Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Meine vegane Aufbauzeit nach 19 Wochen Langzeitfasten

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )

am 22.08.2015 um 20:46 Uhr
... hat Wuselchen geschrieben:
Wuselchen
Wuselchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 45

Hallo ihr Lieben

Eine lange Fastenzeit liegt hinter mir und meinem Freund wie ihr ja schon in der Überschrift sehen könnt.
Wir haben am 8 April mit dem Heilfasten begonnen und gestern am 21 August unseren letzten Fastentag gehabt. ^^

Ja eigentlich war es etwas länger als 19 Wochen nämlich 135 Tage aber wir wollen ja nicht päpstlicher sein als der Papst

Bevor ihr die Hände über den Kopf schlagt will ich nur sagen wir wussten genau was wir tun, haben unsere Blutwerte checken lassen und hatten auch beide Übergewicht wodurch diese Länge absolut möglich war.

Der Grund für das Heilfasten war hauptsächlich eine sehr hartnäckige Hauterkrankung meines Freundes wo ihm nichts und niemand bei geholfen hat, diese hat sich sehr stark verbessert und er konnte sogar sein Antibiotika absetzen. Diese Erkrankung hat ihn Jahre sehr gequält und wir mussten es einfach machen, ich wollte ihn unterstützen daher habe ich die ganze Zeit mitgefastet.

Als wir dann merkten wie gut wir auch abnehmen war das natürlich ein weiterer Grund mit dem Fasten, vorallem solange, weiterzumachen da wir wirklich viel Übergewicht hatten und diese Chance nutzen wollten davon runter zu kommen und ein neues, schlankes Leben in Zukunft leben zu können

Es war nicht immer einfach, vorallem am Anfang aber wir haben es geschafft und sind echt stolz ^^

Mein Freund hatte 125 Kg bei Beginn und heute hatte er 78 Kg auf der Waage.

Ich hatte zu Beginn 103 Kg und habe es heute auf 73 Kg geschafft. Allerdings ist dies noch nicht mein Endziel dies liegt so bei 60-65 Kg, jenachdem.

Ich warte noch die Aufbauwochen ab ob und wieviel ich da noch abnehme und die restlichen Kilo nehme ich dann gesund und langsam ab, ohne fasten

Dieser Thread dient dazu mit euch meine 9 Aufbauwochen zu erleben

Da ich Veganerin bin ist dieser natürlich komplett vegan gehalten, vielleicht ist der Plan ja auch für manche von euch eine Hilfe falls ihr auch vegan aufbauen wollt und das vorallem länger als zwei drei Wochen^^

Ich hoffe sehr mit euch gemeinsam meine Aufbauzeit erleben zu dürfen und freue mich über eure Antworten


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.08.2015 um 21:12 Uhr
... hat Wuselchen geschrieben:
Wuselchen
Wuselchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 45

Sooo ihr Lieben

Heute war es soweit, mein Freund und ich haben also das Fasten gebrochen.

Es gab heute Morgen in aller Ruhe erstmal einen warmen Apfeltee um so das Fasten richtig ausklingen zu lassen.

Heute Mittag haben wir dann mit jeweils einem grob zerkleinerten, gedünstetem Apfel mit Zimt und jeweils einem halben EL geschroteten Leinsamen das Fasten gebrochen, es war herrlich und sooo lecker ^^

Wir waren pappsatt danach, unglaublich nach nur einem Apfel. Früher wäre das undenkbar gewesen.
Wir haben es sooo genossen diesen wundervollen Apfel, es war herrlich

Heute Abend gab es das gleiche allerdings ohne Leinsamen. Auch wieder pappsatt aber glücklich ^^
Endlich können wir unser Sättigungsgefühl wahrnehmen und darauf hören, vor dem fasten war das nicht so.

Unsere Kalorienzufuhr heute war somit pro Person 196 Kalorien, wir bauen sehr langsam auf und erhöhen daher auch langsam die Kalorien um nicht vom Jojoeffekt eingeholt zu werden

So das war unser Tag des Fastenbrechens, morgen geht es dann weiter mit dem 1 Aufbautag^^

Wünsche euch alles Liebe und bis morgen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 23.08.2015 um 12:13 Uhr
... hat Wuselchen geschrieben:
Wuselchen
Wuselchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 45

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Wuselchen am 24.08.2015 um 20:46 Uhr ]

Hallo ihr Lieben

Heute ist der erste Aufbautag^^
Mein Tagesplan für diesen sieht folgendermaßen aus:

1 Aufbautag; ( 250-300 Kcal)

Morgens: Tee, 1 Apfel, 160 g, mit Zimt, gerieben, ½ EL Leinsamen (110)

Mittags: 1 Apfel, 160 g, in dünne Scheiben geschnitten (86)

Abends: 1 Apfel, 160 g, geviertelt(86)

Heute Abend berichte ich euch dann wie er gelaufen ist also bis dann


Kam leider gestern Abend nicht mehr dazu über den ersten Aufbautag zu schreiben, wie er gelaufen ist, daher mache ich das jetzt *tschaka* xD

Also wir haben weniger gegessen als wir im Plan stehen hatten da mehr einfach nicht ging. Wir waren nach dem gedünsteten Apfel a Fastenbrechtag zu Mittag so voll das es schon fast unangenehm war weshalb wir uns entschlossen hatten die nächsten Apfelportionen zu reduzieren. Daher haben wir dann am Tag des Fastenbrechens zur zweiten Mahlzeit also dem Abendessen schon nicht mehr wie eigentlich im Plan stand pro Person einen ganzen Apfel gegessen sondern jeder nur noch einen dreiviertel Apfel. Dies reichte vollkommen um gut satt zu sein aber nicht mehr voll^^

Dies haben wir gestern am 1 Aufbautag bei allen drei Mahlzeiten beibehalten. Jeweils jeder nur einen dreiviertel Apfel und wir waren immer angenehm satt.
Dies waren am Morgen pro Person 123g Apfel, am Mittag 123g Apfel und am Abend 122g Apfel.
Und wir haben Mittags und Abends den Apfel auch wieder gedünstet und mit Zimt gegessen anstatt ihn wie im Plan geschrieben in Scheiben zu schneiden und zu essen.
Aber ist ja nicht schlimm, sind ja nicht mehr Kalorien und man soll sich ja gut fühlen =)

Die angestrebte Kalorienmenge für den Tag hatte ich angesetzt zwischen 250-300 Kcal. Da wir nicht die Menge essen konnten wie im Plan stand haben wir sie nicht ganz erreicht sondern haben nur 220 Kcal geschafft.

Naja das ist ja nicht schlimm, wir haben auf unser Sättigungsgefühl gehört und sind echt stolz darauf dass wir endlich lernen es wahrzunehmen und darauf zu hören =)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 24.08.2015 um 08:35 Uhr
... hat Uma geschrieben:
Uma
Uma
... ist OFFLINE

Beiträge: 136


Hallo Wuselchen,

Was ihr beide unternommen u. geschafft habt klingt unglaublich; es macht Mut, inspiriert u. gibt mir richtiggehend einen Tritt in meinen Allerwertesten. Ich selbst hab elend mit Hautproblemen zu tun allerdings via Allergie u. in immer wieder neu auftauchenden Schüben.

Was ich Deinem Bericht entnehme: ihr ward schon vor dem Fasten Veganer, aber die vegane Ernährung hat nicht die durchschlagende Lösung gebracht? Auch hätte ich noch Fragen zu eurem Fasten im allgemeinen: welche Form habt ihr gewählt?(Buchinger?) Habt ihr Nahrungsergänzungsmittel genommen? Sport getrieben? gab es Krisen u. welche?

Ich denke, sehr viele Mitlesende würden sich freuen, wenn Du, am besten in einem eigenen Thread im Fastenforum noch etwas ausführlicher berichtest – falls Du Zeit u. Energie dafür findest.

Auch euer Aufbauprogramm finde ich spannend(nur Apfel u. Leinsamen) u. werde es weiterhin verfolgen.

Ich bin voller Staunen, Bewunderung u. erwachter Motivation u. danke Dir, dass Du hier von eurem Unternehmen geschrieben hast. Ich denke, andere konnten das noch nicht gebührend würdigen, weil Du im Aufbautagethread geposted hast, der seltener gelesen wird.

Hoffe mehr von Dir zu hören u. alles Gute euch beiden weiterhin, Uma


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.08.2015 um 14:26 Uhr
... hat Laila geschrieben:
Laila
Laila
... ist OFFLINE

Beiträge: 31

Hallo Wuselchen, hallo Uma und lieben Dank dass du uns auf diesen tollen Thread hier aufmerksam gemacht hast!

Ich kann mich Uma nur anschließen, bin voller Bewunderung und finde, ihr dürft wirklich richtig, richtig stolz sein Daumen hoch!

Auch bin ich sehr neugierig, wie ihr eure Fastenzeit gestaltet habt und genauso wie Uma interessiert an den Details. Vielleicht ist es für dich eine kleine Reflektion und für uns Inspiration, wenn du uns etwas mehr darüber erzählst?

Vielen Dank schonmal und fröhliches Aufbauen!!


--
Liebe Grüße, Laila
____________________________

JUST DO IT!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.08.2015 um 21:11 Uhr
... hat Wuselchen geschrieben:
Wuselchen
Wuselchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 45

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Wuselchen am 24.08.2015 um 23:19 Uhr ]

Hallo ihr Lieben

heute ist unser zweiter Aufbautag der auch fast wieder rum ist aber hey, wenigstens schaffe ich es noch heute was darüber zu schreiben wie dieser Tag heute für uns war

Zuallererst hier mal wieder der Tagesplan für den 2 Aufbautag^^

2 Aufbautag; ( 250-300 kcal)

Morgens: Tee, 1 Apfel 160g (86Kcal), 1 TL Leinsamen(24Kcal)

Mittags: Gemüsesuppe, püriert(96)

Abends: 1 Apfel, 160g(86)


Also wir haben heute Morgen jeder jeweils auch nur einen dreiviertel Apfel gegessen da uns das von der Menge her wirklich reicht. Dies waren 114g pro Person.
Den Apfel haben wir auch wieder gerieben, gedünstet und mit Zimt und Leinsamen gegessen. Sind halt kleine Schleckermäulchen^^

Das Mittagessen war eine Offenbarung, es gab eine himmlisch leckere pürierte Gemüsesuppe, die war sooo gut

Heute Abend gab es dann auch wieder für jeden von uns einen dreiviertel Apfel, dies waren so pro Person 120g.
Diesmal haben wir ihn allerdings nicht kleingerieben sondern in kleine Stückchen gewürfelt und so leicht in der Pfanne angebraten, wieder mit Zimt xD

Mein Freund war allerdings von der Suppe heute Nachmittag noch so satt dass er davon nichts essen konnte. Bin so stolz auf ihn dass er auf sein Sättigungsgefühl gehört hat. Bei mir wars nicht so schlimm, ich konnte meine Portion daher essen.

Damit habe ich heute 221 Kcal zu mir genommen. Angesetzte Kalorien für heute waren 250-300 Kcal, hab das also wieder nicht ganz erreicht aber naja kein Problem, besser so als zuviel zu essen. Das soll uns nicht mehr passieren

So das wars zum 2 Aufbautag, alles also super gelaufen, kein Grund zu klagen. Morgen kommt der dritte Aufbautag, freu mich schon drauf^^

Also bis dann





Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.08.2015 um 21:28 Uhr
... hat Wuselchen geschrieben:
Wuselchen
Wuselchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 45

So da das eben im Beitrag nicht geklappt hat mach ich das eben so =) Ein Foto von unserer leckeren Gemüsesuppe mit frischer Petersilie bestreut^^




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.08.2015 um 22:54 Uhr
... hat Wuselchen geschrieben:
Wuselchen
Wuselchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 45

Zitat:


Uma schrieb:


Hallo Wuselchen,

Was ihr beide unternommen u. geschafft habt klingt unglaublich; es macht Mut, inspiriert u. gibt mir richtiggehend einen Tritt in meinen Allerwertesten. Ich selbst hab elend mit Hautproblemen zu tun allerdings via Allergie u. in immer wieder neu auftauchenden Schüben.

Was ich Deinem Bericht entnehme: ihr ward schon vor dem Fasten Veganer, aber die vegane Ernährung hat nicht die durchschlagende Lösung gebracht? Auch hätte ich noch Fragen zu eurem Fasten im allgemeinen: welche Form habt ihr gewählt?(Buchinger?) Habt ihr Nahrungsergänzungsmittel genommen? Sport getrieben? gab es Krisen u. welche?

Ich denke, sehr viele Mitlesende würden sich freuen, wenn Du, am besten in einem eigenen Thread im Fastenforum noch etwas ausführlicher berichtest – falls Du Zeit u. Energie dafür findest.

Auch euer Aufbauprogramm finde ich spannend(nur Apfel u. Leinsamen) u. werde es weiterhin verfolgen.

Ich bin voller Staunen, Bewunderung u. erwachter Motivation u. danke Dir, dass Du hier von eurem Unternehmen geschrieben hast. Ich denke, andere konnten das noch nicht gebührend würdigen, weil Du im Aufbautagethread geposted hast, der seltener gelesen wird.

Hoffe mehr von Dir zu hören u. alles Gute euch beiden weiterhin, Uma




Hallo liebe Uma

ich freue mich sehr das du zu meinem Thread gefunden hast und es dich interessiert was ich hier so schreibe^^

Oh vielen Dank für dein großes Lob, da werde ich total verlegen aber es macht mich auch sehr froh und glücklich
Das ist wirklich super dass unsere Geschichte dir Mut macht, dich inspiriert und dich so motiviert. Genau deswegen wollte ich dies hier in diesem Forum mit euch teilen, um anderen Menschen Mut zu machen und sie zu motivieren

Das tut mir sehr leid dass auch du unter solchen Erkrankungen zu leiden hast, sowas ist wirklich sehr belastend. Aber ich bin sicher dass auch du gesund werden kannst, du darfst nur wirklich niemals aufgeben, du schaffst das auch, das weiß ich. =)

Nein nicht ganz, mein Freund war und ist Vegetarier, nur ich bin Veganerin. Er ist allerdings in der Aufbauzeit komplett vegan da ich den Plan so ausgelegt habe. Das war einfach einfacher als einen Plan vegetarisch und einen vegan zu schreiben. Der Plan so war schon ne Heidenarbeit und ich habe Wochen daran gesessen xD
Aber mein Freund ist einfach wundervoll und hat kein Problem in der Zeit komplett vegan zu essen. Er unterstützt mich da vollkommen^^

Ja wir haben hauptsächlich nach Buchinger gefastet, das heißt nur Wasser, Tee und zweimal am Tag jeweils 250ml Saft mit je 250ml Wasser verdünnt getrunken. Gemüsesäfte haben wir am Anfang auch ab und zu getrunken allerdings sind wir damit nicht warm geworden also sind wir bei den Obstsäften geblieben
Irgendwann konnte ich normales Wasser aber nicht mehr gut so trinken dann hab ich mir ab da immer in jedes Glas Wasser einen Spritzer frischen Zitronensaft reingemacht dann war es gut, außerdem macht das den Körper basisch

Auch haben wir ab und zu eine Tasse Gemüsebrühe getrunken, allerdings war dies dann eine Instantbrühe aber ohne Zucker, Aromen, Hefe, Geschmacksverstärker sondern nur mit natürlichen Inhaltsstoffen und Bio.
Wir haben das bewusst so gemacht und nicht aus frischem Gemüse da uns das dafür zu teuer gewesen wäre davon dann nur die Brühe zu trinken und das gekochte Gemüse dann wegzuwerfen.

Nahrungsergänzungsmittel haben wir auch genommen aber erst ab der zehnten Woche weil mein Freund ein Kribbeln und ein Taubheitsgefühl in den Beinen bekommen hatte und da wir kein Risiko eingehen wollten und unsere Gesundheit ja nicht gefährden wollten, sondern im Gegenteil was für sie tun wollten, haben wir eben dann begonnen welche zu nehmen. Wir haben B-Vitamine, B12, Eisen, Magnesium, Kalzium, Zink, Omega3 Leinölkapseln, Schwarzkümmelölkapseln, Olivenölkapseln mit Artischockenextrakt, Kürbisölkapseln, Biotin, Selen und Moringasamen. Von diesen ganzen haben wir dann jeden Tag jeweils eine Kapsel bzw. einen Moringasamen eingenommen, so ca. 3 Wochen lang, also bis zur dreizehnten Woche.
Wir haben ab der zehnten Woche auch mit Grünen Smoothies begonnen, jede Woche einen. Darein kam dann eigentlich immer Blattspinat, Feldsalat, Petersilie, Kresse und verschiedene Obstsorten.

Aber wir empfehlen euch mit den grünen Smoothies und den Nahrungsergänzungsmitteln ab der 6 Woche zu beginnen damit ihr damit

Naja, mit dem Sport ist das so eine Sache. Wir haben leider keinen machen können weil mein Freund große Angst hatte und hat dass dadurch die Pusteln und Bläschen im Gesicht wieder ausbrechen könnten durch das schwitzen. Denn seine Hauterkrankung hat dann immer darauf reagiert wenn er geschwitzt hat und er hatte dann wieder rote Stellen im Gesicht und dies wollte er verständlicherweise vermeiden.
Daher habe ich auch keinen Sport gemacht, nicht weil ich mich alleine nicht dazu hätte motivieren können, das hätte ich aber ich wollte ihn ja absolut unterstützen und so habe ich auf Sport freiwillig verzichtet weil er keinen machen konnte. Wollte halt keinen Vorteil ihm gegenüber haben durch den Sport sondern alles mit ihm gemeinsam erleben^^
Auch schwimmen konnten wir leider nicht da er Angst hatte dass durch die Feuchtigkeit seine Haut wieder reagiert und so haben wir auch darauf verzichtet und ich liebe es zu schwimmen.
Aber wir gehen viel zu Fuß und auch spazieren waren und sind also nicht ganz ohne Bewegung^^

Auch von Krisen blieben wir nicht verschont allerdings zeigten die sich bei uns beiden unterschiedlich. Mein Freund fühlte sich ab und an schlapp und schwach, auch hatte er hin und wieder mit dem Kreislauf zutun und daher schonmal Absacker, nichts dramatisches aber man macht sich ja trotzdem Sorgen. Also haben wir ab der vierten Woche regelmäßig Traubenzucker besorgt um dafür zu sorgen dass er immer was dabei hat wenn sowas wieder kommen sollte. Dann hat er einfach ein Stück Traubenzucker genommen und danach ging es ihm dann immer schnell wieder gut
Die Kriesen bei mir sahen so aus dass ich manchmal so Tage hatte wo ich mich krank fühlte, dann war mir kalt, ich hatte Kopfschmerzen, fühlte mich matt und schlapp. Diese Kriesen waren aber immer am nächsten Tag wieder weg und ich hatte es manchmal dass mir schwindlig wurde und sich mir kurz alles gedreht hatte wenn ich zB. aufgestanden bin. Dann hab ich mich kurz wo festgehalten, bin stehen geblieben und kurz danach war das auch schon wieder verschwunden.
War also alles nichts wildes, zwar natürlich nicht toll und man kann sich schöneres vorstellen aber wir haben es durchgehalten weil wir wussten wofür wir es tun.^^


Ja das würde ich sehr gerne machen mit dem ausführlicher berichten, wenn ich damit anderen helfen kann, natürlich Aber in welchem Unterforum denn genau?
Was soll ich da denn am besten schreiben?

Ich hatte dieses Unterforum hier gewählt da wir ja jetzt in der Aufbauzeit sind und ich dachte da gehört das halt hin weil ich ja darüber schreiben wollte um damit auch anderen hoffentlich die ein oder andere Inspiration geben zu können


Ja ich habe mir den Plan für die Aufbauzeit wirklich sehr durchgedacht und überlegt damit auch alles richtig läuft^^
Naja, nicht nur Apfel und Leinsamen, das gab es nur die ersten beiden Tage, heute gab es ja auch eine Suppe

Es freut mich aber dass du unseren Aufbau spannend findest und weiterhin verfolgen wirst, das freut mich wirklich total^^

Es macht mich schon etwas stolz wenn du uns dafür bewunderst aber es macht mich einfach glücklich dass ich dich mit unserer Geschichte motivieren konnte, genau deshalb schreibe ich hier um anderen zu zeigen dass sie es genauso schaffen können =)
Das habe ich von Herzen gerne getan darüber zu schreiben und ich danke dir dass du hier bist und uns bei unserer Aufbauzeit begleitest, dies motiviert ebenso, vielen vielen Dank^^

Achso, das wusste ich nicht dass dieser Teil des Forums seltener gelesen wird aber ich dachte halt hier gehört das rein weil ich ja von der Aufbauzeit in welcher wir jetzt sind schreibe. Weiß nicht ob ich das im Bereich wo es ums Fasten geht darf. Sonst würde ich natürlich auch da parallel einen Thread starten =)

Du wirst regelmäßig und mehr von mir hier lesen und hören, das verspreche ich dir und ich hoffe auch weiterhin mit dir hier im Austausch zu bleiben.
Bei Fragen auch ruhig fragen, bloß keine Scheu, ich beantworte jede Frage gerne und sogut es geht

Wünsche dir alles alles Liebe^^


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.08.2015 um 23:05 Uhr
... hat Wuselchen geschrieben:
Wuselchen
Wuselchen
... ist OFFLINE

Beiträge: 45

Zitat:


Laila schrieb:

Hallo Wuselchen, hallo Uma und lieben Dank dass du uns auf diesen tollen Thread hier aufmerksam gemacht hast!

Ich kann mich Uma nur anschließen, bin voller Bewunderung und finde, ihr dürft wirklich richtig, richtig stolz sein Daumen hoch!

Auch bin ich sehr neugierig, wie ihr eure Fastenzeit gestaltet habt und genauso wie Uma interessiert an den Details. Vielleicht ist es für dich eine kleine Reflektion und für uns Inspiration, wenn du uns etwas mehr darüber erzählst?

Vielen Dank schonmal und fröhliches Aufbauen!!


--
Liebe Grüße, Laila
____________________________

JUST DO IT!



Hallo liebe Laila

Ich danke dir von ganzem Herzen für deine so lieben Worte und dein Lob, das macht mich wirklich sehr froh^^
Ja wir sind auch stolz auf uns, darauf dass wir unser Ziel nicht aus den Augen verloren haben und weitergemacht haben trotz dass es oft schwierig war und wirklich nicht immer einfach, aber wir haben es geschafft, das fühlt sich wirklich so uuuunglaublich gut an, ich kann dir gar nicht sagen wie gut man sich dann fühlt, das muss man erleben

Das ist gut das du neugierig bist, ist ja auch wichtig und macht mich glücklich dass ich das alles mit euch teilen darf und motivieren kann^^

Ich habe Uma ja oben schon vieles geschrieben und ihre Fragen beantwortet ich hoffe dies befriedigt deine Neugier auch schon etwas? Was möchtest du denn wissen, was interessiert dich besonders, du kannst mir jede Frage stellen, alles was du wissen willst ich freue mich darauf dies alles mit dir, euch teilen zu dürfen

Ich wünsche mir mich weiterhin mit euch austauschen zu dürfen und die Zeit des Aufbaus mit euch gemeinsam zu erleben^^

Danke dass du hier bist und dich für unsere Aufbauzeit interessierst und dich inspirieren lassen willst, das ist sooo schön^^

Vielen vielen Dank dafür und ich freue mich weiterhin darauf mich mit dir hier auszutauschen und dies alles teilen zu dürfen


Wünsche dir alles alles Liebe


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.08.2015 um 17:57 Uhr
... hat Uma geschrieben:
Uma
Uma
... ist OFFLINE

Beiträge: 136

Hallo Wuselchen, vielen lieben Dank für Deinen Bericht.

Was mich interessieren würde: wie lange ist die Idee gereift bis zur Umsetzung? wie habt ihr euch vorbereitet? Habt ihr eine Fastenbegleitung gehabt(Heilpraktiker oder Arzt?)

Ich hab schon gelesen, dass sehr schlimme Hautkrankheiten durch vegane Rohkosternährung vollkommen ausgeheilt sind, war das/ist das eine Überlegung für Deinen Freund?

Ich selbst bin nicht übergewichtig, daher sind solch lange Fastenzeiten für mich nicht denkbar. Aber ich denke an eine radikale Ausleitungszeit: zunächst als Fasten u. dann über gesunde, basische, ausleitende Ernährung. Ich suche derzeit noch eine kompetente Begleitung, die ich mir auch leisten kann.

Alles Gute weiterhin, Uma


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum