Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten als Neustart

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )

am 22.01.2019 um 12:04 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 23.01.2019 um 14:12 Uhr ]

Huhu ihr lieben

Theechen, wie läuft die zweite Arbeitswoche? Stehen diese Woche noch termine ect an? Ich hoffe nicht. Damit du deinen Energie-Level halten kannst.

Christiane, du hast endlich auch den zweiten Teil der zahnarztprozedur hinter dir, wie gut !
Und du und aqui fastet noch etwas. Aqui, du scheinst jetzt Viel Bewegung draussen zu haben und tatsächlich haben wir ja jetzt öfter blauen Himmel und alles ist etwas freundlicher draussen.

Silerdistel, du hast dich einer fastenGruppe angeschlossen,Viel Erfolg!


Grüße an euch, Liora

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.01.2019 um 12:55 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Hallo Liora,
lade eine Mutter doch mal zum Heilfasten ein (Übergewicht, Gelenke ...)!

Grüße

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


Vollmondkalender: Mäuse-Klick

Plappern?
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 22.01.2019 um 13:45 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 22.01.2019 um 13:46 Uhr ]

Georgie, das ist wahrscheinlich der beste Witz des heutigen Tages!
Ich zitiere ihre Worte, als ich vor zig Monaten mal beiläufig, gar unschuldig, "ohne Hintergedanken" das Thema Fasten gegen diverse Erkrankungen ect angesprochen habe. Sie fragte, ob sie davon mal..was gehört habe.
Ihre Worte: " die Leute drehen dann wegen Hunger völlig durch"

(Und irgendwas hat sie noch in Bezug auf den Zeitpunkt des Durchdrehens gesagt, ich bin mir relativ sicher,dass sie schon "Abends" oder "am nächsten tag" sagte. )

Hahaha, jetzt muss ich echt lachen

Grüße und vergessen: Viel Erfolg beim Fasten.

Liora

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 22.01.2019 um 14:36 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1871

Ein Hallo in die Runde,
Georgie danke für "Arte", ich habe vorhin die Sendung gesehen, und die hätte auch für Fastengegner interessant sein können. Ich hab es einem meiner Söhne empfohlen, ich denke, er hat es nicht gesehen. Er ist genauso wie Deine Mutter Liora überhaupt nicht dafür zu begeistern. Ich kenne viele, die es nicht bis abends ohne Essen aushalten würden, die aber auch gar keinen Sinn darin sehen. Ich denke viele halten die Leute, die eine Fastenkur machen und dafür noch Geld bezahlen, obwohl sie "nix" zu essen bekommen für bescheuert.

Aber uns kann es relativ egal sein, jeder ist seines Glückes Schmied. Wir wissen, dass es uns gut tut und das ist die Hauptsache. Es ist genauso wie mit Reiki. Ich kenne Menschen, die weigern sich, es zu versuchen oder es von mir anzunehmen(u.a. auch mein Sohn, der niemals Heilfasten würde), ich kann die Menschen nur bedauern, weil ich WEISS, dass es funktioniert, aber dann sollen sie sich doch Pillen, Cortison und sonstiges reinschmeissen. Es wurde ja auch in der Sendung gezeigt, dass es zur Unterstützung bei einer Chemotherapie bei Krebs ist, genauso wie Reiki, es ist ja nicht so, dass man deshalb auf Chemo verzichten soll. Aber Chemo hat so viele Nebenwirkungen, dass der Ausgleich, sei es Fasten, sei es Reiki die Nebenwirkungen lindern kann.
Ich bin sehr froh, dass mein Schwiegersohn vor einem Jahr dankbar über die Reikibehandlungen von mir war, auch wenn er vorher etwas skeptisch dem gegenüberstand, aber ich bin davon überzeugt, dass er die Chemo aus dem Grunde besser vertragen hat. Aber ich brauche heutzutage keinen mehr dazu überreden oder überzeugen, auch nicht zum Fasten.

Deine Mutter Liora ist in meinem Alter, das weiß ich ja unterdessen, und sie ist sehr eingeschränkt durch ihr Übergewicht und durch ihre Erkrankung. Aber sie will nichts dagegen tun, das ist ihre Entscheidung.
Für Dich ist es belastend, ganz klar. Denn Sorgen macht man sich immer um erwachsene Kinder und auch um die erwachsenen Eltern und wir sind alle froh, wenn eine Zeitlang Ruhe einkehrt, damit meine ich, dass jeder für sich selber leben kann und verantwortlich ist.
Das ist leider nicht immer so - Kinder bleiben Kinder und verhalten sich auch nicht immer eigenverantwortlich und erwachsen und die Eltern werden irgendwann wieder wie Kinder

Die Zeit dazwischen, die können beide Parteien genießen. Deshalb hoffe ich, dass meine Kinder noch lange "Freude" an mir haben und ich ihnen keine Sorgen machen muß, dafür sorge ich durch Bewegung an der frischen Luft, durch Sport (könnte mehr sein) durch Sauna, durch vernünftige Ernährung und gelegentliches Fasten und ich bin "vernünftiger" geworden, nicht mehr so risikofreudig wie früher, aber immer noch genug, um manchen Blödsinn mit meinen Jungs zu machen, jetzt darf ich es, sie sind erwachsen und es macht mir auch noch Spaß ab und zu über die Strenge zu schlagen - aber mehr kontrolliert als früher, das gehört zu mir.

Ja... ich bin also noch beim Fasten dabei, Ende offen erst mal. Irgendjemand von euch - oder aus dem anderen Thread - hat gesagt, dass sie Probleme hätte, wenn das Ende offen bleibt, weil dann schon eine Unruhe käme, wann ist der Zeitpunkt endlich da. Das war bei mir auch oft so. Ich hatte mir ein Ziel gesetzt und ein paar Tage vorher kam schon "Hugo" - mein innerer Schweinehund aus der Hütte - gehts bald wieder los . Diesmal nicht, er ist wohl im Winterschlaf. Ziel waren 7 Tage, 10 Tage gut, 14 Tage ist schon Kür und die hab ich rum. Aber halt mit kleinen Sünden. Im März habe ich vor nicht zu sündigen, der Beitrag heute hat mir doch noch mal was aufgezeigt, obwohl er mir nichts Neues sagte, aber mir es wieder bewußt geworden, wenn es nicht nur ums Gewicht und Verzicht geht, sondern wirklich ums Heilfasten/Entgiften von Körper und Seele, Loslassen vom Ballast des Alltags in jeder Form.

So, die Mittagsrunde ist dran, warm einpacken, leider heute mehr grau in grau, deshalb kommt es mir auch viel kälter vor, die Sonne fehlt. Meinem Hund wird es nichts ausmachen.
Donnerstag werde ich wieder die Sauna aufsuchen, mit dem Sohn, der sonst gegen alles ist (ich sage ihm nicht, dass ich gerade faste, wir schwitzen ja nur zusammen und essen nicht zusammen) - aber Sauna ist bei ihm voll im Thema und er macht viel Sport. Das ist für mich auch das richtige Wetter für Sauna - mein Kreislauf ist auch top, habe keine Schwächeleien.
Georgie wie gehts Dir? Hatte so etwas das Gefühl, als hättest Du ein kleines Tief.....
Liora, genieße noch die Auszeit und scharre nicht, es ist schneller März als Du denkst.
Habt Sonne im Herzen und Silberdistel viel Erfolg beim Fasten.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.01.2019 um 16:02 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 22.01.2019 um 16:03 Uhr ]

Hi
Liora, zusammengefasst, dein Mutter hat Angst vorm Fasten. Sie hat etwas Negatives gehört und nun scheuen bei ihr die Pferde.
Wen ein Arzt im Krankenhaus ihr dazu geraten hätte, würde das sicherlich ganz anders aussehen.
Darum:
Fastenärzte braucht das Land!

WIR haben ja keine Ahnung!
Diese Erfahrung habe ich schon oft gemacht. Es kommt nicht darauf WAS man zu erzählen hat, es kommt vielmehr darauf an, WER es erzählt.




Wie ich drauf bin? Schade dass man das nicht anhand von dem mitbekommen kann, was ich letztens so geschrieben habe. Ich fühle mich, als hätte mich ein Pferd getreten und habe depressive Gedanken ohne Ende (gehabt).

Grüße

Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


Vollmondkalender: Mäuse-Klick

Plappern?
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.01.2019 um 16:27 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Liebe Grüße euch allen!

Prima, Aqui, dann fasten wir ja noch ein wenig zusammen! Mir geht es aber mit dem Schweinehundi so ähnlich wie dir: seit ich Eiweiß nehme, wittert er Morgenluft. Ich schleiche bereits wieder zum Kühlsschrank - seufze und mache ihn wieder zu. Habe immer noch kein flüssiges Eiweiß in Form von Buttermilch und Kefir gekauft, es gab also wieder einen angerührten Drink. Ich hätte noch einen zweiten hinterher kippen können...

Hat denn keiner von euch intervallt gestern? Ein Montag ohne Intervaller ist hier ja ganz selten... Ich merke schon allein an der Wirkung meiner Eiweißmahlzeit (mehr-mehr-mehr!), dass ich mich warm anziehen muss, wenn es um den Umstieg ins Intervallen geht, und das wird ja dann wohl nächste Woche der Fall sein. Eine echte Herausforderung... Wir kommen so langsam in die Zielgerade des Vorbereitungslehrganges - so sehe ich diese Fastenzeit!

Liora, ich habe mal längere Zeit vom Arbeitgeber aus nicht arbeiten dürfen, in der Phase habe ich mir schnellstmöglich eine eigene Struktur in Form eines als verbindlich deklarierten Stundenplans gegeben. Ich wäre sonst ins Bodenlose seelisch abegestürzt. Ich bin damals in ein Fitnessstudio eingetreten und habe meine Kurse und Trainingszeiten in meinen Plan eingetragen, meine übrigen Verpflichtungen und Termine ebenfalls, und so hatte ich auch außerhalb der Arbeit einen vergleichbaren täglichen Zeitrahmen, in dem ich eben auch funktioniert habe. Ansonsten wäre auch der Wiedereinstieg schwierig geworden. War er dann auch trotzdem, aber aus anderen Gründen.

Was ich damit sagen möchte, du bist hier kein Opfer, sondern durchaus in der Lage, selbst was zu tun! Und was deine Mutter angeht, ist sie doch ein Riesengeschenk für dich, das Abgrenzen, aber auch das bei dir Bleiben zu üben! Mein Trainingspartner ist mein Mann... mit der Einstellung kann ich seine Schrullen deutlich besser aushalten. Und es wird auch immer besser mit dem Umgang, das klappt, weil ich mich klarer ausdrücke und es auch konsequenter umsetze als früher. Üben üben üben... Alles eine Frage der inneren Haltung!

Danke, Dikra, für den link mit dem Film, kann sein, dass ich den jetzt allen "Fastenskeptikern" in meinem Umfeld mal zuschicke...

Euch allen einen warmen, gemütlichen Abend!

Christiane



--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.01.2019 um 17:23 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 22.01.2019 um 17:25 Uhr ]

Das trifft es auf den Punkt, Georgie,
Man selber hat natürlich "nie eine Ahnung"
Das lustige ist, das darf ich eigentlich garnicht erwähnen, daß meine Mutter ja damals einen Beruf im "medizinischen Bereich"ausgeübt hat.
Nicht Ärztin, nein. Gleichzeitig Viel Kontakt zu solchen ect.
Meine Mutter meint, dass sie eh schon alles weiss, was man wissen muss

Jetzt gibt's bei uns gleich eine schöne Pilzpfanne. Pilze sind eine seltene Ausnahme, die mein Kind als zubereitete Mahlzeit isst

Liebe Grüsse alle.

Ps: ich versteh dich Georgie. Diese Gefühlslage, schlechte Erfahrung lässt sich (leider) nicht einfach wegdenken oder innerhalb von paar Tagen/einer Woche ect, einfach abhaken.
Ich glaub du hast es richtig gemacht, indem du auch darüber geschrieben hast.
Und mit deinen Freunden/Mitbewohnern bestimmt auch persönlich über das Thema sprichst.

Sei gedrückt.

Liora

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.01.2019 um 20:59 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 22.01.2019 um 21:33 Uhr ]

Hallo euch allen!

Mäuse-Klick

Das ist der Film von Anfang der Woche! Der von Arte gehört aber unbedingt dazu, sind auch die gleichen Wissenschaftler, die hier zu Wort kommen.

Ich schreib später noch mehr! nee, doch nicht, bin ehtue zu müde...

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.01.2019 um 23:40 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 22.01.2019 um 23:45 Uhr ]

Hi,
das Video, bei 14.24 wird's aber komisch ... da sagt dieser Mensch , man solle vorsichtig sein, denn SIE (die Wissenschaftler) wüssten noch nicht Bescheid über manches. Ja, haha.
Was bin ich froh, dass ich mich zu deren Erkenntnisse nicht mehr anstellen muss. Und wenn man hinschaut, wie sie immer vorsichtig um klare Aussagen herum manövrieren müssen, um nicht bei ihren Kollegen ins Fettnäpfchen zu treten ... Nun ja, er gibt es wenigstens zu, dass sie noch ganz am Anfang sind. Und der Herr Psychiater hat den Russischen Film noch nicht gesehen.
Aber okay, ich gebe es zu: Ich ärgere mich, nicht SIE ärgern mich. Wir müssen ALLE dazu lernen. Immer weiter.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


Vollmondkalender: Mäuse-Klick

Plappern?
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.01.2019 um 07:42 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 23.01.2019 um 07:45 Uhr ]

Tag 16. Ich bin fröstelig, unentschlossen, bedaure, mir überhaupt Eiweiß zugeführt zu haben und damit das Ende schon einzuläuten, und ich vermisse bereits jetzt die Achterbahn, wo ich mich wenigstens jeden zweiten Tag so federleicht und getragen fühlen durfte. Dabei ist das wirklich wertvolle immer wieder das Tal, dass mir neue Denkanstöße und Impulse gibt, etwas zu verändern.

Draußen liegt Schnee. Sooo schön! Mein Hund wird sich gleich freuen wie blöde. Aber mir kamen gleich mißmutige Vorstellungen von zähneklappernden Schneeschippaktionen. Doch nochmal eine Fastenkrise?

Lieber Georgie,

darf ich dich mal umarmen? Diese Stimmung ist mir so vertraut. Ich habe zweimal nach erbittertem Widerstand gegen Mobbing / Bossing meinen Arbeitsplatz verteidigt, letztlich aber doch räumen müssen. Ich bin aber noch da, habe für mich eine gangbare Alternative bekommen. Und diese Phase des Trauerns gehört dazu, damit wir heile und immer ein klein wenig stärker werden. Dir und deiner Würde kann das nichts anhaben! Es ist nur ein blauer Fleck auf der Seele, der gerade schmerzt und wieder vergeht. Es ist der Preis, den wir für unsere Sensibilität zahlen - aber dagegen steht all das, was wir wahrnehmen dürfen und geschenkt bekommen, was solchen Menschen verwehrt bleibt. Sorge gut für dich und bleibe offen für alternative Möglichkeiten. Es geschieht nichts im Leben ohne Sinn, und dein auf dich passender Lebensinhalt wird kommen!

Was das Fasten betrifft, bin ich für beide Filme sehr dankbar. Nicht, weil ich mir bestätigen lassen muss, was ich seit langem weiß, weil ich es selbst am eigenen Körper und an meiner Seele erfahren habe (die Wissenschaftler beobachten ja bloß und versuchen zu verstehen (kopfgesteuert!)) Aber sie haben auch an diversen Stellen auf den Punkt gebracht, warum das nicht propagiert wird: Am Fasten verdient niemand - nicht die Krankenhäuser, nicht die Ärzteschaft, nicht die Pharmaindustrie, sogar die Lebensmittelindustrie legt nachhaltig drauf, weil wir uns gesünder ernähren

Aber warum brauche ich überhaupt diese Zustimmung, diese Bestätigung? Damit bin ich nicht alleine, so manche(r) hier ist genervt vom verständnislosen Umfeld. Alleine gegen den Strom zu schwimmen kostet einfach Kraft. In der Gemeinschaft ist es leichter, schöner, bereichernder. Obwohl... mir schwebt ja immer noch eine Fastenwanderung vor, schweigend, alleine mit Hund... zumindest abschnittsweise. Sonst gerne auch in lieber Gesellschaft

Lustig in dem Russenfilm, dass so vor dem Alleinfasten gewarnt wurde. Aber die haben ja auch chronisch schwer Kranke im Blick gehabt. Und sie hätten für solche offiziellen Aussagen sicher die Veranwortung zu tragen, würden womöglich in Regress genommen. Und das steht ja sogar bei dem Lütznerbuch und hier bei Tonja: im Zweifel vorher mit dem Hausarzt besprechen und sich bei Erkrankungen lieber begleiten lassen.

Ich habe nun den Vorgang mit der Autophagie verstanden. Dieser Begriff "Schlacken", den ja viele vehement bestreiten, hat nun einen anderen Namen (Zellabfall), und der ist nachweisbar. Und all die pseudokompetenten Widersprüchler müssen mit ansehen, dass dem Entdecker sogar ein Nobelpreis verliehen wurde!


Mir gefällt, dass so mancher Zusammenhang erforscht und erklärt wurde, ich verstehe gerne, was in mir abläuft, auch sehr gerne im Detail. Und da sind Menschen, die für´s Fasten brennen! Denen höre ich doch viel lieber zu als denen, die mich für bescheuert halten! Gerade am Wochenende in Familie, Liora - das kennen wir ja... Ich werde meinen oberschlauen Kindern nun den link zuschicken und mal schauen, was dann kommt. Vermutlich das große Schweigen im Walde...

So, auf in diesen Tag, der wohl keine Leichtigkeit für mich aus der Mütze ziehen mag. Macht nichts. Meine Lektion der Selbstfürsorge habe ich heute morgen schon gelernt. Kehren darf mein Mann - ich gehe nun erstmal mit dem Hund spazieren...

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum