Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Mondfasten ab 10.7 - wer macht mit?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 )

am 14.07.2014 um 07:45 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Guten Morgen, ihr Lieben!

fast wage ich zu glauben, die erste Fastenkrise ist überstanden! Danke, Mädels, für´s Aufmuntern! Es ist mir zwar noch ein bisserl matterig, aber sonst geht es gut. Dass ich kaum geschlafen habe, schreibe ich dem Vollmond zu... Neuer Morgen, neues Glück, und: draußen scheint tatsächlich mal die Sonne! Habe mal enthusiastisch die Jogging-Hose angezogen und will mal sehen, ob ich meinen Kreislauf kontra die schweren Beine puschen kann...

Wir haben hier so einen Schreib-Tagesrthmus, was?

Rosalie, Kugelig, Asa und Pauline, euch geht es hoffentlich heute auch noch gut? Es geht ja auf und ab... Warst du noch im Grünen, Kugelig? Für mich geht es nicht ohne, es gibt mir Kraft und baut meine inneren Spannungen ab - auch ohne das Fasten. Ein Grund für den Hund, da muss ich ja bei Wind und Wetter raus! In der Zeit, wo ich keinen hatte, war ich öfter mal im Stimmungstief, weil der Kopf zwar wußte, dass mir "Draußen sein" gut tut, aber Hugo hatte einen unangemessen großen Raum eingenommen... Mit Tinka (der echten Hündin) kann ich ihn einigermaßen unter Kuratell halten... (habe ich das richtig geschrieben? ist ja sowas mit diesen verflixten Fremdwörtern ) Jedenfalls war der gestrige Nachmittagsspaziergang richtig anstrengend, weil ich inzwischen gefühltes Blei in den Beinen habe, aber auch für mein Seelchen gut...

Die Fußball-WM ist ja gott-sei-dank überstanden - normaler Schlaf-Wach-Rhytmus kann wieder einkehren. Wir haben es geschafft, und es war ein rundum spannendes Spiel ohne bösartige Fouls. Hat mir Freude gemacht, zuzusehen, Und nun? Haben sie das Ziel erreicht, "wir" sind Weltmeister!!! Irgendwie spornt mich selbst das an, weiter zu machen...

inshape, biste noch dabei? Warst wohl das Wochenende verreist? Julia ist auch nicht mehr aufgetaucht - scheint mit dem Einstieg nicht geklappt zu haben. Finde ich schade, wenn die, die sich hier mit uns verbinden, so sang- und klanglos untertauchen...

Also, Tag 4 hat begonnen, und ich freu mich auf die nächste Fastenkrise (erwartungsgemäß so zwischen Tag 7 und 10...) Zusammen sind wir stark!

Einen guten Start in die neue Woche!

Christiane


--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.07.2014 um 08:14 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 522

moin regenwurm und alle anderen
schön das es dir auch wieder besser geht. also ich muss sagen wenn es mir länger nicht gut gehen würd glaub ich net das ich es schaffen würde.

auch für dich asa freu ich mich das es dir wieder gut geht.
war heut früh mal auf der waage 1,9 kg weniger als sonst
ich muss auch zugeben das ich nur 5 tag faste und dann wieder aufbauen möchte.
ich hoffe dies ist ein start für mich meine ernährung wieder besser werden zu lassen.
leider bin ich der typ der einer tüte chips abends schlecht widerstehen kann.
und auch zwischendurch mal gern hier und da knabbert , leider setzt sich das seit geraumer zeit auf die hüften ab , was ich nicht ganz so schön finde.
früher hat ich da net so das problem mit.
also ich wünsch euch einen schönen tag.

denn bei uns scheint auch die sonne , werd dann mal ne runde fahrrad fahren.

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 14.07.2014 um 10:15 Uhr
... hat kugelig geschrieben:
kugelig
kugelig
... ist OFFLINE

Beiträge: 64

Hallo ihr Lieben,
Regenwurm und Asa ich freue mich sehr das es euch jetzt gut geht. Gestern bin ich leider nicht mehr rausgekommen. Ich hab mich einfach etwas auf den Balkon gesetzt. Es war die ganze Zeit am nieseln und da hat sich Hugo strickt geweigert. Außerdem fühlte ich mich absolut schlapp und mir war ganz flau. Dazu kamen Kopfschmerzen. Dann hab ich mich überwunden doch mal ridhtig Abzuführen.
Ich hab Rizinusöl benutzt. 1 Eßl. in einem großen Glas Tomatensaft gerührt und zügig getrunken. Danach noch Ca 500ml Wasser. Das geht. Der Geschmack ist in Ordnung. Da ich mit einer kleinen Dosis begonnen habe,hatte ich auch keine Koliken. Nach 4 Std bin ich alles auf einmal los geworden und
schlagartig ging es mir wieder gut.
Heute fühl ich mich wie beim Fasten letztes Jahr. Leicht und energiegeladen und trotz des Regens scheint die Welt ein hellerer Ort zu sein.
Pauline über deinen Abnehmerfolg freue ich mich sehr Meine Waage hat auch ein Pfund früher aufgehört zu klettern. Ja ja, die Gelüste am Abend sind auch mein Verhängnis
Ich wünsche euch ein genau so tollen Wochenbeginn wie er mir zuteil wurde!
Eure Kugelig


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 14.07.2014 um 10:36 Uhr
... hat Asa geschrieben:
Asa
Asa
... ist OFFLINE

Beiträge: 47

Hi alle zusammen,
wie`s scheint, sind wir alle mittlerweile im Fastenmodus angekommen. War nicht leicht.

Muss aufpassen beim raschen Aufstehen, mir wird leicht schwindelig u. das Herz pocht schnell u. hörbar. So werde ich gleich dran erinnert, bewußter u. langsamer zu agieren. Werde mir heute eine Haar u. Gesichtspackung genehmigen u. ohne große Ambitionen die Woche auf mich zukommen zu lassen.

@kugelig bei wir kam der Umschwung auch bei nochmaligem Durchputzen von oben. Die nächsten Tage beginne ich dann mit den Einläufen.
Auch mit dem Trinken hab ich mich eingerichtet, immer eine Kanne Tee bereit. Und abends der Hunger - ja leider.

Uns allen positives Weitermachen, lg. Asa


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.07.2014 um 07:34 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Guten Morgen, liebe Wegbegleiterinen,

ich muss gerade feststellen, dass mein Beitrag von gestern abend verschwunden ist!

Naja, habe ich euch einmal weniger zugetextet...

@Asa, du beschreibst da genau meinen Körperzustand morgens - über Tag wird es ein wenig besser. Gestern morgen hatte ich dass Bedürfnis, meinen Kreislauf durch eine kurze Joggingrunde anzukurbeln, und es hat erstaunlich gut geklappt - im Gegensatz zu anderen Fastenperioden! Da war der Kreislauf auch hinerher ok.

Heute habe ich quasi die zweite nahezu schlaflose Nacht in den Knochen stecken und fühle mich extrem instabil. Lag aber nicht an irgendwelchen Energieschüben zur Unzeit, sondern daran, dass ich über Tag im Büro das Trinken vergessen hatte und gestern abend regelrecht Brand hatte und drei (!!!) Kannen Tee getrunken habe. Die mussten dann irgendwann wieder raus... Also, da muss ich besser steuern und meine Trinkmenge über den Tag gut verteilen, damit ich abends in der letzten Stunde nicht nochmal eine Kanne Tee in mich reinschütte!

Noch ein Phänomen: ich sehe sehr viel schlechter als sonst. Hoffenltich gibt sich das wieder, sonst kann ich mir nun wirlich eine Brille zulegen!

Also, Tag 5 bei mir. Pauline, wann wirst du denn Fastenbrechen? Hab deinen Start nicht mehr getaktet...

5 Tage wären mir zu kurz. ich brauche immer relativ lange, um in diese Genussstimmung zu kommen und die Leichtigkeite erleben zu dürfen. Und die erste Fastenkrise kommt bei mir so sicher wie das Amen in der Kiche in der Mitte der ersten Woche - das wäre nicht unbedingt ein positives Erlebnis, wenn ich nach 5 Tagen dann wieder aufhören würde. Außerdem habe ich feststelle dürfen, dass die seelischen Effekte, also das klärende, die grundsätzlcihen philosophischen gEdanken usw. siche rst frühestens in der zweiten Woche einstellen. Mein schönstes und für alle meine Lebensbereiche nachhaltigtes Fasten waren 28 Tage - und es ging mir super gut damit. Dafür fehlen mir allerdings heute die Reserven. Ich würde das Fasten gerne mal mit einer Wanderung verbinden...

So, genug gequasselt!

Gute Wünsche für den heutigen Tag!

christiane

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.07.2014 um 08:57 Uhr
... hat kugelig geschrieben:
kugelig
kugelig
... ist OFFLINE

Beiträge: 64

Guten Morgen zusammen,
mein Ex ist gestern ins Krankenhaus gekommen und wird durchgecheckt. Er sollte 24Std beobachtet werden. Sie tippen zZt auf Herzmuskelschwäche. Deshalb habe ich die Kinder wieder hier. Falls sie hier bleiben, werde ich vermutlich fastenbrechen "müssen". Ich hin kir Recht sicher nicht standhalten zu können. Mir schwebt eh schon ständig Essen durch mein Hirn. Aber ich hoffe das alles gut wird und mein Ex nichts ernstes hat und heute Nachmittag wieder Heim darf und den Resturlaub vergnügt mit den Kindern verbringen kann.

Merkwürdig wie das Leben spielt - ich mit meinem 60ger BMI stehe dem Tod näher als dem Leben aber er liegt jetzt seit wir uns kennen schon zum vierten mal im Krankenhaus

Ich wünsche euch einen sorgenfreien Tag!
Eure Kugelig


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.07.2014 um 09:01 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 522

moin @ all
christiane morgen wäre mein letzter fastentag aber ich werde wohl morgen früh schon nen apfel essen. ich bin am samstag zum grillen eingeladen und da würd ich schon gern auch nen radler trinken . und wenn ich donnerstag erst anfange mit aufbau ist mir das zu kurz.
ich finde es klasse das ihr so lange fasten wollt. aber dafür esse ich einfach zu gern um so lange zu verzichten. ich würd halt auch gern noch ein paar kilos verlieren und deswegen sollte ein paar tage fasten nur der einstieg für mich sein.
einmal hab ich mal 10 tage gefastet. war schon klasse aber auch etwas quälerei.
ich stell mir von unter anderen fastenden wäre es einfacher als wenn man ständig unter essenden menschen ist. auf jeden fall freu ich mich schon auf den apfel.
ich wünsche allen noch nen schönen tag


--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.07.2014 um 10:15 Uhr
... hat Asa geschrieben:
Asa
Asa
... ist OFFLINE

Beiträge: 47

Hallo ihr Lieben,

gestern, heute früh: unspektakulär. Hab erst jetzt das Gefühl, im Fasten angekommen zu sein. Vorher disponierte ich die ganze Zeit, ob ich nicht auf Rohkost oder Basenfasten umschwenken sollte, weniger weil ich Hunger hatte als wegen der Gewohnheit u. Lust am Essen. Nachdem die ersten Schwierigkeiten überwunden, fände ich es schade, schon wieder aufzuhören, also dem Körper schon wieder eine Umstellung zuzumuten. Aber die Umstände kann man ja nicht immer selbst bestimmen u. dann ist die Flexibilität getestet.
@kugelig vielleicht hälst Du durch mit etwas mehr Saft?

@Christiane: dass die Sicht schlechter wird, hat mit der Entwässerung zu tun. Wie alle Zellen Wasser u. Salze ausleiten, so auch der Glaskörper im Auge. Bei mir hat es noch nicht angefangen, aber ich rechne damit in den nächsten Tagen. Das reguliert sich meiner Erfahrung nach in den ersten Aufbautagen, manchmal ist die Sicht danach deutlich schärfer.

Ich komme morgens langsam in die Gänge, werde aber im Laufe des Tages umso aktiver u. schaffe doch eine ganze Menge: putzen, ordnen, ausmisten...

Das Wetter ist herrlich heute morgen, ich freue mich über die warmen Temperaturen u. finde dass dies die ideale Zeit zum Fasten ist.

Euch allen gute Laune u. Zuversicht, wie auch immer ihr euch entscheidet. Asa


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.07.2014 um 16:52 Uhr
... hat Asa geschrieben:
Asa
Asa
... ist OFFLINE

Beiträge: 47

Hi Mädels, sind noch welche außer Christiane dabei?

Ich schrieb heute morgen so zuversichtlich u. gut gestimmt, dass dies wohl die beste Zeit zum Fasten ist. Stimmt ja definitiv, was die Lagen an Kleidung betrifft, nur Shorts u. T-Shirt, klasse. Musste heute allerdings 1 1/2 Std mit dem ÖNV durch die Stadt in eine entfernte Biblothek fahren, um eine bestimmte Quelle eines Zitats ausfindig zu machen u. bin mehrfach an meine Grenzen gestossen. In der U-Bahn ein deutlich duftender Alkoholiker, der irgendein billiges Parfum benutzt hat u. eine Meilengeruchswolke ausdünstete. Sonst hätte mich das kalt gelassen - auch wenn es die Möglichkeit gegeben hätte auszuweichen - aber dicht an dicht. Ich kämpfte damit, nicht umzukippen, so schlecht war mir.

Wieder zu Hause fühlte ich mich wie geschlachtet. Ich beneide jeden, der einen Garten hat.Wie kann man sich doch regenerieren am Grün. Kurz raus u. einfach eintauchen in die Natur. Wir haben viel Grün u. Wasser hier u. wie toll ist das im Sommer, aber eigenes Obst, Gemüse, Kräuter, in der Erde buddeln - ein Traum, wie auch ein Hund, mit dem die Jungs mir beständig in den Ohren liegen. Geht aber nicht bei unseren Wohnverhältnissen. Schildkröte, Kaninchen, pflegeleicht u. transportfähig.

Danach haben mich Essfantasien dämonisiert, ich hatte rote Ohren u. zitterte fast vor Begierde - oh Mann oh ...na ja ich sag nicht nochmal das beladene Klischee. Es ist jeder Tag eine Herausforderung u. schwer. Immer total überraschend u. neu.

Liebe Christiane, Du quatschst uns nicht voll. Jeder Text wird gelesen u. mitgefühlt, mitgedacht u. mit Freuden aufgenommen. Schreib!

Ich will durchhalten.

Mir wurde heute so bewusst, dass ich jetzt nur diese Chance vor dem Herbst habe, es geht nicht anders. Also muss ich dabeibleiben.

Bis Ende des Monats u. dann habe ich 2Wochen, um langsam eine ganz andere Ernährung einzuleiten. Generell...

Ganz liebe Grüße an alle die tapferen, tollen, kämpfenden, die unterstützen durch ihre Beiträge.
Asa


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.07.2014 um 20:14 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Hallo Ihr Kämpfernaturen!

Wir können doch stolz auf uns sein, haben schon soviel geschafft! Ohne euch wäre ich allerdings nicht soweit gekommen, auch wenn ich theoretisch vielles schon mal wußte, zur rechten Zeit fällt es mir leider oft nicht ein. Und euer Zuspruch ist so motivierend!

Also, nachdem gestern zwei von euch eine Fastenkrise mit Entleeren überwinden konnten, habe ich an diesem fürchterlich zähen Tag mit hämmernden Kopfschmerzen und bleiernder Müdigkeit heute abend statt meinem Eiweißdrink Buttermilch getrunken. Es hat keine halbe Stunde gedauert... Ich glaube auch nicht, dass das schon alles war, es rumort mir noch heftig im Gedärme!

Dazu habe ich wirklich drauf geachtet, über Tag genug zu trinken - sechs Kannen Tee, die siebte steht nun neben mir. Das Kopfweh kann von diesem mal wieder so extremen Wetterumschwung kommen oder eine Nachwirkung von dem Schlafmangel sein - beides kann ich nicht beeinflussen und hoffen, dass es morgen besser wird.

@Kugelig, das hört sich ja wirklich beängstigend an mit deinem Ex. Du hast zwar nichts dazu gesagt, wie ihr zueinander steht, aber es bleibt ja für die Kinder der Papa, und wenn es dem schlecht geht, werden die Kids auch nicht so entspannt sein. Ich drücke euch die Daumen, dass es glimpflich ausgeht.

Hast du dich verschrieben, oder meinst du wirklich einen BMI von 60?! Ich möchte dich nochmal ganz herzlich ermuntern, bei uns zu bleiben - jeder Tag wäre doch ein Gewinn! Klar, ist es nicht einfach, für die Familie zu kochen und selbst bei gefärbtem Wasser, wie meine Jungs die Brühe nannten, dabei zu sitzen. Aber sie akzeptieren es, solange sie selbst lecker bekocht werden. Ich habe das Kochen sogar sehr genossen, die Gerüche super intensiv wahrgenommen und so mehr geschmeckt, als wenn ich im normalen Leben mitgegessen hätte. Und dir läuft nichts weg, alles ist noch da, wenn du irgendwann ins essende Leben zurückkehrst!

Meine Ernährungsumstellung 2009 nach 28 Tagen war bis vor einem Jahr nachhaltig. Wenn sich die schlechten Gewohnheiten wieder einschleichen, versuche ich wieder ins Fasten zu kommen - was jedes Mal eine Herausforderung ist, viel Kraft braucht und längst nicht immer klappt! Aber je länger ich faste, desto leichter fällt es mir, hinterher wirklich was zu verändern. Es ist so, als ob mein Körper sich an das Wesentliche bei der Ernährung erinnert, Wderwillen gegen leere Genusswaren entwickelt und vermehrt Appetit oder gar Heißhunger auf Gesundes signalisiert. Für mich gilt, dass eine Woche verpufft, 10-14 Tage sind schon nachhaltiger, und jeder Tag länger macht es einfacher. Süßes schmeckt dann einfach widerlich süß, Salziges geht gar nicht mehr und Obst und Gemüse oder auch Vollkornprodukte schmecken so intensiv, das ist der Wahnsinn! Schon für diese Erfahrung würde ich immer wieder fasten!

@Pauline, die Grillparties dieses Sommers sind noch lange nicht vorbei. Selbst wenn du am Wochenende unbedingt einen Radler trinken möchtest (vielleicht aus Vorsicht einen verdünnten? Der wird heftig durchschlagen...), wäre das doch kein Grund um ganz aufzuhören. Ich bin wirklich sicher, dass du bei den Anderen Bewunderung und Unterstützung für dein Vorhaben bekommst, wenn du selbst es energisch vertrittst. Aber natürlich ist es allein deine Entscheidung. Ich würde dich und Kugelig jedenfalls sehr vermissen!

@Asa, danke für die Info mit der Sehschärfte! Das ist ja hochinteressant - und einfach beruhigend! Dann warte ich vielleicht doch noch bis nach dem Fasten, bis ich mir eine Brille anpassen lasse

Das mit dem Gestank im Bus, das war ja wirklich eine grenzwertige Erfahrung! Unser Geruchsinn ist sehr geschärft im Fasten, dass ist mir auch schon aufgefallen (nicht nur beim Kochen ). Auf meiner Arbeitsstelle gibt es einige Damen, die sich allzu gern in Parfüm baden, und was mich schon sonst eher abstößt, verursacht mir im Fasten fast schon Brechreiz. Hast du aber durchgestanden - und musst dich so einer Situation hoffentlich nicht so bald wieder aussetzen!

So, ich lass nun mal den Tag ausklingen und gehe heute früh ins Bett. Hoffenltich geht das Rumores bis dahin weg...

Christiane


--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum