Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Im Monat eine, höchstens zwei Wochen...

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 )

am 14.03.2023 um 22:42 Uhr
... hat Akelei geschrieben:
Akelei
Akelei
... ist OFFLINE

Beiträge: 73

Hallo Ihr zwei,
da gibt es ja einige ähnliche Übungsfelder für die Selbstfürsorge 😎.
Ich habe zwei Jungs, der jüngere knapp 14, Doppelwidder mit LRS, hochsensibel und gerade voll auf Anti, der Ältere knapp 16, ein introvertierter grüblerischer hochsensibler Skorpion…. Und ich erlebe es als supergroße Herausforderung, sie immer mehr ins Leben rauszulassen und gleichzeitig dran zu bleiben und mitzubekommen, wo sie Unterstützung brauchen und zu vertrauen, dass wir Ihnen das, was wir Ihnen geben konnten und sie das, was sonst nötig ist finden werden.
Ich selbst bin 54 und merke deutlich, dass ich lange Zeit energetisch über meine Grenzen gelebt habe im Essen, Arbeiten und Kümmern um Andere.
Ja, Anoli, ich weiß das die Welt nach dem Fasten wieder anders aussehen wird und gleichzeitig erlebe ich das Fasten immer als Reset, nach dem es erst einmal einige Zeit sehr viel besser mit mir, meinem Körper und dem, was er an Essen und anderem braucht, umgehen kann. - Und vielleicht führt mich Frau Luna ja mit dieser Gruppe auf eine ganz neue Reise 🌕🌔 …
Ich stehe gerade auf der Warteliste bei einer Therapeutin, die viel mit dem inneren Team und Egostates arbeitet, vielleicht klappt das ja relativ zeitnah, dann habe ich auch da noch mal eine Unterstützung. Im Sinne deines Mottos, Regenwurm, das Leben rückwärts zu verstehen und es vorwärts gut leben zu können.
Seid behütet heute Nacht 😴

--
Wer inne hält, findet im Inneren Halt.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.03.2023 um 14:27 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 734

Hallo Ihr Lieben,
heute ist mein Tag 3. Mir geht es gut. Ich trinke heute mehr, bin schon 2 Mal mit dem Hund gelaufen. Nicht sehr wahnsinnig weit... aber immerhin.
Es ist interessant , Akelei, dass Du Deine Söhne mit dem Sternzeichen beschreibst. Da erkenne ich mich wieder in Dir. Mein mittlerer ist Steinbock: Also sehr ehrgeizig, kann nicht gut über seine Sorgen sprechen, zeigt Gefühle so gut wie garnicht. Ist also trotz dass er gehörnt ist wie ein Widder doch eher der harmonieliebende, statt derjenige, der als Besserwisser rüber kommt.
Meine Mama ist Widder. Das war manchmal für mich nicht leicht. Ich bin Fisch. Das ist das ziemlich konträr.
Unser Jüngster ist auch Steinbock - und der älteste Jungfrau. Puh... alle ganz anders gestrickt als Fische.
Ich bin auch der Helfersyndrom-Typ. Es ist schön, dass Du Dir therapeutische Unterstützung suchst.
Ich sauge auch solche Themen auf. Ich habe gefühlt 1000 Bücher über Psychologie. Besonders begeistert bin ich von GFK. Aber eigentlich interessiert mich alles um die Achtsamkeit, obwohl es bei einem selbst immer ein Lernprozess ist.

ich will das schöne Wetter noch etwas genießen und melde mich heute abend nochmal bei Euch. wird aber später.

Hoffentlich geht es Euch gut. Ich kann heute von mir sagen, dass ich in guter Stimmung bin.
Nur das Schlafen ist im Moment nicht so perfekt. Schade. Aber immerhin bin ich trotzdem fit.
Ganz liebe Grüße

--
Des Menschen Gemüt ist sein Geschick.... Lasalle


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 15.03.2023 um 20:13 Uhr
... hat Akelei geschrieben:
Akelei
Akelei
... ist OFFLINE

Beiträge: 73

Liebe Regenwurm, liebe Anoli,
ich hoffe, ihr hattet heute beide einen schönen Tag☀️!
Bei mir gibt es ab jetzt morgens wieder Matcha-Tee. Ich mag ihn leider geschmacklich überhaupt nicht, aber er bringt mir die Energie für den Tag💥 …. ich habe mich heute erstmals in diesem Fasten energetisch wieder im Lot gefühlt und habe das sehr genossen 🙂. Wie gesagt hatte ich seit Jahresanfang ständig Infekte und musste mich nach längeren Hunderunden immer auf dem Sofa ausruhen - heute nicht 🙂🙂🙂🙂 - und die Sonne hat soooo gut getan 🙂☀️☀️🙂☀️🙂☀️.
Mein Magen-Darm- Trakt hat sich auch heute über Möhre als Saft und Brühe gefreut. Die Entspannung mit der Leberwickel konnte ich gut genießen, aber danach auch wieder gut aufstehen und aktiv sein 😀.
Ich hoffe sehr, dass das so anhält, denn ab Morgen arbeite ich wieder, allerdings im Homeoffice, dann kann ich mich schön warm einwickeln. - Leider bin ich beim Arbeiten häufig genauso maßlos wie beim Essen- daher finde ich es spannend wie es mir ergehen wird in den nächsten Tagen… ich habe mir feste Pausen eingeplant und mir Überstunden verboten, damit Zeit für mich und meine Fastenreise bleibt. Statt Leberwickel im Bett gibt es erst nach der Arbeit Wärmeflasche auf dem Sofa und mein Handy hat während der Arbeitszeit drei Erinnerungen zum tiefen Atmen 🧘‍♂️… ich bin gespannt wie es klappt!
Lasst es euch gut ergehen und alles Liebe von Akelei 🖖

--
Wer inne hält, findet im Inneren Halt.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 15.03.2023 um 20:25 Uhr
... hat Akelei geschrieben:
Akelei
Akelei
... ist OFFLINE

Beiträge: 73

Liebe Regenwurm, es ist ganz untypisch noch nichts von dir gelesen zu haben, ich hoffe, es geht dir einigermaßen gut? Ich schicke dir Sonnenstrahlen ☀️ ☀️☀️☀️🙂🖖

--
Wer inne hält, findet im Inneren Halt.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.03.2023 um 20:34 Uhr
... hat Akelei geschrieben:
Akelei
Akelei
... ist OFFLINE

Beiträge: 73

Liebe Anoli,
ich hoffe, die gute Stimmung hat sich den Tag über gehalten 👍🙂☀️.
Ja, die Sterne, schon spannend wie gut sie uns beschreiben! Ich bin Waage, Aszendent Skorpion- da finde ich mich sehr drin wieder.
Ich wünsche dir, dass du gut bei dir bleiben kannst 🫶.
Liebe Grüße
Akelei

--
Wer inne hält, findet im Inneren Halt.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.03.2023 um 22:09 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 734

Ich schreibe morgen, liebe akelei und lieber Regenbogen

Ich bin so müde heute

Meine Malwerkstatt ist umgezogen und ich habe sie etwas angemalt. Das hat mich geschlaucht

Sonst war der Tag 😊 Stimmung ist geblieben



--
Des Menschen Gemüt ist sein Geschick.... Lasalle


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.03.2023 um 08:03 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2198

Guten Morgen, ihr Lieben!

Liebe Anoli,

deine Malwerkstatt ist wunderschön!!! Und du hast mich gerade wieder so inspiriert! Platz hätte ich ja... Meine Kreativecken müssen immer so abrupt umziehen, wenn Weihnachten, Geburtstag oder sonstige unabsehbar plötzliche Ereigenisse auftauchen, wo die Familie geballt anreist. Ich hätte gerne einen Raum, den ich dauerhaft "liegen lassen" kann... Vielleicht jetzt der Impuls, mir das endlich zu gönnen?

Habe ich gestern wirklich nicht geschrieben? Gelesen hatte ich irgendwann abends noch... Es war gestern ein mörderischer Tag, alles war in Aufruhr, das Wetter, meine Seele, mein Körper... Wetter: legendäres Aprilwetter mit Sonne, Schneeregen, hagel und Sturzfluten - und ich immer mittendrin (beim Hagel saß ich bei meinen Eltern hinter einer großen Scheibe ) Bin um 2 Uhr morgens aufgewacht und konnte nicht mehr schlafen, um 4 Uhr war ich hoch und wie gegongt, habe aber viel geschafft gekriegt - nur das wichtigste habe ich aufgeschoben. heute habe ich Termin beim Finanzamt. Aber das stimmt so auch nicht, das Wichtigste sind meine Eltern, und da habe ich gestern den Kampf aufgenommen. Situationen, in denen mein (in diesem Falle ihr, durch mich vertretenes Recht und Interesse) ignoriert und mit Füßen getreten wird, konfrontiert mich mit Ohnmacht, und dann sehe ich rot. Dieser Mechanismus ist mir mittlerweile bewusst, und ich arbeite daran, trotzdem noch kontrolliert und sachlich zu bleiben und rational zu agieren, aber innerlich tobt meine Generalversammlung und will die Mobilmachung ausrufen. Und so habe ich gestern rechtlichen beistand bekommen, mich gründlich beraten lassen und trotzdem noch kooperativ und kompromissbereit rüber kommen müssen. das hat mir die letzten Energien abverlangt. Ich bin Widder - weder Fisch noch Waage...

Tut mir leid, Akelei, ich hatte gestern tatsächlich kaum einen Gedanken ans Fasten, tatsächlich hat es mich aber geschützt, denn das sind Situationen, in denen ich normalerweise mein Suchtfutter - hilfsweise alles, was mir in die Finger kommt - verschlinge, bis mir übel wird.

Der Tag ist halbwegs gut rum gegangen, und gegen Abend kam auch der erwachsene Anteil wieder in die Führung. Gerade rechtzeitig, dass ich, unterstützt von mentalen Übungen, gut zur ruhe kam und ehr früh in die Horizontale. leberwickel mache ich nicht - tat mir mittags immer sensationell gut! - weil ich kein warmes Plätzchen habe, wo ich mich ausstrecke kann, aber übernehmen gerade zwei!!! Wärmflaschen auf beiden Seiten die Wärme und Bekuschelung im unteren Rückenbereich. Dann kann ich auch relativ gut einschlafen.

Akelei, ich habe mal ein aus meiner Sicht sehr hilfreiches Buch zum inneren Team in die Finger bekommen und kann nun mit den widerstreitenden Stimmen und Gefühlen in mir viel besser und vor allem liebevoller umgehen! Schau nachher mal, ob ich es greifen kann - meine "Bibliothek" zu diesen Psychothemen ist auch sehr angewachsen. Aber das ist schon super interessant! und wenn darüber Bücher geschrieben werden, heißt es ja auch, dass da draußen irgendwer ist, der genau solche Themen hat wie ich...

Was genau ist Egostates? Vielleicht erzählst du mal, Akelei - dann muss ich das nicht googeln...

Schlafen ist bei mir im Fasten auch oft schwierig, aber in diesem scheint es sich gut auszugleichen. Nach einer Phase von wenig kommt dann mindestens eine Nacht mit Komatösem Schlaf. Ich spüre sehr, wie es in mir arbeitet. Und ihr helft mir mit euren Gedanken und Berichten über euer Tun sehr - es ist oft nur ein Wort, dass ein Ooh! auslöst, und schon ist ein neuer Ansatz, an etwas heranzugehen, geboren.

PoCo hat mich komplett aus der Bahn geworfen, nicht nur körperlich, vor allem auch meine kognitiven Fähigkeiten, auf die ich immer felsenfest bauen konnte, ausgehebelt, und nun kämpfe ich mich widdergerecht wieder zurück. Das Fasten und die Begegnungen und Impulse unterstützen mich dabei unbeschreiblich! Es ist ein wenig so, als hätte die Fettansammlung in und auf mir eine Schutzschicht gebildet, einen Kokon, der nun langsam aufgebrochen und abgeschüttelt wird. Etwas neues will raus, will schlüpfen, geboren werden. Vorsichtig wagt es sich hervor - immer gewahr, gleich wieder eins übergebraten zu bekommen...

GFK ist seit 2015 mein Begleiter, sie hat mein Leben verändert. Immer noch kein Selbstläufer, weil ich das Außen mit seinen Störsendern zu wichtig nehme und impulsiv in falschen Mustern reagiere (Widder eben, gekoppelt mit Co-Abhängigkeit) Aber hinterher (immerhin!) fällt mir dann ein, wie ich hätte gewaltfrei agieren können. Resourcenschonender und effektiver, denn im Grunde wollen wir doch niemanden bekämpfen und besiegen, sondern in Beziehung treten und eine gute Lösung finden... Ach ja...

Je näher ich meinem Ziel vom körperlichen her komme, umso stärker treten die Mentalen Aspekte des Fastens wieder in den Vordergrund. ich kann wieder atmen, kann mich wieder bewegen, mich schnürt nichts mehr ein. Der viszerale Miedergürtel hat mir die Luft abgeschnürt und mich in eine Zwangshülle gesteckt, die nur noch wenig Bewegung zugelassen hat. Das wird gerade wieder - wie eine Befreiung aus einem Sarg kommt es mir vor. Die Energie fließt wieder!

Ich bin so dankbar für die brutale Aussage meines Ältesten (Steinbock - pragmatisch - wer sagte das noch mal?): Das wäre nicht PoCo, dass mich so lähmt, sondern das Gewicht: ich schleppe ja einen Zementsack mit mir rum! Ein einleuchtender Vergleich, wenn auch sehr übertrieben! Kam aber dem Gefühl nahe. Und es war der Popo-Tritt, der mich endlich ins Handeln und zum Fasten brachte...

Maßlos (arbeiten, essen, ...) das ist eigentlich eher Widder-Eigenschaft, oder? Ich bin ja total der ganz-oder-gar-nicht-Typ, kann gut von einem Extrem ins andere verfallen. Nur mit der Selbstfürsorge und dadurch auch Fähigkeit zur Abgrenzung hapert es etwas. Aber ich arbeite daran... Wir sind wie wir sind, haben damit unser Päckchen mitbekommen und können daran arbeiten. Leider habe ich festgestellt, dass wir dadurch eben auch was an die Kids weiter geben - die picken sich aber nicht alle das gleiche raus, sondern jeder nach Typ und Veranlagung eben seinen Aspekt... Bei meinen schlägt voll die klassische Geschwisterreihenfolge durch, Und die Sandwichs sind die Sensibelchen, die Suchenden, Leidenden - die nach allen richtungen austeilenden aber auch... Mein Gatterich ist auch so einer, und die Parallelen zwischen ihm und meinem Mittleren sind eklatant! Aber auch im Freundes- und Bekanntenkreis ist bei dreien immer die Mitte das "Problem"-Kind...

Anoli, mein Vater ist Fisch - ich bin Widder... Da sind ganz besondere Kräfte am Werk, das war mein Leben lang das Zentrum meines Universums! Meine Mutter ist Skorpion und war der ruhende Pol für mich, aber dominant und zielstrebig - das harmonierte mit meinen Eigenschaften irgendwann (erst in ihrer Erkrankung) weniger... Aber es ist komplexer als in den üblichen Beschreibungen der Sternzeichen. So tief bin ich auch nie eingestiegen. Sehe es eher als interessanten Zusatzaspekt als als wissenschaftliche Leitinformation. Hin und wieder der Ietzte Aspekt, der das handeln einer Person schlüssig erscheinen lässt...

Oh, du nutzt Handy-Erinnerungen, um dich zu verankern, Akelei? Ich hatte sie im Büro immer als Trinkerinnerung Neue Technik, neue Chancen! Wenn es nun ruhiger wird (hoffentlich) google ich mal deine Übungen der Kraft!

Euch beiden wünsche ich einen wunderbaren und kraftspendenen Fastentag! Mein vorletzter für diese runde - oder ich steige Sonntag wieder ein? Mmh...

Christiane


--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.03.2023 um 18:45 Uhr
... hat Akelei geschrieben:
Akelei
Akelei
... ist OFFLINE

Beiträge: 73

Hallo Ihr Zwei,
schön von euch zu hören 🙂.
Der erste Arbeitstag ist geschafft und ich bin es auch.
Heute Morgen bin ich super motiviert gestartet. Eine Woche nicht da, 148 E-Mails☹️- die erste Herausforderung von meinem Anspruch Abstand zu halten und nicht direkt alle zu sichten ist gelungen 😅.
Nach einem Morgen mit Videokonferenz, Telefonaten und Mails war ich superfroh, mir eine zweistündige Pause eingeplant zu haben und nach dem Hundespaziergang noch Zeit für Wärmeflasche auf der Leber zu haben- bin direkt eingeschlafen 😴. Bei meiner NachmittagsViKo hatte ich das erste Mal während des Fastens Gelüste und hatte das dringende Sehen nach Schokolade- verrückt wie automatisch diese alten Muster immer noch wirken 🤔. Das verstärkt meine Überlegung, nach dem Heilfasten mit 16:8 weiter zu machen, um mich besser vor den Anforderungen zu schützen. Und ich erlebe auch immer wieder, dass es mich schützt, bei der Arbeit grenzenlos zu sein, da ich ohne Süßausgleich meine Erschöpfung nicht nur merke, sondern dann auch einfach nicht mehr kann.
Bei den Ego States geht es um unterschiedliche Unterpersönlichkeiten, von denen manche unterstützend sind (meine kompetente Fachfrau löst jedes Problem in kürzester Zeit), andere destruktiv (meine innere Richterin richtig gnadenlos … meistens über mich ☹️, und traumaassoziierte, die zum Beispiel Wut oder Schuldgefühle tragen und auch davon trage ich einige in mir. Die ganz schwierigen Themen habe ich schon in einer Therapie erfolgreich bearbeitet, jetzt wird es Zeit für einen nächsten Schritt, um meine Maßlosigkeit beim Essen und Arbeiten in den Griff zu bekommen- ich bin gespannt, hoffe ich muss nicht mehr zu lange warten.
Ich wünsche euch einen schönen Abend und eine erholsame Nacht 🙂😴.
Liebe Grüße, Akelei

--
Wer inne hält, findet im Inneren Halt.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.03.2023 um 21:08 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 734

Hallo Ihr Lieben, heute ist mein Tag 4... und es hat nicht so gut geklappt. Über Tag ging es noch... ich habe auch meinen Sport gemacht, aber heute abend habe ich die Reste aus dem Topf gefuttert. Irgendwie zufällig jetzt ärgere ich mich total.

@ Regenwurm, Ich glaube, dass maßlose Essen gehört nicht zu irgendeinem Sternzeichen... Dann müßte ich früher ein anderes gehabt haben als heute. Aber mir fällt es auch schwer.
Morgen und übermorgen habe ich auch ein Problem. Wir bekommen abends Besuch und am Samstag haben wir Wandertag vom Chor...überall gibt es essen.

Akelei, Hattest du das geschrieben "Oder ich steige Sonntag wieder ein..."? ich glaube fast, dass ich es auch so mache... Es ist verrückt. Ich werde mich morgen über Tag schon zurück halten, aber das was jetzt heute passiert ist, kann man ja dann höchstens noch Intervallfasten nennen.

Meine Malwerkstatt ist so wie sie ist wirklich urig. Sie könnte perfekter sein. Isoliert, richtig gestrichen. Vernünftiges Licht... leider ist mein Mann da nicht so eine große Stütze er hat seine Firma und interessiert sich da sehr für seine Anliegen.... und ich bin wohl da nicht energisch genug. Ich gehe oft den untersten Weg und schweige wenn es unbequem wird.
Ich bin jetzt mit 52 Jahren dabei zu lernen, dass ich mich auch durchsetzen kann. Ich bin sonst immer noch der Ja-Sager und wollte es immer allen recht machen. Aber dann merkt man manchmal, dass die eigenen Leute einem doch oft wenig recht machen.
In der Kunst ist es so dass ich sooooo viel Beachtung bekomme bei Kursen - egal ob von Kindern oder von Erwachsenen. Man wird wirklich oftmals sehr herzlich geschätzt und auch auf besondere Art gesehen und verstanden. - Aber zuhause ist man eben immer nur diejenige, die kocht, aufräumt, putzt und meistens "keine Ahnung hat", betrachtet aus den Augen der restlichen Familienmitglieder. naja, jetzt übertreibe ich gerade ein wenig. Es sind ja nicht alle so. Aber gerade von denen, von denen man es sich oft besonders wünscht, fehlt oft das gesehen-werden.

Womit man wieder bei der gfk wäre... ich habe schon inzwischen gut gelernt auch selbstempathisch und selbst reflektiv zu sein. Ich habe aber immer noch viel zu oft Empathie mit den anderen... dann schleichen sich im Kopf wieder die Erwartungen ein, die man bei der gfk eigentlich ablegen sollte, weil Erwartungen sollte man da nicht haben, bestenfalls Wünsche... naja.

Ja, Regenbogen, die GFK ist ein wundervoller Begleiter. Ich habe wahnsinnig viel über mich gelernt, seit ich mich mit der GFK bewege. ich habe auch schon wirklich tolle Referenten und Gurus kennen gelernt.
Ich durfte sowohl Robert Gonzales wie auch Thich Nath Hanh live erleben vor wenigen Jahren. Das finde ich auch im Nachhinein noch ein wundervolles Geschenk an mein Leben

--
Des Menschen Gemüt ist sein Geschick.... Lasalle


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.03.2023 um 23:01 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2198

Oh wie schön, von euch so viel zu lesen! Nur zum Schreiben bin ich jetzt zu kaputt - ich setze mich morgen früh direkt hin, versprochen!

Gerade bedaure ich sehr, morgen den letzten Fastentag zu haben - nicht mal komplett, denn ich breche ja dann spätestens am Abend. Lu, die Gründerin dieses Threads, kann ganz locker am Wochenende essen und Montags dann wieder einsteigen - beneidenswert! Versuch dein Glück, Anoli! Dann hast du wenigstens jetzt die nächsten Tage nicht so den großen Verzicht. Vielleicht fastest du so wie mein mann (wenn er es dann tut), mit einer Mahlzeit am Tag...

Gute Nacht, ihr beiden!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum