Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten als Neustart

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )

am 29.11.2017 um 11:06 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Theechen am 29.11.2017 um 12:54 Uhr ]

Ich find, der Adventskalender ist total schön geworden. Da wird sich mein Schatz morgen freuen....


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.11.2017 um 13:13 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Theechen am 02.12.2017 um 21:53 Uhr ]

Er hat sich riesig über den Adventskalender gefreut.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 29.11.2017 um 20:16 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

Suuuperschön! Boah, was eine Arbeit, so viele Tütchen zu nähen! Und die Stoffe sind auch so schön... du machst mir Lust auf Nähen, Theechen,a ber ich scheitere immer an so dicken Garnknäulen, die sich auf der Unterseite klumpen, weil ich die Einstellung der Maschine irgendwie nicht hinkriege...

Liora, du hast sehr schön geschrieben, das hat mich sehr berührt! Und vielleicht mag dich das Universum jetzt auch mal beschenken und ir was gutes tun, mt dieser Arbeit, dem Arbeitsklima, einer netten Vorgesetzten und den Kollegen und Kolleginnen. Es muss ja nicht immer alles ein Kampf sein, gelle? Schade finde ich, dass du den Geburtsagsbesuch deiner Familie eher als Bedrohung empfindest als dich feiern lassen zu können. Ich kenne jemanden, der dazu (also zu solchen Situationen, die ich ja auch kenne) sagt, wenn du eine Situation nciht ändern kannst, dann ändere deine innere Haltung dazu. Nur wie, das habe ich vergessen.

Aber etwas Aufbauendes habe ich heute im Postfach gehabt:

"Finden Sie sich gut? Motivieren Sie sich selbst und stärken Sie sich den Rücken, wenn es mal schlecht läuft? Nein? Aber genau das sollten Sie sein, denn Sie sind der Mensch, mit dem Sie den Rest Ihres Lebens verbringen werden! Schließen Sie deshalb Freundschaft mit sich selbst und werden Sie Ihr Fan. (Lothar Seiwert)"

Meine Motivation hat heute wieder nicht zu einem Intervalltag gereicht, aber zu einem Genusstag. Warhscheinlich werde ich erst am Wochenende wieder intervallen, wenn mein Mann in seine Dienstwohnung gefahren ist.

Alles andere ist schon gesagt worden, dem schließe ich mich aus ganzen Herzen an. Dein Schiksal, Theechen, hat mich erschüttert, und ich wünsche dir, dass das Unviersum nach dieser harten Phase auch wieder netter zu dir sein wird. Komme ertsmal zu Kräften und erlaube dir die Auszeit.

Euch allen müde, aber herzliche Grüße!

Christiane


--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(von wem das ist, habe ich vergessen)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 01.12.2017 um 19:00 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 01.12.2017 um 19:30 Uhr ]

Hallo ihr lieben Essenden und Intervallenden und Heilfastenden...

Morgen ist es wieder soweit - bin noch unschlüssig, ob nur ein Intervalltag oder doch ein vollmondiges Heilfasten. Es ist noch gar nicht so lange her, da hatte ich dieses selbstverständliche Abwechseln von Fasten und Essen und habe mich supergut und super geerdet gefühlt. Das ist mir irgendwo abhanden gekommen, und das möche ich so gerne wieder haben!

Aber als ganz dicken Erfolg darf ich schon mal werten, dass ich trotz des Stresses in der letzten Woche, den ich privat und im Beruf momentan habe, nur sehr gemäßigt Appetit auf Süßes hatte und den auch mit gesundem Süß beschwichtigen konnte (mein Favorit sind momentan so Nussfruchmischungen mit Cranberries, die haben so eine feine Säure zur Süße, ich liebe sie!) Früher hätte ich in gleicher Situation kiloweise, Leute, echt in großen Mengen, bis mir schlecht wird, Schokolade, Nougat, Marzipan und ähnliches in mich reingestopft. In dieser Vorweihnachtsetappe hatte ich erst einmal so einen Baumstamm (Nougat und Marzipan), der war mir so widerlich süß, damit war es erledigt (habe ihn aber leider bis auf den letzten Krümel aufgegessen, das Wegwerfen muss ich noch lernen, aber immerhin nicht auf einmal.) Ostern (da gibt es sowas ja zwischenzeitlich auch) war noch mindestens jeden zweiten Tag einer fällig, plus so ein Marzinpan-Ei. Bin oft ur deswegen in die Läden reingegangen...

Hin und wieder hebt mein inneres Schweinehugohündchen den Kopf und wedelt, wenn ich am Regal vobei gehe und die leckere Kokosschokolade liegt da - da kam ich noch vor einem halben Jahr überhaupt nicht dran vorbei. Dann sind so eine Handvoll Art Studentenfutter und hin und wieder ein Lakritzbonbon ja echt ein voller Sieg. Naja, den Kuchen und die Kekse, die ich esse, nur weil sie da rumstehen und nix kosten? Das muss ich mir noch abgewöhnen. Dafür müsste ich aber noch genauer verstehen, was da in mir wirkt... So wirklichen Mangel habe ich selbst ja nie erlebt. Und auch eine Zuckersuchtwirkung alleine erklärt das nicht - es ist ein Raff-Gen, dass meine Kontrollinstanzen da ausnockt. Oberpeinlich sowas.

Ist einer von euch dabei, wenn ich nun fasten täte? Oder beim Intervallen? Nur mal so... Wäre vielleicht ermutigend, den Popo mal ernsthaft wieder hoch zu bekommen. Zum nächsten Schritt in die Selbstbestimmung...

Liebe Grüße euch jedenfalls, und auch ein angenehmes, entspanntes Wochenende!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(von wem das ist, habe ich vergessen)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.12.2017 um 20:22 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1837

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 01.12.2017 um 20:24 Uhr ]

Hi,
ab 5. Dez. bin ich dabei .
Bin mir aber noch unschlüssig.
Ich möchte meine Aktivitäten nicht aufgeben, was ich aber wohl müsste, zumindest bei trockenem Fasten.
Also echt entschieden habe ich mich noch nicht.
Bis dann

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."
(J.H.S.)



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.12.2017 um 23:57 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1815

Hallo ihr Lieben,
erst mal Theechen, der Adventskalender ist super schön!
Christiane, ich bin auf jeden Fall beim intervallen dabei, möchte aber gerne ein Kurzfasten zwichendurch machen. Aber mein Terminkalender sieht im Moment dafür nicht so toll aus. Ich möchte mir auch nichts "verbieten", auf Weihnachtsmärkten auch gerne einen Glühwein trinken und auf Geburtstagen mit essen. Gerade im Dezember hab ich mehrere Geburtstage. Morgen werde ich Kuchen essen müssen, ich hoffe es ist was dabei, was nicht so sehr süß ist, vielleicht irgendwas mit Obst. Ich fänd es auch etwas unhöflich zu sagen, ich möchte gar keinen Kuchen haben, nur weil ich mir nicht viel draus mache. Aber meistens nehme ich mir dann nur ein ganz kleines Stück und dann ist gut.
Also fasten geht im Moment bei mir nicht aber immer Intervalltage reinschieben. Ich denke aber, dass ich aber beim Januarvollmond mit dem Fasten dabei bin. Am 2. Januar ist Vollmond, das würde super passen.
Liora bist Du wieder unter den Essenden? Ich hoffe doch......
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.12.2017 um 02:18 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 29.07.2018 um 18:47 Uhr ]

.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.12.2017 um 21:14 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 02.12.2017 um 21:16 Uhr ]

Oh Hallo euch Lieben!

ich hatte irgendwie gar nicht mit Resonaz gerechnet

Heute habe ich gegessen, lauter nette, leckere und gesunde Sachen, dazu noch maßvoll, aber gegessen. Es ist bitter bitter kalt, und Hugo-Schweinehundi meint, es wäre keine gute Idee, gerade jetzt bei Minusgraden das Fasten zu beginnen Vielleicht hat er recht - ich lass das mal so stehen. Aber morgen, nur für morgen, nehme ich mir nun einen Intervalltag vor.

Aqui und Liora, macht ihr denn da mit? Nicht morgen, um Himmelswillen, da muss Liora ja ertmal das Fasten brechen und Aqui vielleicht den ersten Weihnachtsmarkt besuchen und Glühwein trinken? Aber es wäre einfach schön, dass noch jemand da ist, dem das vertraut ist, der über die Startschwieigkeiten Bescheid weiß und mich unterstützt. Ich habe jetzt einfach eine Zeit lang so vor mich hingegessen und nicht intervallt, aber diese Woche möchte ich gern wieder rein in dieses stützende und hilfreiche System.

Georgie, so ganz habe ich das jetzt nicht verstanden - fastest du das letzte Mal ein Vollmondfasten? Wäre sehr schön, wenn wir uns ein paar wenige Tage begleiten können. Ich kann mich nur nicht beim Trockenfasten einklinken, das ist einfach nicht meins, macht mir auch Angst, gebe ich zu.

Theechen, was sagt dein Mann zu dem tollen Adventskalender??? Sabi, geht es dir gut? Du bist so still... und Eckhard... Ich vermisse dich!

Liebe Gedanken...

Christiane


--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(von wem das ist, habe ich vergessen)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.12.2017 um 22:50 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1837

Hi,
Vollmondfasten ...


Fasten zum 'abnehmenden', ein Tag später und das letzte Mal in diesem Jahr.

Ob der Mond wohl schneller abnimmt, wenn ich trocken faste?






Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."
(J.H.S. 1950 - 2010)



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.12.2017 um 10:40 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

Hallo Georgie,

das wollen wir doch nicht hoffen, die Zeit rennt ja sowieso! Du beginnst morgen, und mein Hugo-Schweinehundi hat heute sowas von keine Lust... Ich trockne gerade meine Pilze im Backofen, die Wohnung riecht lecker danach, aber wenn ich nun Champignoncremsuppe gekocht hätte, wäre es um jeden Vorsatz geschehen. Meine Steinzeitgene möchten Nahrung und lechzen nach Kalorien um den harten und langen Winter zu überstehen. Und ich bin ja voll zufrieden und überlege nun, warum ich eigentlich fasten möchte? Eigentlich nur, um im Rhytmus, in der Struktur zu bleiben, den schwierigen ersten Tagen den Stachel zu ziehen. Mal drin, schalte ich körperlich ja sofort um. Für mich würde es Intervall tun, aber da weichen mir die Randbedingungen auf. Ich muss es aber wegn dem Zuckerhype machen, der mich sofort, wenn ich eingelullt bin, wieder in den Krallen hat.

Hallo Liora,

heute ist dein Familientag, der sich groß und bedrohlich für dich anfühlt, obwohl es doch eigentlich ein schönes Zusammentreffen anläßlich deines Geburtstages (?) sein sollte. Du hättest es lieber einzeln gehabt - deine Schwester für dich, wo du gerade beginnst, wieder eine Verbindung zu fühlen, und den Vater mit Frau separat - das letzte Mal war es eher schmerzlich und enttäuschend, du hast große Vorbehalte, dass es diesmal wieder mit unguten Gefühlen endet.

Nun beeinflussen aber womöglich unsere Gedanken unsere Wirklichkeit, und ich möchte dich ermuntern, doch auch mal positive Erwartungen zuzulassen, und sei es, es als Erprobung deiner neuen inneren gestärkten Haltung anzunehmen. Ich finde es so schade, dass dein Leben so anstrengend ist, so bar jeder Lebensfreude. Nur die Fastendroge verschafft dir ab und an etwas trügerische Leichtigkeit, aber sie zehrt dich aus und nimmt dir das andere, die Bewegung und Energie, die Lebensfreude im Kontakt mit deinem Kind und anderen Belastungen. Du schläfst kaum, du nährst dich körperlich nicht und du ziehst dich immer mehr in einen Funktionsmodus zurück. Das soll dich in keine Ecke stellen Liora - ich kenne diese Zustände ja auch.

Ich freue mich, dass du die 22 Tage, die du nun hinter dir hast, ohne Schaden überstanden hast, es war für dich serh wichtig, du hast dir die Erfahrung eines Langzeitfastens sehr gewünscht, nun hast du das geschafft. Ich freue mich noch mehr, dass du demnächst zu den Intervallfastern gehören möchtest, vielleicht können wir uns da gemeinsam ein Stück begleiten und für uns dauerhaft tragfähige alltagstaugliche Ernährungsmodi finden. Aber ich muss dir sagen, zum Heilfasten gehört achtsamer Aufbau, der ist wichtiger als die paar Tage ohne Nahrung, und nach einer guten Praxis ist das mindestens ein Drittel der vorhergehenden Fastentage. Wenn du diese Spielregeln nicht einhälst, riskierst du körperliche Schäden, die du womöglich noch nicht merkst, sondern die sich vielleicht erst später zeigen. Deine Darmflora zum Beispiel ist nun reduziert, benötigt gut ausgewähltes Futter, damit sich die richtigen Mikroben vermehren und den Darm wieder besiedeln können. Probiotische Joghurts oder sogar Symbaktoflor am Anfang, viel Gemüse, erst angedünstet, dann Rohkost, Sauerkraut, sobald der Magen-Darm-Trakt wieder mit Schonkost angefüttert wurde. Auf gar keinen Fall Süßkram und Weißmehlprodukte, weil du damit die falschen Mikroben erstarken läßt. Die fordern dann nicht nur immer mehr (und schon hat dich die Zuckersucht wieder in den Fängen), sie können auch deine Immunabwehr schädigen, deinen Hormonspiegel stören und in den Gehirnstoffwechsel eingreifen. Deine Ohrenentzündungen haben möglicherweise auch damit zu tun.

Was du tust, ist deine Sache, aber nichts zu essen über ein paar, mehr oder weniger viele, Tage ist noch kein Heilfasten. Wenn du dein Leben verändern möchtest, bist du hier richtig, wenn du weiter wahllos reinstopfen willst, wie vorher, werde ich das nicht mehr kommentieren.

Ich wünsche dir viel Kraft und die für dich und deine Herausforderungen richtige Entscheidung. Und heute erstmal einen erfreulich entspannten Tag mit deiner Familie.

Liebe Grüße auch an alle anderen!

Christiane


--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(von wem das ist, habe ich vergessen)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum