Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten als Neustart

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )

am 08.01.2018 um 18:05 Uhr
... hat Einstein39 geschrieben:
Einstein39
Einstein39
... ist OFFLINE

Beiträge: 120

Hallo Ihr Lieben,

ja mich gibt's noch, aber ich kämpfe wie ihr unschwer an meinem Gewicht erkennen könnt mit den Nachwehen von Weihnachten und Silvester. Regenwurm, ich drücke Dir die Daumen für heute. Ich bin heute auch bei meinem 2 Intervalltag dieses Jahr. Die anderen sind leider gescheitert. Es ist so schwierig für mich von den großen Portionen runterzukommen. Aber es sieht so aus als ob ich es schaffe - auch mein Sport/Fitnesseinstieg hat im 2. Anlauf gestern wieder funktioniert.
Beruflich ist Licht am Ende des Tunnel. Ein wichtiger Auftrag ist kurz vor dem Abschluss, aber dann kommt das Problem der Realisierung. Ich bin immer noch landunter (scheint sich gerade zu einem Dauerthema zu entwickeln). Mal schauen wie ich Entlastung finde. Irgendein Weg wird sich ergeben. Ich bin noch nicht wieder ganz bei mir, aber auf dem Weg dorthin.
Ende des Monats habe ich einen wichtigen Arzttermin mit BelastungsEKG. Ich würde zwar auch gerne fasten, aber dann verliere ich vermutlich Kondition. Irgendwie ist mein Ehrgeiz zumindestens dieselben Werte wie letztes Jahr zu schaffen. (Ob ich mir damit wohl die Illusion schaffen kann nicht älter geworden zu sein )
Ich möchte bis dahin intervallfasten und 3x die Woche Sport machen. Das kostet ganz schön viel Zeit.
Christiane, Du hast doch derzeit viel Stress mit dem Bad usw., das ist vermutlich nicht die richtige Zeit für "disziplinierten" Aufbau. Vielleicht kannst Du ja noch etwas loslassen, an dem Du festhälst. Ich bin immer gut darin mich in äußeren Zielen zu verlieren, wenn meine Kontroll-illusion wieder Oberhand gewinnt. Klugscheißermodus aus.
Aqui, schön von Dir zu lesen. Ich hoffe, dass Dein Fuß schnell wieder gesund und belastbar wird. Wie sind denn die Aussichten ?
Meine Pläne für dieses Jahr sind insgesamt noch ein paar Kilos zu verlieren und mein Gewicht mit Intervallfasten zu halten. Ich plane 2 größere Fastenkuren. Ich möchte gerne vor Ostern noch eine 2-3 wöchige Fastenkur hinbekommen. Ich bin mir allerdings noch nicht sicher wann, weil ich auch gern eine Woche Ski fahren möchte. Ich peile derzeit 3 Wochen im Februar an, vllt ab dem 9.2. Wie sieht es bei Euch aus ?

Ich wünsche allen eine achtsame Woche und einen gesunden Umgang mit Essen.

Ganz liebe Grüße, Eckhard


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.01.2018 um 19:05 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 08.01.2018 um 19:07 Uhr ]

huhu meine liebe Christiane und meine liebe Aqui

Ich würde echt gerne öfter schreiben, aber ich bin abends immer sooo unendlich früh müde. Gestern hatte ich SpätDienst und es war dermaßen anstrengend (nur zu zweit!), dass ich wusste und es okay fand, gestern noch nicht mit dem fasten zu starten. ich hatte auch nicht groß hunger, aber definitiv wollte ich die Energie und den höheren Blutzuckerspiegel. Und ja, auch positive Stimmung dadurch. Das ist immernoch eine Form des Missbrauchs irgendwie, zumal ich gestern abend -es war zum ersten mal echt DEUTLICH zu spät, da ich ja erst um 19:00Uhr daheim war - auch aus Belohnungs-Gründen nochmal gegessen habe. So oder so, es war und ist vorbei, heute habe ich mit dem fasten Begonnen und es fiel mir sehr leicht, aber ich empfinde es als UNGLAUBLICH ANSTRENGEND den ANFANG zu finden!!! Dann bin ich total froh den zu haben. Heute hatte ich frei. Mir hat richtiges Frei auch sehr gefehlt.. der kindergarten hat erst seit letzte Woche mittwoch wieder offen aber davon habe ich gefühlsmäßig nichts mitbekommen, da ich arbeiten war und am wochenende dann freitag/Samstag das kind nonstop hatte und gestern dieser verdammte power-Tag. Doch alles lief reibungslos und ich bin dort nach wie vor zufrieden.
bis einschließlich mittwoch mache ich trockenfasten (tatsächlich habe ich schon einmal drei tage am Stück gemacht, sogar als ich 2 tage davon arbeiten war und mal ein kurzzeit-fasten einschieben wollte) , also bin ich unbesorgt es zu schaffen, habe keinerlei durstgefühle und fühle mich dadurch viel schneller extrem ruhiger. Sollte es nicht mehr gehen, hab ich kein Problem zu trinken.
Morgen bin ich arbeiten und ich weiss die Ablenkung durch arbeit zu schätzen beim fasten. Sobald der Anfang da ist.

So wie ihr beiden euch "lest", hört es sich wirklich ausgeglichen an. Es gibt zwar auch "Rückschläge" (Christiane), aber diese werden ohne richtige Wut, Verurteilung oder eigene Abwertung wahrgenommen/bewertet. Sehr schön!
Und du aqui hast auch ein fasten absolviert, egal ob du es sls kurz empfunden hast, ist doch super, zumal bei dir doch (soweit ich es in Erinnerung habe) das "komplette fasten" mehrere tage am stück etwas "weiter zurückliegt".
Und es ist prima, dass du so entspannt überlegen kannst, wie du nun weitermachen magst. Wenn dich momentan wirklich niemand zu kleinen/großen Sünden verführt, dann würde ich den zeitraum jetzt auch nutzen und mit Ruhe und "Konzentration" auf die wesentlichen Dinge, die einem gut tun und den Alltag im kleinen ausmachen, weitermachen. Einfach schauen wohin es dich treibt

In einem stimme ich euch beiden aber besonders zu: Wenn man einmal mit einer ehemals schlechten Gewohnheit wieder anfängt oder generell mit etwas, von dem man weiß, dass es einem nicht gut tut, dann ist es schnell oder eher sofort (für dn Augenblick/Tag) zu spät. Manchmal auch für Tage.Gestern abend fing ich auch mit 3 pralinen an. Schluss War dann als fast die ganze Packung weg war
Im schlimmsten fall kann sich sowas tage ziehen, ausdehnen. Da muss man richtig vorsichtig sein. Sowas passiert einfach nicht wenn man bei ebenfalls LECKEREM gemüse bleibt..Joghurt ist neuerdings echt schwierig bei mir, es macht mir Lust auf süsses.

oh akku fast leer. morgen nach der arbeit mehr.

100 Küsse, Liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 08.01.2018 um 19:10 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

Lieber einstein...unsere Beiträge haben sich überschnitten..an dich auch bald, morgen einige worte.


küsschen, liora

--
~ Sie haben mir mein Herz gebrochen. Es schlägt, doch es lebt nicht mehr ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 08.01.2018 um 22:17 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Theechen am 08.01.2018 um 22:28 Uhr ]

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich auch mal wieder. Schön von euch zu lesen. Ihr seid ja alle fleißig dabei, da könnt ihr sehr stolz auf euch sein. Ich sehe das wie Liora, ihr seid so sensibel und aufmerksam im Umgang mit euch und dem Essen. So schnell wird euch nichts aus der Bahn schmeißen. Ein paar Mal habe ich beim Lesen schon gedacht, dass diese in Anführungsstrichen Ausrutscher doch eigentlich gar nicht so schlimm sind. Es kommt immer auf die Bewertung an. Ihr steuert inzwischen so schnell dagegen, dass sie schlussendlich gar nicht so die Rolle spielen. Ihr seid doch relativ schnell wieder in etwas gesundem drin.

Das stelle ich bei mir auch fest. Manchmal muss ich einfach über die Stränge schlagen. Damit meine ich natürlich eigentlich schon es zu genießen. Aber manchmal ist der Suchtfaktor einfach da. Na und, wir sind halt auch alle menschlich. Das kann ich dann auch gut stehen lassen. Vielleicht ärgere ich mich schon mal kurz. Aber mir ist dann auch bewusst, dass ich ansonsten sehr konsequent und manchmal auch zu streng zu mir selber bin. Und wie ich mich ernähre, das wäre für viele andere Leute sowieso eine starke Einschränkung. Das war jetzt sowas wie ein Plädoyer dafür, dass ihr euch auf die Schulter klopft.

Ansonsten geht es mir etwas besser. Ich bin ein bisschen stabiler geworden, bin aber extrem erschöpft und schlafe nach wie vor kaum. Morgen bin ich noch einmal beim Schmerztherapeuten und die Reha startet am 15.1. Ansonsten fühle ich mich psychisch wieder etwas stabiler. Die letzten Tage war ich unausgeglichen. Einfach weil ich zu fertig war. Das tut mir hinterher immer total leid, weil ich dann gar nicht zeigen kann, wie sehr ich mein Partner lieb habe. Kennt ihr das? Das ist als ob meine Emotionen dann hinter allem versteckt werden. Aber ich merke auch das relativ schnell und versuche wieder mehr an mein eigentliches Ich ran zu kommen.

Ich wünsche euch weiter viel Erfolg beim Intervallen beim Fasten und auch gute Erholung zwischendrin. Dir Christiane wünsche ich einen guten Arbeitsstart. Ich hoffe der erste Tag war gelungen. Aqui, wie krass dass es so lange dauert mit deinem Fuß. Ich hoffe dass er jetzt ganz schnell heilt. Ich kann gut verstehen, wie das ist, wenn man nie so richtig belasten kann. Kenne ich ja auch. es wird ein ganz tolles Gefühl sein, wenn plötzlich alles wieder so einfach geht wie vorher. Das wünsche ich dir, dass du das ganz schnell erlebst.

Eckhard, das hört sich nach einem tollen Plan an, vor allem mit dem Sport. Ich konnte in letzter Zeit kaum mehr Sport machen. Habe ein schlechtes Gewissen, weil ich mir versprochen hatte, egal was kommt , nicht auszusetzen. Aber diese Phase hat mich doch rausgekickt ud die Reha hilft mir hoffentlich, wieder langsam mit Sport anzufangen.

Diese Woche wird es wahrscheinlich nichts mehr mit schreiben. Vielleicht kann ich mich am Wochenende noch mal melden. Arbeitsmäßig ist es im Moment kaum zu schaffen und danach habe ich eigentlich immer noch Termine. Pass gut auf euch auf

Euer Theechen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.01.2018 um 22:28 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Huhu, einfach mal hier verlinkt:

Mäuse-Klick

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."
(J.H.S. 1950 - 2010)



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.01.2018 um 23:41 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1871

Jetzt muß ich mich aber noch kurz melden....
Wollte eigentlich heute früh ins Bett gehen, weil ich morgen noch mal zum Doc will und das sehr früh (für mich.... alles was vor 10 Uhr ist, ist früh.....) Habe Dir ja gerade geschrieben, meine liebe Christiane und dann noch mal kurz ins Forum geschaut und jippiiiee, ihr seid alle wieder da, Liora, Theechen, Eckhard und auch Georgie, es bleibt kein Christiane-Aqui-Austausch.
Schön, dass es euch soweit gut geht und Theechen, es dauert nicht mehr lang und die Reha geht los!!!! Wie lange wirst Du bleiben?
Ich werde Mittwoch das erste mal wieder "richtig" essen, bin ich selber schuld, hab meine Jungs und Mädels zum Grünkohl-Essen eingeladen, sie bekommen es mit Kassler und ich mache mir eine kleine Portion ohne Fleisch, mache ich mir immer extra, weil ich den Fleichgeschmack nicht möchte. Heute gab es wieder nur Obst und einen kleinen Becher Joghurt, ist auch absolut ok für mich, habe auch nicht mehr Bedürfnis gehabt, sogar ein wenig Angst, wenn ich erst mal anfange normal zu essen. D.h. KÄSE, für mich die Verführung pur, wie für andere halt Pralinen (Liora) o.ä.
Georgie, an Dir ist Weihnachten und Silvester vorbei gegangen, wäre es an mir auch, aber meine Kinder sorgen dafür, dass es nicht so ist. Knallerei lehne ich vollkommen ab, es gab in Gedanken an bestimmte Menschen eine Wunderkerze.
Morgen hab ich dann den Termin beim Arzt, gehe aber mittags wieder arbeiten. Ja, ich will wieder fit im Frühling sein und meinen Fuß wieder ganz normal bewegen können, joggen gehen oder zumindest stramm spazieren gehen können, das ist mir wichtig.
Es war schön, von euch zu lesen.
Fühlt euch umarmt.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.01.2018 um 19:21 Uhr
... hat Sabi geschrieben:
Sabi
Sabi
... ist OFFLINE

Beiträge: 67

Hallo Ihr Lieben, und ganz kurz von mir ein Lebenszeichen. Ich bin schon wieder auf dem Sprung und hab deshalb keine große Zeit zu schreiben hoffe aber dass ich gleich nach dem Fußballtraining Zeit dafür finde. Ich Hab schon versucht ein bisschen Lesestoff hier auf zu holen bin aber immer noch nicht durch Ich habe viel um die Ohren und es ist ein großes Durcheinander bei uns in letzter Zeit gewesen deshalb habe ich überhaupt keine Zeit für euch gefunden aber oft an euch gedacht muss ich sagen So ich muss los und versuche mich nachher noch mal zu melden.

Liebste gestresste Grüße Sabrina


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.01.2018 um 20:19 Uhr
... hat Sabi geschrieben:
Sabi
Sabi
... ist OFFLINE

Beiträge: 67

So, Lauftraining beendet und vorm duschen mal noch eben etwas tippeln

Ja also mein allgemeines Chaos im Moment hat kurz vor Weihnachten angefangen. Ich hatte eine richtig dolle Bindehautentzündung,die würde dann abgelöst von Magen Darm,meine Schwester kam ins Krankenhaus wegen einer Fiebrigen Mandelentzündung und würde zu Silvester entlassen.Da sie aber noch nicht fit war, hatten wir ein total müdes Silvester. Dann würde mein Mann aus dem Urlaub zur Arbeit gerufen und ich habe irgendwie ein paar antriebslose Tage hinter mich gebracht. Ich hab es nichtmal geschafft das ‚nicht arbeiten müssen‘ zu genießen
Daran bin ich selber Schuld,das ist mir bewusst, diese müde Stimmung hat auch dazu geführt das ich überhaupt keinen Antrieb gefunden habe zum Fasten. Mein Gehirn schreit richtig nach Nahrung und auch wieder viel nach Zucker Manno ,irgendwie aus der Bahn gekommen Aber Erkenntnis ist der erste weg zur Besserung und ich war auch nicht sauer auf mich das ich mein Intervallen gestern nur bis 16:00 durchgehalten habe. Enttäuscht ja,aber nicht böse auf mich. Das ist ja auch schonmal ein Fortschritt
Es gibt aber noch mehr positives, dieses Jahr möchte ich einen Triathlon in Angriff nehmen und ich habe am Freitag ein Gespräch mit meiner Chefin. Es besteht eventuell die Chance eine Mega geile Aus/Fortbildung zu machen, wenn sie mir das finanziert

Ja zu euren Beiträgen kann ich noch nicht so viel sagen, ich muss noch zweieinhalb Seiten lesen Warscheinlich Steig ich einfach ab heute wieder ein wenn ich den Faden aufnehmen kann

so, jetzt ab unter die Dusche euch einen schönen Abend


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.01.2018 um 12:38 Uhr
... hat Sabi geschrieben:
Sabi
Sabi
... ist OFFLINE

Beiträge: 67

Hallo ihr lieben, ich habe grade Zeit und muss was loswerden . Komisch nach so langer stillen Pause direkt drei mal zu schreiben,aber ich hab letzte Nacht quasi im Schlaf beschlossen direkt ins fasten einzusteigen. Als ich das heute morgen um fünf meinem Mann gesagt habe,konnte ich deine Verwirrung richtig sehen . Aber nachdem ich gestern geduscht hatte,hat mein Hirn soooo nach Lebensmitteln geschrien das war echt der letzte Warnschuss! Also hab ich das Ruder jetzt komplett rum gerissen und bin eiskalt ins Fasten gesprungen. Ohne jegliche Vorbereitung habe ich das jedoch noch nie gemacht und habe echt etwas Angst wie es werden wird
Und ein Problem hab ich noch..... Mein erster Gedanke war ‚zwei Tage reichen sicher um in die Bahn zu kommen‘ mein Gefühl sagt mir das ich mich selbst belüge und ich länger (mind 5 Tage Fasten sollte). Nun zu dem Problem : mein Mann hat seine Eltern am Samstag zum Frühstück eingeladen
Perfektes timing.... das fehlende Verständnis für mein Fasten was mir da entgegen schlagen wird, in meinem eigenen Haus, lässt mich an meinen 5 (Vernunft) Tagen total zweifeln. Klar ich könnte es nach oben abgeben und das liebe Universum regelt das für mich, aber mir fehlt die Zuversicht Ohje könnt ihr das verstehen? Ich muss meinem Mann das heute Abend noch erklären und er wird es auch verstehen da bin ich sicher nur wird er erwarten das ich mich vor seinen Eltern alleine ‚verteidige‘. Er steht was seine Eltern angeht immer voll drüber und sagt ‚ es ist doch deine Sache was du in deinem Leben machst,wieso lässt du ihre Kommentare überhaupt an dich ran.‘ Und ja er hat recht,es strengt nur so an,das Gefühl das ich mich rechtfertigen muss,das ich verstanden werde.....
Man o man. Und dabei habe ich das Fasten Körperlich echt nötig. Es ist grade mal ein halber Tag vergangen,ich habe schon richtig bitteren Geschmack im Mund und Mundgeruch (bei mir das erste Anzeichen für Entgiftung)
Apropos, kennt da jemand nen guten Trick gegen? Das ist auf der Arbeit immer sehr unangenehm. Ich habe Heilerde die ich trinke und ich meine das sie auch lindert aber ganz weg ist es dadurch leider nicht

Theechen es freut mich das die Reha bald beginnt und wünsche dir das sie sich wieder in bessere Bahnen leitet!!!! Das wollte ich noch eben loswerden! Wie gesagt ich hänge mit den Beiträgen echt zurück und muss erstmal wieder rein finden.
Nur es ist so wenig Zeit um alles nachzulesen. Nun ja ich musste das jedenfalls dringend loswerden und nun muss ich schon wieder hoch zur kleinen Maus. Sie soll ihr Schläfchen machen ,hat aber momentan echt Schwierigkeiten. Ich glaub ein Zahn kommt. Ich leg mich mit ihr hin dann ist sie entspannter. Einen schönen Nachmittag euch! Es ist schön wieder hier zu sein!!!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.01.2018 um 14:10 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1871

Hallo ihr Lieben, besonders gerade Sabi,
Du.... ich finde es toll, dass Du spontan ins Fasten "rutscht" Ich persönlich habe dann immer am Durchhalten festgestellt, wie sehr ich dahinter stand. Ich bin schon essen gegangen und hab nur einen Tee getrunken, ohne dass es mir was ausgemacht hat, aber ich habe auch schon pausiert, weil zur Pizza eingeladen wurde.... Was ich damit sagen will, Du wirst für Dich fühlen, wie wichtig für DICH das Frühstücken ist und alles was Du machst ist richtig, Du kannst nichts verkehrt machen.
Ich versuche unterdessen die Fastentermine auch so zu legen, dass ich nicht in Versuchung geführt werde, weil bei mir die Zeit der "Überzeugung" nicht ist. Ich kenne diese Unterschiede vom Gefühl her.
Wenn Du so spontan entscheidest, dann hat es für Dich eine Wichtigkeit Rang 1, sonst hättest Du Deinen Mann nicht in den Morgenstunden mit Deinem Gedanken überrascht.
Bei mir ist es im Moment mehr so: Blick in den Spiegel grrr, Blick in den Kleiderschrank, es passen nur immer die selben Sachen, inneres Gefühl - sprich oft Darmprobleme - , psychisches Gefühl - Bäh-Stimmung, also Fasten, also Reset-Knopf.
Meine wenigen Tage haben nicht unbedingt gereicht, das merke ich. Heute hab ich mit meinen kids Grünkohl gegessen, ich kann immer sofort wieder ins Essen einsteigen, sowie ich auch sofort ins Fasten einsteigen kann, ich brauche nicht viel zu entlasten oder aufzubauen. Aber ich hab aufgebaut trotz nur 5 Tage fasten, 2 Tage nur etwas Obst und ein Joghurt. D.h. ich bin jetzt wieder beim Intervallen. Morgen direkt!

Sabi, Du hast ein Chaos zum Abschluß des Jahres um Dich herum gehabt und möchtest nun wieder Klarheit schaffen, das kannst Du durchs Fasten natürlich erreichen, wieder in Deine Spur zu finden. Vom Süßen wegkommen, Hugo in die Hütte schicken, der nach Zucker Ausschau hält.
Aber Du hast ein Ziel im Auge: Triathlon und eine Super Aus/Fortbildung (als was? und neben dem Beruf? - Abendschule?)
Zum Thema Mundgeruch/Zungenbelag.... ich habe beim Fasten immer starken Belag auf der Zunge, bearbeite ihn mit einem Zungenschaber, ich habe auch immer ein Mundspray bei mir oder nehme auch zwischendurch mal ein Tic-tac, aber lieber Spray.
Also viel Erfolg beim Fasten und Du wirst erkennen, ob Du Samstag mit frühstücken willst oder nicht. Bei mir mußten die anderen es einfach akzeptieren, ich hab mich ja nicht ausgeschlossen, hab mit am Tisch gesessen, Tee getrunken und es war alleine meine Entscheidung. Heute fällt es mir schwerer, liegt aber an mir und nicht an den anderen.

Ganz lieben Knuddler
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum