Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Im Monat eine, höchstens zwei Wochen...

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 )

am 27.09.2019 um 10:47 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1138

Hi Aqui,

einen letzten Link hab ich noch in @Nattis Abnehm- Gewichthalte- Thread im Aufbau- Forum gepostet, der Beitrag ist bestimmt was für dich.

Hier ist heute nun auch das Regenwetter angekommen und damit Gelegenheit, meinen neuen Parka einzuweihen.
Habe auch noch weiter geshoppt- vor allem Kleider für den nächsten Sommer, das macht mir während des Fastens großen Spaß.
Ein bisschen fröstele ich schon und bin nicht böse, dass heute mit Tag 4 mein letzter September-Fastentag angebrochen ist. Insgesamt waren es 11 und jetzt habe ich genug : - )

Dass dein Aufbau nicht gut gelaufen ist, tut mir leid.
Jetzt geht es dir hoffentlich wieder besser? Da du regelmäßig intervallen willst, werde ich während meiner Oktober- Fastenzeit bestimmt auch ab und an mal was von dir lesen.

Ich danke dir für die guten Wünsche und gebe sie an dich zurück!

Bis bald
Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.10.2019 um 08:16 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1138

Es geht los- Einläuten der Oktoberrunde.

Drin sind diesmal 6 bis 11 Tage- entweder in zwei Etappen oder gleich am Stück- das entscheide ich am nächsten Wochenende.
Spannend ist ja erst mal, ob ich reinkomme. Mental motiviert bin ich und mein Körper scheint bereit zu sein.

Habe mir in den letzten 10 Tagen eine Menge guter Nahrung zugeführt und bewusst darauf geachtet, alle Nährstoffe zu bekommen. Am Wochenende war dann ein langer Spaziergang dran mit einem großen Eis (bei den Temperaturen konnte ich es ewig durch die Gegend tragen ohne dass was tropfte : - ) und gestern gab es Eierkuchen mit Quark und Himbeeren.
Nicht optimal zur Entlastung, aber lecker.

Aufgrund von Arbeit und großer emotionaler Belastung wird die Woche nicht einfach. Das Fasten hilft mir hoffentlich dabei, die gefühlsmäßigen Hürden leichter zu nehmen. Ideal wäre das Schweben auf meiner Fastenwolke ab Donnerstag, da erwartet mich die Spitze an Auszuhaltendem. Durch die sehr kurzen Abstände stellt sich mein Körper jetzt meist innerhalb eines Tages um, so dass es klappen sollte. Da es inhaltlich also weiterhin um ’s Loslassen geht, passt diese Runde zeitlich ganz gut.

„Darm mit Charme“ hab‘ ich ausgelesen und mit Begeisterung zur Kenntnis genommen, dass Kartoffelsalat und Porreegemüse präbiotische Gerichte sind. Kartoffelsalat wird es nun öfter mal geben und Porree steht im Winter sowieso mindestens einmal wöchentlich auf dem Programm- ich liebe ihn.
Kann das Buch nur empfehlen- es ist wirklich interessant und schön geschrieben.

Werde mich in dieser Woche mit Rezepten ablenken- vor allem vollwertige Brot- und Keksrezepte mit vielen Nüssen, Kernen und wenig Mehl interessieren mich jetzt wo es kälter wird.
Benötige auf jeden Fall leichte Kost für ’s Gehirn. Gestern war ich so müde, dass ich nach dem Sandmann im Bett war. Als Ergebnis am späten Abend dann wach und hab‘ mir einen Agentenfilm angesehen. Anschließend wilde Träume- so eine Nacht brauche ich erst mal nicht mehr.

Glücklicherweise hab‘ ich heute Vormittag zur freien Verfügung und einen Termin bei meiner Masseurin vereinbart. Einen besseren Start gibt es nicht- hin und zurück werde ich laufen.

Tag 1 hat begonnen und weitere sollen folgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 10.10.2019 um 13:38 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1138

Tag 3 und das Frieren beginnt. Außerdem bin ich müde, aber es ist auch ne Menge los im Moment.

Es kristallisiert sich heraus, dass ich in diesem Monat 11 Tage am Stück fasten werde. Reingekommen bin ich wieder leicht und genieße das wattige Gefühl im Kopf, eine schöne LMAA- Stimmung.

Jetzt geht es darum, mich warm zu halten und auszuruhen- das fällt mir aber schwer. Emotionale Turbulenzen bringen mich immer körperlich auf Trab, sodass ich ständig in Bewegung bin. Vielleicht wird mir dadurch dann auch wieder warm.
Nachher koche ich für die Familie eine schöne Gemüsepfanne und am Abend beschäftige ich mich bestimmt noch ne Runde mit Brotrezepten. Noch ein Termin und dann aber ab in die Wanne und ins warme Bett.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 14.10.2019 um 10:05 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1138

Hui- so ein schönes Wetter und ich friere und bin maulig.

Die zweite Woche ist angebrochen und das Schlimmste hab ich überstanden. Nachdem die größten emotionalen Baustellen weitgehend beackert wurden, tun sich nun in anderen Bereichen welche auf. Die Herausforderungen des Lebens eben- alles weiter kein Problem.

Was mich ein bisschen stört ist, dass ich schon wieder anfange alt auszusehen. Das Fasten verschönt mich erst einmal nicht, schade.
Positive Effekte stellen sich hoffentlich dann während des Aufbaus ein.

Schade ist auch, dass das wahrscheinlich für dieses Jahr meine letzte Fastenzeit ist, deshalb will ich sie bis zu Ende durchziehen.
Ende November blieben dann noch mal 4 Tage vor dem nächsten Urlaub- mal sehen, vielleicht wenigsten ein Minifasten? Im Urlaub dann wieder gesunde, vitaminreiche Ernährung und anschließend locken dann die Verführungen der Vorweihnachtszeit.

Mein Blutdruck ist prima, Tabletten kann ich wieder weg lassen. Die letzten Blutwerte waren auch 1a- meine Fastenziele für dieses Jahr hab ich erreicht.

Dem Alkohol hab ich endgültig abgeschworen. Zucker werde ich noch nicht aus meinem Leben verbannen, ich freue mich schon jetzt auf die konventionellen Süßigkeiten in derWeihnachtszeit.
Im Alltag gucke ich verstärkt nach Alternativen und probiere mich durch rohe Schokolade, Nuss- und Fruchtriegel. Nach dem Fasten werde ich ein Früchtebrot backen, Nussbrote sowieso.

Und jetzt kümmere ich mich um die anstehenden Probleme- alle zu lösen.
Außerdem will ich das sonnige Herbstwetter bei einem langen Spaziergang genießen- damit bekomme ich hoffentlich auch das Frieren in den Griff.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.10.2019 um 08:05 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1138

Fastenflaute für's erste überstanden.

Gestern Abend hatte ich echt Gelüste- vor allem nach Nüssen ist mir. Aber die laufen ja nicht weg.

Das ist wirklich gut beim Fasten im Herbst: Es gibt keine flüchtigen Genüsse die ich verpasse. Kürbis, Maronen, Kohl und Nüsse wird es den ganzen Winter über geben. Meinen geliebten Porree und Hülsenfrüchte auch. Beschäftige mich wie ein Eichhörnchen mit Bevorratung: Nüsse, Kerne, Trockenfrüchte, getrocknete Tomaten, Kleie, Flocken und Mehle in verschiedener Ausführung finden ihren Weg in die herbstliche Hütte.

Meinem Gürtel hab ich noch weitere Löcher hinzugefügt. Einen Lieblingsrock kann ich nicht mehr anziehen, weil er rutscht- sowas mag ich gar nicht.
Und ich habe bereits in der letzten Woche gehört, dass ich nun aufhören soll abzunehmen. Mache ich- während der nächsten Wochen und Monate wird mein Gewicht wieder steigen und alle Röckchen im Urlaub passen.

Noch aber ist der Urlaub in weiter Ferne und hier scheint die Sonne. Den schönen Spätsommermittag habe ich gestern barfuß in Shirt und kurzer Hose mit meinem Buch in der Natur verbracht. Anschließend war ich unglaublich müde und hab ne Stunde geschlafen, bevor es am Nachmittag nochmal raus ging. Sogar abends war es noch schön lau.

Heute wird weiter geräumt und der Balkon gesäubert. Die Blumen stehen noch immer in voller Blüte- kaum zu glauben, dass der November naht.

Und auch heute werde ich mich wieder draußen herumtreiben- ab morgen soll es regnen...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.10.2019 um 09:03 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1138

Und die Wetterprognosen haben sich bewahrheitet-Nebel und Nieselregen, wie sich das für den Herbst gehört.

Ich mache mich auf zu einem langen Spaziergang und lasse mich anschließend verwöhnen- Sauna und Massage stehen auf dem Programm.
Zum Fasten gibt's nichts weiter zu berichten- ich fühle mich richtig gut.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.10.2019 um 20:04 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1289

Hallo Lu,

viele liebe Gruesse und gutes Durchhalten.
Mir geht es auch so, das sich nach wenigen Tagen meine Falten im Gesicht vertiefen. Das gibt sich mit Essensbeginn wieder, aber schoen sieht es beim Fasten nicht aus. Laesst sich nicht aendern, "falte" ich mich also nicht allein.

Weiterhin alles Gute und viele Gruesse Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.10.2019 um 01:11 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1138

Hi Hellen,

ja da fühlt man sich gleich weniger alleine in seiner abgehärmten Erscheinung!
Ein bisschen krank sehe ich aus, auch wenn es mir wirklich gut geht.

Und meine schöne Fastenzeit neigt sich ihrem Ende zu, 9 Tage reichen.
Freue mich jetzt darauf, morgen für die Aufbauzeit frisches Gemüse und Salat, Obst und Eier zu besorgen. Alles andere habe ich hier und wartet schon darauf, verbacken und verknuspert zu werden.

Ich bin wieder sehr bei mir- auf eine schöne Art. Beim Abbau von Anspannung und Stress wirkt Fasten wirklich Wunder. Meinen Blutdruck werde ich weiter beobachten und auch demnächst wieder Blut spenden gehen.

Regelmäßige Bewegung ist nun fest in meinen Alltag integriert- egal wie die Bedingungen drum herum sind. Gestern der Waldspaziergang im Regen brachte mich in einen regelrechten Flow, nachdem ich eine Marone gefunden hatte. Pilze sammeln wäre auch mal wieder schön- der Herbst hat doch auch flüchtige Genüsse zu bieten.

In der Sauna gab es einen frisch gepressten Karotten- Tomatensaft mit einem Spritzer Limette. Und abends noch einen warmen Fitnesscocktail.
Das Frieren ist echt nicht schön.
Die Massage war es umso mehr. Und meine nächsten zwei Abhyangas bei verschiedenen Ayurveda- Therapeutinnen sind auch schon gebucht. Kleine Inseln im grauen Herbstalltag.
Ich habe während der letzten Jahre gelernt, was ich brauche und was mir guttut. Jetzt geht es darum, es auch regelmäßig zu machen.

Liebe Hellen, dir ein gutes und gelingendes Weiterfasten und bis bald in diesem schönen Forum!

Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.10.2019 um 18:06 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1138

Ein kleiner, aber nicht unwesentlicher Nachsatz:

Das Fasten hat mir unheimlich gut getan, das spüre ich jetzt während der vielfältigen Fütterung meines Mikrobioms : - )

Zwei spannende Dokus zum Thema kommen heute Abend auf Arte:

Mäuse-Klick

Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.11.2019 um 08:39 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1138

Hallo liebe Fastengemeinde,

in diesem Jahr habe ich meine Fastenziele alle erreicht und beende deshalb mein Projekt.

Im Januar gucke ich dann neu wie ich mich fühle- die Weihnachtsnascherei kann schon dazu führen, dass es mir Anfang des nächsten Jahres ein dringendes Bedürfnis wird, ein bis zwei Wochen einzuschieben.

Momentan ist allet schick. Durch 16:8, manchmal auch längere Alltagsintervalle, kombiniert mit ein bis zwei Zuckertagen in der Woche, hat sich mein Gewicht auf einem für mich sehr niedrigen Niveau stabilisiert. Es soll keinesfalls noch weiter sinken.
Mein Stoffwechsel arbeitet vorzüglich, von einer Verlangsamung durch die häufigen Fastenphasen ist glücklicherweise nichts zu spüren.
Meine Ernährung wurde immer bewusster und lange Pausen zwischen den einzelnen Mahlzeiten sind mittlerweile normal. Mein Industriezuckerkonsum beschränkt sich auf ein bis zwei Tage wöchentlich, an allen anderen gibt es Zucker nur in Form von süßem Obst.
Alkohol bleibt weiterhin gestrichen, ich mag nach wie vor mein alkoholfreies Bier.
(Da gibt es übrigens auch echt fies schmeckende Sorten, durfte ich feststellen : O )
Z. Z. steht Kohl in allen Variationen auf dem Speiseplan, Porree mag ich auch sehr. Nudeln gibt es aus Hülsenfrüchten in allen Farben und Formen.
Viel Bewegung im Freien gehört weiterhin zum Tagesablauf, bisher auch trotz Novembergraus.
Jetzt freue ich mich auf meinen Urlaub und werde ordentlich Sonne und Vitamine tanken.

Das Fastenjahr war ein voller Erfolg.

Ich wünsche allen FasterInnen ebenso maximale Erfolge beim Erreichen ihrer Ziele!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum