Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Aufbauen, bewußt genussvoll essen, Fastenerfolge halten - Austausch!

» Forum: Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 )

am 16.10.2018 um 06:18 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Hallo Natti,

schade, dass es hier so ruhig wird! Meine Zwischen-den-Fasten-Zeit ist komplett verunfallt, ins Intervallen komme ich überhaupt nicht rein, ich bräuchte ganz dringend ein Reset und suche Mitstreiter und Mitstreiterinnen, möglichst nichts ganz unbekanntes, ich bin momentan in einem sehr fragilen psychischen Zustand und fremdel ein bissel.

Schade dass du nicht reinschaust, aber falls doch: ich bin gerade im Anlauf für einen neuen Vollmondfastenstart! Hieße, MOntag entlasten und danach, vielleicht Mittwoch? los.

Wenn du schreibst, bekomme ich eine Email (wenn hier irgendjemand schreibt), kriege es also mit. Ansonsten allen eine gute Herbstzeit...

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.10.2018 um 16:21 Uhr
... hat kavra geschrieben:
kavra
kavra
... ist OFFLINE

Beiträge: 103

Hallo Natti, hallo Christiane Regenwurm, da bin ich auch mal wieder, nach eineinhalb Jahren. In dieser Zeit hat sich einiges getan. Mein Gewicht konnte ich sehr gut halten, zwischen 55.9 und 57 kg vom April 17 bis Januar 18. Ende Januar erkrankte ich schwer, ich war 6 Wochen im Krankenhaus und in der REHA. Mein Gewicht ging runter auf 52 kg, wirklich viel zu wenig für eine Grösse von etwa 175 cm. Von Seite der behandelnden Ärzte/innen wurde mir eine Gewichtszunahme dringend empfohlen, (Immunsystem, Erholung usw.). Nicht ganz ungern hab ich mit gefügt, und innerhalb von sechs Wochen 8 kg zugelegt. Bei 63 kg wurde mir dann unheimlich und ich habe eine HFK angefangen, am 3.7. hatte ich mein Ziel, knapp unter 60 kg, erreicht. Während dieser Zeit hatte ich kein Internet zur Verfügung und musste auf die so wertvolle Hilfe des Forums verzichten. Das 14-tägige Fasten war eigentlich ganz toll, mit richtigen Fastenhochs, leicht und einfach, ohne Migräne und andere Zipperlein. Trotz meiner langjährigen Erfahrung habe ich schlecht und falsch aufgebaut , heute habe ich schon wieder 65.6 kg erreicht. Soooo grässlich. Ich bin in uralte Muster zurückgefallen, habe übertrieben, nicht nur mit dem Essen, psychisch tut mir das gar nicht gut. Ich fühle mich momentan ganz ähnlich wie Christiane es oben beschreibt. Zudem schlafe ich sehr schlecht, habe Schuldgefühle und falle früh am Morgen in stundenlange Grübeleien - es denkt mich.


Ich weiss noch nicht, ob ich voll faste, Intervallfaste oder mich einfach so ernähre, als würde ich mich im Auf- oder Umbau befinden. Etwas muss auf jeden Fall geschehen...Vermutlich mache ich nochmals eine HFK mit einem optimalen Aufbau


Euch allen einen schönen Abend
Kavra


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 16.10.2018 um 21:56 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Hallo liebe Kavra,

puh, da hast du aber ein absolut heftiges Jahr gehabt, und ich traue mich gar nicht zu fragen - bist du denn wieder ganz gesund geworden? Wenn du genesen bist, dann ist das Gewicht sicher das geringste Problem. Du hast dir vielleicht im übertragenen Sinn einen Schutzpanzer angefuttert, und dass du dich damit nun aber eingeengt fühlst, kann ich gut verstehen.

Ich würde sehr gerne mit dir eine Fastenzeit verbringen, fände es schön, sich auszutauschen. Gern auch eine kürzere, müssen keine drei Wochen werden, irgendwas zwischen 7 Tagen und zwei Wochen. Ich nehme seit einiger Zeit beim Fasten Eiweiß in Form von Kefir oder Buttermilch zu mir, was der HF-Lehre nicht ganz entspricht, aber mir macht der Muskelabbau ansonsten zu sehr zu schaffen.

Ich bin nun ein paar Tage weg, aber wenn du magst, ab Mitte nächster Woche? Vielleicht möchte sich Natty noch dazugesellen? Mein Ziel ist es ja wieder ins Intervallen zu kommen, es will mir einfach nicht gelingen...

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 17.10.2018 um 20:11 Uhr
... hat kavra geschrieben:
kavra
kavra
... ist OFFLINE

Beiträge: 103

Guten Abend Christiane

nur ganz kurz, ich habe mich über deine Antwort sehr gefreut. Ich bin am Abbauen, das heisst auch, den Kühlschrank leermachen und den Garten räumen. Alles was ich nicht einfrieren, trocknen/dörren oder dem Hund verfüttern kann, muss weg. Vielleicht fange ich schon früher mit der HFK an und freue mich auch darauf, mich mit dir auszutauschen. Bis dann wünsche ich dir eine gute Zeit und schöne Tage.

Ach ja, um deine Frage zu beantworten: ich bin noch nicht so ganz wiederhergestellt, verglichen mit dem Winter aber, geht es ganz gut. Ich bin dankbar, noch am Leben zu sein und sollte auch deswegen besser auf meine Gesundheit aufpassen.


Liebe Grüsse

Kavra




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.10.2018 um 21:58 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

Hallo Kavra,

ich habe die Kurve heute nicht bekommen, bin erst am späten Abend von einem mehrtägigen Seminar zurück gekommen, und dann hat mein Mann mich mit der Nachricht überrascht, dass ein guter Freund verstorben ist. Bist du denn gut reingekommen? Ach ich schau einfach mal, ob du in einem der Threads auftauchst...

Schade Natti, dass du gerade nicht schaffst, mal herzulesen!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.10.2018 um 10:49 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 913

Hallo Natti, Kavra und Christiane,

schön euch hier zu lesen!
Leider hab ich gerade viel zu tun und wenig Zeit und kann deshalb nicht auf eure Beiträge eingehen- wollte aber meine Freude über ein Wiederlesen kund tun.

Ich werde mich ab 09.11. hier einklinken, da geht meine bevorstehende Fastenzeit zu Ende und ich will meine Ziele(keine Süßigkeiten, kein Weißmehl und keinen Alkohol) erstmal bis Mitte Dezember weiter verfolgen.

Bis dahin habt es gut!
Lu




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.10.2018 um 16:54 Uhr
... hat kavra geschrieben:
kavra
kavra
... ist OFFLINE

Beiträge: 103

Hallo Zusammen
Christiane, hat mich gefreut von dir zu lesen. Danke, ich bin gut reingekommen. Es tut mit leid vom Tode deines Freundes zu hören. Mein Mann und ich haben genau heute vor einem Jahr unseren besten Freund verloren.

Ich habe mich bei Liora eingeklinkt und werde bis zu den Aufbautagen dort schreiben. Ich hoffe, du gesellst dich dazu, das würde mich sehr freuen.

Hallo Lu, schön dass es ich auch noch gibt. Ich werde vermutlich nicht so lange fasten - aber wer weiss???

Wünsche euch allen einen schönen Abend
Kavra




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.10.2018 um 18:54 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 296

Hallo alle miteiander!

Es tut mir soooo leid, dass ich nicht hineingeschaut habe !!!! Nachdem ich erst sehr neugierig war, ob noch jemand liest, und das nicht direkt der Fall war, habe ich geschludert, und dann waren wir 10 Tage im Herbsturlaub in Italien (ausgerechnet).

Ich freu' mich so, von Euch zu lesen - auch wenn Ihr nun nicht unbedingt gute Zeiten berichtet.

Puh, liebe Kavra, da hast Du ja ganz schön was hinter Dir! Hoffentlich ist das gesundheitlich wieder im Lot, und es bleibt "nur" der andere Essens-/Lebensstil... Da wird einem wieder bewußt, wie schnell es gehen kann. Und das ist ja bei Deinem/Eurem Leben an zwei Orten bestimmt noch einmal eine zusätzliche Herausforderung. Wann geht der Winter wieder los bei Dir?

Liebe Christiane, mit dem Wohlfühlen hat es sich inzwischen bei mir auch wieder gegeben , inzwischen bin ich beim Allzeithoch angekommen und habe ziemlichen Arbeitsstress (alle Jahre wieder...). Die letzten Nächte war ich schon grübelnd sehr früh wach, auch wenn ich weiss, dass es Quatsch ist, und nicht einmal das Nachvollziehen unserer Italien-Tage hat geholfen (sonst ein sicherer Schlafbringer).

Immerhin hat mir die Woche in Italien geholfen, dass ich den abendlichen Schoko-Konsum durchbrechen konnte: Da haben wir zwar reichlich getafelt, aber eben nicht noch abends um elf nachgelegt. Und es gab auch keine Zwischenhäppchen...und irgendwie haben wir es nie in ein Café am Nachmittag geschafft...

Aber zum echten Fasten kann ich mich gerade noch so gar nicht durchringen, es tut mir leid, ich würde Dich wirklich gerne begleiten, aber so erscheint es mir wenig sinnvoll! Ich kenne das auch von mir, bei solchen Sachen brauche ich richtig Anlauf, also längeres darüber nachdenken, dass und wann und ob und wie ... Aber ich unterstütze Dich gerne, wenn ich kann!

Was ich gerne versuchen möchte (und vielleicht wäre das eine Option?), wäre das gezielte Intervallfasten - also ganz geplant und mit Vorausschau einen Tag in der Woche am Sonntag "aussuchen", an dem gefastet wird, und das dann durchhalten. Diese Woche ist es der heutige Tag - und in der Tat hat es bisher geklappt, ich habe nur sehr genussvoll am Nachmittag eine Tasse Tee und ein Stück Kuchen gegessen (okay, Kuchen ist vielleicht nicht sehr "fastenmäßig", aber wenn das Ziel jetzt ist, nicht mehr als 500 Kalorien an einem solchen Intervall-Fastentag zu essen, dann schaffe ich das jedenfalls). Muss jetzt nur noch das Abendessen durchhalten! Außerdem will ich morgen noch aufs Frühstück verzichten und auf Abendessen und nur mittags gemeinsam mit Kollegen essen.

Luchia, hast Du denn Dein monatliches Fasten aufgegeben? Wie geht es Dir? Vielleicht wäret Ihr zwei sonst eine gute Kombi?

Ach, ich ärgere mich so, dass ich nicht geduldiger war, und es tut mir so leid! Ich gelobe Besserung!

Liebe Grüße
Eure
Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.10.2018 um 21:52 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1636

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 23.10.2018 um 21:58 Uhr ]

Hach, einfach schön, dieser dein Thread, Natti! Da finden wir uns immer mal wieder zusammen!

Und ja, ich kriege gerade auch nicht die Kurve, es zehrt wieder zuviel an mir, aber ich möchte es doch so gerne angehen, und wenn nicht jetzt, wann dann? Schließlich möchte ich im Dezember auch im Badeanzug eine gute Figur machen und ansonsten die hübschen Sommerkleidchen mal wieder ohne Donauwelle spazieren tragen. Samstag hat meine Mama Geburtstag, und danach könnte, nein möchte! ich starten. Gaaanz fest vorgenommen!

Das mit dem einen ganz fest geplanten Tag finde ich doch schon mal klasse, Natti! Da will ich ja auch wieder hin. Also, spätestens nach der Fastenzeit sind wir da beieinander. Und du, Lu, bist vor dem Start? Na, da komme ich doch gern dazu? Kavra, wenn du bei Liora bist, hast du eine intensive Begleitung, ich lese bestimmt bei euch mit, und ab und an werde ich auch sicher meinen Beitrag dazu abgeben... Jetzt im Augenblick kriege ich jedenfalls wieder mal die Kurve nicht.

Dass auch du und dein Mann solch einen Verlust erleben musstest, ist schlimm. Dann holen einen doch immer wieder Schmerz und Trauer ein. Im Loslassen bin ich einfach ein ewiger Anfänger... Aber ich denke gerade eher sehr intenisv an all die schönen Dinge, die wir miteinander erlebt haben, und das tröstet wiederum ungemein.

Euch allen einen herzlichen Gruß!

Christiane



--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.10.2018 um 14:27 Uhr
... hat kavra geschrieben:
kavra
kavra
... ist OFFLINE

Beiträge: 103

Hallo ihr Lieben

schön, auch wieder mal was von Natti zu lesen. Der Winterbeginn ist vom Schnee abhängig, aber bestimmt nicht vor Mitte Dezember.

Wie immer, beschäftige ich mich während des Fastens mit dem Aufbau, dem Umbau nach dem Fasten. Ich lese gerne bei Euch mit . Wie lange ich fasten werde, weiss ich immer noch nicht, einfach so lange, wie es mir gut dabei geht, das können 7, 10 oder mehr Tage sein. Der Verzicht auf Alkohol und Süsses tut mir sehr gut. Ja, Süsses, das war eigentlich nie ein Problem für mich, ist es aber geworden. Wenn ich die Essensprotokolle lese, vor allem die letzte Nachfastenzeit, da sträuben sich mir die Haare!!! Schokolade, Eis, Früchte mit Joghurt, Honigbrötchen mit Käse usw. . Woher wohl der plötzliche Heisshunger auf Süsses kam? Auch wenn ich, um diese Süss-Lust zu befriedigen auf die gesündere Variante Obst und Joghurt, vor allem Abends, zurückgegriffen hatte, rief ein Süsses dringend nach dem Nächsten. Meine Disziplin war weg. Im Verlaufe des Septembers ist das besser geworden.


Ich praktiziere seit Jahren das Intervallfasten 18:6, wobei "Fasten" für mich nicht der korrekte Ausdruck ist, weil ich seit etwa Mitte Juli bei der zweiten Mahlzeit kalorienmässig übertrieben und meinen Magen an grössere Essensmengen gewöhnt hatte. Für die Nachfastenzeit habe ich mir überlegt, eine Kombi aus 18:6 und 5:2 zu versuchen. Das würde konkret heissen, an den 5 Tagen 18:2 lowcarb abends und an den zwei Tagen mit 500 Kalorien zu intervallen. Mein Mann wird beim 5:2 mitmachen, an den fünf Tage aber normal essen. Das wird bestimmt interessant .

Jetzt muss ich meinen Ingwertee machen, mich fröstelt.

Liebe Grüsse
Kavra



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Aufbautage - Richtig Essen nach dem Fasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum