Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Im Monat eine, höchstens zwei Wochen...

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 )

am 18.11.2023 um 15:00 Uhr
... hat Eukalyptus geschrieben:
Eukalyptus
Eukalyptus
... ist OFFLINE

Beiträge: 14

Hallo Regenwurm und Sonne,

ich bin noch bei euch, heute Tag 11. Ich fühle mich soweit ganz gut, nur sackt mir oft der Blutzucker runter.
Heute Nacht auf der Arbeit bei nur 51mg/dl. Es war aber ganz schön stressig, ich hoffe die Nacht wird heute besser.
Ich möchte aber aufjedenfall noch weiter fasten, wahrscheinlich bis nächste Woche Donnerstag.

Sonne ich hoffe dein Schnitt war wirklich nicht zu tief, dass du heute keine Probleme mit hast.

Regenwurm, freut mich dass du mit uns hier dabei bist. Ich wünsche dir noch schönes Fastenbrechen.

Tut mir leid dass von mir so wenig kommt. Meist werde ich allein schon beim Lesen eurer Nachrichten unterbrochen. Es ist grau, nass und kalt. Die Kinder sind kaum draußen und sitzen einem auf dem Nacken.

Noch einen schönen Tag wünsche ich euch.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.11.2023 um 18:21 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2317

Hallo Eukalyptus,

bewundernswert, wie du das bei dieser Belastung schaffst! Nachtdienst im KH ist ja nicht erholsam wie "nur" Bereitschaft (da braucht es viel Glück, damit man zum Schlafen kommt..." und daheim warten die Kinder... ist denn dein Mann dann tagsüber bei den Kindern, damit du mla schlafen kannst? Ich kann das noch gut erinnern - war damals alleinerziehend mit drei Kindern unter 6...

Ach ja, das Wochenende ist auf innen gepolt, will uns in die Ruhe bringen. Wir waren unterwegs und sogar draußen - ist mit Hund so, war auch gerade da nur am nieseln, also eigentlich ganz shcön. Mir macht nur de rLichtmangel zu schaffen.

Ich bin sofort wieder drin in den alten Mustern - emotional Eater... und solange ich faste, habe ich wie eine Blase um mich, die mich schützt, an der ungute Einwirkungen von außen so abprallen. Im Essmodus fehlt das - da haut es durch und ich beginne zu kauen. Ein vorbildlicher Aufbau sieht sicher anders aus, aber ich bleibe bei Vollwert, rohköstlich und maßvoll, das ist schon mal was. Auch der Stoffwechsel ist gleich angesprungen und wieder voll da - boah das geht wie auf Knopfdruck!

Ich wünsche euch beiden einen angenehmen und erholsamen Sonntag - was auch immer ihr dafür braucht! Und ein gutes Weiterfasten!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 20.11.2023 um 09:13 Uhr
... hat Sonne123 geschrieben:
Sonne123
Sonne123
... ist OFFLINE

Beiträge: 88

Hallo eukalytpus, hallo Regenwurm,
so nun nochmal ein Lebenszeichen von meiner Seite.

Ich habe gestern das Fasten gebrochen. Ich wollte eigtl auch noch bis Donnerstag weitermachen, habe aber gemerkt, dass mein Körper nun stagnierte und auch mein Gewicht so liegt, dass ich denke es reicht
Ich hatte aber auch - ähnlich wie du Regenwurm, kein optimales FAstenbrechen sondenr bin auch ein emotionaler Esser und habe nach dem Apfel gleich ein Stück Schokolade zu mir genommen...
Hatte gestern ein langes Gespräch mit meinem Partner, sehr bedrückend und anstrengend mal sehen wo es weiter hin führt...
Ich versuche nun etwas mehr achtsamkeit im Alltag mitzunehmen und hoffe sehr, dass der restliche Aufbau besser verläuft.

Vielen dank für Eure Unterstützung, hätte sicher sonst nicht durchgehalten.
Dir Eukalyus einen guten Endspurt!! 3 Tage noch
Bis hoffentlich bald mal wieder
Viele Grüße


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 01.01.2024 um 09:28 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2317

Ein gutes gesundes Jahr 2024 uns allen!

Nach der mehrwöchigen Pause wird es langsam Zeit zu resetten. Die Gründe gleichen sich massiv - viele aktuelle Texte könnte ich einfach so kopieren... habe gerade in den letzten Wochen ziemlich anstrengende gefühlte Bedrohungssituationen überstanden. Das Jahr 2024 ist eine Zeitenwende auch für mich privat und persönlich.

Meine alten "bewährten" Strategien zur Bewältigung von emotionalem Stress möchte ich nun weiter bearbeiten und im besten Fall so modifizieren, dass das Wegfuttern mit süßen fettigen Leckerchen überflüssig wird. Ich merke es nun sehr früh, kann dann bewusst genießen - ein Riesenschritt!!! - aber es landet natürlich trotzdem auf meinen Hüften. Die tollen Cordhosen, die ich im Winter so liebe, gehen längst nicht mehr zu, und da der Winter gerade anfängt, bin ich nun voller Hoffnung, Gelassenheit und innere Ruhe zu stärken, Kondition und Beweglichkeit zurückzuerobern und meine äußere Erscheinung zu verbessern. Ich bin für jedes Gänsefüßchen auf dem Weg dahin dankbar! Große Ereignisse werfen also bereits ihre Schatten voraus und lassen auf Entlastung hoffen!

Heute möchte ich einen Rohkost-Entlastungstag einlegen, weil mein Gemüsefach und Obstkorb noch sehr voll sind, und morgen soll es dann los gehen. Darmentleerung? Ist in der Regel überflüssig. Dauer? Ein bis zwei Wochen? Mal gucken, wie es sich anfühlt, ich halte beim Fasten nichts von starren Vorgaben und möchte auf meinen Körper hören. Grundsätzlich geht bei mir nur ganz oder gar nicht, es wird also Buchinger mit Gemüsebrühe, Tee und Wasser - eventuell ab der zweiten Woche Buttermilch am Abend wegen der wenigen Müskelchen, die unbedingt erhalten werden müssen. Heilfasten ist ja auch immer ein gutes Training für den Willensmuskel - Yoga und Nordic Walking soll dann den Körper mitnehmen...

Auf ins Neue Jahr!



--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.01.2024 um 20:43 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2317

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 02.01.2024 um 08:44 Uhr ]

Ok, das mit dem Rohkosttag war schon mal nix, obwohl ich viel davon zu mir genommen habe. Alle Vorsätze beim Essen sind irgendwie bei mir schlecht umsetzbar - es geht nur ganz oder gar nicht. Ob ich morgen reinkomme? Ich gebe mir alle Mühe...

Und ja, auch in meinem Öhrchen flüstert ein zartes Stimmchen, ach, ist doch eine doofe Zeit, so kalt, so nass, und du willst fasten? Du brauchst jetzt heiße Schokolade und Suppen mit Inhalt und überhaupt, ganz viel Energie... Netter Versuch, Hugolein! Geh spielen - ich versuche es morgen, nein, ich mach es einfach!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.01.2024 um 08:50 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2317

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 02.01.2024 um 08:54 Uhr ]

Guten Morgen am Fastentag 1! (Autosuggestion soll ja helfen )

Den ersten Vorsatz habe ich schon mal eingehalten und die Morgenrunde mit der Riesen-Rennmaus mit Stöcken gemacht. War schweißtreibend! Es macht tatsächlich einen Unterschied im Wärmehaushalt, ob ich schnell spazieren gehe oder Nordic walke. Nun bin ich ausgepowert und sauerstoffgeflutet und genieße den zweiten Kaffee. Die beiden Tassen am Morgen trinke ich auch im Fasten. Da dazwischen aber ein Spaziergang lag, könnte ich morgen mal versuchen, nur die eine nach dem Aufstehen zur Kreislaufwiederbelebung zu trinken und dann direkt nur noch Tee. Nächster Vorsatz... Immerhin bin ich so von Kaffee-Junkie in den zwei-Tassen-Modus gekommen, auch mit Hilfe des Fastens...

Na gut - Arbeit zur Ablenkung habe ich ausreichend, und wenn ich merke, dass ich beginne zu suchen, schnappe ich mir das Pelztier und gehe wieder raus. Los geht´s!

Lu, bei dir ist ein Fasten zur jetzigen Zeit nicht passend, was? Na gut...

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.01.2024 um 14:40 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2317

Es gestaltet sich wie erwartet schwierig... habe gerade im Obstkorb eine überreife Mango gerettet. Wäre sie noch frisch gewesen, hätte sie mein Fastenbrechen sein können, ich wollte sie nicht wegwerfen und habe sie mit etwas Wasser gemixt.

Also heute ein Entlastungstag. Ich hoffe, dabei bleibt es jetzt.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.01.2024 um 14:58 Uhr
... hat Sira123 geschrieben:
Sira123
Sira123
... ist OFFLINE

Beiträge: 12

Hallo Regenwurm, wenn ich darf schreibe ich dir hier mit. Die andere Gruppe ist so riesig und mir fehlt der Überblick.
Ich hatte eigentlich gestern meinen ersten Tag. Hab sogar abends noch in die Gruppe geschrieben Zack lauerte meine essensfalle im Kühlschrank- restlicher Quark, Joghurt und Apfel… also doch nicht geschafft und heute neuer Tag neues Glück!
Ich habe oft Anlauf Schwierigkeiten und ich hoffe du schaffst den restlichen Tag ohne Verlockungen !!!
Ich gebe mein bestes , die ersten vier Tage sind schwer, dann läuft es in der Regel wie von selbst!
Gutes durchhalten und liebe Grüße


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.01.2024 um 18:57 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2317

Hallo Sira,

schön, dann sind wir zu zweit, mit ähnlichem Anlauf-Pech, also jetzt wird es ganz bestimmt klappen! Es ist ja jedes Fasten anders - mal läuft es wie von selbst, und dann wieder ist es eine Quälerei. Du hast sicher auch schon reichlich Fastenerfahrungen? Hast du eine besondere Motivation?

Der Tag war dann nach der Mango absolut problemlos. Vielleicht war es der Darm, denn ich doch noch mal durchputzen sollte? Entleerung morgens ist bei mir kein Thema, läuft wie immer. Aber wenn nicht alles raus ist, füttert es die Flüsterstimmchen...

Heute Abend möchte ich noch in die Badewanne, mich gut durchwärmen, und dann mit Leberwickel ins Bett. Ich bin sooo müde, erstaunlich, ich dachte, die letzte Nacht gut geschlafen zu haben.

Das Wetter ist nicht sehr einladend, momentan Dauerregen und ein fies-kalter Wind. Meine Hündin bringt mich aber momentan gut auf Trab - auch ganz ohne Überwindung. watt mutt, datt mutt. Da fällt auch die Hemmschwelle weg, rauszugehen. Wie beim Fasten die ersten Tage sind es beim Laufen die ersten Schritte. Und so zeigt meine Uhr heute, dass ich mich genug bewegt habe. So darf es weiter gehen!

Dir wünsche ich eine gute und erholsame Nacht, wir lesen morgen wieder voneinander (?)

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.01.2024 um 19:58 Uhr
... hat Sira123 geschrieben:
Sira123
Sira123
... ist OFFLINE

Beiträge: 12

Liebe Regenwurm,
Danke für deine nette Aufnahme!
Freut mich, dass die Mango dich nicht aus dem Konzept gebracht hat! Ich bin bei süße leicht getriggert und es wirft meinen Blutzucker herum.
Also hut ab dass du durchgehalten hast!
Ich habe schon einige Male gefastet, bin aber erst seit 3 Jahren drauf gekommen, da es mich mit meinem Immunsystem oft hatte und zusätzlich bin ich gut Zucker abhängig… das ist auch wieder meine Motivation! Zucker zu entkommen & einfach ein reset zum neuen Jahr!
Gerade die letzten Tage habe ich echt schleifen lassen was meine Ernährung angeht. Ich glaube auch deshalb fällt mir der start jetzt umso schwerer…
Ich lieg schon mit leberwickel im Bett. Ich werde noch bisschen lesen!
Hier war es heute auch bewölkt aber ich war eine große Runde spazieren und noch ein bisschen Arm Training gemacht.
Ich wünsche dir eine gute Nacht und freue mich morgen von dir zu lesen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum