Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten als Neustart

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )

am 21.05.2018 um 18:16 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1871

Hallo Christiane,
ich hoffe, die anderen schauen auch noch ab und zu hier rein und wenn ich wieder intervalle, werde ich mich hier auch wieder regelmäßiger melden. Im Moment faste ich noch. Und es war bisher ein sehr angenehmes, leichtes Fasten für mich, keinerlei Hungerfühl, Appetit, habe viel Bewegung gehabt dabei. Diesmal hatte ich ein richtiges Fastenhoch - wie schön. Ich werde deshalb noch nicht ab Dienstag mit intervallen, sondern wollte Freitag mein Fasten brechen und wäre dann nächste Woche Dienstag wieder dabei. Kann aber auch sein, dass ich dann noch eine Obstwoche einlege, mir ist wahnsinnig nach Erdbeeren und Wassermelone für "danach". Ich habe Angst, dass ich sonst wieder in mein altes Muster reinfalle, welches K Ä S E heißt. Im Moment hab ich gar kein Bedürfnis danach, aber sobald ich die erste Scheibe gegessen habe, ist alles vorbei. Deshalb erst mal Obst und Rohkost und Salat, dann ganz langsam zu anderen Dingen. So ist mein Plan.

Allen Lesenden einen wunderbaren, sonnigen Restpfingsttag wünscht euch
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.05.2018 um 07:02 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 22.05.2018 um 19:41 Uhr ]

Moin moin ans Universum!

So, dann gehe ich es mal an - heute der Neustart - wie schon so oft - mal mehr, mal weniger erfolgreich!

Schön, dass du mich ab nächster Woche begleiten magst, Aqui, du bist gerade so super drin und drauf, dass deine Unterstützung bereits beim Fasten richtig toll war und mich durch eine sehr schwierige und anstrengende Fastenwoche getragen hat.

Für mich soll die Dauerlösung nicht sein, die Kalorienmenge so stark zu senken, ich möchte statt dessen mein Bewegungspensum so anpassen, dass ich mir den maßvollen Genuß gleich welcher Speise, auch Käse, dann genehmigen kann. Meine Achillesferse ist das suchthafte Nachfassen und nicht mehr aufhören Können, und auch die (Fr)Essattacken aus anderen Motiven als Hunger. Da bleibe ich dran und versuche mit Achtsamkeit einen gesunden Umgang mit vollwertiger Nahrung zu verankern und für diese Seelenzustände alternative und heilsame Lösungen zu finden.

Momentan also erstmal in einen Intervallrhytmus reinkommen, anschließend den Stoffwechsel über Bewegung ankurbeln. Heute vielleicht mal mit Rad? Zumindest fertigstellen, heißt, den Sattel montieren, könnte ich es! Es steht bereits auf der Arbeit und wartet darauf, nachhause bewegt zu werden... Da ist natürlich mein erster Intervallversuch suboptimal, um den Anfang zu wagen...

Ich werde berichten, wünsche mir Unterstützung vom Universum für meine Vorhaben, und gerne auch von einem netten Artgenossen hier im Forum!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 22.05.2018 um 20:55 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Puh, ich bin gescheitert. Sang- und klanglos untergegangen.

Morgen ein neuer Versuch. So schnell werde ich nicht aufgeben. Ich ahbe gerade nachgelesen auf Seite 20/21, wie es bem letzten Mal war, und der große Unterschied, ich habe 12 Tage gefastet. Diesmal waren es nur 5 und die waren echt wahnsinnig zäh. Kann sein, dass ich nochmal nachlegen muss mit Fasten, bevor ich die Kurve kriege. Aber noch mag ich die Hoffnung nicht aufgeben.

Morgen also grüßt wieder das Murmeltier!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 23.05.2018 um 19:39 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Jawoll ja, das Universum hatte ein Einsehen mit mir! Dieser Tag war ein gutes Intervall. Nur meine Muskeln quietschen, will heißen, schmerzen ein wenig beim Treppensteigen, deshalb gab es gerade einen Eiweißshake. Alles im Grünen Bereich. Noch traue ich dem Frieden nicht - Freitag wird wieder intervallt! Vielleicht komme ich ja doch so rein?



--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.05.2018 um 03:30 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Guten Morgen ins Universum!

Noch ein kleiner Nachtrag - gestern Abend war ich nach einem megadichten Tag so platt, dass ich einfach nur noch Vollzug melden wollte.

Für den Anfang könnte genau das wohl mein Erfolgsrezept sein, dass ich mich an den Intervalltagen so zu schaufele, dass ich nicht zum Denken ans Essen komme. Am Freitag wäre der nächste Intervall dran - und auch da habe ich volles Programm bis in den Nachmittag hinein, da werde ich nur für den Abend eine ganz kleine grüne Mahlzeit vorbereiten, Salat etwa, um meinen Mann zufrieden zu stellen und Fragen aufzuschieben. Für Anfeindungen sollte ich sattelfester sein.

Auf in einen genußvollen Esstag!


--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.05.2018 um 12:28 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

Hallo liebe Christiane, vor allem du, aber auch Aqui, Liora, Gorgie,
entschuldigt meine Stille. Ich bin momentan nicht so im Reinen mit ein paar Dingen, emotional läuft viel ab, was mich beschäftigt, das stresst mich sehr und ich bin nicht wirklich innerlich frei. Das Heilfasten war gut, doch die Intervalltage in dieser Woche sind eine Katastrophe. Bis abends schaffe ich es super, wenn ich dann aber anfange zu essen, kenne ich gerade keinen Stopp mehr, als müsste ich alles nachholen. Ich bin am Überlegen, ob ich das Intervallen ganz sein lasse oder lieber einen kompletten Fastentag in der Woche daraus mache. Ich bin mir aber nicht sicher, ob mir das auf Dauer nicht zu anstrengend ist und wo mich das eigentlich hinführen soll. Der gesundheitliche Aspekt ist wahrscheinlich das gewichtigste Argument.
Du siehst, liebe Christiane, ich hatte auch keinen guten Start. Aber es freut mich sehr, dass du gestern Erfolg hattest und den Einstieg geschafft hast. Wir bleiben im Austausch, ja?
Liebe Grüße
Theechen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.05.2018 um 18:12 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Guten Abend in die Fastengemeinde

Oh Teehchen, das tut mir leid, dass es bei dir nicht rund läuft, aber ja, das gehört wohl ein Stück weit dazu. Bis das Intervallen ein Selbstläufer wird, müssen wir schon ziemlich lange durchhalten, und sobald uns was rausreißt, geht es wieder auf Null, wie beim Mensch ärger dich nicht. ich wünsche dir,d ass deine Gesundheit sich stabilisiert, und wenn es keine Effekte hätte, wärest du ja längst davon gelaufen. Ich freue mich ejdenfalls, dass du hergefunden hast und dran bleibst. Sehr gerne tausche ich mich mit dir aus. Aqui wird nächste Woche vielleicht auch wieder zu uns stoßen, und jeder Intervalltag gibt ein klein wenig mehr Sicherheit.

Den Esstag habe ich wirklich ausgenutzt, vor allem mit körnigem Sauerteigbrot nur mit Butter - ein Genuss! Aber weniger wäre trotzdem besser gewesen. Jetzt am Abend lief es nach Plan - ein kleines Stück Kabeljau und viel Salat. Morgen werde ich wieder intervallen und muss mich rüsten. Habe wieder einen Arzttag mit meinem Vater nach der Arbeit. Bestimmt wird meine Mutter wieder fein kochen und beleidigt sein, weil ich nicht mitessen möchte. Vielleicht greife ich zu einer Notlüge und erzähle ihr, dass mein Mann für mich kocht und traurig ist, wenn ich dann schon gegessen habe, und meinem Mann, dass ich bei Muttern gegessen habe? Oder ich stürze mich in aufwändige Erklärungen, die in ihrem Gehirn nicht mehr ankommen, und hängen bleibt dann nur, ich mag nicht bei ihr essen. Sch... Demenz.

Also dann - wir bleiben in Kontakt...Lass dich nicht unterkriegen!


--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.05.2018 um 00:36 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1871

Hallo Theechen,
schön von Dir zu lesen. Das kenne ich sehr gut, wenn ich einmal anfange zu essen, dann kann ich nicht sagen, nur einen kleinen Salat oder so (gerade beim intervallen), dann ist es besser, wenn ich gar nichts esse. Ich bin ja sowieso der Abendesser, tagsüber verspüre ich keinen Hunger, ich frühstücke ja auch nur in Gesellschaft sonst gar nicht. Richtiges Mittagessen hab ich auch nicht. Um 17.00 Uhr ist so meine Zeit, wo sich der Hunger meldet und dann ist es besser, ich esse was geplantes, sonst geht der Kühlschrank immer wieder auf und zu - meine Leidenschaft ist der Käse......
Ich bin ja gerade gedanklich dabei, das Fasten zu brechen, möchte aber danach meinem Körper Obst und Rohkost anbieten und dann übernächste Woche wieder intervallen, mindestens 2 Tage, vielleicht sogar 1:0 - ich habe ja ein Gewichtsziel, und bin auch davon überzeugt, dass ich wieder dahin kommen kann, hab ich die letzten Jahre mir schon bewiesen. Ich habe so einen Essensplan (für mich ganz alleine) und da trage ich auch mein Gewicht von den letzten Jahren ein, so zum Vergleich. Dieses Jahr war ich wirklich an meiner Höchstgrenze, wo langsam die roten Lampen angingen, ich muß nicht mehr im unteren Bereich sein, das ist gar nicht mein Ziel, aber irgendwas dazwischen. Ich möchte mich wieder wohlfühlen in meinem Körper, mit mir einverstanden sein. Mehr will ich gar nicht. Und da bin ich noch lange nicht am Ziel.
Es ist natürlich kein Vergleich, wenn andere 20 - 30 kg abnehmen wollen, bei mir handelt es sich um 5 kg, aber dieses Gewicht dann zu halten, das ist ja wichtig. Ich pendel oft bis 10 kg über mehrere Jahre - seit ich in den Wechseljahren war. Vorher hab ich nie Probleme damit gehabt, hab Jahrzehntelang mein Gewicht gehalten, höchstens mal 1 - 2 kg Schwankungen gehabt. Ich glaube ich hätte mich mit 40 Jahren in ein Mauseloch vergraben, wenn ich 60 kg gehabt hätte. Ich hab immer um die 50 kg gewogen und mich wohl gefühlt.

Theechen, Dir geht es um was ganz anderes , Du hast ganz andere Wichtigkeiten und ich drücke Dir die Daumen, dass Du da Dein Ziel erreichst. Was machen denn im Moment die Schmerzen? Verspürst Du eine Verbesserung?
Ich befinde mich also im Moment genauso wie Christiane in zwei Threads - Abschied nehmen vom Fasten und in der Schwebe sein zum normal essen - erst mal in Warteschleife. Ich fühle mich im Moment sehr wohl und dieses Fasten hat gut geklappt mit Fastenhochs und Elanschüben. Es ist auch für mich wieder ein Neuanfang, der nicht immer nach einem Fasten ist. Oft bin ich sehr schnell in meinem alten Muster und ärgere mich, oft hab ich mich auch gequält für spürbar nichts. Diesmal war es richtig gut, trotz Neumond - hätte ich nie gedacht. Ich habe immer bei abnehmenden Mond gefastet. Es ist doch mehr die Überzeugung und die Motivation.

Christiane, Du bist noch im Genuß bei der Aufnahme von Nahrungsmitteln, es ist noch keine Routine eingekehrt, dass Du wahllos an den Kühlschrank gehst, Du ißt noch, weil Du Freude daran hast und nicht aus Langeweile (das kommt bei Dir sowieso nie vor) nicht aus Frust, nicht aus dem Gefühl, sich einfach was in den Mund stecken wollen, sondern Du ißt bewußt und gesund. Das möchte auch ich bei einem Neustart ins Essensleben. Und morgen werde ich gezielt einkaufen gehen.
Wir bleiben natürlich hoffentlich im Kontakt beim Intervallen.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.05.2018 um 07:10 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Hallo Theechen und Aqui,(und wer noch herliest)

euch beiden wünsche ich erstmal viel Kraft für die anstehende zeit, liest sich ja bei dir Theechen auch nach anstrengenden Zielsetzungen... Das Ernähren ist die Basis und soll uns Energie liefern und nicht kosten, aber wir wissen ja, das neue Gewohnheiten verankern, die uns letztlich dann entlasten, erstmal auch Energie wegfressen. Mindestens 6 Wochen braucht es bei mir, bis ich eine neue Gewohnheit fest verankern kann...

Aqui, dafür wirst du heute Anlauf nehmen und dir Gesundes und Frisches
einzukaufen, und dazu wünsche ich dir wirklich viel Freude! nach einem Fasten vor der jetzt so farbenfrohen und vielfältigen Auswahl des Gemüse- und Obststandes zu stehen, das ist ja doch ein Riesengeschenk! Schönes und genussvolles Fastenbrechen!

Ich starte in den 2. Intervalltag und wünsche mir Durchhaltevermögen. Ich werde berichten...


--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.05.2018 um 08:00 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2021

Möchte nur sehr knapp melden, dass auch der zweite Intervalltag gut geklappt hat! Ich komme mehr und mehr rein - aber es bleibt noch ein hoher Anspruch an die Aufmerksamkeit. Wenn der Tag gut gefüllt ist, kann ich der nach Füllfutter suchenden Stimmung entgehen.

Nächstes Intevall am Montag!Jetzt am Wochenende möchte ich gesund und achtsam essen und genießen üben!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum