Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallen für danach - wer ist mit dabei?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 )

am 26.02.2017 um 23:29 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 2093

Hallo und Helau - wer sich denn auch immer von euch in den Karneval gestürzt hat.
Ich habe seit gestern Besuch von Tochter und Schwiegersohn und finde nicht mehr soviel Zeit zum schreiben. Die Beiden sehe ich nur 2 - 3 x im Jahr und wir genießen natürlich unser Beisammensein, allerdings werden die beiden sich evtl. morgen ins Getümmel stürzen, wo sich die Jecken befinden, den Rosenmontagszug gucken, da die Nordlichter keinen Karneval mit Umzug feiern. Ich habe morgen Vorbereitungen zu treffen wie Kuchen backen und Salate machen für Dienstag, da hab ich mehrere Gäste, was ich vorbereiten kann tu ich. Wie gesagt, bei mir wird im Moment nicht intervallt. Heute gab es Pizza für alle mit Nachtisch und gefrühstückt wird auch für eine Woche - ich frühstücke ja sonst nicht. Aber man sieht ja zu, dass der Besuch sich wohl fühlt. Das Wetter ist bei uns gemischt, nicht so schön wie bei euch Regenwürmchen, etwas milder, aber heute morgen hat es auch leicht geregnet, die Sonne ließ sich nur ab und zu blicken.
Ich wünsche euch einen guten Wochenstart - ich habe diese Woche frei!
Lieben Gruß
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.02.2017 um 03:27 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2345

Hallo zusammen - wer auch immer mal herfindet in diesen närrischen Zeiten!

Mir geht es mies, ich schlafe noch weniger als sonst, langsam sehe ich aus wie ein Zombie, ganz ohne Kostüm, fühle mich ja schon seit Tagen so. Vielleicht doch richtiger Intervalltag? oder ist das nur der Mond? Laut Tracker war ich gar nicht weggeschlafen- geht denn das? Bin seit 21.00 Uhr im Bett gewesen und habe aktiv entspannt...normalerweise hilft mir das innerhalb von Minuten, in den Schlaf zu finden.

Diese Nacht war mir zu warm, obwohl es bitterkalt war, sobald ich die Decke weggestrampelt hatte. Ich mag diese Übergangszeiten nicht, da kann ich nicht bedarfsgerecht meinen Wärmehaushalt versorgen. Wenn ich alleine bin, habe ich zwei dünnere Decken, davon fliegt eine nach er Aufwärmphase weg. Noch schlafe ich mit der Winterdaune...

Vielleicht liegt das auch an zu viel Fleischkonsum - habe schon öfter mal beobachten können, dass meine Hitzewallungen mit der Ernährung zu steuern sind, schwächer ausfallen und sehr selten auftreten, wenn ich mich "normal" ernähre (Fleisch höchstens mal am Wochenende). Die letzten 3 Tage haben wir mit einem Lachs und dann mit einem Tafelspitz gekämpft - sehr lecker, aber einfach zuviel tierisches Eiweiß... Also Zeit für magerere Zeiten.

Ist ja nicht so, dass es mir nicht wichtig wäre, nicht so, dass ich es nciht wüßte. Warum falle ich immer wieder aus meinem eigenen Rater? Passe mich noch immer zu sehr an?

Wie sieht es bei euch so aus? Was ist bei euch dran?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 27.02.2017 um 11:42 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 2093

Hallo Christiane und auch ein Hallo an die anderen, die noch reinlesen und vielleicht im Karnevalstrubel sind.
Dein Schlafmangel liebe Christiane, führt natürtlich zum Zombie-Fühlen, diese Heiß-kalt-Phasen werden natürlich auch durch die Wechseljahre bedingt sein. Deine Vermutung mit dem Verzehr von Fleisch kann ich nur bestätigen. Asiatische Frauen leiden weniger an den Wechseljahren, weil sie sich anders ernähren als wir. Sie nehmen viele Soja-Produkte zu sich. Dank dieser Pflanzenhormone, die den klimakterisch bedingten Hormonverlust zum Teil ausgleichen können, sind die typischen Wechseljahresbeschwerden in Asien wohl weniger bekannt. Auch die Brustkrebsrate ist deutlich niedriger als in westlichen Industrieländern. Nicht umsonst werden bei uns in Apotheken Soja-Tabletten angeboten bei Beschwerden in den Wechseljahren. Ich habe immer sehr viel Tofu und Sojasprossen zu mir genommen, ohne Fleisch gelebt, aber mit Fisch und ich muß sagen, ich habe keine typischen Beschwerden gehabt und genetisch war ich mega vorbelastet. Meine Mutter kam mit 40 in die Wechseljahre rein und gefühlt nie raus, bis man merkte, es waren mit 60 Jahren nicht mehr die Wechseljahre sondern sehr schwankender Blutdruck, von ganz niedrig zu sehr hoch..... das wurde dann mit Tabletten geregelt. Mein Frau-Sein war immer absolut ok gewesen. Keine Beschwerden bei dem monatlichen "Frauenleiden" (was viele hatten), einfache, tolle Schwangerschaften, Geburten waren gut zu ertragen und Wechseljahre ohne Grund zum Jammern. Ich war gerne Frau und bin es immer noch Vielleicht Christiane hilft es Dir, Sojaprodukte aus der Apotheke zu nehmen, schau einfach mal, wäre ja ein Versuch. Ich halte nichts von Hormontabletten, hat mir meine Frauenärztin auch angeboten, falls ich Beschwerden bekäme..... eine Bekannte von mir hat sie genommen, nach dem Motto: lieber rund als zickig..... sie war dann später mit 20 kg mehr sehr ausgeglichen - das wollte ich nie! (Allerdings war sie aber auch so unausgeglichen, dass der Arbeitgeber ein ernstes Wort mit ihr geredet hatte....)
Wir sind ja eigentlich beim richtigen Thema: Ernährung, Intervallen, Fasten.....
Wie gesagt bei mir im Moment nicht mein Thema, aber begleite euch natürlich wahnsinnig gerne weiter, weil ich ja auch nächste Woche intensiv wieder zustoße, bestimmt alle 2 Tage intervallen, ich glaube nach Fasten wird mir nicht sein, aber abwarten, erst mal diese Woche durchleben.
Ich hoffe Sonnenblume und Chrisska geht es gut, Regenwürmchen wir lesen uns immer .
Bis dann
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 27.02.2017 um 17:10 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2345

Mmh, Intervallen ist wieder an "keine Lust" gescheitert. Nach zwei Sportkursen hätte ich ein komplettes Pfund Quark essen können. Eine Buttermilch hat es dann erstmal abgefedert, aber daheim lauerte mein Mann mit liebevoll zubereitetem Mittagessen. Das war es dann für heute. Wir haben den Hänger Sperrmüll von Samstag noch weggefahren und sind noch gemeinsam spazieren gegangen. Jetzt bin ich wirklich todmüde...

Mal sehen, wie es weitergeht mit mir...

--
link zu Odem´s Infos zum Intervallfasten in meinem ersten Beitrag auf Seite 1!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.02.2017 um 22:21 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 210

Habs Intervallen heute auch nicht geschafften
Obwohl ich es dringend nötig gehabt hätte!!! Das Wochenende war zu reichhaltig.
Morgen wird es bestimmt auch nix. Da ist Faschingsumzug angesagt und da wird dann auch das ein oder andere Gläschen Alkohol dabei sein. Dann vermutlich Aschermittwoch....
Meine Mama hatte sehr zu kämpfen mit den Wechseljahren. Von Schlaflosigkeit-was sie zuvor nie kannte- über kribbeln und Taubheitsgefühle in den Händen/armen usw. Sie nahm viel zu lange diese hormontabletten, bestimmt 15 Jahre,und vermutlich ist sie an den Nebenwirkungen dann letztlich gestorben. Leider werden diese verharmlost. Ich werde daher auch sehr vermeiden diese Hormone mal zu nehmen.aber noch ist das nicht mein Problem. Dafür habe ich andere


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.02.2017 um 23:21 Uhr
... hat Sonnenblume geschrieben:
Sonnenblume
Sonnenblume
... ist OFFLINE

Beiträge: 214

Hallo ihr lieben, tollen Frauen, ich melde mich auch noch mal zu Wort. Ich habe die letzten Tage nur mitgelesen ,aber keine richtige Ruhe zum Schreiben gehabt ,dabei bin ich noch nicht mal so grossartig im Karneval versackt. Am Samstag wäre ich gerne beim Kölner Geisterzug dabei gewesen, hatte mich schon ein mit einer Freundin verabredet, mit der ich mit durch die Südstadt tanzen wollte. Ärgerlicherweise bin ich in unserem Garten über ein Lichterketten Kabel gestolpert das zwischen Haus und Gewächshaus normalerweise immer flach auf dem Boden verankert war. Aus irgendwelchen Gründen lag es jetzt locker und auf dem Weg zum Fahrrad verhedderte ich mich und landete der Länge nach auf dem Boden. Dabei habe ich noch großes Glück gehabt, dann ist es nichts schlimmes passiert, nur meinen Fuß habe ich irgendwie so überdehnt dass der Fußspann beim Abrollen noch weh tut. Also kein Geisterzug für mich und auch kein Sportstudio und letzteres ärgert mich am meisten, da ich doch gerade von meiner Grippe genesen bin Aber ich reibe ihn im Wechsel mit Traumeel oder selbstgemachter Harzsalbe ein und es wird!
Aber gestern habe ich mit Freunden hier den Stadtteil karnevalszug geguckt und das hat auch Spaß gemacht. Und in den letzten Tagen ist mir die Zeit so durch die Finger geronnen, es gab einige Geburtstage zu feiern und da es liebe Freundinnen waren die Geburtstag hatten, habe ich für sie genäht und damit viel Zeit verbracht. Außerdem hatte ich einen kleinen kreativabend, den ich einer anderen Freundin zum Geburtstag geschenkt hatte.
Ja, die Wechseljahre....., ich werde auch oft nachts wach und weiß nicht, ob es mir zu warm oder zu kalt ist..,... eigentlich habe ich keine großen Beschwerden, vielleicht auch, weil ich nie mit der Pille verhütet habe und mich überwiegend vegetarisch ernähre. Und trotzdem spüre ich die Veränderungen.....
Das Frau-Sein scheint alle irgendwie zu beschäftigen. Ich fühle mich in meiner Haut sehr wohl, aber es gibt Tage da müssen einfach Lieblingsklamotten her, das kann ein Kleid sein mit dem besonderen Schnitt oder in selbstgenähter Rock der super sitzt und oder ein Lieblingsshirt, das mir schon öfters Komplimente eingebracht hat. So ein paar Sachen braucht Frau im Schrank. Klamotten sind mir eigentlich gar nicht so wichtig, meistens reichen die klassische Jeans und ein Pulli für den Alltagslook. Ich habe auch keine Lust, stundenlang durch die Stadt zu laufen und zu "shoppen". Da ist mir meine Zeit auch einfach zu schade zu und ich glaube ich gebe mehr Geld für kreatives Material aus als für Anziehsachen.
Chrisska, wie reagiert dein Freund auf deine veränderten Vorstellungen? Kann er darauf eingehen und aus seiner Komfortzone herauskommen? Einige von uns hier kennen diese Diskussionen gut, wissen, dass solche Prozesse nicht immer leicht und vor allem Dingen nicht von heute auf morgen zu bewältigen sind. Ich wünsche euch viel Kraft und Humor, um diese Zeit gemeinsam durchzustehen.
Aqui, du hast gerade eine intensive Familienzeit, Geniesse sie. Und genauso wirst du es genießen, wenn wieder Ruhe einkehrt und du wieder für dich schalten und walten kannst wie du es gewöhnt bist.
Regenwurm, nicht verzweifeln.Es kommt auch wieder eine Zeit, die fürs Intervallen/Fasten besser geeignet ist. Ich bin auch gerade ziemlich schwach geworden: ich habe mir eine kleine Tüte Chips vom karnevalszug gegönnt und dabei gedacht, da ist ja nicht viel drin. Leider war dann der Wunsch nach mehr geweckt und ich holte mir Nachschlag aus dem Keller... und jetzt ist in einer großen Tüte nur noch die Hälfte
Am Mittwoch ist noch der 50. Geburtstag einer lieben Freundin und am Donnerstag eine Besprechung mit Kaffee und Kuchen, aber ich visiere den Freitag als Fastentag an. Regenwurm, machst du mit?
Ich bin müde, aber muss noch bis 0:30 Uhr wach bleiben, meine 17 jährige Tochter ist zum Karneval feiern in der Stadt und die Bahn Haltestelle bei uns ist nicht so besonders gelegen. Sie wird zwar von einem guten Freund in der Bahn begleitet, aber der muss auch wieder zurück in die Innenstadt, deshalb werde ich meine Tochter an der Bahn abholen, damit er direkt mit der nächsten zurückfahren kann. Und nein, das ist nicht peinlich, ist der Sohn meiner besten Freundin ,den ich seit Babyzeiten kenne
Ich wünsche euch allen noch einen schönen Restabend und vor allem guten und erholsamen Schlaf und Räume jetzt mal meditativ die Spülmaschine aus! Liebe Grüße, Sonnenblume


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.02.2017 um 17:25 Uhr
... hat astrid63 geschrieben:
astrid63
astrid63
... ist OFFLINE

Beiträge: 54
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo alle zusammen, ohne Helau und Aalaf, da es das bei uns in Ägypten, wo ich lebe, nicht gibt! Jemand von euch möchte Ramadan machen? Nimm dir kein Vorbild an den Muslimen, der Ramadan ist hier die Zeit, wo sie am schlechtesten gelaunt sind und am meisten essen! Ich glaube, sie verstehen es falsch! Sie versuchen die ganze Nacht zwischen sonnenunter- und Aufgang alles nachzuholen, dafür fehlt dann der Schlaf!

Und an alle anderen Intervallfaster - oder soll ich lieber sagen Intervallfastenbrecher ? Mir geht es genauso! Mein Mann war zwei Wochen weg und da habe ich ja noch Aufbau gemacht. Doch jetzt sind wir zusammen und wir haben uns noch nicht einmal auf einen Tag geeinigt! OK, wir essen noch Schmalhans für unsere Verhältnisse, also viel Gemüse und Fleisch, doch heute haben wir das erste Stück Kuchen gegessen! Und ich mache so langsam die Lindorkugeln nieder, die ich nach Weihnachten gekauft habe. Ich bin ganz stolz, dass es maximal 2-5 sind, nicht 10-20!!

An alle "wir um die 50" Wechsler! Oh ja, das kenne ich! Es ist reiner Sport, Pulli aus, Pulli an, Decke weg, Decke her! Und Männer haben das auch! Meiner etwas antizyklisch zu mir, so dass ich Heizung aus mach, er friert und anders herum. Das geht bei mir übrigens schon seit 10 Jahren so (mein jetztiger Mann kennt mich gar nicht anders!!) und der Stoffwechsel lässt dabei auch nach.

Wo sind die Sportfanatischen? Hab ich erzählt, dass wir uns zum gefühlten 100. mal im Fitnesstudio angemeldet haben und ich sage und schreibe 2 mal in den letztn 14 Tagen da war?? So wird das nichts!!

Also, vielleicht sollten wir die Gruppe umbenennen in: Die Herde der Schweinehunde, die wir zu zähmen versuchen !

Das einzige was mich dabei beruhigt: Du bist nicht allein.....!
In diesem Sinne wünsche ich einen lustigen Ausklang der närrischen Zeit und vielleicht helfen die klassischen Fastentage beim Intervallfasten - das eigentliche Fasten haben wir ja schon geschafft!!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.02.2017 um 18:21 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2345

Hallo, ihr gestandenen Weibsbilder!

"Mädels" wäre mir aber auch ganz leicht über die Lippen, ähm, die Tastatur gekommen, fühle mich eigentlich - wenigstens meistens - gar nicht so viel anders als in der Hälfte meines jetztigen Lebensalters

Zum Fasten: morgen reist mein Mann neu motiviert wieder an seinen Arbeitsort - sind ja diesmal nur drei Tage. Und ich wollte morgen mal Intervallen. Die Süßigkeiten muss er mitnehmen oder aufessen, da verstehe ich keinen Spaß! oh ja, Chipse - habe ich ja nur alle paar Wochen mal, aber am Samstag habe ich mir eine Rolle mitgenommen, und ich bin ganz stolz, dass sie noch immer nicht ganz leer ist. Ich genese - es wird leichter...

Vermutlich habe ich trotzdem inzwischen - eine Woche verwöhnenden Ehemann zum Dank - mittlerweile mein Vorfastengewicht bald wieder erreicht. Aber ich habe den Einstieg in den Sport wieder gefunden. Ich gehe wieder viermal die Woche - nur das mit dem Zirkeltraining, das hängt noch (bin bei einmal in der Woche). Gestern habe ich meine beiden Kurse gemacht und aus Zeitgründen die anschließende Sauna weggelassen, und prompt habe ich heute wieder Muskelkater... Ab Samstag läuft noch ein zusätzlicher reiner Yogakurs, den möchte ich ausprobieren, danach noch ein Rückenfit - mal schauen. Aber mit Freitag fasten, das werde ich nciht schaffen, Freitag ist er nun endlich, der Weltgebetstag, und ich werde für 50 Leute phillipinisch kochen, klar, dass ich davon dann auch mal was probieren möchte. Am Seminarwochenende konnte ich das schon nur mit der Nase, weil wir da ja noch voll im Fasten waren... Aber immer ist irgend was anderes... Das hört mir jetzt aber auf!

Hallo Astrid, magst du nicht doch mal zu uns stoßen? Vielleicht findet deine bessere Hälfte ja rein, wenn du irgendwann mal anfängst? Er wird sicher keine Lust haben, dann alleine zu essen, viel einfacher ist es ja zu zweit zu intervallen... Hatte er nicht auch mit dir gefastet?

Ich meinte mit Ramadan eigentlich nur, dass ich tagsüber die Mahlzeiten weglasse und dann am Abend eine Eiweißmahlzeit zu mir nehme - Quark oder sowas, zur Not auch eine Käse- oder Fleisch-/ Fischmahlzeit, aber natürlich eher leicht. Eiweiß macht satt und hat auch nicht soviel Kalorien. Mein Problem ist ja eher das Zuckerzeugs: einmal angefangen will ich nur noch mehr.

Es gibt ein Buch, muss mal sehen, wie es heißt, wie du den inneren Schweinehung zu deinem Verbündeten machst oder so. Ich habe es noch nicht gelesen... Wäre ja mal eine Maßnahme...

Ach Sonnenblume, dann bleibt mir noch, dir gute Besserung zu wünschen - du hast wohl momentan eine schwarze Serie. Wenn mir sowas zustößt, denke ich immer, das Universum schickt mir das nicht ohne Grund - vielleicht, um mal wieder zur Ruhe oder zu mir selbst zu kommen?

So, die Feierzeiten sind rum - heute Nacht wird die Fassenacht beerdigt. Ist hier nochmal eine Feierlichkeit, die fröhlich begangen wird, allerdings ist es hier wettermäßig sehr ungemütlich - als wäre es schon April.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.02.2017 um 23:36 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 2093

Hallo ihr Lieben,
ich fühle mich sehr wohl in dem Kreis der solidarischen Frauen.
Astrid, schön, dass Du auch wieder da bist, lasst uns dann weiter gegenseitig motivieren, auskotzen, ab und zu in den Arm nehmen und auch ab und zu in den Po treten.
Wie gesagt - bei mir läuft im Moment gar nichts, aber Wochenende muß es wieder los gehen. Dann fährt mein Besuch wieder weg, ich werde den Kühlschrank wieder übersichtlich gestalten. Heute hatte ich den ganzen Tag über Besuch (nur Familie) und leider mußte ich zum Schluß doch sehr viel an Dingen wegschmeissen, die dann nicht gegessen wurden. Ich kann das immer so schlecht, aber es ging nicht anders. Es war ein sehr schöner Tag, leider nicht nur heile Welt, weil es auch etwas Bedrückendes gibt, aber in welcher Familie ist das nicht? Nicht immer scheint die Sonne Morgen gehen meine beiden Besucher shoppen und ich habe ein paar Stunden wieder mal für mich alleine. Ich spüre sehr stark, dass ich das immer mehr brauche, seit ich alleine lebe. Donnerstag werden wir dann relaxen 5 Std. Sauna mit Salzgrotte dazu, danach natürlich chillen auf dem Sofa
Würmchen, Du bist wieder gut drin mit Deinem Sport, da werde ich mir bei Gelegenheit ein Beispiel dran nehmen. Ich bin jetzt wieder körperlich fit, die Erkältung ist total vorbei, es gibt keinen Grund sich zu schonen.
Sonnenblume, geht es Deinem Fuß wieder besser?
chrisska, ich hoffe Du/ihr werdet eure Probleme langsam aber stetig lösen. Ich drücke Dir die Daumen.
Morgen ist Aschermittwoch und die Jecken können ihre Kostüme in die Kiste legen bis zum nächsten Jahr.
Wir werden versuchen mit unserem inneren Schweinehund klar zu kommen und unsere Ziele im Auge behalten.
In diesem Sinne ganz liebe Grüße
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.03.2017 um 22:43 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 210

Hallo ihr lieben,
Die ersten paar Tage mit meinem Freund waren schön. Er zeigte Verständnis. Aber jetzt sind wir schon wieder im alten Trott es nervt echt total. Langsam geht mir die Hoffnung aus, dass es irgendwann besser wird. Was hilft mir das Verständnis wenn er sich nicht ändern kann???
Und vor lauter Frust fällt es mir wieder total schwer das Essen zu kontrollieren. Ich könnte alles in mich hinein stopfen und denke nur: scheissegal. Dabei rege ich mich jeden Morgen über die Waage auf, die ständig ein bisschen höher kriecht. Bin echt total genervt grade.
Aber keine Angst ich krieg mich schon wieder ein . Gute Nacht erst mal


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum