Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Buchinger-Fasten ab 05.09.

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )

am 10.09.2014 um 12:54 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1588

Moin moin,
manno Christiane, wenn es kommt, dann aber auch immer Knüppeldicke.... Das mit dem Herd ist sehr ärgerlich, ich habe ja Deine Küchenarbeiten verfolgt und kann es mir auch ein wenig vorstellen. Ich mußte ja nur ein Kabel hinter dem Schrank für mein Unterbauradio runterziehen. Das ging aber einfach, indem ich diesen Schrank geleert hatte, somit konnte ich den Schrank nach vorne hiefen und das Kabel dadurch schieben (die Fliesenleiste war im Weg...), das ging flott, aber dass mit dem Herd bei Dir wird wohl etwas aufwendiger sein.
Mich hat ja einer meiner damaligen Sitterhunde (Golden Redreiver) im Winter so sehr mit seiner Schleppleine umgerissen (und ich lass ja nicht los....) ich hatte Wochen was von der Rippenprellung. Ich hab auch einmal bei einem Pferd nicht losgelassen, als es mir den Strich aus der Hand reißen wollte - Fingerbruch! Wie war das: Ich habe Probleme mit dem "Loslassen" Kann manchmal sehr schmerzhaft sein...... psychisch wie physisch.
Hunger hab ich zum Glück auch nicht, Hugo fühlt glaube, dass er in seiner Hütte bleiben muß. Ich habe mir eine Gemüsebrühe gekocht und das Gemüse sofort als Gemüseburger verarbeitet und eingefroren. Es hat zwar nicht mehr viel Nährwert aber ist lecker, genauso wie eine Pellkartoffel ja viel mehr Nährwert hat als Reibekuchen, Kartoffelpuffer oder Pommes. Aber ab und zu muss es sein und ich brauche wenigstens das Gemüse nicht wegzuschmeißen. Es sind 14 Gemüseburger geworden....
Heute wäre normalerweise mein Saunatag gewesen, meine Schwiegertochter möchte aber mit mir einen Kindergarten anschauen gehen und deshalb verzichte ich auf das "Schwitzen" für diese Woche. Werde aber mit dem Rad zu ihr fahren (45 Min pro Fahrt), somit hab ich Bewegung - Wetter spielt auch mit. Werde an meinem nächsten freien Tag dann saunieren gehen.

Brühe hab ich nun erst mal für 3 Tage, sie schmeckt sehr laff, meine Geschmacksnerven sind noch Salziges gewöhnt und auch durch frische Kräuter läßt sich dieser Nerv nicht betuppen Dafür braucht man nach dem Fasten erst mal wieder weniger Salz.

Hanne, ich verzichte schon sehr lange auf Auszugsmehl und Zucker, als Salz hab ich nur Kräutersalz und Nudeln, Reis, Brot etc. ist immer vollwertig. Ich habe eine Getreidemühle und wenn ich Mehl benötige, schmeisse ich diese immer an. Zucker hab ich nur für Gäste. Ich bin aber sowieso nicht für "süß", deshalb ist es für mich kein Verzicht. Ich habe auch keine Süßigkeiten im Haus und wenn dann höchstens für meine kids und es macht mir gar nichts aus, wenn diese rumliegen und mußte sie schon öfter wegschmeissen, weil das Verfalldatum lange überschritten war, weil meine kids auch nicht zum naschen zu mir gekommen sind (lieber ein Bierchen bei mir trinken *fg*)
Aber dafür habe ich andere Dinge wo ich gerne sündige

Christiane ich wünsche Dir gute Besserung, auf dass Deine Wunden schnell heilen und dass Deine Übelkeit verschwindet und Dein Kreislauf in die Gänge kommt.
Also Tag 2 sieht bei mir relativ entspannt aus - ich brauchte bisher auch noch nichts für die Verdauung zu tun, sie funktioniert noch. Heute abend werde ich mir Pfläumchen einlegen und das morgen früh trinken, hab dann meistens nach 2 Stunden Erfolg und kann beruhigt mittags zur Arbeit fahren.
Ich wünsche euch einen entspannten Tag.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.09.2014 um 16:51 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 502

hallo zusammen
is ja witzig irgendwie leide ich schon an demenz oder mein beitrag von heut früh ist weg.
naja egal net wichtig
oh mensch christiane net so schön bei dir. schlaf halt mal drüber und überleg morgen was du machst . aber manschmal ist einfach nicht der richtige zeitpunkt.
sehr schön elke das bei dir alles läuft und ja ich werde mich zusammenreißen und die aufbauphase bewusst durchlaufen.
wie gesagt nahrungsumstellung hab ich ja schon angefangen hat auch recht gut geklappt. und ich hoffe /denke das durch die fastenwoche sich dies noch verfestigt.
bei mir ist eigentlich alles ok aber ich werde morgen einen wunderbar lickeren apfel essen.
war heut früh bei doc und der hat gemeint nur heute noch oder morgen auch noch ach und da hab ich gedacht gut bleibst morgen auch daheim, da kann ich in aller ruhe meinen apfel essen.
freitag machen wir eh nur einen ausflug und da fahr ich dann ja auch mit.
hab heut wieder meiner freundin im garten geholfen. hab gewegplatten verlegt, morgen gehts weiter und hoffe den rest am wochenende zu schaffen.
so hab ich was zu tun verbrenne kalorien und bessere den inhalt meiner geldbörse auf, da ich mir ja vorgenommen hab wenn ich die 70 erreicht hab kauf ich mir neue unterwäsche
schön hanne das du noch dabei bist.

ach das mit dem bier find ich komisch denn ich habe bei einer bekannten gelesen ( in dem buch von weigthwotcher) das alkfreies nur die hälfte an kalorien hat wie normales. ich hab auch mal geschaut aber auf den flaschen befindet sich keine angabe komischerweise , aber auch auf normalen bier nicht.
welche sorte hast du wo du es gelesen hast.

so ich wünsch euch noch nen schönen nachmittag , vielleicht schau ich später noch mal rein
lg pauline

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 10.09.2014 um 17:09 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 502

noch mal schnell gegooglt
ein normales pils hat 100 ml 42 kcal also 420 der liter
ein alkfreies pils hat 100 ml 26 kcal also 260 der liter
weizen halt ein bischen mehr
ist net ganz die hälfte aber schon einiges weniger. klar im gegensatz zu wasser oder tee sind dies kalorien aber wirklich viel ist dies net


damit kann ich leben auf alles will ich ja net verzichten. leben muss auch spaß machen.

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 10.09.2014 um 22:19 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1677

Noch ´nen Abendgruß und Entwanung von mir!

Danke für euere Anteilnahme, das trägt doch richtig gut! Es war wohl eindeutig eine Fastenkrise, da ich ja noch nichtmal eine Woche mache, muss ich scheinbar alles in Tubogeschwindigkeit erledigen

Übelkeit, schreibt Tonia, ist oft von zu niedrigem Blutzuckerspiegel, mmmh, habe ich ja noch nie gehabt! Aber das passt schon, nach meiner Frust-Sünde heute nachmittag, wo ich aus der Büroschublade ein zuckerfreies (?)Lakritzbonbon gefischt habe, ging es mir deutlich besser. Immer wieder ist Fasten eine neue Erfahrung!

Tatsache ist, dass ich sehr müde bin - körperlich und auch seelisch. aber das hat vielleicht auch seine Ursache in meinem viel zu dicht getackteten Tagesablauf - Anspruch und Wirklichkeit sind nicht immer so einfach miteinander zu vereinbaren. Ich werde wohl an meinem Anspruch arbeiten... Wäre auch bereits das erste handfeste Fastenergebnis...

Vielleicht ist es für den Körper aber auch schwierig, in Bereichen der unteren Gewichstklassen, und wenn er auf die Finger gehaun bekommt, falls er an den Muskeln knabbern will, noch so leicht an Fettreserven zu kommen. Ich stelle mir das bei frisch aufgepolsterten Bereichen einfacher vor, als bei denen, die schon Jahre oder Jahrzehnte auf den Hüften ruhen. Die haben sozusagen Bestandsschutz! Damit meine bisschen Muskelmasse nicht auf der Fastenstrecke bleibt, laufe ich ja - und ich trinke dieses Protein 75 aus der Apotheke. Ist mir im letzten Fasten super damit gegangen, und auch jetzt bekommt mir die abendliche Proteinspritze wirklich gut. Ich fühle mich pappesatt. Der Drink hat kaum Zucker (bei 250ml gerade mal 4,5 g) dafür aber ganz viel Eiweiß (75 %) und nur 0,3 % Fett (was in meiner Milch drin ist). Die Milch habe ich bislang auch nur bei Netto und bei Edeka Center gefunden. Das fertig angerührte Eiweißglas hat 203 kcal (hätte es bei 1,5 % Fett). Damit kann ich gut leben.

Im Intervallfasten hieß es ja, bis 600 kcal wäre an einem Nulltag ok - habe vergessen, woher das kommt. Abe beim Intervallen gelten ja andere Regeln - da kommst du gar nicht in den Fastenstoffwechsel und somit auch nicht in den Genuss der mir so unendlich wertvollen psychschen Effekte.

Hanne, du hast wirklich super formuliert:

Das Fasten soll hauptsächlich dem weiteren Einstieg in die angestrebte regelmäßige, ausgewogene, vollwertige Ernährung fördern. Man fängt nach der Fastenzeit immer wieder ein Stückchen richtiger damit an.

Wir lassen jedesmal ein wenig mehr alte ungute Gewohnheiten los, wir essen vor allem bewußter, und wenn wir mal "sündigen", dann bitte mir Genuss! Ich liebe nunmal Schokolade, und ein leckerer Kuchen soll auch hin und wieder erlaubt sein. Aber es ist gut, zu merken, was Nahrungsqualitäten mit einem machen, was uns gut tut, und wonach wir uns voll und energielos fühlen. Mit Vollkornprodukten und Rohkost fühle ich mich einfach vitaler, mit fleischarmer Kost fehlt es mir an nichts, und wenn ich Heißhunger auf etwas ganz Bestimmtes habe, bin ich nicht etwa schwanger (die Gefahr besteht gottlob nicht mehr), sondern mein Körper zeigt mir einfach, dass ihm etwas fehlt, was dieses Nahrungsmittel liefert. Ob ich das dann mit genau diesem oder mit etwas anderem decken kann, gilt es ggf. auszuprobieren.

Ich ernähre mich nicht vegetarisch, aber ich esse Fleisch sehr bewußt, auch Fisch, aber genauso achtsam gehe ich auch mit meinen Pflanzenschätzen um. Mir fiele es im Traum nicht ein, einen Blumenkohl oder Brokkoli auszusortieren, bloss weil sie nicht perfekt aussehen oder an einigen Stellen schon das Blühen losgehen will. Und für eine Suppe geht das ja immer!

Salz gehört bei mir nicht zu den Standardgewürzen, deshalb muss auch jeder Gast bei mir nachwürzen. Seit dem 28 Tage Fasten vor einigen Jahren komme ich für mich mit Kräutern und anderen Gewürzen aus - viel Knofi und Zwiebeln, viel Lauch, viel Pepperoni (alles aus dem Garten). Und wenn Salz, dann eben auch nur in homöophatischen Dosen... Ist aber möglicherweise eine Ursache für meinen Scheintoten-Blutdruck...

Ein schönes Weinchen oder im Sommer auch mal ein Bier - nee, das lasse ich mir auch nicht madig machen! Ich trinke selten Alkohl, aber wenn, dann mit Genuss! Das kann ich locker verantworten!

So, nun schaue ich erwartungsvoll dem morgigen 3. Fastentag entgegen! Jetzt wäre ja wieder ein Hoch dran, oder? wielange habt ihr denn noch vor? Hanne, deine Woche ist doch morgen schon voll, oder? Pauline ißt morgen ihren Apfel.
Elke, wielange hattest du dir gedacht? Unter 50 wolltest du doch sicher nicht rutschen, oder?

Ich lass es mal kommen, aber länger als bis zum WE geht bei mir ohne Stress jedenfalls nicht. Aber ich bin zuversichtlich, dass ich dann den Wochentag-Fasten prima schaffe. Gleich am Ball bleiben und Montag nachlegen...

Na denn mal gute Nacht, wenn uns die Laterne da oben schlafen läßt!

Christiane




--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.09.2014 um 22:50 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1588

Hallöchen zur guten Nacht,
so wie ich mich nun fühle (essensmäßig) sollte ich wirklich einen Intervalltag in der Woche hinbekommen. Ich verspüre kein Hungergefühl, aber dieses Fasten ist mit "kleinen" Sünden begleitet. Ich habe gemerkt, das ich durch Federweißer hervorragend zur Toilette kann und der schmeckt besser als Sauerkrautsaft Ist zwar nicht im Sinne des Erfinders was das Heilfasten angeht..... Meine Brühe hatte ich vorhin mit einem Schuß Tabasco aufgepäppelt, schmeckte gut! Nein - unter 50 kg möchte ich auf keinen Fall kommen, obwohl ich davon überzeugt bin (hab ich vor Jahren schon mal durch Trennkost getestet) dass der Körper bei einem Wohlfühlgewicht einen Schlußstrich zieht (wenn man nicht magersüchtig ist). Ich habe vor, bis nächsten Dienstag zu fasten (wenn nicht unerwartet was dazwischen kommt) und hoffe, dass ich dann wieder motiviert bin, einen ganz besonders bewußten Tag in der Woche einzulegen. An meiner Ernährung selber brauche ich nichts mehr umzustellen, da sind sich mein Körper und ich einig. Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, ab und zu Fisch - ansonsten vegetarisch, Milchprodukte ja, aber weniger Käse , Käse ist für mich ein "Sündigen" besonders wenn es fettreicher ist, der oft ja wirklich besser schmeckt als der fettarme. Auf meine Pizza ab und zu, den vegetarischen Döner im Weißbrot, die Frühlingsrolle aus der Friteuse (beim Chinesen - ich selber habe keine Friteuse) und die leckeren holländischen Pommes rot/weiß (natürlich auch aus der Friteuse) werde ich nicht verzichten. Ich gehöre nicht zu den Fastfood-Essern, koche auch für mich als Single sehr bewußt und lebe nicht von Dosensuppe etc, aber ab und zu darf es auch mal eine Tütensuppe sein, die dann mit frischen Sprossen verfeinert wird bleibt bei mir aber eine Ausnahme.
Jop schaun wir mal was uns Tag 3 morgen beschert und Hanne und Pauline ihr habt ja euer Programm schon erfüllt (?) Luisa wie sieht es bei Dir aus mit dem Fasten, Du hast ja glaube noch eine längere Strecke vor Dir oder?
Gute Nacht bis morgen
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.09.2014 um 07:16 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 502

halli hallo und guten morgen
jippi ey year
70,6 blink blink auf der waage oh man wie ich mich freu . ich zieh nachher meine lieblingshose an. die hatt ich mir gekauf und kurz drauf ging nix mehr.
aber jetzt. und ich werde es nicht mehr zu lassen das sich das ändert.
ich wiege gute 20 kg mehr wie ihr den ke ihr könnt es gar net verstehn wenn ihr meine zahl seht.
aber im moment war das mein wunsch , nun geh ich die andern 3 kg an. aber mehr brauchs dann net mehr sein nun noch halten. mein traumgewicht sind 67 kg
und diesen traum werd ich mir auch noch erfüllen.

ach ja was ich noch erzählen muss ist das ich sonst nie träume oder zumindest nicht bewusst das ich es noch wüsste. die ganze woche habe ich supi geschlafen ohne träume. und diese nacht bin ich ganz aufgeregt wach geworden. ich hatte geträumt ich verreise mit einem bus und dann machten wir eine pippi pause ich erinner mich noch das der fahrer sagte nur 5 minuten. und ich musste wirklich dringend. da war ein geschäft da bin ich dann rein und hab die toilette gesucht. aber irgendwie ein riesen laden aber klo net gefunden dann hab ich jemenden gefragt der sagte da und da aber ich habs trotzdem net gefunden. bin dann raus und in ein kaffee gegangen und da hab ich dann echt kurz vor knapp meine blase entleeren können. als ich raus kam war leider der bus weg. ich hab geheult, keine tasche kein handy nix nu stand ich da.
davon bin ich wach geworden hab zwar keine feuchten augen war aufgeregt war ich schon noch.

so ich wünsche euch schon mal einen schönen und agenehmen 3 tag.
meine zeit ist gekommen irgendwann später esse ich einen leckeren apfel.
und ich bin mir ganz sicher das mit dem aufbau auch genauso gut hin zu bekommen , irgenwie weiß ich ich kann alles schaffen wenn ich es will.



--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.09.2014 um 07:55 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1677

Ein kurzes Guten Morgen euch allen!

Ich habe mein Tagewerk heute sehr früh heute begonnen, die Träume sind heftig, und die Latüchte am Himmel gaukelte mir dann vor, dass der Tag längst läuft... Abführen ist in weiter Ferne, noch funktioniert alles wunderbar.

Mein Hund hatte heute morgen schon eine Runde für das Wichtigste, aber irgendwie will er nun seinen großen Spaziergang. Also hier nur ganz kurz!

Bis morgen mache ich auf alle Fälle, komme von der Achterbahn nicht runter, aber es ist gerade so noch auszuhalten. Mein Seelchen funkt im Hochgeschwindigkeitstakt, und ich muss es mir aufschreiben, dass es mir nicht entfleucht. Alle Erkenntnisse sammeln, sichern und dann eben später verarbeiten. Ist wirklich eigenartig in diesem Fasten!

Hanne, dein Konzept von 2 mal im Jahr Wochenfasten finde ich prima - das geht ja immer. Bei mir würde es möglicherweise auch etwas länger werden, aber wenn das weiter so läuft wie in diesem Fasten sind ja mit einer Woche auch genug Hausaufgaben aufgelaufen, die später umgesetzt sein wollen... Gehst du wieder zurück ins Wochentag-Fasten?

Übrigens, Pauline, ich komme auch von 85 kg! Also, das 70 oder 67 kg-Ziel ist mir nicht fremd. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass der Körper 6-8 Monate braucht, um das neue Körpergewicht zu akzeptieren und nicht massiv zu versuchen, das alte wieder zu erreichen (Ich glaube in "Richtig essen nach dem Fasten*"). Ich bin durch meinen Reizdarm und eine heftige Lebenskrise 2008 (?) runter auf 56 und danach wieder hoch auf 64 kg, und seither schwankt es immer so um die 8 kg. Mein Wohlfühlgewicht liegt / lag absolut bei 58 kg, und das ist auch meine neue Messlatte. Im Augenblick geht es mir supergut körperlich, aber es müsste eben noch einiges an Muskelaufbau erfolgen, und das bringt auch Gewicht. Mal sehen, wie es weiter geht (bleibt also spannend!)

So, meine Lieben, meine Dachziegel wollen noch aufgeladen werden, wird Zeit, dass ich in die Pötte komme!

Einen kraftvollen Tag euch allen!


--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.09.2014 um 08:13 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 502

oh klasse ich fühl mich so gut. frisch aus dem bad hose an.
aber ein kleines röllchen schaut noch über, also hat sich war geändert ich meine also ich sie das letze mal an hatte mit 70 war das net. aber egal das wird auch noch.
gut das mit der muskelmasse is net so mein problem davon hab ich ausreichend.
bin ja schon auch recht sportlich was das angeht. hab z. b. letzen monat ne fahrradtour von 150 km gemacht. samt gepäck und hundeanhänger . bin so in urlaub zum see gefahren.
fahre sowieso jeden tag rad und geh auch viel . joggen ist irgendwie nicht mehr so mein ding.
christiane vielleicht hast du recht mit dem körpergewicht mit der zeit meine ich, deswegen ging es auch nicht ganz so schwer wieder runter , wie gesagt in kurzer zeit waren sie ja auch da die kilos. aber erst waren sie ganz schön hartnäckig.
so ich mach mich mal los.
eigentlich wollt ich bei der freundin noch den weg weiter legen, leider regnet es grad ganz schön. aber ich denk oder hoffe mal das es nachher wieder aufhört. wollt erst um elf dort sein.


--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.09.2014 um 08:40 Uhr
... hat Hanne geschrieben:
Hanne
Hanne
... ist OFFLINE

Beiträge: 406

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Hanne am 11.09.2014 um 14:07 Uhr ]

Guten Morgen Ihr Lieben,

jetzt habe ich alle Eure Beiträge von gestern und heut früh gelesen und die Hälfte schon wieder vergessen. Ich schiebs mal aufs Fasten oder ist's das Alter.
Der Traumbericht ist ja süß, aber Pauline, du hättest doch einfach laufen lassen können, ist doch nur ein Traum . Ich wünsch guten Appetit und erfolgreichen Aufbau.

Ich habe heute Tag 7 und werde es damit auch gut sein lassen. Morgen werde ich wieder mit dem Essen beginnen, bei mir wird's ein Pfirsich aus dem Garten sein, der mich schon gestern angelacht hat. Die fallen jetzt nämlich plötzlich alle vom Baum und wollen verarbeitet werden. Zum Glück sind nicht so viele dran, habe nämlich gerade noch mit meinen Pflaumen zu tun. Gestern Abend hab ich 10 Gläser ohne Zucker und Wasser eingekocht, sind lecker für Kuchen, und noch Pflaumenmus angesetzt, das ich dann heute abend beende. Dann folgen die Tomaten, die zu Tomatenmark werden, weil es gerade zu viele sind.


Meine Fastenzeit diesmal verlief unspektakulär, irgendwelche Hochs oder übersprudelnde Energie, enormer Tatendrang und Euphorie wie beim letzten Fasten stellten sich diesmal nicht ein. Es ging mir einfach wie immer, es fehlte nur das Völlegefühl.
Aber trotzdem bin ich stolz, das einfach so hingekriegt zu haben. Als nächster Termin hatte ich eigentlich gleich den Jahresanfang gesetzt, aber ich denke jetzt, dass es auch Ende April/Anfang Mai ein guter Zeitpunkt sein kann. Da ist es schon warm, es gibt noch nicht so viel in Hülle und Fülle aus dem Garten und man hat viel Bewegung. Da ist zwar für mich arbeitstechnisch die Hochzeit, aber das ist hinzukriegen.

Und jeder hat so seine kleine Ausnahme vom strikten Fastenplan. Bei einer ist's der Eiweißshake, bei der anderen der Federweißer, bei mir gibt's Buttermilch und Algentabletten, diese sollen die Giftstoffe gut binden und ausleiten. Funktioniert auch super und ich habe mir Anfang des Jahres ein 1000er Pack gekauft, von dem ich noch ein paar Fastenzeiten zehren kann.
Ich habe es auch gelesen, dass man bis zu 500 kcal zu sich nehmen könnte, ohne dass der Körper gleich wieder vom Fastenstoffwechsel umschaltet in die Normalfunktion. Da gibt's also von dieser Seite her keine Bedenken.

Heute früh hat mich übrigens wieder das Wecker-Kätzchen aufgeweckt, die mautzt wie gewohnt zur Aufstehzeit des Hausherrn (5.30 Uhr) und möchte dann mal zur Fenstertür rein und zur anderen Seite zum Futternapf wieder raus.
Der Hofhund wurde während des Urlaubs an eine befreundete Familie gegeben, weil ichs nicht so mit Hunden habe. Ich würde es nicht als Angst bezeichnen, aber Respekt auf alle Fälle. Damit kenne ich mich einfach nicht aus (mit Hühnern und Schafen zwar auch nicht, aber da gibt's nicht viel verkehrt zu machen). Der Hund ist außerdem taub, alt und unerzogen, aber eine hübsche weiße Schäferhündin, sie haben sie aus einer verwahrlosten Haltung im letzten Jahr weggeholt und wieder aufgepäppelt. Sie ist ganz lieb zu den Kindern und tut auch mir nix. Sie darf ja auch wiederkommen.

So, nun wünsch ich allen von Hunden geschleiften und vom Pferd mitgerissenen Mitfastern einen schönen entspannten dritten Tag und uns beendenden auch viel Glück.

Bis später
LG
Hanne


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.09.2014 um 13:06 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 502

oh wie schöne
ich hab mir einen kleinen halben apfel und eine gourmet banane ( die ganz kleinen) und 4 trauben mit 2 löffel joghurt und nem schluck buttermilch gemacht. war sehr lecker und angenehm. aber nicht das ich sagen würde ich bin papp satt oder voll. einfach nur angenehm satt.
trinke grad noch nen tee, der wärmt schön nachdem ich ja pitsch nass geworden bin als ich die gehwegplatten bei der freundin verlegt hab.nach ca. 8 platten hab ich aufgegeben. pischnass und die schuhe voll geklebt mit matsch
als ich bei mir zu hause war, jo hier scheint die sonne dabei sind grad mal 5 kilometer dazwischen. aber egal morgen nachmittag oder wochenende gehts weiter.
fein hanne das deine woche auch so einfach rum ging.
ich wünsch dir noch viel spaß auf dem aufpasshof.
pauline

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum