Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten als Neustart

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )

am 12.01.2018 um 06:22 Uhr
... hat Einstein39 geschrieben:
Einstein39
Einstein39
... ist OFFLINE

Beiträge: 120

Guten Morgen Ihr Lieben,

hier ist es ja wieder richtig lebendig. Es macht Spass Eure Beiträge zu lesen. Und danke für die aufmunternde Unterstützung für mich.
Aqui, Dein Fuß scheint sich ja erwartungsgemäß zu entwickeln - und das mit dem Sport kommt schon. Meistens sind es nur die ersten beiden Male Sport treiben zu denen ich mich zwingen muss, danach geht es eigentlich wieder. Und wenn ich die ersten 5 bis 10 Male geschafft habe, wird es ein Selbstläufer. Ich neige eher dazu es dann zu übertreiben. Habe letzten Dienstag zu viel gemacht und musste gestern pausieren, heute habe ich leider keine Zeit. Ich hoffe, dass ich es morgen schaffe.
Und das mit dem Essen nach dem Sport kenne ich auch sehr gut. Dienstag abend waren es dann 2 Teller Nudeln und prompt hat danach der Fastentag nicht funktioniert. Bei so vielen Kohlenhydraten habe ich am nächsten Morgen gleich wieder Mordshunger.
Ich merke schon, dass meine Essphase mit meinen derzeitigen beruflichen Problemen zu tun hat. Es gibt ein neues Projekt, was grundsätzlich gut ist, aber ich habe Stress mit meinem Kompagnon bzgl. Arbeitsteilung und Finanzen. Werde ich auch irgendwie lösen, aber im Augenblick ist es echt nervig.
Liora, ich bin auch großer Saunafan und gehe entweder mit meiner Frau oder mit einem Freund in die Sauna. Ab 3 Wochen ohne gehe ich auch allein. Es ist ein toller Weg zu mir selbst zu kommen und den Alltag mal auszublenden. Ist richtig Genuss für mich.
Theechen alles Gute in der Reha. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass sie dir hilft.
Christiane, danke für Deine lieben Worte, ich hoffe auch dass ich den Dreh wieder finde. Wird sich ergeben sobald ich meine beruflichen Sachen auf der Reihe habe. Was macht denn Dein Sanitärprojekt eigentlich ? Hast Du da noch viel Stress.
Sabi, viel Erfolg beim Fasten, besonders morgen wenn ihr Besuch bekommt.
Liora, hat Dir denn das Trockenfasten etwas gebracht. Ich kann mir das so gar nicht vorstellen ?

Wünsche allen ein Super-Wochenende und bewussten Umgang mit Essen und Nicht-Essen.
Ganz liebe Grüße, Eckhard


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.01.2018 um 14:52 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Theechen am 12.01.2018 um 16:57 Uhr ]

Hallo Ihr Lieben,

Ich bin jeden Tag nach der Arbeit so erledigt ins Bett gefallen, dass keine Zeit für nix mehr war. So konnte ich auch diese Woche bewältigen und es war so stressig, dass ich gar nicht zum Nachdenken kam. Anregend war es und es hat von den Schmerzen abgelenkt.

Auch die zweite Infiltration hat mich wieder etwas stabilisiert. Es ist toll, dass ich etwas stabiler zur Reha gehe, denn eigentlich war ich gar nicht rehafähig. So kann ich sicher viel mehr mitnehmen an Erfolgen.

Ich weiss nicht, ob ich auf Reha schreiben werde. Deswegen wünsche ich euch viel Freude, gelingen bei euren Fasten- und Essversuchen und drücke euch jetzt zum Abschied noch ganz lieb.

Übrigens, ich habe mich verlobt und bin natürlich sehr glücklich. Vielleicht sind wir ja bald mal eine richtige kleine Familie. Das wäre so schön.

Ich wünsche euch alles erdenklich Gute. Bis in 3-4 Wochen

Euer Theechen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 12.01.2018 um 19:32 Uhr
... hat Sabi geschrieben:
Sabi
Sabi
... ist OFFLINE

Beiträge: 67

Hallo zusammen!

Erstmal Heeeeerzlichen Glückwunsch Theechen! Das freut mich für euch Ich wünsche dir nur das aller beste!!!


Tag drei: ich brech willentlich fast Zusammen
Ich habe heute den zweiten Tag so furchtbar miese Laune das es kaum zum aushalten ist. Für mich nicht und für mein Umfeld auch nicht
Das hatte ich vor drei Jahren schonmal,nur da war es noch schlimmer. Damals hab ich das Fasten dann gebrochen. Jetzt weiß ich nicht was ich tun soll
Mein Körper entgiftet ganz ordentlich und ich hatte eigentlich auch ein neues (tiefst)Gewicht im Kopf,sonst bin ich nie so willensschwach gewesen. Vielleicht entgiftet mein Körper auch mit über die Psyche.... ?
Ich habe auch direkt mein übliches fastenproblem mit meinem Mann Dadurch das mir dann alles mit der Ernährung bewusster wird und ich mehr auf mich achte,ärgert es mich das mein Mann das so wenig tut. Dann geb ich ständig Seitenhiebe von mir und finde das ganz grässlich. Dabei Intervallt er doch schon so konsequent,macht das teilweise besser als ich und trotzdem ist mein Inneres ich dann mit den Kommentaren so schnell das ich vorher gar nicht reagieren kann
Das ist gar nicht nett von mir
Ich überlege grade auch ernsthaft ob ich diese hässliche Seite von mir überhaupt preisgeben soll oder einfach alles lösche.....?

Man was fürn Geheule von mir entschuldigt!

Ich wünsche euch einen gut gelaunten Abend und mach mir jetzt erstmal ne Brühe

Liebe Grüße Sabrina


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 12.01.2018 um 21:47 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 12.01.2018 um 22:02 Uhr ]

Hallo hallo an alle! Fühlt euch umschlungen...

Ach herjeh, Eckhard, fange ich mal bei dir an - das hört sich gut an, ein neues Projekt, aber natürlich ist das auch eine neue Herausforderung! Du wirst das wuppen, ganz sicher, und die Energie dafür braucht natürlich auch ein bissel oralen (genussvollen!) Nachschub. Toll, dass du so gut und konsequent deinen Sport betreiben kannst, ich spüre, wenn ich dich lese, regelrecht ein wenig Lust, es dir mal gleich zu tun, hält leider nicht so an, dass ich es auch wirklich tue, du musst mehr davon schreiben

Ach ja, Sauna, das wäre wirklich mal schön... Muss meine "bessere Hälfte" mal fragen, ob sie nicht auch mal wieder Lust dazu hat!

Theechen: herzlichen Glückwunsch und alles alles Gute, alles was du dir wünscht ... auch! Aber erstmal und vor allem Gesundheit... Erhole dich gut in der Reha, nimm mit, was du bekommen kannst, und sorge gut für dich. Ich werde dich vermissen! Vergiss nicht, wieder zu kommen!

Jetzt aber zu dir, Sabi!!! Wie war dein Gespräch? Du hast es mit keinem Sterbenswörtchen erwähnt, dabei habe ich nun ganz krumme Finger und Daumen vom vielen Drücken! Was hat deine Vorgesetzte gesagt? Darfst du? Zahlt sie? Wie lange dauert die Ausbildung? Und du wirst das natürlich schaffen, auch wenn es für eine Weile grenzwertig anstrengend wird, keine Frage!

Deine Fastenkrise kam schnell, Sabi! Könnte das vielleicht mit der Darmentleerung zusammenhängen? Ich schiebe bei massiven Krisen einen Einlauf ein - dann werde ich leichter im Gemüt und auch sanfter zu meinen Mitmenschen, wenn ich den Dreck, der raus muss, auch loslassen kann. Nur so ein Gedanke. Du hast ja auch geschrieben, dass du bereits stark entgiftest.

Dein Mann wird von dir dann sehr kritisch beäugt - das ist ja auch viel einfacher, als bei sich selbst anzuschauen... Da ist doch ganz eindeutig dein Hugo, Rüdiger oder wie auch immer du ihn nennst, am Werke. Es wäre eine schöne Achtsamkeitsübung, wenn du nur für einen Tag, nur für morgen, versuchst bei dir zu bleiben und deine dunkle Seite zwar wahr nimmst, aber ihr nicht soviel Aufmerksamkeit zukommen läßt, dass du sie auslebst. So wie ein böses Kind vielleicht, das du sehr gern hast und dass du von seiner schlechten Laune weglocken möchtest. Wir alle haben ja einen ganzen Verein in uns...

So wie es alleine deine Entscheidung ist, dass du gerade fasten möchtest, darf er auch für sich entscheiden, ob er sich ungesund ernähren möchte - er ist doch erwachsen. Und bestimmt fuchst es dich nur so, weil du in dir auch eine Sabi-Variante sitzen hast, die gerne mal so richtig ungesund leben möchte, die fettigen Pommes oder Chipse in sich reinstecken oder auch was Süßes... An anderen stört uns häufig das, was wir in uns am heftigsten bekämpfen.

Ehrlich, Sabi, ich beneide dich darum, dass dein Mann bei dir so super mitzieht, ich muss mich unentwegt gegen meinen verteidigen, der meine seelischen Beweggründe nicht akzeptieren möchte und nur sieht, dass ich dünner werde, dünner, als er mich gerne haben möchte. Früher hat er gelacht und gesagt, ach, in vier bis sechs Wochen ist da alles wieder drauf, dann bist du wieder so wie immer, aber jetzt dauert es schon fast ein Vierteljahr, er wird immer mißtrauischer... Aber mir geht es deutlich besser so, und von einem Zustand "mager und knochig" bin ich noch weit entfernt. Das mag ich auch nicht werden. Seine Gummibärchendiät (gnazen Tag fasten und abends Gummibärchen oder anderes ad lib) ist sein Weg, nicht meiner. Nur manchmal füttert er damit meinen Schweinehund stark, und dann greife ich auch zu... und dann ärgere ich mch eigentlich ja über mich, nicht über ihn.

Unsere Partner sind eigenständige Menschen mit eigenen Philosophien und Prioritäten, und den anderen lassen wie er ist, auch seinen Weg gehen lassen, selbst wenn der anders ist, als wir ihn gehen würden, ist das nicht Liebe?

Liora, ich hoffe, dir geht es gut in all deinem Arbeits- und Kinderstress, und es beruhigt mich gerade sehr, dass du dir wieder erlaubst, Wasser zu dir zu nehmen. Wie lange möchtest du denn diesmal fasten?

So, nun habe ich ganz dolle davon abgelenkt, was ich gerne unter den Teppich kehren würde: Mein Intervalltag heute war keiner. Bis zur Abendmahlzeit in Form eines guten, wohlschmeckenden und gesunden Salates war noch alles ok, aber dann folgten Kekse und Walnüsse und Wein und nun auch noch ein Stück Käse (schließt den Magen zu). Hat aber gar nicht weh getan!

Montag oder Dienstag ein neuer Versuch - und natürlich bin ich gespannt, was am Sonntag morgen die Waage dazu sagt. Bleibt sie stabil, gehe ich in 5:2 über, dann werde ich erst am Dienstag intervallen, neige ich wieder zu Massenmehrung, werde ich bereits am Montag gegensteuern. Das Wochenende werde ich jedenfalls genießen. Und ich wünsche mir wenig ungesudne Gelüste am während dessen!

Nun Sabi, alles Gute für das Frühstück morgen - egal wie du dich entschieden hast - ob das Fasten gebrochen ist oder du weiter dabei bleibst. Fühle in dich hinein, wir haben alle Antworten in uns!

Aqui, wo bist du? In der Sauna geschmolzen?

Liebe Grüße an alle

Christiane

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(von wem das ist, habe ich vergessen)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.01.2018 um 22:12 Uhr
... hat Sabi geschrieben:
Sabi
Sabi
... ist OFFLINE

Beiträge: 67

Hallo Christiane. Ich bin direkt hiersein gestürmt als mein Handy hier einen Beitrag angezeigt hat
Ja das Gespräch hab ich in meinem Stimmungstief echt nicht erwähnt. Mache ich sofort, erstmal : Darmentleerung läuft richtig gut, was sonst ja nie so gut geklappt hat. Daran kann’s also nicht liegen. Ich vermute es ist der Grund das es diesesmal sein MUSS. Der letzte Fastendurchlauf war sehr willkommen,jetzt wars eher ein ‚ich muss jetzt sonst....‘
Ich habe mich entschlossen morgen früh spontan zu entscheiden. Heute Abend hab ich noch geschafft

So das Gespräch: jo es lief so lala. Im Grunde werde ich jetzt erst meinen Heilpraktiker machen. Das ist auch Sinnvoll,der Harken daran ist einfach das meine Chefin das gerne als Fernstudium hätte und da bin ich gar nicht für zu haben. Den Osteo nehmen wir dann in Angriff wenn das durch ist. Sind auch zwei Jahre die es dauern wird,ebenfalls recht schwierig aber auch unumgänglich um als Osteo auch ohne Rezepte arbeiten zu dürfen.
Das war mir vorher nicht so bewusst das ich den Heilpraktiker dafür auch noch brauche. Gut das die manuelle wenigstens schon fertig ist
Naja aber ich bin ja noch keine 30, also hoffentlich noch viel Zeit. Tja es gibt also Vor und Nachteile wie immer.
Allerdings glaub ich auch erst richtig dran wenn ich zu dem Kurs angemeldet bin,meine Chefin klüngelt nämlich immer sehr rum. Und ich möchte eigentlich möglichst schnell starten weil wir uns für nächstes Jahr schon ein Geschwisterchen wünschen (wenn’s wie gewünscht klappt). Klingt alles so geplant,aber wir sind da natürlich ganz offen. So wird kommt,kommt’s halt


Oh Mann das ist schade das dein Mann da so gegen ansieht. Du hast recht das man jeden seinen Weg gehen lassen muss,das erwarten wir von unserem Partner ja auch. Wie viele Jahre beschäftigst du dich denn mit dem Fasten eigentlich schon? Und wie bist du drauf gekommen?
Irgendwas wollte ich noch fragen,aber ich komm nicht mehr drauf und wenn ich zurück gehe ist alles weg
Mit dem fehlgeschlagenem Intervalltag passiert mir auch ab und zu. Irgendwann kann ich dann nicht mehr standhalten
Das führt mich gedanklich zu Einstein. Bei so viel Druck/Stress im Beruf wäre ich glaub ich eine richtige Raupe Nimmersatt Da nicht über Nahrung oder Zucker zu kompensieren ist für mich schon eine Kunst. Schön das die Konsequenz beim Sport sich gut hällt wenn du erstmal im Rhythmus bist. Das ist sicher ein super Ausgleich. Was machst du denn? Laufen? Fitness? Mannschaftssport?

So,einen (fast nächtlichen) Gruß nochmal

Ihr unterstützt mit euren Beiträgen immer so! Es tut mir leid wenn die letzten Tage meinerseits so ich bezogen waren

Lg Sabi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.01.2018 um 00:51 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1815

Hallo ihr Lieben, manno... ich bin ja überwältigt.
Also erst mal kurz zu mir, heute Sauna war so was von entspannt, obwohl es ziemlich voll war konnte ich es sehr genießen und danach war ich noch in der Salzgrotte, diese Ruhe, dieses Plätschern des Wassern (Musikanlage ging nicht, sonst gibt es noch Entspannungsmusik). Ich habe es geschafft zu meditieren, Chakra-Ausgleich zu machen, bin auch etwas eingeschlummert und nach einer halben Std. war ich richtig fitt (3/4 Std. ist die Salzgrotte immer) es heißt, das soll darin so erholsam sein, wie 3 Tage an der See. Also meine Atemwege sind mega vorbereitet auf sämtliche Viren und Baketerien in Bus und Bahn, ein Eukalypthus-Aufguß hab ich auch noch gemacht.
Also Sauna ist für mich Erholung pur und eigentlich sehe ich zu, dass ich auch danach nur noch entspannen kann. Bei mir war kein Entlastungstag und ich habe mir einen leckeren Veggi-Vollkorn-Burger gemacht.
Sabi, erst mal zu Dir - danke, dass Du uns hast teilhaben lassen an Deinen Gefühlen. Für Dich lief es nicht rund, Du warst unzufrieden mit Dir und mit dem drumherum, wem ergeht es nicht so und dann werden wir ungerecht und kritisch anderen gegenüber und dabei geht es eigentlich nur um uns selber. Du hast gedacht, Du MUSST jetzt fasten und da hat Dich dann die Fliege an der Wand gestört, in dem Fall Dein Mann, der nicht so mitgezogen hat, wie Du es wolltest. Im Normalfall hätte es Dir überhaupt nichts ausgemacht.
Ich faste jetzt schon sehr lange, und wenn ich mit mir im reinen war, war es mir absolut egal, was andere gegessen hatten, manchmal war ich sogar so überheblich und auch dankbar, dass ich das nicht essen mußte, dass ich meine gefärbte Brühe löffeln durfte. Es ging mir damit gut, ich wußte, warum ich das machte und den anderen hab ich auch im Restaurant die Pommes gegönnt, das fettige Fleisch, die stark gewürzten Soßen und ich habe meinen Tee getrunken. Das war aber nicht immer so.... Deshalb Sabi, nehme Dich so wie Du Dich fühlst, Dein Mann kommt damit klar. So wie Ehemänner mit schwangeren Frauen klar kommen, kommen sie auch mit fastenden Frauen klar. Es geht vorbei und egal wie Du Dich morgen entscheidest - es ist richtig.

Theechen, ganz herzlichen Glückwunsch, Verlobung ist ein weiterer Schritt auf ein gemeinsames Leben. Meine Arbeitskollegin zeigte mir gestern auch ihren Verlobungsring, auch sie hatte sich nach einer gefühlten Ewigkeit Zusammenleben verlobt. Ihr plant auch eine kleine eigene Familie und Sabi plant gemeinsam mit ihrem Mann ein Geschwisterchen. Das ist sehr schön. Bei mir kommt im Mai auch wieder Nachwuchs (nein nicht direkt bei mir, aus dem Alter bin ich raus - bei meinem Sohn und Schwiegertochter)
Theechen, ich wünsche Dir ganz viel Erholung und Schmerzfreiheit bei Dir in der Reha und es wäre sehr schön, wenn Du danach wieder zu uns kommst, ich denke das Intervallen wird uns erhalten bleiben und wir freuen uns von Dir zu hören. Alles Gute bis dahin und schön, dass Du Dich etwas gefestigter fühlst.

Eckhard, toll wie Du doch noch alles unter einen Hut bringst, Sport ist für Dich sehr wichtig, Erholung zwischendurch auch durch Sauna, Du achtest auf die Ernährung, gehst mit allem sehr bewußt um, hast aber auch viel an den Backen, für Dein neues Projekt drücke ich Dir alle Daumen,
Bei euch tut sich sehr viel, sehr viel Veränderungen auch bei Sabi. Ausbildung als Heilpraktikerin finde ich toll, Du bist jung, alles was Du in der Tasche hast kann Dir keiner mehr nehmen. Ich habe mit 40 Jahren eine Umschulung gemacht und mit Mitte 40 noch mal meinen Bilanzbuchhalter, es ist schwerer, die Abendschule zu drücken mit Kindern und wenn mal älter ist. Ich bin auch da an meine Grenzen gekommen und hatte den wunderbarsten Mann, der mich da unterstützt hatte, er stand abends am Bügelbrett, damit ich lernen konnte. Aber auch ihn hatte ich damals unterstützt als er Abendschule gemacht hatte, auch da waren unsere 3 Kinder schon da. Da hab ich ihm den Rücken frei gehalten.
Heute machen es meine Jungs, einer hat gerade seinen Meister geschafft, der andere seinen Techniker ,der Dritte hat auch eine Weiterbildung gemacht. Ich drücke Dir ganz doll die Daumen Sabi, dass Du alles das schaffst - mit Unterstützung Deiner Chefin - was Du Dir vornimmst.
Meine liebe Christiane, bei Dir brauche ich nicht so viel zu schreiben, weil ich Dir natürlich schon geschrieben habe und ja auf dem laufenden bin (freu) Ich bin gedanklich bei Dir bei Deinen Projekten, das weißt Du und auch beim Intervallen natürlich.

Liora, merkst Du einen Unterschied wenn Du Trockenfastest oder wenn Du trinkst? Also ich meine jetzt einen positiven? Ich muß ganz ehrlich sagen, ich würde es nicht mal ausprobieren, aber es interessiert mich doch, wie Georgie damit klar kommt oder wie Du Liora es empfindest? Ich habe auch schon Artikel gelesen über Menschen, die nur von Lichtenergie leben. Ich glaube, dass das geht, es wäre aber nicht mein Ziel. Dazu esse ich zu gerne und trinke auch zu gerne. Ich denke, es gibt Lebensphilosophien, die müssen passen und dann auch ausprobiert werden, bei extremen Dingen muß man voll dahinter stehen.
So meine Katze meint, wir sollten ins Bett gehen - ich gebe ihr recht.....
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, bei allem was ihr tut oder auch nicht tut.
Fühlt euch geknuddelt.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.01.2018 um 07:46 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 958

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 29.07.2018 um 19:22 Uhr ]

.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.01.2018 um 13:28 Uhr
... hat Sabi geschrieben:
Sabi
Sabi
... ist OFFLINE

Beiträge: 67

Ein herzliches HALLO meinerseits.
Ich bin wieder unter die essenden gegangen. Nach erbärmlichen drei Tagen :/ ich hoffe es hat mir überhaupt irgendwas gebracht werden die nächsten Tage wohl zeigen. Aber es scheint wohl nicht der richtige Moment für mich zu sein so lange auf Nahrung zu verzichten. Meine Laune war heute Morgen wieder die allerbeste (eher weniger.... ) und ich habe tatsächlich 600 g mehr auf der Waage gehabt als am Tag Zuvor, da habe ich mich gefragt was ich hier eigentlich gerade veranstalte. Ich wollte gerne die 67 als Fasten endgewicht erreichen und ich bin Haar genau auf der 69 heute morgen gewesen sonst purzelt das Gewicht immer richtig gut. naja vlt war es zu sehr aufgezwungen oder so. Meine Mami hat schon Angst das ich wieder Zuviel Druck mir selbst gegenüber aufbaue. Da ich jetzt wieder viel in den Sport rein gehe, schwankt mein Gewicht auch immer sehr stark. Ich weiß dann nie woher das kommt und das ganze für uns sichert verwirrt und frustriert mich dann. Weil so schnell bildet sich ja auch keine Muskelmasse dass sich zusätzliche Kilos dadurch erklären können. Ich arbeite zwar in dem Bereich aber im Thema Trainingslehre bin ich eine richtige niete.
Ja scheinbar ist dieses Thema bei mir immer noch sehr stark verankert und für mich irgendwie wichtig. LKita ich habe ganz spontan Yoga oder poweryoga für dich im Kopf gehabt das ist richtig super und wenn ich neben Arbeit,Kind,Hund,Pferd,Haushalt,Fußball und dem anfangs Training mit dem radeln für den Triathlon noch Zeit hätte würde ich das auch machen puh wenn ich’s so aufzähle ist das echt ne Menge
Aber es klappt, nur falle ich selbst manchmal hinten runter, weil ich irgendwie nur tue und mache. Aber die Zeit mit dem Sport ist ja eigentlich für mich und ich bin froh das ich die Möglichkeit dazu habe mir da den Ausgleich zu holen Danke in dem Sinne

Meine Schwiegereltern sind jetzt weg, ein Baum im Vorgarten gefällt und meine Mausi schläft. Also alles im allem lief es besser als geplant. Ich wünschte nur sie hätten die restlichen Frühstücksbrötchen mit nach Hause genommen, denn so habe ich mir vorhin erst mal noch ein einhalb reingepfiffen ich binnen schwach im Moment. Wo kommt das nur her ?

Liora es ist doch keine Schande das du das abgesagt hast wenn du nächstes Jahr noch die Möglichkeit zu dem Studium hast. Wenn ich ehrlich bin habe ich auch große Angst vor dem Management und dem Stress der da auf mich zukommt aber ich möchte mich beruflich gerne weiter entwickeln und weiß auch dass das der richtige Weg für mich ist. Es wird sich schon alles finden ich versuche da einfach zu vertrauen wir sind ja beide die Küken hier und haben noch Zeit. Aqui hat mit 40 noch eine andere Bahn gefunden ,warum sollte es bei uns scheitern

Jetzt wo ich hier grade sitze und schreibe mit meinem zu vollen Bauch und meinem Fencheltee fühle ich mich irgendwie erleichtert. Ich sehe den Wald vor lauter Bäumen momentan einfach nicht und kann mich selbst ganz schlecht verstehen und deuten. Komisch alles.
Die Wäsche muss jetzt noch auf die Leine und dann gehts nachher zum Hundeplatz. Letzte Woche war da so ein Chaos und das wo wir die schlechteste Trainerin überhaupt da hatten. Entschuldigung aber auch n meinen Augen hat sie null Erfahrung und auch nicht die richtige Energie dabei. Ich mache dann immer mein eigenes Ding. Wobei wir letzte Woche eh separat auf einen Vorplatz mussten weil die Hundekombi für uns nicht gut war. Ja,wenn man so einen schwierigen Knaben aufnimmt ist echt vieles eine Herausvorderung.

Nun gut genug getippelt ich hoffe bei euch scheint auch die Sonne ein kleines bisschen und ihr genießt euren Samstag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.01.2018 um 21:09 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

Hallo Fastenfreunde!

Es hat gut getan euch zu lesen! Mir war heute nicht klar, was mir alles gelungen ist - ich neige dazu, mich lieber für das, was mir nicht gelungen ist, zu tadeln. Aber als ich euch so gelesen habe...

Ich habe heute mit viel Genuss frisches Brot nur mit Butter gegessen, dazu Kiwis und Tomaten und Datteln - keine Schokolade oder sowas. Und die Vorbereitungen für das Bad sind eingeleitet, morgen nochmal, dann kann der Handwerker am Montag kommen. Die 10km-Marke habe ich heute nicht geknackt, das ist eben so, wenn mein Mann mit geht, und das Fliesen aussuchen war eben wichtiger.

Morgen werde ich wieder meinen Essrythmus durchziehen, auch wenn mein Männe einen eigenen verfolgt. Ich lass mich dann zu leicht rnitziehen und ordne mich den anderen unter. Dass die warme Mahlzeit gefehlt hat, hat mir nicht gut getan. Ich nasche dann viel mehr an allen Ecken und Enden, bin nie zufrieden. Dabei war ich so gut in meinen Nahrungspausen. Aber nachher ist vorher, und morgen wird es wieder klappen.

Liora und Sabi, ihr "Küken" habt noch soviel vor in eurem Leben - und das werdet ihr auch schaffen, genau dann wenn es auch dran ist. Liora, dir tut es vielleicht gut, dass du noch ein wenig Zeit hast und nicht gleich wieder alle Rahmenbedingungen über den Haufen werfen musst, und Sabi: hübsch eins nach dem anderen! Wie Aqui auch sagte, was du ahst, kann dir niemand mehr nehmen. Ich finde es spannend, was sich bei euch alles noch für Möglichkeiten eröffnen, das wird leider mit fortschreitendem Alter, mit jeder erfolgten Weichenstellung, immer weniger.

Theechen, eine erholsame und konstruktive Reha! Und Eckhard, viel Erfolg bei deinem Projekt und deinen sportlichen Vorhaben! Ihr habt alle so hochgesteckte Ziele...

ein entspanntes und aktives Wochenende euch / uns allen!

Christiane

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(von wem das ist, habe ich vergessen)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.01.2018 um 19:22 Uhr
... hat Sabi geschrieben:
Sabi
Sabi
... ist OFFLINE

Beiträge: 67

Hallöchen

Christiane wie hat es mit deinem Essrythmus heute geklappt? Bei mir war heute intervalltag (wie jeden Montag) und es ist recht gut gelaufen. Kurze Gedanken ab und an ans mampfen aber ich konnte es gut kontrollieren. Jetzt gibts gleich Joghurt mit ein bisschen Müsli und Nuss und noch einen Kaffee

Ihr glaubt es nicht,aber mein Mann hat mir gestern gesagt das er 5 Tage auf essen verzichten möchte. Ich soll ihm da aber nicht rein reden er fragt mich wenn er was wissen möchte
What.... ich war richtig baff und finde es super das er das probieren möchte. Ausschlaggebend war wohl ein Foto auf dem er echt ziemlich dick aussah. Ich hoffe das er die Aufbau Tage hinbekommt und nicht das ganze Gewicht wieder drauf haut.
Das wollte ich euch auf jedenfall mitteilen weil ich’s so cool finde


Euch einen entspannten und gesunden Abend Bussi an alle
Sabi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum