Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Im Monat eine, höchstens zwei Wochen...

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 )

am 23.10.2018 um 22:12 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1863

Hallo Lu,

wie schön, dass du dir diese schöne Auszeit nochmal schenken darfst! Sicher hast du wieder dafür ackern müssen wie Pferd, und zusätzliches Personal ist keines in Sicht, du hast also gute Chancen, auch weiterhin deine Ostseetage zu genießen! Was würde ich drum geben, mitfahren zu können!

Unser Urlaub rückt auch näher, und vorher möchte ich die wieder aufgeflammte Stress-Süßsucht wieder abgelegt haben mitsamt ihrer Folgen wie Rettungsringe und dicker Hintern. Aber wichtiger wäre mir die innere Balance... Unmittelbar vor dem urlaub ist der zahnarzttermin, wo kontrolliert wird, ob sich die Entzündung zurückzieht, tut sie es, folgt der Abdruck, und dann kriege ich bis Weihnachten die Kronen. Danach geht es auf der anderen Seite weiter.

Mein Rücken muckt gerade heftiger denn je, vor zwei Wochen hatte ich wieder einen "Hexenschuss", die Blockade ist noch immer nicht ganz weg. Es ist momentan kein Physiotherapeut zu kriegen, der mich einrenken kann, aber wie bei den Ernährungsdingen ist auch in dieser Hinsicht notwendig, dran zu bleiben, und Christiane hat ihre Übungen nicht mehr gemacht. Tja, die konsequente Umsetzung der Erkenntnisse, daran hapert es noch. Also, auf ein neues.

Ich wollte ab Sonntag fasten, dann ist die Geburtstagsfeier von meiner Mutter vorbei. Ich hoffe, du berichtest von deinem Fastenurlaub, wenn du wieder zurück bist! Yoga am Strand - das ist doch en Traum!

Liebe Grüße und angenehmes Entlasten!

Christiane

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.10.2018 um 22:16 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1154

Hallo liebe Christiane,

o wie schön- wenn du Sonntag beginnst, begleiten wir uns während des Einstiegs! Ich bin ab Dienstag dabei und bis Donnerstag noch im Forum, klinke mich dann für eine Woche aus und berichte im Anschluss vom Fasten am Meer.
Da bist du dann hoffentlich bereits richtig gut reingekommen und hast dich in deiner Fastenglocke eingerichtet. Und auch ich hab dann die ersten drei Tage hinter mir- genau so hab ich es beim letzten Mal auch gemacht und hatte einen leichten Einstieg.
Wie lange willst du diesmal fasten? Wann fliegt ihr in den Süden? Das steht bei mir Ende November auch nochmal an- die richtige Jahreszeit, um Sommerkleidchen auszuführen.

Mit deinem Rücken das tut mir leid. Vielleicht gelingt es dir, während der Fastenzeit wieder mit deinen Übungen anzufangen?
Ich will dann beginnen, täglich Yoga zu praktizieren und auch regelmäßige Meditationen in meine Tagesplanung aufzunehmen- neue Gewohnheiten einführen.

Süßkram konnte ich, nachdem ich im Juli nochmal so eine Phase hatte, echt weglassen. Einfach indem ich dieses Zeug gar nicht mehr anrührte, auch nicht bei Appetit. Und der Appetit verschwand nach und nach zusehends. Sind ja jetzt schon drei Monate!

Mein übrig gebliebenes Laster ist der Wein, und auch der ist seit heute wieder gestrichen. Während der Fastenzeit wird mir nichts fehlen, hinterher im Urlaub ernähre ich mich wieder regional super gesund- aber im Anschluss beginnt die Herausforderung.
Da ist hier alles dunkel, kalt und der lange Winter steht bevor. Allüberall Nougat und Kekse...

Naja, vielleicht bin ich bis dahin schon eine waschechte Yogini.
Zucker-, Kaffee-,alkoholfrei und sportlich.
Yoga am Strand- danke für den Lacher!

Liebe Christiane, ich freu mich so sehr auf unseren Austausch!
Bis morgen,
Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 25.10.2018 um 11:06 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1751

Hallo Lu, hallo Christiane,
ein wenig beneide ich euch ja schon, ihr habt noch Sonnenurlaub vor euch, was den Winter verkürzt. Aber erst mal geht es für Dich Lu an die Ostsee mit einem tollen Fastengefühl und Yogamatte. Dazu wünsche ich Dir ganz viel Freude. Du hörst Dich unheimlich gefestigt an. Du weißt, was Du willst und ziehst es durch ohne, dass Du was entbehrst. Wie z.B. seit Monaten ohne Süßigkeiten oder obwohl Du Wein liebst, trinkst Du ihn einfach eine Weile nicht mehr. Da bin ich leider nicht so konsequent wie Du. Wenn ich auf dem Sofa sitze und sage: Nein heute kein Stück Käse, kann es doch sein, dass eine Scheibe in meinem Mund landet und dazu natürlich ein Glas Wein.
Mir mangelt es schon seit längerer Zeit an Disziplin, mit meiner Kontrolle komme ich zurecht, aber nicht mehr. Ich habe immer Entschuldigungen dafür, bin ständig im philosophischen Austausch mit mir selber
Christiane und Lu ihr habt eine Fastenzeit vor euch - ich gedanklich auch, aber werde eine Zeit mit Intervallen, Kurzfasten überbrücken, mache es aber eigentlich auch nur, damit ich meine Hosen noch zu bekomme und ich hoffe für mich selber, dass es im November passt eine längere kontrollierte, disziplinierte Fastenrunde einzuläuten. Auf jeden Fall werde ich mehr Bewegung haben, da ich ab 10.11. einen Hund habe, der mich schon auf Vordermann(frau) bringt. Viel laufen - bequeme Winterschuhe hab ich mir schon gekauft Gummistiefel kommen noch. Ich denke dieser Hund wird mich aus meinem bevorstehenden Winterblues rausholen - meine Katze schafft das nie. Sie findet es toll, wenn Frauchen ruhig auf dem Sofa sitzen bleibt und sie ständig krault......
Wie gesagt, auch ich würde unheimlich gerne in luftigen Kleidern im Dezember im Süden rumlaufen, werde aber mit warmer Kleidung/Regenkleidung in heimischen Gefilden bleiben und akzeptieren, dass die Sommerzeit nun wirklich vorbei ist.
Ich werde euch auf jeden Fall gedanklich begleiten und ihr motiviert mich bestimmt Intervalltage/Kurzfasten einzulegen.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 25.10.2018 um 14:00 Uhr
... hat kavra geschrieben:
kavra
kavra
... ist OFFLINE

Beiträge: 103

Hallo Lu, Aqui und Christiane

Lu: viel Spass und viel Erfolg am Meer.

Aqui: Ja, freu dich auf den Hund - oder Hündin? Ohne meine Kleine würde ich bestimmt nicht so viel laufen, selbst bei schlechtem Wetter oder Regen.


Christiane: du hast auch einen Hund, glaube ich. Kann man von dir noch lesen, bevor du dich in Urlaube begibst?

Ja, der Wein gehört auch zu meinen "geliebten" Schwächen, allerdings fehlt er mir beim Fasten nie.


Allen liebe Grüsse
Kavra


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.10.2018 um 14:39 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1154

Hallo ihr Lieben,

danke für eure guten Wünsche! Noch bin ich hier, meine Vorfastenzeit hat gestern begonnen und es gab eben eine große Gemüseschüssel mit Mozzarella. Käse liebe ich auch.
Und auch während der ersten Fastentage werde ich hier schreiben, will doch mit Christiane gemeinsam den manchmal doch schweren Einstieg bewältigen.

Kavra, Wein fehlt mir beim Fasten auch nicht, da hab ich meist ausschließlich gesunde Gelüste (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Was ich heute schon bemerke, ist ein Appetit auf süß. Den hab ich ja manchmal auch während der vergangenen Monate gehabt, wenn auch immer seltener. Ich erlebe manches- gerade außerhalb der Fastenzeiten- auch als Verzicht, aber verzichte ähnlich wie beim Fasten bewusst und aus freien Stücken darauf, was es leichter macht.
Will mich auch mehr auf meine Ziele fokussieren,kreativ visualisieren sozusagen.

Der Herbst bietet ja eine gute Gelegenheit, um sich zurück zu ziehen, los zu lassen, neu zu werden.
Ich will meinen Körper nochmal umbauen, jetzt wo ich älter werde. Lasse mir gerade die Haare wachsen und möchte einige weiche Stellen, die ich als junge Frau so an mir mochte, etwas sehniger, muskulöser. Ich denke, das gibt mir in der zweiten Lebenshälfte mehr Kontur und Festigkeit.
Dafür bieten sich Yoga, Bewegung generell und eine noch bewusstere Auswahl meiner Nahrungsmittel an. Ich werde sehen, in welche Richtung ich mich damit entwickele.
Meditation ist, denke ich, eine gute Möglichkeit, diesen Entwicklungs- und Veränderungsprozess zu unterstützen. Will Entspannung und meinen Frieden mehr und mehr im Inneren finden als in äußeren Dingen, Belohnungen, Verstärkern.

Mal sehen, wohin es mich führt.

Kavra, du hast bereits begonnen zu fasten, oder? Wie lange willst du dabei bleiben?

Aqui, ja dein Hund wird dir in Zukunft bestimmt viel Freude bringen!

Ich bin total fertig, werde in einem Basenbad verschwinden und danach ins frisch bezogene Bett fallen. Mal sehen, wie ich den Abend gestalte und ob ich ihn überhaupt erlebe. Evtl. schlafe ich auch einfach bis morgen früh durch.

Ich melde mich wieder, habt alle einen schönen Nachmittag!
Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.10.2018 um 08:49 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1154

Moin Moin,
hallo liebe Christiane, Aqui und Kavra,

für mich beginnt gerade der 3. Entlastungstag.
Ich glaube, dass ich mir so den Einstieg ins Fasten erleichtere.
Mein Süßhunger ist erstmal wieder vergangen. War gestern am späten Nachmittag im Bett, heute Nacht dann wach, als alle schliefen- ich mag das. Hab noch ein paar Dinge für meine bevorstehende Reise eingekauft- dank Internet ja auch zu so unmöglichen Zeiten machbar.
Morgen finden ein extra kleiner Wasserkocher, eine faltbare Reise- Yogamatte und ein paar neue Sportklamotten den Weg zu mir. Alles schadstoffarm und schön.
Ayurvedische Öle und weiteres Zubehör hab ich hier. In einer Woche kommt alles in den Rucksack und es geht los, da bin ich dann am vierten Fastentag und mittendrin.

Ein schöner Gedanke ist, am Wochenende alles zu essen und zu trinken außer Zuckerzeug, Weißmehl und Alkohol. Ein bisschen wie eine vorgezogene Aufbau- und Nachfastenzeit und zur Einstimmung wirklich gut.
Mit Tee hab ich gestern bereits begonnen. Heute Nacht, bzw. in den frühen Morgenstunden hatte ich ein zweites, diesmal sehr schön duftendes Bad und anschließend noch ein paar Stunden Schlaf.
Die Sonne scheint und ich werde gleich einen langen Spaziergang durch die Herbstlandschaft machen. Eigentlich müsste ich viel mehr im Haushalt tun, aber ich hab keine Lust. Sonntag und Montag gibt es nochmal einiges an Arbeit und bis dahin möchte ich mich ausruhen und gut für mich sorgen. Der Haushalt kann und wird bis zur nächsten Woche warten.

Euch allen wünsche ich einen guten Start ins Wochenende, ganz besonders dir, liebe Christiane. Übermorgen beginnt deine Fastenzeit und du wirst dich anschließend hoffentlich wie neu geboren fühlen!

Bis bald, habt es gut
Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.10.2018 um 18:48 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1154

Liebe Christiane,

geht es dir ein wenig besser?
Wie war der Geburtstag deiner Mutter?

Kannst du mit deinem Mann über deine tiefe Traurigkeit sprechen? Könnt ihr euch in dieser schweren Zeit gegenseitig stützen und wärmen?

Ich wünsche dir viel Kraft und alles Liebe!

Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.10.2018 um 16:58 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1863

Huch , hier ist ja voll das Leben!

Ich melde mich gerade nur gaanz kurz, weil ich nochmal weg möchte. Nachher dann etwas länger, dann lese ich auch intensiv.

Also, der Einstieg ist mir gelungen, und hetue ist auch erst der erste Tag, weil ich gestern noch BEsuch hatte und soviele Reste weg sollten, ich werfe ungern weg. Alles im Grünen Bereich, den REst vertilgt mein Mann.
Tag eins ohne Entlastung vorzuschalten! Nacher möchte ich noch den Einlauf und das heiße Bad...

Bis später, und ich freu mich, dass du doch hier schreibst und noch den Anfang mit mir machst, es wird mich total unterstützen!

Ypgini, wie süß ist das denn!

Liebe Grüße

Christiane

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.10.2018 um 19:34 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1154

Zitat:


Regenwurm schrieb:

Huch , hier ist ja voll das Leben!

...,und ich freu mich, dass du doch hier schreibst und noch den Anfang mit mir machst, es wird mich total unterstützen!





Jippieh liebe Christiane,

was meinst du, wie ich mich freue ?!

Du bist mir mit deinem heutigen Fastenstart einen Tag voraus, ab morgen bin ich dabei.

Kann bereits berichten, dass meine anfangs vorbildliche Entlastungszeit wieder gut angedacht, aber nicht bis zum Ende umgesetzt wurde.

Ich springe also morgen -wie meist- wieder ins kalte Fastenwasser : - )

Bis dann,
ich wünsch dir eine gute erste Fastennacht,

Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.10.2018 um 21:48 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1863

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 29.10.2018 um 21:57 Uhr ]

ja, danke schön, nehme ich sooo gerne! Und ich war gerade beim Lesen total beeindruckt, was du dir alles so vornimmst! Ich wäre schon überglücklich, wenn ich mich mal wieder schmerzfrei bewegen könnte und eine Nacht durchschliefe So wird man bescheidener, wenn die erste ernsthafte gesundheitliche Klatsche kommt.

Es ist wirklich schade, dass ich beim Einstimmen nicht dabei war, aber über das Wochenende und vorher beim Großkampf in der Küche wäre ich nicht auf die Idee gekommen, ins Forum zu gehen. Das war ja mein Geburtstagsgeschenk für meine Mama, wir waren 8 Personen und es gab Lasagne in herbstlicher Variation und klassisch. Eine Fererotorte habe ich auch noch gemacht, die war zum Niederknien, also ganz ohne sündhaften Süßkram ging es bei mir nicht ab. Kalorisch so aufgefüllt war am Sonntag der Fastenstart nicht drin - Süß macht mir immer einen zwanghaften Drang nach herzhaft, und es war auch einfach noch zuviel im Kühlschrank.

Gestern Abend dann blühte mein Herpes auf, die Schnüss tat und tut mir nur noch weh, ich bin auch mal wieder mit sehr wenig und unruhigem Schlaf gesegnet. Gute Voraussetzungen, heute zu starten, und es hat ganz wunderbar geklappt. Habe mir noch eine Kanne heißen Granatapfeltee gegönnt und vorher eine mit Kräutertee, damit die Flüssigkeitsbilanz auch stimmt. Dazwischen musste ich in ein griechisches Restaurant eine halbe Autostunde weg, mich mit jemandem treffen, der mich nur zu gern zum Essen eingeladen hätte - ging leider nicht, I am so sorry... , und es machte mir gar nichts aus. So ist es gut, mein Hugolein!

Meine Abendaufwärmbad- und Einlaufrunde wird verschoben, bin bumsfertig. Aber einen langen Spaziergang am Flussufer habe ich noch mit meiner Hündin gemacht. Wir haben jämmerlich gefroren und uns tapfer von dem schneidend kalten Wind durchpusten lassen. Nun geht es nur noch mit meiner Wärmflasche ins Bett, mein Mann schnarcht mir momentan wieder zuviel. Ihn verunsichert meine Emotionalität wie jetzt bei der Trauer sehr, das ist für ihn schwer auszuhalten. Aber er steht mir tapfer bei. Ihm war mein ewiger Hausfreund öfter mal ein Dorn im Auge, aber er mochte ihn schon.

Schön, dass du morgen ins Fasten einsteigst, Lu, ich freu mich sehr und drücke dir die Daumen, dass alles gut klappt! Träume süß (oder auch salzig )und erhole dich nochmal so richtig - morgen wird´s ernst! Aber du bist ja doch super im Training, der Körper erinnert sich doch dann auch gerne.

Bis denne!
Christiane
--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum