Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Intervallfasten als Neustart

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )

am 26.06.2018 um 00:49 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1815

Hallöchen,
ich noch mal kurz, bevor ich nun ins Bett gehe, wollte schon den PC aus machen und hab dann doch noch mal in das Forum geschaut.
Christiane, Dir hab ich gerade geschrieben und Du weißt, dass Du mein absolutes Mitgefühl hast
Liora. Ich habe versucht meine Kinder gewaltfrei zu erziehen, ist mir auch nicht immer gelungen, Theorie und Praxis driften manchmal auseinander. Da sie nicht mit Pistolen spielen durften, haben sie sich mit Stöcken "erschossen" und da es bei mir kein Gameboy etc. gab, haben sie es sich von den Nachbarskindern geliehen und später hatte mir mein sensibler, harmoniebedürftiger, friedlicher Jüngster die "Ballerspiele" als Stratgegiespiele erklärt. Mir bestätigt, dass man davon nicht gewalttätig wird nur fand ich sein Gehabe am PC ätzend. Diese Rollenspiele, er schlüpfte in eine ganz andere Rolle. Ich fand es beängstigend..... Aber alle durften erst spät diese Strategiespiele spielen, dann nur wenn ich vorher wußte, um was es geht und zeitlich begrenzt und ohne Ton.... mich haben die Töne negativ kribbelig gemacht. Ich selber spiele allerdings überhaupt nicht am PC, meine Jungs alle, aber heute sind sie gestandene Männer, gewaltfrei und sollen spielen, was sie spielen wollen Ich habe immer mit ihnen geredet, ihnen nie einfach so was verboten, sondern sie mußten sich anhören warum. Mit Prügeleien kam ich nicht klar, mein Jüngster hat mit Worten um sich geschlagen nicht mit Fäusten, meine anderen beiden Jungs haben sich nichts gefallen lassen und zurück geschlagen. Ich will nicht die Hand ins Feuer legen, dass sie im jugendlichen Alter nicht auch mal angefangen haben. Irgendwann sind die elterlichen Einflüsse nicht mehr so primär..... Wir haben versucht ihnen Gewaltfreiheit vorzuleben, was meinem Mann und mir relativ gut geglückt ist, möchte ich einfach mal so im Nachhinein sagen.

Liora, ich habe festgestellt in meinem Familien und Freundeskreis, dass kaum einer den Sinn des Fastens sieht und sich auch nicht vorstellen kann, einen Tag überhaupt auf Nahrung zu verzichten. Dazu gehört auch meine Schwielautochter und ich habe mir unterdessen angewöhnt: Jeder ist für sich selber verantwortlich und ich belehre keinen mehr auch in anderen Bereichen nicht. Ich gebe z.B. Reiki, ich biete es an, meine Schwielautochter würde es nie wollen. Sie kann damit nichts anfangen. Sie vertraut der Schulmedizin, schluckt lieber Medis und es ist mir unterdessen egal. Es ist ihr Leben. Ich brauche keinen mehr von irgendwelchem esoterischen "Kram" zu überzeugen. Das hab ich früher mal gemacht, in meiner Euphorie, weil ich ja "helfen" wollte. Über diesen Punkt bin ich hinaus. Wer Reiki möchte, kann mich fragen. Ich brauchte lange dazu, um diese Einstellung zu bekommen. Ich würde meiner Schwielautochter gerne helfen in vielen Bereichen, aber sie will es nicht, also lasse ich sie. Es ist nicht so, dass ich ein schlechtes Verhältnis zu ihr habe, aber sie ist halt ganz anders als ich und wir sagen leben und leben lassen.

Morgen ist bei mir intervallen angesagt, weil ich langsam zur Disziplin kommen muß. Ich bewege mich zu wenig und ich esse zu viel. Bei mir ist es so ähnlich wie bei euch, dass ich lange ohne Essen auskommen kann, aber dann einfach relativ wahllos esse, bzw. einfach zu viel und dann auch Dinge, die nicht sein müssen. Ich hätte heute fast eine Tafel Schokolade aufgemacht, nachdem ich aber schon ein paar Kekse als Nachtisch gegessen habe und dann hab ich STOPP gesagt. Die Schokolade ist zu geblieben. Aber dafür gab es dann noch Käse.
Und genau wie Du - Liora - hab ich unheimlich gerne mal Tage, wo ich einfach rumgammeln kann, nix tun, Fernseh gucken, Balkon sitzen, lesen - aber nix tun und essen kann ich mir nicht mehr erlauben, das geht auf die Hüften (bzw. Bauch). Entweder faul und nicht essen oder essen und Bewegung.
Morgen spricht nichts dagegen, dass ich mit dem Rad zur Arbeit fahre und dann noch intervallen, das ist eine Maßnahme nach dem heutigen Tag, den ich aus dem Protokoll streiche.
Ich wünsche euch eine gute Nacht.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.06.2018 um 22:31 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

Liora, heute kriegst vor allem du eine Antwort. Ich glaube dass innere Wünsche, wenn man sie ehrlich meint, etwas bewirken. Ob man an ein Universum glaubt oder nicht, ist jedem überlassen. Aber ich glaube, dass man z.B. eine innere Haltung zu einem Sachverhalt auch ausstrahlt und dass man dann die guten Gelegenheiten, die u den Wünschen passen natürlich umso freudiger begrüsst.eine Wunschmaschine gibt es nicht, die uns vor unangenehmen Dingen schützt. Das ist sicher gut, denn an diesen Dingen wachsen wir. wir sollten nie aufhören etwas zu wünschen, das würde heissen, dass wir uns aufgeben. So in der Art erlebe und denke ich es. Zum Beispiel kann ich mir realistisch nicht wünschen, dass ich komplett gesund werde, aber ich kann alles geben, dass ich die Situation schaffe, dass es mir besser geht und mir wünschen, dass ich dabei unterstützt werde.

Euch zwei wünsche ich rasche Gesundung. Mit Euphrasia habe ich super Erfahrungen gemacht, wenn ich eine Uveitis hatte.für Bindehautentzündungen sind sie auch gut.

Heute war der zweite Fastentag diese Woche, diesmal mit 1 Becher Buttermilch, Montag war ganz ohne. Mal sehen,ob ich mich zu Freitag auch noch ermutigen kann oder dann lieber essen will. Wie immer entscheide ich das spontan. Eigentlich bietet sich eher nächste Woche noch mal für 3 Tage an, da ist mein Liebster unterwegs. Freitag könnten wir gemeinsam essen. Ich glaube der Gedanke gefällt mir.

Euch eine wunderschöne Nacht.
Christiane, was macht die Zyste? Aqui, dir morgen gutes Intervallfasten. Keko, du bist sicher im Stress. Ich habe ja was interessantes gehört, da müsste ich an dich denken. Ich habe oft gehört, dass Sport den Grundumsatz erhöht, eine Studie hat jetzt wohl bewiesen, dass das nicht stimmt. Man kann zwar mehr essen, weil man mehr verbraucht, aber am Grundumsatz ändert sich nichts. Das fand ich spannend, habe es aber nur aus 2. Hand.


Schlaft gut,
Theechen



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 29.06.2018 um 07:20 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

Hallo ihr Lieben,

war ich die ganze Woche nicht hier?

Ich habe keinen reinen Intervalltag geschafft, hatte auch keinerlei Energie dafür zu kämpfen, deswegen war ich nicht im Forum. Eine Mahlzeit am Tag, dann aber ohne auf die Mengen zu gucken, einfach richtig lecker satt essen. Das war super super gut.

Mein zahn ist heute den ersten Tag völlig schmerzfrei, dafür bekomme ich auf der anderen Seite, wo ich jetzt (seit BEginn der Behandlung) kauen muss, hinter der Zahnreihe eine offene Stelle, gleich Alarm, denn die bösen Keime sind ja da in meiner Mundhöhle... Ich gehe also gleich noch schnell zum Zahnarzt. Sie sit heute den letzten Tag da, dann nur noch die zweite, die ich zwar kenne (Schulkameradin von meinem Ältesten) aber noch nie in Behandlung war. Heißt, noch mehr Angst...

Grundumsatz steigern durch Sport, ähm, ich denke und das leuchtet mir ein, wir steigern die Muskelmasse, und die steigern dann durch dne Dauerverbrauch und Nachbrenneffekt den Grundumsatz. Der wird ja gerechnet bzw. haben sie herausgefunden ist proportional je kg Körpergewicht, und je schwerer du bist, desto höher ist der Grundumsatz. Muskulatur ist schwerer als Fettgewebe... Deswegen sollen muskulöse Menschen mehr verbrauchen als Couchpotatoes. Ich habe aber immer Zweifel daran gehegt, ob es egal ist, welche Art von Muskulatur man hat. Es gibt ja da auch die Ausdauermuskeln und die Kraftmuskeln - weiß nicht mehr ob die lang oder kurz oder wie gestreift waren. Bei denen, die wir nur gelegentlich mal benutzen, wie zum beispiel im Feitnessstudio beim Bodybuilden, da glaube ich nciht an einen Dauerbrenneffekt, die sind auch sofort wieder weg, wenn du das Training einstellst. Was wir aber durch Ausdauersport wie Radeln oder Joggen aufbauen, hat Auswirkungen auf unsere Alltagsbewegungsmuster (jedenfalls bei mir), auf die Körperhaltung und Geschwindigkeit zum Beispiel, wenn wir bergauf laufen, weil wir eben mehr Kraft haben - und ich habe bei mir gesehen, dass die deutlich stabiler auch erhaltne bleiben.

Ich freu mich sehr, dass ihr euch so gut und positiv lest, auch gerade du, Theechen. Wie war dein Gespräch am Mittwoch, bist du ein bissel weiter gekommen?

GEstern war Vollmond, und einen Moment habe ich daran gedacht, eine Fastenwoche einzuschieben, aber bei mir liegen gerade zuviele Belastungsfaktoren an, am Wochenende löst mein Mann seine Dienstwohnung auf und kommt endgültig rüber, Umzugssituation also, dazu die Baustelle und alle drei von meinen Kindern sind zu Besuch. Dazu meine jetzt auf der anderen Seite offene Zahnleiste. Das ist noch kein guter Zeitpunkt. Vielleicht ab Montag?

Ich möchte irgendwann mal eine Fastenurlaubswoche machen - eine ohne Termine und Aufgaben, einfach entspannen, wandern, Urlaub für Körper und Seele. Da geht gerade meine Seele hin...

Wünsche ans Universum, Liora - ist doch super, was sich bei dir da tut! Aber gib auf die Formulierungen Acht - eine freie Woche geht schnell rum und ist auch nicht erholsam, wenn du ein hochfieberndes quengeliges Kind pflegen musst und selbst nicht auf dem Damm bist... Und wir sollten mit dem Herzen wüsnchen, dann wirkt es am ehesten, inbrünstig mit dem Herzen und danken nicht vergessen... Mir aht es schon mal sehr geholfen, aber noch ist in mir der Glaube aus der Kindheit tief verankert, dass wir nichts geschenkt bekommen und uns alles verdienen und erarbeiten müssen und für jedes "Geschenk" einen Preis zahlen usw. Preußische Erziehung eben... Kreige ich immer noch nicht aus den Knochen...

Euch allen einen schönen Wochenausklang, und dir Georgie, einen schönen Fastenstart!



--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 29.06.2018 um 10:47 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1815

Hallo ihr lieben Intervaller, Fastende oder gesund Essende,
im Moment gelingt mir das Intervallen auch nur bis zum Abend und dann wird Hugo so richtig wach und ich gebe ihm manchmal nach. Das Wetter ist ideal zum gesund essen, denn bei Hitze hab ich mehr Appetit auf Salat oder Obst als auf warme Speisen mit Käse überbacken etc. was ich ja normalerweise so liebe.

Liora, ich war das mit dem Wunsch ans Universum. Wo ich sehr vorsichtig geworden bin und meine Wünsche sehr klar äußere, das Universum verlangt eine ganz klare Ansage und dann auch wirklich mit Herz dabei sein. Damit fahre ich sehr gut, ich habe es aber auch schon anders erlebt und habe daraus gelernt.
So wie Du mit den kleinen Wünschen, passiert mir immer wieder und dann hüpfe ich wie ein Flummi durch die Wohnung, weil das Universum mich verstanden hat. Ich bin davon überzeugt, dass wir immer wünschen dürfen und das Universum uns nicht als gierig ansieht, aber sei wirklich vorsichtig bei den Formulierungen.
Ich habe mir mal eine Auszeit gewünscht aus tiefstem Herzen und ich lag dann für Wochen im Krankenhaus..... So meinte ich das nicht
Geht es Deinem Sohn wieder besser?
Theechen, Du hast ein Kurzfasten gemacht und heute möchtest Du mit Schatzi wieder essen - das kann ich gut verstehen. Zum erfüllten Leben gehört das Genießen von Essen, es ist mehr als eine Nahrungsaufnahme, es ist Kommunikation, Genuss und ich möchte auch darauf nicht verzichten. Ich muß mir nur immer wieder selber auf die Finger klopfen, wenn abends der Gang zum Kühlschrank kommt, noch ein Stück Käse, und vielleicht sogar ein Stückchen Schokolade?? Die kleinen Sünden bestraft der liebe Gott sofort am nächsten Tag mit dem Blick auf die Waage...

Ich wünsche euch bei allem was ihr so vor habt - Christiane, bei Dir weiß ich es - viel Freude und Erfolg. Ja es ist Vollmond und auch ich habe damit liebäugelt, mir Gedanken übers Fasten zu machen, hab aber dann doch davon abgelassen, wäre halbherzig nur wegen des Blicks auf der Waage, nicht aus Überzeugung.
Ganz lieben Knuddler
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.07.2018 um 11:28 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

Hallo ihr Lieben,

und schon wieder beginnt eine neue Woche und ein neues Intervallfasten. Schade, Aqui, dass wir gerade immer versetzt sind, aber diese Woche ist mein Schatz fort und ich wollte noch mal ein kurzes 10:2 mit nur 6 Tagen machen. Daher faste ich Montag (heute), Mittwoch und Freitag, wenn es so läuft, wie ich es geplant habe. In meinem Körper fühle ich mich gerade ganz wohl, wie er ist, das regelmäßige Intervallen tut mir gut. Zwischendrin genieße ich das gute Essen und lasse es mir gut gehen. Ich muss nur schauen, dass ich am Freitag nicht zu viel Gewicht verloren habe, weil da das Hochzeitskleid angepasst wird. Sonst muss ich bis zur Hochzeit auch bei diesem Gewicht bleiben . Meine Mutter kommt mit und ich bin sehr gespannt, wie es dann schlussendlich aussehen wird.


Christiane, wie geht es mit deinen Zähnen? Habe ja schon beunruhigt gelesen, dass die andere Seite auch gelitten hat. Ich hoffe, es war schnell zu beheben?! Bist du jetzt auch beim monatlichen Heilfasten dabei? Oder genießt du? Das Beratungsgespräch war leider ein schlechter Witz, ich wurde so falsch beraten, wie es nur geht. Ich denke, ich werde mich beschweren, denn wenn ich mich auf die Aussagen verlassen würde, dann würde ich den Antrag jetzt nicht stellen. Zum Glück bin ich ein mündiger Mensch und weiß, wie ich mich informieren kann. Aber andere Ratsuchende sind vielleicht nicht so findig, wie ich und diese sollten nicht in die Irre geleitet werden.

Aqui, das finde ich toll, dass du so bewusst den Reinigungsprozess des Fastens in den Vordergrund stellst. Es ist tatsächlich auch etwas besonderes. Ganz ehrlich, normalerweise mache ich ja Intervallfasten in Form von 5:2, da esse ich abends dann immer etwas. Es sind also keine 36h, sondern nur 24h fasten. Diese Woche sollen es aber wie in der letzten auch 36h werden, vielleicht gönne ich mir eine Buttermilch am Tag, wenn mein Kreislauf nicht so mit macht. Mit den Medikamenten ist das eh schwer.

Keko, gibt es dich noch? Fastest du diese Woche mit?

Liebe Grüße
Theechen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.07.2018 um 11:37 Uhr
... hat Theechen geschrieben:
Theechen
Theechen
... ist OFFLINE

Beiträge: 271

Ach ja, ansonsten geht es deutlich bergauf. Freitag habe ich kurz schon einen Anflug von schlechtem Gewissen gehabt, noch zwei Wochen krank geschrieben zu sein, weil ich wieder 1km ganz gut laufen kann und den Alltag phasenweise wieder besser hinbekomme. Dann aber ist mir schon bewusst, dass es ein großer Unterschied ist, den Alltag mit vielen Pausen und wenig sitzen und stehen zu schaffen oder dann wirklich wieder arbeiten zu gehen. Nur weil ich mich wieder selbst versorgen kann, bin ich nicht arbeitsfähig. Ich bin es leider so gewöhnt, in desolatem Zustand zu arbeiten, dass das gerade eine richtige Herausforderung für mich ist, achtsam meine Grenzen auszuweiten.

Ich darf mich also weiter stabilisieren und meine Belastbarkeit ausdehnen, damit ich dann mit einer Wiedereingliederung starten kann. Im Moment sind ab Mitte Juli 6 Wochen angedacht, da ich mit 3 Stunden starten will, kann ich es hoffentlich so schaffen, dass es keine gesundheitlichen Rückschläge gibt. Denn bei der Hochzeit sollte ich nicht mehr im Krankenstand sein. Das wird ziemlich knapp.


Einen guten Tag!!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.07.2018 um 14:52 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1815

Hallöchen zusammen,
besonders an Theechen, die ja nun in Vorbereitsfreunde für ihre Hochzeit ist. Tolles Gefühl was? Brautkleid ist ausgesucht, muß nur noch passen und dann natürlich auch zur Hochzeit. Meine Mutter ist damals auch mit mir gegangen zum Brautkleid aussuchen, ich kam leider nicht in den Genuss, da mein Töchterchen ihr Brautkleid alleine ausgesucht hatte, wir wohnen auch 600 km auseinander und sonst hab ich nur Söhne.

Bei mir war es damals etwas problematischer mit dem Hochzeitskleid, weil ich gerade schwanger war. Hab es dann eine Nummer größer genommen und so passte es hervorragend im 4. Monat. (Mein Gott, das ist schon 38 Jahre her......)
Du mußt aufpassen, dass die Kilos nicht zuviel hoch und runter gehen, 2 - 3 kg machen schon was aus, wenn das Kleidungsstück figurbetont ist.

Aber diese Vorfreude ist wunderbar und trägt auch bestimmt dazu bei, dass Du Dich im Moment sehr gut fühlst. Aber gerade Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben, dass Du einen Krankenschein hast. Es ist schön, dass Du Dich wieder selber versorgen kannst, aber arbeiten zu gehen ist ja noch ein Unterschied. Ich drücke Dir ganz doll die Daumen, dass Du die Wiedereingliederung gut schaffst, aber erst mal denke an Dein schönes Ziel: Die Hochzeit. Wollt ihr danach sofort in die Flitterwochen?

Bei mir ist heute wieder Intervallen angesagt. Bei den wunderbaren Temperaturen fällt es auch nicht so schwer. Im Moment ist mir sowieso nicht so nach kochen. Mußte jetzt 3 Tage hintereinander Nudelsalat essen, weil ich den zum grillen gemacht hatte (Samstag) viel zu viel und ich wollte den nicht wegschmeissen. Hab auch alles auf bekommen bis gestern und im Moment mag ich auch keinen Nudelsalat mehr sehen. Morgen werde ich mir einen frischen, gemischten Salat machen, bei den Temperaturen auch angenehmer als einen Salat mit Majonaise.
Ich wünsche euch bei dem sonnigen Wetter gute Laune und schöne Gedanken und ich hoffe Liora, dass es Deinem Sohnemann wieder gut geht.
Bis dann
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.07.2018 um 15:28 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

Ein liebes Hallo an euch alle!

Sch ja der Zahn - die offene Stelle ist noch da und tut auch weh, ihc ahbe nun was antibakterielles zum Spülen und kaue bewußt nicht mehr auf dieser Seite, hoffe, dass es der anderen, der mit der Zyste, nicht schadet. Da muss ich die Zyste - nach wie vor da, immer mal wieder ausdrücken, aber ansonsten tut nichts mehr weh - wie vor der Behandlung eben. Den nächsten Termin habe ich am? 17.?

Heute habe ich mir Intervall vorgenommen und bislang auch eingehalten. Ich bin noch zu müde zum Essen. Habe ja auch MO-Mi-Fr geplant, immer den kompletten Tag, und ich hoffe, ich halte das jetzt auch ein. Wir intervallen dann gemeinsam, Theechen, vielleicht klappt es ja dann endlich wieder bei mir... Dieser verflixte Anfang...

Für deine bevorstehende Hochzeit inklusive Vorfreude und Vorbereitungen wünsche ich dir Hochgenuss und körperliche Stabilität! Und immer achtsam bleiben, e ist doch so fragil! Wäre ja wohl mehr als fatal, wenn der nächste Schub zur Trauzeit käme!

Bis heute Abend - es soll mir ein Ansporn sein, endlich mal durchzuhalten!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 04.07.2018 um 06:28 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

Guten Morgen!

Mein Intervall gestern hat tatsächlich funktioniert. Heute ist demnach Esstag, aber so richtig Esslust hebe ich gar nicht. bin Baustellen-müde. Erschöpft. Aber damit es nicht irgendwann bei Schoki endet, hab eich mir ein grünes Smoothie vorbereitet, heute morgen noch ein Stück überreife Banane mit reingepackt und etwas Mango. Nun habe ich den Rest von der Mango und eine ganze Wassermelone da liegen. Das war es mit Obst. Ich bin stolz auf mich, dass ich meine Vorräte an Obst und Gemüse gerade gut einstampfen kann. Vielleicht koche ich heute noch den Blumenkohl mit frischen Kartoffeln?Irgendwie ist mir nach REste verwerten, und der Eisschrank ist knallevoll.

Keinen Garten mehr zu haben ist nach wie vor ein Stachel in meinem Fleisch, aber gerade jetzt, wo es seit mehr als 5 Wochen hier nicht mehr geregnet hat, ist es ein Segen. Ich habe gestern meinen Djungel im Innenhof gewässert, Schlacuch dran und aufgedreht - mache ich selten, weil die meisten Pflanzen hier dem Klima angepasst sein sollen, aber ein paar brauchen immer wieder Überlebenshilfe. Im Garten war ich morgens und abends mehr als eine Stunde jeweils mit Kannenschleppen und pumpen zugange...

Heute also gemäßigt-vitaminreiches Essen, morgen wieder Fasten. Bei der Hitze ist mir eh nicht so nach Nahrungsaufnahme, nur nach trinken. Und noch einen temporären Sieg kann ich vermelden: kaum Lust auf Süß. Brauche es nicht im Haus zu haben, und wenn mein Schatz tonnenweise Zeugs anschleppt, kann ich gut zugucken, wie er es alleine ißt. Einmal an ihm riechen und schmecken reicht mir. Keinen Appetit auf Chips, Cracker und Schoki. Nur mit Lakritz hat er mich am Sonntag dran gekriegt, aber auch da konnte ich aufhören nach ein paar Stück. Fortschritt!!!

Ich wünsche euch allen einen guten und achtsamen Tag! Keine Schmerzen wäre auch mal was - mein Rücken erinnert sich noch sehr genau an die Baustelle gestern...

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.07.2018 um 06:37 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1976

Hallo euch allen!

Es ist schwer ruhig hier geworden...

Liora und Georgie fasten in ihrem Mondfastenthread, Theechen ist mit Hochzeitsvorbereitungen belschäftigt, und hoffentlich nur damit, nicht mit neuen Schüben, neuen Schmerzen... Keko ist wieder abgetaucht, irgendwie halten die "Männers" nicht mit uns aus... Und Aqui, du intervallst heute doch auch, oder? Da bin ich ja jetzt in deinen Rhytmus gerutscht!

Heute also wieder neu ein Intervalltag. Ich bin durch meinen freien Tag und das durchgeschuftete Wochenende ja sowas von aus dem Zeitgefühl gerutscht, dass sich mein Montag, Mittwoch, Freitag auf Dienstag, Donnerstag (und Samstag?) verschiebt. Gemerkt habe ich es bloß im Outlook auf der Arbeit - gegen die automatische Falle, die sich dort so gerne bei Geburtstagen öffnet...

Dienstag lief ganz gut, gestern habe ich gesund gegessen und auch ein wenig Lakritz genascht. Heute also wieder Fasten. Bei dem Wetter kann ich das ganz gut. Hoffe ich.

Bleiben wir achtsam...

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum