Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten als Neustart

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )

am 25.07.2018 um 00:33 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1815

Hallo ihr Lieben,
und danke Christiane, dass Du schon mal eine Erklärung für meinen Rückzug gegeben hast, jop, ich bin den ganzen Tag über beschäftigt, aber jetzt sind die "Kinder" im Bett und ich bin ja sowieso eine Nachteule.
Theechen, dass mit Deiner Oma tut mir auch sehr leid, aber wenn es nur noch ein Leiden war durch ihre schwere Erkrankung, dann ist sie jetzt erlöst worden, aber trotzdem sind wir natürlich traurig. Ich hatte meine Mutter ja vor 3 Jahren begleitet und ich weiß wie weh es tut, aber auch, wie diese Erlösung vom Leiden befreiend ist.
Ich drücke Dir alle Daumen, dass die Wiedereingliederung klappt und Du entpsnnt und mit wenig Schmerzen nach vorne schauen kannst.
Christiane Dir viel positives Erleben beim Fasten. Ich esse zur Zeit ganz normal und stelle mich auch nicht auf die Waage. Ich denke, dass ich - nachdem mein Kühlschrank wieder übersichtlich ist, das Fasten beginne.
Liora dürfte nun fertig sein, sich wohl fühlen und mit dem Aufbauen beschäftigt sein.
Heiß ist es hier auch, wir haben heute eine schöne Radtour zum See gemacht und uns dort abgekühlt und auch gesonnt. Ab Freitag beginnt wieder mein "normales" Leben mit weniger Aktivitäten, aber es tut mir auch sehr gut, liebe Gesellschaft um mich herum zu haben. Ich sehe meine Tochter und meinen Schwiegersohn aufgrund der Entfernung nicht so häufig, aber dann auch direkt für eine Woche, das muß sich ja schon lohnen.
Ich wünsche euch weiterhin eine schöne Sommerzeit, Fastenzeit, Intervallen
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.07.2018 um 20:09 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

Hallo Ihr Lieben - vor allem dir, Aqui!

Ich trau mich ja gar nicht, das Fasten zu nennen, weil wir sonst ja immer buchingerfasten, und ich ahbe mir auch heute wieder gegen 16 Uhr einen Eiweißdrink gegönnt. Diesmal mit Buttermilch, war bei der Hitze herrlich erfrischend.

Ansonsten habe ich nur fürchterlich Durst, könnte immerzu trinken. Kreislauf hoppelt ab und zu mal, aber das ist sicher der Hitze geschuldet. Nicht mal auf Kaffee habe ich groß Lust, das fehlt mir sonst immer am meisten. Hier waren es aber auch 35 Grad...

Theechen, du bist mit der Wiedereingliederung beschäftigt, hast sicher wegen deiner Hochzeitsfeier noch viel zu tun, und das Auge war noch nicht ganz gut, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Intervallst du denn oder fastest du?

Aqui, ich hatte so eine ganz leise Hoffnung, dass du, wenn deine Kinder morgen fahren, womöglich ab Freitag mit einsteigst? Aber ich kann schon verstehen, dass du deine Lebensmittel nicht vergammeln lassen magst. Wir machen aber ja kein Langzeitfasten, und ein bis zwei Wochen hält eigentlich alles im Kühlschrank aus. Überleg es dir doch noch mal - ich würde mich wirklich sehr freuen. So ganz alleine ist es schwer ruhig hier...

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 25.07.2018 um 21:58 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 29.07.2018 um 19:31 Uhr ]

.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 26.07.2018 um 05:49 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Theechen am 26.07.2018 um 05:58 Uhr ]

Guten Morgen ihr Lieben,

Ich schaffe es gerade nicht, öfter zu schreiben. Das Arbeiten läuft ganz gut, ich habe aber schon mit 3h deutlich mehr Schmerzen und wenn ich nach der Arbeit z.B. noch einkaufe, dann bin ich total platt und für nicht mehr zu gebrauchen. Ich richte mich vorsichtig darauf ein, dass ich nicht so schnell über die 4 oder 5h komme und evtl verlängere. Dem Auge geht es besser, ich sehe schon wieder 40%, aber es ist schnell angestrengt und auf Dauer weitgestellt. Ich habe noch mehr als sonst Migräne oder starke Kopfschmerzen. Aber das wird wieder. Ich bin sehr froh, dass das Kortison wie immer seine Arbeit verrichtet. Ohne wäre ich auf dem Aige möglicherweise schon blind. Daher ist meine Dankbarkeit sehr gross.

Dienstag hab ich laut getönt, Aber das Intervalen habe ich dann um 16 Uhr für ein Marzipanhörnchen abgebrochen. Mir war schwindelig und ich hatte Lust .... Aber heute kommt ein Intervalltag, den will ich durchziehen. Da ich viel unterwegs bin, werde ich den ohne Problem schaffen. Augenarzt, Arbeit, Stoffladen BEM Gespräch und dann heim. Puh... fasten werde ich nicht bis zur Hochzeit, das Kleid bei der Beerdigung sass schon etwas lockerer als erwartet obwohl ich gefühlt ein leichtes Bäuchlein habe, habe mich aber ewig nicht gewogen und keine Lust, mich damit zu stressen. Ich kenne mich. Wenn das Gewicht dann nicht passt... ich glaube mein Körper formt sich gerade um, die schnelle Gewichtsabnahme letztes Jahr hat mich scjon doll verändert und erst jetzt habe ich das Gefühl, dass sich langsam eine Form einpendelt. Das gefällt mir.

Ich freue mich auf den Stoffladen. Für die Hochzeit will ich noch eine Clutch mit dem Stoff des Hochzeitskleids nähen. Mein Liebster hat auch endlich einen Anzug und Krawatte, aber das passende Hemd fehlt leider noch.

Christiane, Fasten mit Eiweiss finde ich auch angesichts des Wetters eine tolle Sache. Ich freue mich mit dir, dass es gut klappt. Auch wenn es ungewohnt und nicht Buchinger ist, dein Körper wird es dir danken. Was wirst du wegen des Zähne machen? Ich denke so an dich.

Aqui, du hast so schöne Gesellschaft von deinen Lieben und darfst das und das Essen einfach in vollen Zügen geniessen.

Liora, wie schön du schreibst. Geniess diese intensive Zeit mit deinem Kleinen, sie werden so schnell gross. Ich liebe es, wie begeisterungswürdig Kinder sind und mit voller Aufmerksamkeit dabei, wenn es ihnen Freude macht.

Viel Erfolg beim Fasten, Essen und Intervallen.

Theechen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.07.2018 um 07:52 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

Hallo Theechen, Liora, Aqui...

erstmal Danke an Liora, und du kommst wirklich supergefestigt rüber, ganz anders als noch im Frühjahr. Nur gib auf dich acht mit dem vielen Programm - es gibt auch ruhigere Möglichkeiten, die deinem Kind Freude machen könnten, wie ein Spielplatz (vielleicht mit Wasser?), wo er andere Kinder hätte und du mal chillen könntest... Warst du mal im Tierpark in Neuweid? Ein wunderschöner Streichelzoo dabei - dabei kann Mama auch eine Auszeit nehmen...

Dein Alltag ist auch außerhalb der Arbeit sehr fordernd, und deine Gedanken setzen dich auch immer mal wieder unter Druck. Wir haben es nicht gelernt, liebevoll und fürsorglich mit uns umzugehen, und das geben wir dann auf diese Weise gern auch an unsere Kinder weiter. Die haben sehr feine Antennen...

Aqui, ich freu mich schon darauf, wieder intensiver mit dir in Kontakt zu sein, wenn du wieder Herrin über deine zeit bist... Es ist toll, liebe Gäste um sich zu haben, aber eben auch anstrengend, weil die eigene Struktur dabei so ausgehebelt wird.

Theechen, du lehrst mich Dankbarkeit, das ist immer das vorrangige Gefühl, wenn ich deine Beiträge lese. Dankbarkeit für die vielen Geißeln, die mich nicht plagen. Und ich bewundere dich sehr für die innere Haltung, mit der du all den Plagen begegnest, mit denen du dich beschäftigen musst. ich wollte erst "herumschlagen" schreiben, aber das wäre meines gewesen, und es wre ein Kämpfen, ein Kampf gegen Windmühlen geworden. In deiner Annahme, was ist, dem geduldigen reinfühlen und liebevoller Fürsorge für deinen Körper, vermittelst du mir eine Haltung, die sehr viel Frieden ausstrahlt. Da möche ich hin, das ist viel entspannter - und wohl auch viel erfolgreicher, wenn ich doch nur eine begrenzte Energieressource habe.

Ich wünsche dir Besserung, vielleicht sogar Heilung - auch wenn sie mit Gänsefüßchen daher kommt... Du hast schon so viel erreicht!

Meine Zähne (es geht ja mittelrweile um mehr als einen, die Entzündung aht sich ausgeweitet) sollen nach Ansicht der Zahnärztin raus, ich hole mir am Montag eine Zweitmeinung ein, mag den Kampf noch nicht aufgeben. Aber ehtue ist erst Donnerstag, und ich ahbe noch viel vor, muss mich sputen, sonst sitze ich nachher im heißen Auto...

euch allen einen schönen und selbst-emphatischen Sommertag!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.07.2018 um 23:41 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1815

Hallo ihr Lieben,
nun ist mein lieber Besuch wieder weg und ich werde ab morgen Resteverwertung machen und wieder für einen übersichtlichen Kühlschrank vor meinem Fasten sorgen.
Ich habe die Tage sehr gut gelebt und weder auf Kalorien noch auf mein Gewicht geachtet. Die Waage wurde gemieden.
Aber - die Weite der Hosen lügt nicht Also ran an den Speck.
Theechen, ich finde es toll, wie Du mit Dir und Deiner Erkrankung umgehst. Du hast nicht resigniert, sondern aus meiner Sicht sie akzeptiert, Du gehst positiv dran, freust Dich über die kleinen Genesungs-Schritte und ganz besonders jetzt auf Deinen großen Tag. Du gewöhnst Dich langsam wieder an den Alltag mit Belastung, Dein Auge ist besser geworden, was Dich natürlich sehr erfreut. Kortison nehmen zu müssen ist nicht toll, aber es hilft und das ist ganz wichtig bei Dir.
Christiane, Du weißt wie sehr ich mit Dir leide, wenn es um die Zähne geht, für mich auch ein Horrorfilm mit Ende offen - im Moment bei mir Ruhe, weil ich einfach den Zahnarzt meide...... wenn es wieder richtig weh tut, werde ich hingehen und er wird mit mir schimpfen - ist dann egal
Liora, Du bist sehr beschäftigt, wirkst aber sehr ausgeglichen und strukturiert. Hast Spaß mit Deinem Sohnemann und um Dich herum passiert auch viel. Du wirst uns berichten, ich hoffe für Dich: viel Positives

So, ein sehr heißer Tag neigt sich dem Ende zu. Nun ist nur noch Dusche angesagt und dann ins Bett. Wenn die Krabbeltiere nicht wären, würde ich gerne auf dem Balkon schlafen, aber ich hasse Mücken und co.... und leider kommt jetzt schon die Zeit der größeren Spinnen - ich hatte heute 2 davon auf dem Balkon und denen im Dunkeln zu begegnen wäre nicht gut für die Nachbarschaft. Ich habe eine Spinnenphobie und die würde ich lautstark mitteilen.
Lieben Gruß
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.07.2018 um 16:41 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Theechen am 27.07.2018 um 16:42 Uhr ]

Hallo ihr Lieben,

Das Fasten gestern war super. Ihr seid ja irgendwie total süß. Aber ich glaube ihr überschätzt mich dann doch ein bisschen. in letzter Zeit war ich nicht wirklich gut drauf. Dazu habe ich mich einfach zu schlecht gefühlt. Viel davon hat wahrscheinlich mein Liebster abbekommen. Ich bin dann nicht pissig, sondern einfach sehr müde, zurückgezogen und sage dann doch öfter als sonst, dass es mir nicht gut geht und ich da keine Lust mehr drauf habe. Jammern tue ich nicht, das habe ich mir tatsächlich abgewöhnt. Aber im Moment bin ich schon an einem Punkt, wo ich es einfach nicht mehr ertrage dass es mir nicht gut geht. Und ich war diese Woche wieder total über der Grenze. Ich darf einfach neben der Arbeit nichts machen.

Heute habe ich etwas mehr Kraft. Da fällt es mir doch gleich leichter, wieder optimistischer zu sein dass ich auch die Arbeit wieder besser schaffen kann. Ich hoffe also wieder, dass mein Körper sich einfach daran gewöhnt, mehr belastet zu werden. Denn die Arbeit macht mir wirklich riesig Spaß.

Christiane, sehr gut dass du dir eine zweite Meinung holst. So einfach möchte man seine Zähne nicht hergeben. Ganz abgesehen davon, dass Zahnersatz ja auch sehr teuer ist. Ich wünsche dir, dass es eine Lösung gibt die nicht so langwierig ist und mit der ist dir gut gehen kann. Wie geht es dir denn mit dem Fasten? Machst du nächste Woche noch weiter?

Aqui, ich freue mich dass du eine schöne Zeit mit deinem Besuch hattest. Es war bestimmt sehr intensiv. Familie ist ja etwas Tolles. Ich erwische mich trotzdem manchmal dabei, dass ich mich auch wieder freue wenn ich dann alleine bin und tun kann was ich möchte.

Dieses Wochenende treffen wir uns mit Freunden, um zu spielen. Wir sind die absoluten Spiele Freaks. Inzwischen haben wir zwei Gruppen mit denen wir uns immer wieder treffen. Ich finde das einen super Zeitvertreib, der zum Glück auch sehr gesellig ist; auf jeden Fall viel besser als Fernsehen. Vom Fernseher muss ich meinen Liebsten ja manchmal schon mit Tricks wegholen. Er kann sich dabei einfach am besten entspannen, sagt er. Ich kann es verstehen, aber für mich ist es zu viel Berieselung und eigentlich nur eine Option, wenn ich einfach zu erschöpft bin, um etwas anderes zu tun. Leider habe ich deshalb in letzter Zeit relativ viel Ferngesehen, aber selten einen Film ganz angeschaut, weil ich meistens eingeschlafen bin. Aber da war ich dann auch nicht mehr in der Lage andere Aktivitäten zu machen.

So, jetzt wünsche ich euch ein wunderschönes Wochenende. Dir Aqui, ein freudiges Leeren des Kühlschranks, dir Christiane, weiter gutes Fasten und dir Liora, viel Freude mit deinem Kleinen.

Euer Theechen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.07.2018 um 19:59 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 01.08.2018 um 22:09 Uhr ]

.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.07.2018 um 08:10 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 28.07.2018 um 08:18 Uhr ]

Hallo euch Lieben!

die Hitze macht mich auch fertig! Ich bin gestern noch zu meinen Eltern (die sind im Urlaub) gefahren, mich um die Pflanzen kümmern - bei den Temperaturen überleben sie keine Woche. Eine Stunde Autofahrt einfach - und ich bin schon erst am Abend gefahren. Es war tropisch und unerträglich, und mir tun von Herzen die Pendler leid, die das jeden Tag ertragen müssen... Aber auf der Rückfahrt war es dann deutlich besser. Und ich konnte die Mondfinsternis sehen! Das hätte ich sonst bestimmt verpeilt! Hat mich tief berührt...

Mein Fasten ist diesmal ein reiner Selbstläufer, mir geht es super, habe bei den Temperaturen ohnehin keinen Appetit. Trinken tue ich echt so zuwenig, muss bewußt drauf achten, und dann kippe ich auch eine ganze Flasche Wasser auf einmal ab - weil ich in dem Moment merke, welchen Durst ich habe!

Gewicht geht runter, merke ich an den Klamotten, und die Sehschwäche, vor allem am Morgen. Interessant finde ich, dass ich in diesem Fasten auch überhaupt kein Thema (bisher) mit Darmentleerung habe - beim letzten Mal war es eine einzige Quälerei, und diesmal läuft es einfach wie von selbst! Ich konnte sogar diese Woche bei zwei Betriebsfeiern einfach daneben sitzen und zugucken - musste nichts essen und hatte auch nicht diese eigenartige Gier, diesen Drang, zugreifen zu müssen. Wenn es eine besondere Gelegenheit gibt - woher das auch immer kommt - Kriegserbe??? Es ist schon so, wenn ich die Aufmerksamkeit auf meine neuralgischen Punkte lenke, lösen sie sich auf. Suuuper! Ganz ohne Kampf!!!

Heute beginnt Tag 6, das heißt, ich bin schon seit drei Stunden drin. Gegen den Kreislaufknick am Morgen hilft mir der Kaffee und später gibt es einen Eiweißdrink - Kefir, buttermilch oder das Proteinpulver (Molke) Ach ja, da wollte ich auch mal gucken, ob ich das nicht bei Raiffeisen billiger bekomme, es ist ja pures Molkepulver, wird ja auch als Milchaustauscher bei der Kälberaufzucht eingesetzt... Da kostet ein 20 kg Sack soviel wie die 1 kg Dose aus der Apotheke...

Aqui, ich freu mich, wenn du einsteigst und wir wieder gemeinsam fasten! Und Liora - finde ich auch wirklich nett von deiner Chefin, dass sie auf dein Kind Rücksicht nimmt! Was arbeitest du denn gerade, wieder in einem Restaurant? Fastest du jetzt aber nicht schon wieder mit Georgie ab Montag, oder?

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.07.2018 um 10:12 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1836

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 28.07.2018 um 10:23 Uhr ]

Hallooo
in die Runde, heute beginnt wieder mein Fasten mit dem abnehmenden Mond, ein Woche, vielleicht auch zwei, ich denke, eher zwei Wochen, denn bei diesen Temperaturen wird physische Ernährung
ja - f a s t - schon zur Nebensache.

- Dafür wird trinken um so wichtiger. Gestern war ich über 4 Stunden mit Fahrrad und Anhänger unterwegs, ich wollte eine große 200 l Metalltonne mit abnehm - u. wieder verschließbaren Deckel an Land ziehen. Morgens um 8.30 los, und kurz nach 13.00 wieder zu Hause. Gebracht hat's nix , ich habe die Adresse gesucht und gesucht, aber nicht gefunden.
Positiv: Ja, ich kann mich noch sehr gut quälen, bei d e r Hitze! Haha. Norddeutschland ist ja einigermaßen flach (angeblich), von wegen. Hier geht's die Hügel rauf und runter noch und nöcher. Der Fahrradanhänger allein ist schon ein schweres Teil, man fährt die meiste Zeit im kleinsten Gang und bergauf unter großer Anstrengung. Ich hatte zwar ein Navi in Form von 'nem Smartphone dabei, aber immer rein in die Tasche, raus aus der Tasche, keine Lenkerbefestigung. Also ziemlich umständlich, außerdem als Option nur Auto, Öffentliche Verkehrsmittel und Fußgänger. Letzteres habe ich gewählt, hat aber nicht geklappt. Nach drei Stunden war ich fertig, mein Kopf , vor allem der , wollte nicht mehr, also umgedreht und ab nach Hause.
Wozu nun ein so großes Fass? Die Schwitzhütte braucht eine Feuerstelle, wo die Steine heiß gemacht werden, die später in der Hütte für heißen Dampf sorgen sollen. Offenes Feuer ist aber generell streng verboten, nicht nur jetzt wegen dem anhaltend heißen Wetter, sondern überhaupt. Und auf unserem Grundstück stehen zwei Häuser, das andere hat ein Reetdach, da ist ganz besonders Vorsicht geboten. Die Tonne fungiert als Schornstein, eher schon als Abzug, der Deckel wird einfach oben drüber angebracht und verhindert den Funkenflug.
Das Fass haben wir uns gestern Nachmittag vom Verkäufer vorbei bringen lassen, die Transportkosten von 18 Euro haben wir uns mit ihm geteilt, waren eh nur 16 km Fahrweg, ein sehr netter Mensch.
Ja, so "schummele" ich mich durchs Leben, immer was machen, aktiv bleiben, damit ich bloß nicht in ein psychisches Loch gerate. (Hat irgendwie was von einem Verfolgten) Wie gut, dass wir den Garten haben, dort gibt es immer was zu tun.
Diese Zysten im Mundraum, die habe ich leider auch. Zwei Stück, eine links oben außen, die andere rechts unten außen. Beide machen mir keinerlei Probleme, ich kann nur hoffen, dass es so bleibt. Ich weiß, letztendlich muss ich damit rechnen … Aber meine Abneigung gegen Arztbesuche jeglicher Art ist großer als alles andere und meine Konstitution + Lebensweise haben mich anscheinend bisher auch davor bewahrt.
So, ich schreibe in "meinem" Thread, lese hier gerne mit und melde mich ab und zu mal zu Wort.

Ich suche ein Bild vom Fahrradanhänger, hab ich doch irgendwo ...

Neee, doch ein neues:







Das Monster …

Grüße

Georgie
--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)

Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum