Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten als Neustart

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )

am 11.08.2019 um 12:24 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist ONLINE

Beiträge: 1871

Hallo ihr Lieben,
schön Liora und Karin von euch zu lesen. Wir treffen uns ja alle immer wieder bei verschiedenen Threads, das finde ich auch gut so.
Karin ich lasse mich nun auf den Kopf stellen, lasse mich auf alles testen, meine Ärztin meinte, es höre sich klassisch nach Reizdarm an.
Komischerweise seit ich im Moment zähnebedingt nicht richtig essen kann und auch überhaupt keine Lust habe, verzichte ich absolut auf Brot und esse außer Ziegenkäse/Schmelzkäse in der Suppe keinen anderen Käse. Klar käme ich mit Alternativen gut klar, wenn ich wüßte, es läge an bestimmten Dingen, aber das packe ich jetzt an. Ich weiß halt gerne wenigstens organisch Bescheid. Darmspiegelung hab ich ja schon hinter mir, die war gut. Ich habe nun meinen heißgelieben Cappu weggelassen (ich hab manchmal direkt mit Rumoren im Darmbereich reagiert und Durchfall) und seitdem ist meine Verdauung normal (wenigstens etwas im Moment bei mir). Wie gesagt, ich hab im Moment Probleme, wo ich am liebsten im Mauseloch oder auf den Arm möchte, fängt mit Blasenentzündung an, die immer mal wieder kommt und geht (nein ich nehme kein Antibiotika, versuche es mit Tees und Säften) dann habe ich fortgeschrittene Parodonthose und bereite dem Zahnarzt gerade große Probleme, er mir auch.
Meine Gewichtskurve hab ich gar nicht grafisch so verfolgt. Ich hatte mal Schwierigkeiten und hab sie gelöscht, denn ich hatte auf einmal Theechen Gewichtskurve bei mir. Dann hab ich sie neu gemacht, weil ich meine Daten immer im Kalender festgehalten habe von 2009 an und ich habe seitdem eine Gewichtszunahme von 3 kg zur Zeit. Im Moment halte ich auch mein Gewicht, weil ich nur auf Sparflamme laufe, nichts zwischendurch nasche also eigentlich bin ich im Moment beim intervallen oder bei einer Mahlzeit am Tag, finde ich auch nicht so schlecht, ist ja auch im Moment ein Thema.

Liora meine Liebe, Du fastest mal wieder, machst Dir sehr viele Gedanken über das Leben allgemein, über Vertrauen und Freundschaften. Es ist sehr schön, wenn man einen oder zwei absolut vertraute Menschen hat, vielleicht auch eine Liebe hat, der man natürlich auch vertrauen sollte und ansonsten wird man immer wieder leider Enttäuschungen erleben. Freunde verschwinden, wenn man sie eigentlich wirklich braucht, weil sie mit Deinen Entscheidungen nicht einverstanden sind. Zeiten ändern sich, Liebe ändert sich, Freundschaften ändern sich. Ich habe nicht aufgehört an Freundschaften und Liebe zu glauben. Auch da nach dem Motto: "Hinfallen und wieder aufstehen". Verlasse Dich auf Dein Bauchgefühl, sei nicht zu vertrauensselig, besonders nicht auf der Arbeit, da gibt es viele Neider (hab ich ganz böse Erfahrungen mit machen müssen). Zeige Dich nackt, wo Du glaubst da kannst Du es wagen, entblöse Deine Seele aber sei achtsam mit Dir und sei nicht enttäuscht, wenn es nicht auf Gegenseitigkeit beruht. Mal sieht man in einem Menschen etwas, was leider der andere nicht in einem sieht, dann soll es so sein.
Bleib Dir selber treu, ich glaube, Du bist auf dem absolut richtigen Weg Liora.

Theechen, was machen Deine Schmerzen? Wie läuft es mit der Arbeit? Arbeitest Du von zu Hause aus? Wie sind Deine weiteren Pläne? Habt ihr eigentlich auch schon über das Thema Adoption gesprochen? Ich finde den Kinderwunsch unheimlich wichtig, gerade wenn ihr beide das Bedürfnis habt. Ich selber hätte nie freiwillig ganz auf Kinder verzichten wollen, ich hätte dann auch adoptiert, natürlich erst wenn es keine andere Möglichkeit gegeben hätte. Ich denke zwar, es gibt Kinder, die eine zweite Chance verdient haben, weil die leiblichen Eltern mit ihrem Leben nicht klar kamen, aber ein leibliches Kind haben zu dürfen ist doch noch was anderes - aber bitte - nur aus meiner Sicht und ich habe 3 leibliche Kinder und ein Ziehkind und mein Ziehkind ist mir so nah, wie meine leiblichen Kinder auch. Ich bin froh, dass ich alle 4 habe und die anderen 3 (damals meine Stiefkinder) hätte ich auch noch gerne gehabt, aber das sollte nach dem Tod ihres Vaters nicht mehr so sein. Das aber nur am Rande erwähnt.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, bin gleich auf dem Geburtstag meines "Großen", bei Kaffee, Tee, Kuchen und Brötchen, ich bleibe bei Tee Werde wohl gleich noch eine rote Linsen-Suppe essen, die ich mir gestern gemacht habe, Flüssig-Nahrung ist im Moment bei mir am besten, nicht viel kauen. Schade, nimmt mir viel Lebensqualität, aber vielleicht ändert sich das ja auch mal und außerdem muß ich ja dankbar sein, dass es im Moment bei mir darmmäßig gut geht, immer das Positive sehen
Aber ich bin am Ball, probiere aus und gehe auch zum Arzt (ist für mich immer so ein kleines Problem, da warte ich sehr gerne bis es nicht mehr geht......)
Ganz lieben Knuddler Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.08.2019 um 10:57 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist ONLINE

Beiträge: 1871

Hallo liebe Intervaller(innen) und Mitleser,

ich bin immer noch dabei, halte mich aber ein wenig im Hintergrund, weil ich eine eigene Form von Intervallen im Moment habe. Aber zwangsmäßig. Wie gesagt, ich bin gerade Stammkunde beim Zahnarzt und Essen macht mir keinen Spaß. Deshalb esse ich 1 x am Tag - passt z.B. zu one mail a day, was auch hier im Forum angesprochen wurde. Esse nichts zwischendurch intervalle also 18 : 6. Das immer abends, weil ich abends Appetit bekomme. Also passe ich im Moment in einige Gruppen, möchte aber gerne hier bleiben.
Vor allen Dingen weil sich bestimmt irgendwann Theechen wieder meldet zu Christiane hab ich zum Glück weiterhin regelmäßigen Kontakt (danke!) Liora finde ich immer in anderen Foren und Georgie und andere ebenfalls. Ich lese immer fleißig mit und schaue was gerade zu mir passt. Liora ist Langfasterin, Angelika auch, das ist zur Zeit nicht meine Baustelle.
Deshalb schicke ich einfach nur mal einen Gruß in die Runde als Zeichen, dass ich anwesend bin und gerne mitlese und meine eigene Form zur Zeit aus gesundheitlichen /zähnebedingten Gründen suchen muß.
Ganz lieben Knuddler
Aqui






Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 22.08.2019 um 08:10 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

Liebe Aqui,
ich dachte immer, dass hier im Thread Intervallfasten alle Formen des Intervallfastens gut aufgehoben sind? Ich finde es auf jeden Fall sehr schön, dass du hier bist und die Fahne hochhältst. Wo wir doch alle ein wenig abgetaucht sind.

Ich muss zugeben, dass ich gerade wenig hier unterwegs bin, manchmal kurz rein lese, aber nicht so die Motivation zum Schreiben habe. Es gibt aber auch nicht viel zu berichten von meiner Seite. Ich intervalle oder faste nach wie vor nicht, versuche mich sehr gesund zu ernähren. Das ist mir diese Woche nicht gut gelungen und ich habe viel zu viel gegessen. Ich denke, es ist die psychische Belastung, der Trauerprozess. Die Bewältigung der Fehlgeburt ist gerade sehr im Vordergrund und nicht so leicht für mich. Mein Körper will auch noch nicht so richtig loslassen und wir können erst Ende des Jahres wieder mit künstlicher Befruchtung starten, weil jetzt einige Untersuchungen anstehen. Es fällt mir sehr schwer, da gelassen zu sein.

Adoption oder Pflegekinder werden keine Option für uns sein. Mit 40 und fast 40 erfüllen wir die Rahmenbedingungen für Adoption nicht mehr und meine chronische Erkrankung wird hier nicht förderlich sein. An Pflegekinder habe ich immer mal wieder gedacht, aber so recht anfreunden kann ich mich mit dem Gedanken nicht.

Ansonsten habe ich momentan eine schmerzärmere Phase. Die Behandlung im Mai im Krankenhaus war sehr erfolgreich und ich hoffe auf ein paar weitere Monate, in denen es mir diesbezüglich besser geht. Ich bin ganz gut im Arbeitsleben wieder angekommen und fühle mich insgesamt stabiler, bin aber insgesamt auch sehr erschöpft. Ich muss sehr achtsam sein, nicht zu viel zu arbeiten und kann nur 1-2x im Monat Außendienst machen. Aber die teilweise Erwerbsminderungsrente ist hier natürlich eine deutlich Entlastung. Und dass ich tageweise zu Hause arbeiten kann, ist auch toll.

Die Sache mit deinen Zähnen hört sich wirklich sehr unangenehm an und du hast mein Mitgefühl und ich wünsche dir, dass du diese Langzeitbaustelle bald mal hinter dir lassen kannst und auch wieder genussvoll essen kannst.

Was kam denn bei deinen bisherigen Untersuchungen mit Darm und Co raus? Ich wünsche dir sehr, dass du hier ein paar gute Ansatzpunkte findest. Stelle mir das wirklich schwer vor, ständig auf hab-acht-Stellung zu sein, wenn man unterwegs ist.

Ganz liebe Grüße und allen eine gute Zeit!
Theechen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 22.08.2019 um 12:52 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist ONLINE

Beiträge: 1871

Hallo Theechen, wie schön von Dir zu lesen.
Meine Zahnarztbaustelle braucht länger, da bin ich aber dabei. Ich lasse mich nun auch auf Reizdarm testen, einmal voll durchchecken von Kopf bis Fuß, dann hab ich Gewissheit, dass ich keine Nahrungsmittelunverträglichkeit habe. Es ist halt einfach lästig, aber ich sag mir auch, es gibt schlimmere Probleme. Ich hab gemerkt, seit ich meinen heißgeliebten Cappu weglasse ist es besser geworden - schade eigentlich - im Moment esse ich aber auch sehr fettarm und kaum Brot. Darmmäßig geht es mir besser.
Ich habe ein "Pflegekind" oder eigentlich auch nicht, eigentlich mehr ein Ziehkind. Mein 2. Mann und seine Frau hatten "meine Tochter" damals direkt aus dem Krankenhaus bekommen. Ich hab sie dann erst mit 12 Jahren "bekommen". Sie ist mein gefühltest Kind. Unterdessen ist sie 28 Jahre. Beim Pflegekind hätte ich immer Angst gehabt, dass man sie mir wieder weg nehmen würde, weil die Mutter dann plötzlich doch in der Lage ist, sich um sie zu kümmern. Adoptiert hätte ich immer, aber da spielt natürlich das Alter auch eine Rolle, gerade wenn man ein Baby haben möchte. Ich drücke Dir alle Daumen, dass es zum Ende des Jahres klappt. Und gut, dass es erst mal schmerzmäßig bei Dir gut auszuhalten ist und Du wieder in Deinem Job bist, von zu Hause aus und auch von der Arbeit aus. Wir bleiben hier bei uns im Intervallen. Wie gesagt, bedingt durch meine Zahnprobleme intervalle oder faste ich sowieso, bzw. neige überhaupt nicht dazu zwischendurch zu "naschen". Vom Gewicht lasse ich trotzdem nicht los, als wenn mein Körper sagt: "Hallo! keine 50 kg mehr, die 60 kg brauchst Du."..... ich streite mich noch mit dem Gewicht - möchte auf 55 kg kommen.
Ganz liebevollen Gedanken an Dich und alles Gute auch an alle Mitlesenden.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.08.2019 um 19:12 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1359

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Hellen am 23.08.2019 um 19:17 Uhr ]

Hallo Ihr Lieben,

alle paar Wochen schaue ich ja 'mal rein und lese was so los ist.

Aqui ich kann auch kein Brot kaufen, erstens wegen Roggen und ich habe dann auch Verdauungsprobleme. Ich habe aber ein ganz einfaches Dinkelbrot, was ich gut vertrage.
500g Dinkelmehl, 150g verschiedene Koerner (z.B. Sesam und Sonnenblumenkerne), oder auch Nuesse, 1 Wuerfel Hefe, 2 TL Salz, 2 EL Essig, 0,5l Wasser.
Alles schnell verruehren, eine Kastenform mit Backpapier auslegen, den Teig hineingeben und 60 Minuten bei 200 Grad backen. Du kannst auch Kraeuter mit einruehren.
Es ist ganz einfach und schnell gemacht, ohne Zwischenpausen und gelingt immer. Ich vertrage es sehr gut, vielleicht hilft es Dir ja auch.
Liebe Gruesse an Euch alle bis irgendwann. 😉
Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.09.2019 um 12:10 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist ONLINE

Beiträge: 1871

Hallo ihr lieben Interaller und -innen,
ich möchte diesen Thread gerne am Leben lassen, deshalb melde ich mich mal zwischendurch und frage so im "kleinen" Raum , wie gehts euch? Ich selber habe vor, für eine Woche zu fasten, beginne wahrscheinlich morgen spätestens übermorgen. Ich möchte meinen Kühlschrank noch geleert bekommen. Ich habe einige Arzttermine vor mir und denke, es passt dann gut und ich habe gerade mal eine Hose versucht anzuprobieren und es trennen und noch einige cm..... Die Hosen sagen immer mehr aus, als die Waage

Da ich weiß, dass ich wieder dahin kommen kann, arbeite ich nun daran. Ich weiß ja, welche Belohnung auf mich wartet. Ich habe noch einige 36er Hosen, die ich sehr geschont habe, die 38er sitzen nun gut, aber der Weg ist das Ziel.
Ich hoffe es geht euch gut - Theechen? Christiane weiß ich, bin ich auf dem laufenden, von euch anderen lese ich zwischendurch in anderen Threads oder weiß auch, dass ihr gerade eine Pause macht und wir lesen uns wieder.
Das ist das schöne hier im Forum, man findet sich immer wieder, oft passt das gemeinsame Fasten nicht, aber man verfolgt es.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, den Spätsommer spürt man, morgens und abends schon kühler, tagsüber kann es noch schön warm sein. Ich selber habe ein wenig Wehmut dabei, lasse sehr ungerne vom Sommer los.
Ganz lieben Knuddler
Aqui
Hmm ich und Technik.... hab meinen Beitrag aus versehen in dem verkehrten Thread geschrieben, weiß nicht ob es mit dem editiieren geklappt hat - ist auch egal. Auf jeden Fall kommt es noch ins richtige Thread. Dann ist es halt 2 x drin


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.09.2019 um 14:12 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

Hallo Aqui, das ist ja toll, wenn du fastest. Vielleicht kannst du dein gestecktes Ziel ja diesmal erreichen. Das würde ich dir wünschen, wo es deinem Wohlbefinden doch so gut täte.

Ich überlege auch schon Recht ernsthaft nächste Woche zu fasten. Ich stecke mal wieder in einen stärkeren Rheumaschub, weil mein Medikament leider vom Markt genommen wurde und jetzt die Wirkung im Körper nachlässt. Tja, das ist der Beweis, dass es ohne leider nicht geht. Schade. Nur, ich habe gerade echt keine Lust auf Essen zu verzichten. Ach nöööö... da muss ich jetzt schauen, ob ich mich motiviert kriege. Da wir in 2 Wochen im Urlaub sind, gehen höchstens 12 Tage. Immerhin. Das wäre nicht so schlecht. Wie gut Fasten ohne das Medikament als Basis wirkt, weiß ich natürlich auch nicht. Das wäre spannend zu beobachten.

Ich bräuchte mal eine Morivationsspritze, damit ich das hinkriege. Seufz. Mal gucken

Also, Aqui, Vielleicht, ganz vielleicht bin ich ab Sonntag dabei.

LG an euch alle
Theechen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.09.2019 um 13:09 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist ONLINE

Beiträge: 1871

Hallo Theechen,
dann versuche ich Dich einfach mal zu motivieren. Ich koche im Moment nur für meinen Hund, mein Kühlschrank ist übersichtlich und ich versuche mein Ziel (55 kg) zu erreichen. Sollte eigentlich wegen Bikini-Figur schon im Sommer sein, aber dann ist es halt erst wenn es herbstelt.
Hellen, ich habe mir auch immer selber Brot gebacken. Ich habe eine Getreidemühle. Ich habe immer jedes Brot vertragen, egal ob Roggen, Dinkel, Weizen - meine Unverträglichkeit wird von etwas anderem herkommen ich vermute Zucker oder Fette. Ob mein Test, den ich nun beim Arzt machen lassen was bringt, bezweifel ich, aber ich lasse nichts unversucht.
Im Moment faste ich und dann ist natürlich alles gut. Ich liebe aber Nahrung und genieße es auch und möchte gerne der Sache auf die Spur kommen, was ich nicht vertrage. Zuviel Fett ist mir schon klar geworden, da kann ich mich ja dann drauf einstellen, aber alles andere weiß ich noch nicht.

Theechen, ich kenne das Gefühl, obwohl der Kopf will (fasten) aber der Körper nicht (Appetit) schau einfach, ob für Dich die richtige Zeit ist. Schmerzen wegen Rheumaschub ist natürlich total bescheuert und vor allen Dingen, wenn Deine Medis vom Markt genommen wurden. Aber es gibt doch bestimmt eine Alternative dazu oder? Ja, es ist schade, dass man selber spürt, dass es nicht ohne geht, aber dann können wir froh sein, dass es sie gibt, noch schöner wäre es, wenn es Alternativen gibt und wir auf diese verzichten könnten.

Ich wünsche euch einen guten Wochenstart.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.09.2019 um 09:36 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 501

Liebe alle,
auch wenn ich zumeist nur stille Mitleserin bin, so geht es mir doch wie Aqui und will ich sie unterstützen, dass in diesem Forum doch ein wenig Leben bleibt. Erfahrungsgemäss sind ja doch auch Phasen im Spiel, und wird es bestimmt wieder lebendiger!

Theechen, ich freue mich, dass Du so mutig an die weitere Behandlung heran gehst, ich habe das Gefühl, das ist Dir gar nicht bewußt. Aber es ist ja ein Aufstehen und Weitermachen, und wenn Euch jetzt auch noch Untersuchungen erst einmal ausbremsen, dann kann der Mut schon sinken! Und Pflegekind kann tatsächlich eine Option sein - einfach deshalb, weil (meist) die Mütter einer Adoption nicht zustimmen mögen, aber die Kinder auch definitiv nicht mit ihr leben können und schon im Krankenhaus vom JA weggenommen werden (das ist wichtig, damit es nicht von der Mutter abhängt, ob das Kind bei den Pflegeeltern sein darf oder nicht). Im Freundeskreis gibt es zwei Familien mit dieser Konstruktion, die jeweils ein Neugeborenes bekommen haben, ohne Drogen-/Alkoholhintergrund (kann man auch ausschließen), und die sehr gut mit der Situation klarkommen. Okay, die Erfahrung von zig Jahren fehlt noch, aber immerhin nach 2-5 Jahren sieht es so aus.

Ich würde mich sehr freuen zu hören, wie es Christiane geht...bei vielen anderen, in der Tat, gibt es andere Foren, wo sie sich gelegentlich melden.

Herzliche Grüße
Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.09.2019 um 12:54 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist ONLINE

Beiträge: 1871

Hallo ihr Lieben, gerade Natti mal ganz persönlich....
Ich werde ganz bald wieder im Intervallen sein. Ich habe heute meinen letzten Fastentag - leider war vieles durch Arztbesuche - gerade Zahnarzt bedingt. Aber haben zum Erfolg gefühlt. Ich habe ganz langsam ab Mai 8 kg abgenommen, fing an mit Magen-Darm-Virus, dann mit Zahnproblemen und dann mit Resignation, ich faste jetzt einfach, weil ich sowieso nicht das essen kann was ich gerne möchte.
Und so geht es mir nun ganz gut, ich fühle mich "erleichtert" habe auch nun meine Arzttermine hinter mir und werde nun wahrscheinlich sehr bewußt morgen anfangen aufzubauen und dann mal schauen, wieso ich einfach "Reizdarm" habe. Es kann nicht sein, dass es mir mein Fasten gut geht und ich nur Verdauung habe wenn ich Sauerkrautsaft, Buttermilch oder Federweißer getrunken habe. Ich werde schauen. Organisch ist bei mir alles klar. Auch schön zu wissen.

Mit Pflegekindern hab ich persönlich nichts zu tun aber im Familienkreis. Meine "Tochter" ist so ein Pflegekind. Sie kam direkt aus dem Krankenhaus zu meinem Mann und seiner damaligen Frau, ich kam dann dazu als sie 12 Jahre alt war (die Frau war dann weg) . Die Schwester meines Schwiegersohnes hat auch eine Pflegetochter von ganz klein an bekommen und die Angst ist natürlich immer, kann irgendwann die Mama wieder dafür sorgen und wird einem dieses Kind weg genommen. Das wäre absolut schrecklich finde ich, für Kind und Eltern. Wenn man sich entscheidet, nur kurz Pflegeeltern zu sein (kenne ich auch im Bekanntenkreis) ist es was ganz anderes.
Aber wenn man jung genug ist finde ich ein Adoptivkind am besten, wenn es wirklich nicht mit eigenem Kind klappen sollte.
Ich bin natürlich sehr glücklich, drei leibliche Kinder zu haben und mein "Ziehkind", die ich als meine Tochter sehe.
Aber natürlich versucht man immer erst ein eigenes Kind zu bekommen und ich finde es oft so ungerecht, welche Frauen ein Kind nach dem anderen bekommen, obwohl es überhaupt nicht passt und andere bemühen sich und es klappt nicht. Auch meine Tochter und mein Schwiegersohn bemühen sich schon so lange und es würde so gut passen.... was sich die Natur manchmal dabei denkt, wissen wir nicht.

Schön natti, dass Du den Thread auch mit aufleben läßt. Wie gesagt, ich bin ab morgen dabei. Ich habe im Moment 1 : 0 vor oder 5 : 2 - ich muß schauen, möchte gerne noch 2 kg abnehmen und noch 3 % Fettgehalt. Ich möchte auf keinen Fall wieder zunehmen, weil ich im Moment absolut mit dem Gewicht stagniere und bin so nah an meinem Ziel wie lange nicht mehr, endlich von der bösen "6" weg, aber es geht noch mehr. Ich miste gerade aus in meinem Kleiderschrank, was jetzt noch zu eng ist kommt weg. Ich habe mal 50 kg gewogen, fühlte mich auch sehr wohl damit, aber die Zeit ist vorbei. Dafür müßte ich wieder täglich joggen gehen, mein Trimmrad betätigen etc..... Ich gehe nur mit dem Hund ruhig laufen, fahre Fahrrad, gehe in die Sauna und muß nun endlich meinen Gymnastik-Ball bewegen und die Yogamatte, weil sich mein Kreuz wieder meldet. Ich werde sehr gezielt essen und versuchen nicht mehr zwischendurch am Käse zu naschen.

Wäre schon von euch zu lesen.
LG Aqui
PS - Christiane geht es gut, ich habe täglich Kontakt zu ihr, aber sie hat viel um die Ohren.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum