Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallen für danach - wer ist mit dabei?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 )

am 02.03.2017 um 00:48 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 2096

einen guten Nacht Gruß noch an Euch......
chrisska, leider ist es auch schon mir aufgefallen, dass Männer oft Verständnis zeigen, welches aber nur im Kurzzeitgedächtnis ankommt. Ich unterstelle ihnen keine böse Absicht, aber sie können einfach nicht anders. Darüber reden und danach handeln ist halt zweierlei. Für uns heißt es immer wieder: Am Ball bleiben, wenn es für uns ganz wichtig ist, solange reden, bis auch sie es verstehen, am besten noch verinnerlichen. Denn wenn wir nachgeben, aufgeben, dann kommen wir damit nicht klar, wir leben im alten Trott nebeneinander her bis es entweder richtig rumst oder bis Frau aufgibt. Die Männer geben weniger auf, wenn sie glauben, alles ist doch in Ordnung und es ginge uns allen doch gut...... Männer finden es oft gut, wenn Frauen schweigen, dann ist für sie die Welt in Ordnung. Ich habe meinem ersten Mann mal liebevoll gesagt: Mache Dir Gedanken, wenn ich nichts mehr sage...... er hatte es nicht verstanden. Ich schwieg und für ihn war die Welt in Ordnung.
Ich weiß natürlich jetzt nicht, um welches Problem es sich bei Dir direkt handelt, das war jetzt nur ganz allgemein geschrieben. Bleib am Ball, schnapp ihn Dir von Zeit zu Zeit und sprich mit ihm über Deine Wichtigkeiten.
Was Du gerade machst ist, es in Dich hineinzufressen, sprichwörtlich. Wir essen dann aus Frust, irgendwas und ärgern uns dann darüber. Manche können aus Kummer nichts essen, andere hingegen suchen sich eine Ersatzbefriedigung, sei es Süßes, sei es Alkohol, sei es Fastfood.
Morgen ist bei mir absolut relaxen angesagt. Gemütlich frühstücken und dann gehe ich mit Tochter und Schwiegersohn in die Sauna und Salzgrotte, danach wird natürlich für das leibliche Wohl noch gesorgt und am Freitag fahren sie dann wieder in den Norden und ich kann dann zusehen, dass sich mein Kühlschrank wieder leert. Heute gab es Reste essen, morgen werden sie noch mal verwöhnt.
Dann sag ich jetzt mal gute Nacht, möchte noch eine Mail an eine Freundin schreiben , damit sie morgen früh eine Morgenmail hat.
Habt eine entspannte Nacht.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.03.2017 um 21:45 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 2096

Ups.... es ist sehr ruhig hier.....
trotzdem möchte ich euch einen lieben Gruß senden, falls ihr hier reinschaut. Ich bin wieder für mich alleine, mein Besuch ist weg. Es war sehr schön mit ihnen, aber wenn man auf kleinem Raum zu dritt ist, wo man sonst alleine ist, fühlt man sich auf Dauer doch etwas beengt. In 14 Tagen sehe ich sie aber schon wieder, weil ich dann in den Norden fahre - hoffentlich bei Frühjahrstemperaturen und nicht bei Sturm und Schnee. Aber im März muß man ja noch mit allem rechnen.
Heute hatte ich Lust gehabt, mir erst mal wieder einen Überblick im Kühlschrank zu verschaffen, dabei hab ich ihn erst mal ausgeräumt und ausgewaschen und dann direkt den Rest der Küche auch noch - ich war ein wenig im Frühjahrsputz, wurde aber dann von meinem Sohn mit Freundin gestört. Als diese gegangen sind, war es bereits dunkel. Morgen ist ja auch noch ein Tag.
Ich werde mir nicht viel über das Wochenende zum essen kaufen. Ich habe noch frische Champignons und Eier, das reicht für ein Omelette und ich möchte ja auch wieder ans Intervallen denken. Beim Blick auf die Waage in der Sauna hat sich das bewahrheitet, was ich vermutet hatte, es ist wieder eine 6 sichtbar , bis zur Sommerfigur ist es noch ein weiter Weg.
Heute schlafe ich wieder in meinem Bett, darauf freue ich mich, hab mein Bett abgetreten an die Kinder und hab auf dem Sofa geschlafen. War auch ok, aber es geht doch nichts über das eigene Bett.
Ich hoffe, es geht euch gut, ob beim Intervallen, normal essen oder das Fasten im Hinterstübchen. Auf jeden Fall wünsche ich euch ein schönes Wochenende.
Lieben Gruß
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 03.03.2017 um 23:01 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 210

Hallo aqui,
Du hast vollkommen recht mit dem was du zwar allgemein gesagt hast,was aber genau auch stimmt. Aber es ist so verdammt anstrengend, immer dran zu bleiben. Und manchmal denkt man dann, wenn einem die Hoffnung ausgeht, wozu??? Was wenn er es nie kapiert? Und wir haben 3 noch recht kleine Kinder!
Und weißt du, ich rege mich nicht über eine offene Zahnpastatube auf....
Ich liebe ihn und ich weiß es ist nicht leicht für ihn sich zu ändern. Aber irgendwann wird mir die Geduld und die Hoffnung ausgehen. Noch hoffe ich, es kommt nicht so weit.
Aber es nervt, dass ich mein eigenes Frust essen nicht in den Griff kriege. Egal was mein Freund tut, DAS liegt in meiner Verantwortung!
Ich hatte auch noch eine extrem besch... Woche bei der Arbeit.
Jetzt ist erst mal Wochenende. Freu mich auf 0 Gedanken ans Geschäft!
Nächste Woche will ich unbedingt Intervallen. Entweder gleich Montag oder Mittwoch. Wie sieht es bei euch aus?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 05.03.2017 um 01:39 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 2096

Ein Hallo erst mal hauptsächlich an chrisska, an euch anderen, die noch dabei sind natürlich auch....
chrisska, dass es hier nicht um eine Zahnpastatube geht, hab ich auch zwischen den Zeilen lesen können. Ich weiß auch, dass es total schwer ist, immer wieder am Ball zu bleiben und Männer ticken halt anders als Frauen, sie sind oft froh, wenn man sie in Ruhe läßt und merken nicht, dass es für sie nicht gut ist. Das "Gezicke" können sie auch nicht ab, verstehen gar nicht was Frau überhaupt will.
Ihr habt 3 Kinder, Du bist bemüht ihn wach zu rütteln, und solange Du Hoffnung hast, ist alles gut, ich wünsche es Dir von ganzen Herzen, dass er Dich verstehen wird bzw. Dich fühlen wird.
So mir steht jetzt nix mehr im Weg zum Intervallen. Ich habe auch so ein motivierendes Gefühl. Ich hab im Moment wahnsinnig Bock darauf, frühjahrsputzmäßig was im Haushalt zu machen, aber ganz langsam - projektmäßig. Heute war Badezimmer dran, gestern die Küche, die Fenster werden mein nächstes Projekt sein und ich freue mich darauf, wenn ich meine Balkons wieder richtig bearbeiten kann. Im Moment kaufe ich schon so gaaaannnzzzz langsam ein paar Frühlingsboten. Heute war noch mal Laubfegeaktion angesagt vor dem Haus (ich habe ein schmales Haus.....) Außer mit dem Rad unterwegs sein, hab ich sportlich heute nichts gemacht. Ich hatte ein mega Internet Problem, wo nichts mehr ging, auch mein smartphone nicht mehr..... Hilferuf an meinen Sohn.... er brauchte dann aber auch 1,5 Std. um den Schaden zu beheben. Das erinnerte mich sehr an meine Mutter (oh Gott, geht es jetzt schon los?) hat was mit Technik zu tun. Ich bin ja noch up to date, aber bei solchen Dingen weiß ich nicht weiter. Und meine Mama damals (mit über 80) hat schon mal gesagt: "Ach Kind, ich hab irgendwie meinen Fernseher wieder verstellt, hab nur noch Radio-Programm, dann geh ich jetzt mal früh ins Bett........" grrr... hab mich auf mein Fahrrad gesetzt nach der Arbeit und bin zu ihr gefahren (20 Min mit dem Rad) und hab ihr wieder den Fernseher eingestellt, weil sie sonst um 20.00 Uhr hätte ins Bett gehen können. Sie konnte nicht mehr lesen wegen ihrer Augen, was soll die arme Frau dann machen? Und wenn bei mir kein WLan geht, dann schreie ich nach meinen Söhnen (ich habe aber drei davon und ich bin Einzelkind ) Aber wir merken, dass sich vieles wiederholt und für meine Jungs wirds ja noch schlimmer die nächsten 20 Jahre
Also ich werde auf jeden Fall intervallen in der kommenden Woche, ich habe mir erst mal keinen festen Tag ausgesucht.
Ich habe allerdings durch den Besuch eine Woche gefrühstückt und habe heute Mittag gespürt, ich bekam Hunger, hab dann 2 VK-Toast mit Käse gegessen, tu ich sonst nicht, ich muß jetzt wieder von diesem Verlangen runterkommen. Abends hab ich mir eine Gemüsepfanne gemacht, obwohl ich eigentlich gar keinen richtigen Hunger hatte, mehr Appetit. Ich versuche jetzt mal wieder mehr in mich rein zu fühlen, aber auf jeden Fall werde ich intervallen und freue mich auf Unterstützung.
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.03.2017 um 08:08 Uhr
... hat Sonnenblume geschrieben:
Sonnenblume
Sonnenblume
... ist OFFLINE

Beiträge: 214

guten Morgen, ihr Lieben! Trotz des grauen Regenwetter draussen starte ich mit einem aufmunternden Lachen in die Woche! Der Frühling kämpft sich durch, ich habe in den letzten Tagen einiges im Garten geschafft und sehr viele Frühlingsboten entdeckt. Ein weiteres untrügliches Zeichen dafür, dass es mit den Temperaturen aufwärts geht, ist das Kribbeln in der Nase, das so langsam meinen Heuschnupfen angekündigt. Noch aber kann ich ihn ignorien
Nachdem in der letzten Zeit alle meine Versuche, einen richtigen Intervall Tag einzuschieben, von meinem backwütigen Töchtern konterkariert wurden, habe ich es mir für heute fest vorgenommen.
Ein bisschen Frühlingsputz gab es auch schon bei mir, ich habe immer das Problem , dass ich wenn die Gartensaison losgeht, am liebsten alles im Haus stehen und liegen lassen würde und nur noch draußen wuseln möchte.
Mein Mann hat gerade viele Termine, manches ginge zu zweit besser, aber selbst ist die Frau! Sobald es wieder richtig trocken ist, rücke ich mit der Säge dem Schmetterlingsflieder zu Leibe und schneide ihn radikal runter, damit er im Sommer wieder prachtvoll blühen kann.
Ich hoffe, ihr hattet alle ein gutes Wochenende, mit Zeit für euch, konstruktiven Gesprächen und leckeren, gesunden Genüssen.....
" ich wäre gerne wieder so schlank, wie damals, als ich glaubte, ich wäre dick!" .......
Liebe Grüße, Sonnenblume


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.03.2017 um 13:45 Uhr
... hat Sonnenblume geschrieben:
Sonnenblume
Sonnenblume
... ist OFFLINE

Beiträge: 214

Noch mal Hallo zusammen , nachdem mich das hiesige Wetter in den Gammel Zustand versetzt hat, packte mich dann doch das Verlangen nachdem gestern gebackenen Vollkornbrot.... also doch kein Intervallen heute! Bin ziemlich müde und verplempere zu viel Zeit mit unsinnigen Dingen.
Vor dem Essen hatte ich noch mal geschaut, ob sich hier bei uns irgendwas tut und hatte die Hoffnung eine kleine Motivation zu lesen. klar weiß ich, dass die Motivation von mir kommen muss und nicht von euch, aber es gibt so Tage.
jetzt gehe ich erstmal an die Luft und lasse mir den Kopf durchpusten. liebe Grüße, Sonnenblume


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.03.2017 um 15:52 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 2096

Hallo Sonnenblume, schön dass Du wieder da bist. Ich kenne dieses Gefühl und auch ich schleppe es mit mir rum. Im Moment nutze ich Phasen aus, wo ich spürbar frühlingshaften Elan entwickel und mache Projektarbeiten im Haushalt. Das Wetter ist nicht unbedingt für Außenarbeiten. Allerdings konnte ich am Samstag noch toll Laub wegmachen, es war windstill und trocken. Für Balkon ist es noch zu früh, einen Garten hab ich leider nicht mehr, aber bei mir war es früher genauso - bei schönem Wetter war mir das Haus egal, ich kam erst mit Rückenschmerzen wieder aus dem Garten raus. Ich hab auch so gerne draußen gebuddelt...... Aber das Leben bedeutet Veränderung und nun freue ich mich auf die ersten richtig warmen Sonnenstrahlen, meinen sauberen Balkon bis dahin, ein gutes Buch und ab auf die Liege. Meine Katze wird sich ebenfalls freuen, huiiihh Frauchen - unsere Liege ist gepolstert. Sie schaut jetzt schon mal ab und zu raus und wenn es trocken ist, darf sie auch auf den Balkon, bei Wind kommt sie schnell wieder rein. Sie ist eine absolute Hauskatze, liebt aber warme Tage auf dem Balkon.

Intervallen werde ich wohl morgen, habe eine Woche Urlaub gehabt, morgen wieder arbeiten und das würde sehr gut passen. Heute hab ich schon zwei VK-Toast mit Käse gegessen. Mir war danach nach dem Zahnarztbesuch. Ich bin immer voll gerädert, wenn ich vom Zahnarzt komme , war nur professionelle Zahnreinigung, hat aber nix zu sagen, ich steh danach immer neben mir.

Mich trennen mindestens 5 kg vom Wunschgewicht, das sollte doch möglich sein bis zum Sommer oder? Mein Trimm-Rad ist entstaubt, also kann ich es auch mal bewegen. 1/2 Std. heute Fahrradfahren ist einfach zu wenig. Gilt Hausputz als Sport? Ich mache immer gerne Projektarbeiten im Haus. Hab heute die Enkelspielzeugkiste mal wieder aufgeräumt, einiges konnte ich schon mal beiseite stellen für die nächsten Enkelchen, die hoffentlich noch kommen werden. Die drei sind aus dem Alter raus (zwischen 3 und 8 Jahre) Ich rechne noch mindestens mit 2 - 3 Einkel in den nächsten Jahren, 2 Wunschkinder stehen noch offen , und bei einem Paar wird es auch nicht bei einem Kind bleiben, bei 2 bin ich mir nicht so ganz sicher - ich fand Einzelkindsein nicht schön...... Deshalb habe ich immer gesagt: Mindestens 2 Kinder, 3 dürfen es auch sein und ehrlich gesagt, hätte ich auch nichts gegen ein 4. gehabt, aber mein Mann meinte: Aller guten Dinge sind drei...... und dann hab ich ja noch Stiefkinder für einige Jahre gehabt und hab noch meine Ziehtochter, die meine gefühlte Tochter ist und die ja mit ihrem Mann für eine Woche bei mir war. In knapp 10 Tagen fahre ich ja in den Norden und dann sehen wir uns wieder und auch meine nordischen Freunde. Allerdings kann ich auch dort intervallen, weil ich ein Haus für mich alleine habe und selbst bestimmen kann, ob ich esse oder nicht - also keine Ausrede. Und ganz viel laufen werde ich, hab ja einen Hund dort und wenn das Wetter mitspielt, werden wir viel unterwegs sein.
Aber nun erst mal wieder 1 1/2 Wochen arbeiten gehen. Der März wird arbeitsmäßig sehr entspannt für mich - gehe nur 6 x arbeiten , dafür im April mehr, da muß ich Urlaubsvertretung machen. Sind Osterferien und ich bin die einzige, die keine schulpflichtigen Kinder mehr hat in unserem Team. Also bin ich in den Ferien immer dran So nun hoffe ich, dass ihr einen guten Wochenstart hattet. Sonnenblume - manno Heuschnupfen ist auch wirklich doof. Zum Glück hab ich keinerlei Allergien. Motivieren möchte ich Dich schon gerne, weil auch ich mich immer über eine Motivation freue. Ich glaube 1 Std. mache ich noch Hausarbeiten, dann werde ich vielleicht auch noch mal an die frische Luft gehen, ein wenig einkaufen, aber zu Fuß, ich brauche nicht viel, nur der Bewegung wegen. Zu essen will ich mir im Moment nichts einkaufen, es lockt mich auch noch nicht sehr, wenn essen, dann geh ich an mein Gefrierfach. Kochen brauche ich ja nicht unbedingt - habe ja keine Gäste mehr, ehrlich gesagt, finde ich das sehr angenehm, obwohl ich gerne für Menschen koche, wo ich weiß, es schmeckt ihnen. Die Woche Kochen für die Beiden hat Spaß gemacht.
Also ab in den immer mehr nähernden Frühling !
Liebe Grüße Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.03.2017 um 22:45 Uhr
... hat chrisska geschrieben:
chrisska
chrisska
... ist OFFLINE

Beiträge: 210

Hallo ihr lieben,
Motivieren kann ich heute leider keinen, sorry...bei mir ist keine Kapazität für irgendeinen Gedanken an meine Figur. Eigentlich kann man kaum glauben was bei mir die letzten Tage los war. Ich mach es nur in Stichworten: übers Wochenende im -leeren- Haus von meinen Eltern: abwasserrohr dicht, wc überschwemmt, stinkt entsetzlich, Abwasser in der Küche meiner Mutter unten rausgekommen, gesamte Küche ist nun Kloake, stinkt ebenfalls entsetzlich. Jungs pieseln in die Dusche, Mama ebenfalls. Au pair geht lieber 3 Etagen tiefer
Kloake putzen, in unserer Küche etwas abgespült, uuups, wieder wc überschwemmt, hm, hängt wohl kanaltechnisch zusammen...So stellt man sich ein entspanntes familienwochenende vor. Als wir fahren wollten, ist die Katze verschwunden...stöhn
Sonntag nachmittags endlich zuhause... der6jährige fängt an zu spucken und hört nicht mehr auf!!! Endlich schläft er, mitten in der nacht kriegt er Durchfall wie Wasser. Das ganze Bett nass und dreckig. Aber das beste: der Papa schläft mittendrin und merkt nix
Alles abgezogen, gewechselt, geputzt, Kind übergibt sich wieder! Wieder alles sauber gemacht, Kind schläft, 3stunden später steht Kind nackig im Schlafzimmer: Mama, schon wieder! Hiiilfe!
Morgens mit Kind zum Arzt, ihm gings echt miserabel. Gegen Mittag etwas besser, abends Fieber noch dazu. Mal sehn was diese Nacht bringt. Ich bin fertig! Gute Nacht


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.03.2017 um 22:58 Uhr
... hat Sonnenblume geschrieben:
Sonnenblume
Sonnenblume
... ist OFFLINE

Beiträge: 214

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Sonnenblume am 06.03.2017 um 22:59 Uhr ]

Ach Chrisska, das tut mir leid für Dich und die Kids natürlich auch!
Gute Besserung für die Jungen und dir gute Gesundheit, nicht dass du auch noch flachliegst!
Besteht den die Möglichkeit, dass dein Mann den Besuch beim Kinderarzt übernehmen kann und du ein wenig Ruhe hast, oder zählt so ein Thema auch zu den schwierigen in eurer Beziehung? Hoffentlich bekommt ihr schnell einen guten Handwerker fürs Sanitär! Und das, wo die Nerven eh blank liegen! Ich hoffe, wenigstens die Katze ist zurück und das Aupair noch nicht ganz verzweifelt.....
Es kann nur noch besser werden! Kopf hoch, ich denke aus der Ferne an Dich
Liebe Grüße und eine erholsame Nacht, Sonnenblume


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.03.2017 um 00:49 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 2096

Oh chrisska,
ich nehme Dich auch einmal nur virtuell in den Arm. Bei Dir kann man echt sagen: Ein Unglück kommt selten allein. Ab und zu hat man eine Serie und weiß nicht warum, man hofft nur, sie geht bald wieder vorbei.
Das wünsche ich Dir natürlich auch. Es hört sich wie ein Horrorfilm an. Ich kann mich noch sehr gut an eine Serie erinnern, wo meine drei Jungs gemeinsam die Windpocken hatten (wir sind gerade in Urlaub gefahren und haben andere Menschen etwas gemieden), zu Hause haben sie direkt danach alle drei Keuchhusten bekommen, mit Übergeben und allem. Eins meiner Enkel hat schon ein paar mal in seinem jungen Leben den Norovirus gehabt, mit Erbrechen und Durchfall, er mußte deshalb sogar schon mit Mama zusammen ins Krankenhaus, weil er auch Infusion haben mußte. Hoffentlich hat sich Dein Sohn nicht so einen Virus zugezogen, mit Fieber und so.....aber ihr seid ja in ärztlicher Behandlung.
Ich hoffe wirklich, dass ihr bald alle gesund seid, die sanitäre Technik wieder klappt und ihr die Nerven behaltet (auch euer au pair).
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Intervallen und co Dir im Moment am A...... vorbeigeht. Kommt erst mal aus dem Streß raus und gib uns Meldung wie es so läuft.
Lieben Gruß
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum