegnen wie ein Kind laufen lernt. Hinfallen, weinen, wieder aufstehen und weiter machen.

odem@imalltagleben.de


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum