Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab 1.10. evtl. 6 Wochen

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 )

am 28.10.2017 um 20:17 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1295

Guten Abend liebe Leser,

ein fleißiger Tag geht zu Ende. Balkon 3 ist winterfest und die letzten beiden auch begonnen. Pünktlich zu Samhain werde ich fertig.
Leider habe ich meine Gelüste heute mit durch den Tag genommen. Auch 2 Suppentassen Brühe konnten mich nicht so recht beglücken.
Bea ich hoffe, Du hast die Feier gut überstanden, und Deine Krankheit wird wieder besser. Ich habe schon viele Jahre keine Erkältung mehr. Früher hatte ich regelmäßig Bronchitis. Glücklicher Weise habe ich das hinter mir gelassen. Ich denke auch hier hat mir das regelmäßige Fasten geholfen.
Zysti ich war auch 9 Jahre selbstständig. Da hatte ich auch keine Zeit für Sport oder sonstige Hobbys. Nur 2 Wochen Urlaub habe ich mir ab dem zweiten Jahr gegönnt. Jetzt arbeite ich als Buchhalterin und schätze die Zeit für private Vergnügen um so mehr.
Jetzt gehe ich bald schlafen. Ich glaube meine Nächte werden immer länger ...

Einen schönen Abend und kommt gut durch die Nacht.
Liebe Fastengruesse Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.10.2017 um 23:36 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 757

Hallo Hellen, hallo Zysti,

der Husten und Auswurf sind so schlimm, dass mir garnichts anderes übrig blieb als die Feier abzusagen. Zumal ich ja nicht mit eigenem Auto fahren konnte und mich hätte bald verabschieden können, wenn es nicht mehr ging. Und die leichte Besserung durch ein paar Stunden Ruhe war heute Abend mit Kinderbetreuung gleich wieder hin. Ich huste pausenlos. Reizhusten.

Hellen Du hast gesagt, hättest chronische Bronchitis erfolgreich auskuriert und keine Erkältungen mehr gehabt seit paar Jahren. WIE? Bei mir hat dieses Fasten das sehr verschlimmert.
Und natürlich gabs heute auch gleich einen passenden Kommentar, der im Fasten die Ursache für meine "mangelnden Abwehrkräfte" sah.
Natürlich hängt das ganze auch damit zusammen, dass ich mal eine Stimmbandlähmung hatte von der eine leichte Schädigung zurück blieb und es so immer gleich gereizt ist bei etwas Überlastung. Dazu habe ich eine Überreaktion der Schleimhäute mit extrem starker Schleimbildung. Aber das fasten sollte das verbessern.

Nicht das Fasten sondern die ewige Husterei erschöpft mich, denn ich kann ja auch nicht schlafen.
Naja, jetzt gibts erstmal ne Grundreinigung mit Inhalator. Und bis Montag früh ist etwas Ruhe. Dann aber bin ich durchgehend gefordert von 9 bis 23 h mit 2 Ortswechseln. Die ersten beiden Fastenwochen hatte ich gewählt, weil es da sehr ruhig war, durch die Hektik der letzten 2 stimmt nun der Monat unterm Strich wieder. Gleichmäßig gibts eben nicht.
Und etwas vorarbeiten für die Tote-Hose-Zeit über all die Feiertage im Dezember, den Urlaub im Januar, Unfallkosten und andere unerwartete Schreckgespenster ist immer sinnvoll. Auch wenns halbkrank weniger Spaß macht.

Ich müsste etwas mehr Vertrauen haben. Loslassen. Eigentlich ein Fastenthema.

Schönen (bei uns stürmischen) Sonntag.
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 29.10.2017 um 08:55 Uhr
... hat Zysti geschrieben:
Zysti
Zysti
... ist OFFLINE

Beiträge: 71

Einen schönen guten Morgen,

Heute Nacht war es sehr unruhig. Der Sturm lies mich lange wach liegen, da er gegen 4 Uhr morgens hier ricthigFahrt hatte. Später konnte ich noch ein wenig schlafen.
Sonst fühle mich richtig gut . Ihr habt mich so motiviert, dass ich mir mein Rennrad auf die Rolle packte , so dass ich jeden Abend nach der Arbeit fahren könnte. Werde berichten.

Bea : dir wünsche ich gute Besserung. Du hast eben das große Glück dich viel um die Enkel zu kümmern, aber auch das Los dass du alles was die Kleinen mitbringen auch mit aufnimmst. trägt bestimmt wie vieles andere auch dazu bei.

Helen: das stimmt selbst und ständig. Für mich war es das Richtige, blühe auf und bin immer gesund außer ich werfe mir etwas auf den Fuß seit ich wusste dass ich mich selbstständig mache , habe ich mich voll gesundet. Auch wenn ich aktuell viel Arbeite, Weihnachtenzeit, ist vieles so geworden wie ich es in meinem Leben möchte, vor allem keinen Negativen Stress mehr.
So viel Erfolg euch beiden heute.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 29.10.2017 um 19:16 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1295

Guten Abend Mädels,

auch heute war ein fleißiger Tag und noch immer nagt an mir der Appetit. Ich hoffe, dass vergeht wieder.
Bea ich habe 2009 mit Fasten begonnen, weil ich zu hohen Blutdruck hatte. Anfangs immer nur solange bis er unten war. Wenn er wieder hoch ging habe ich wieder gefastet. Seit 2012 faste ich 2 Mal im Jahr 5 - 7 Wochen. Damit habe ich meine 2 Betablocker auf eine halbe reduziert. Früher hatte ich immer zuviel Eiweiß im Urin, das ist seit letztem Herbst auch weg. Ich glaube seit 2014 habe ich keine Bronchitis mehr. Ich habe meine Ernährung umgestellt. Ich esse nichts fertiges mehr, backe auch alles selbst. Kaufe fast alles Bio, esse viel von Balkonien oder vom Bauer, auch Fleisch, aber vorwiegend Wild und kaum noch Wurst. Ich habe ca. 25 kg abgenommen, treibe regelmäßig Sport und nehme mir aber auch faule Zeiten für mich. Ich denke, bei mir war es eine Mischung aus allem, dass ich wieder mehr im Gleichgewicht bin und sich mein Körper von Fasten zu Fasten mehr erholt hat. Seit ich Yoga mache lösen sich meine verspannten Schultern, und wenn ich meine Haut noch verbessern kann - meine Baustelle seit Babyzeiten, dann bin ich so gut d'auf, daß es schon ein Riesenglueck ist. Ich habe nichts extra gemacht und ich nehme als einziges Centrum 50+ und während des Fastens noch Mariendiestel. Leider kann ich Dir keinen besseren Rat geben. Ich wünsche Dir gute Besserung.
Ich werde mir jetzt einen Film gönnen - Fernsehprogramm habe ich ja nicht, aber einen DVD Player.
Ich wünsche uns allen einen schönen Abend und kommt gut durch die Nacht. Liebe Fastengruesse Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.10.2017 um 07:12 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 757

Guten Morgen in die Runde,

Hejjen: Ich esse schon lange sehr wenig "leere" Kohlenhydrate und Zuckersachen, wenig Fleisch zu Hause (aber im Restaurant immer ein gutes kleines Steak!), allerdings liebe ich Milchprodukte und eigentlich Eierspeisen , aber der Appetit darauf verging mir natürlich in letzter Zeit. Habe auch immer gerne würzig gegessen mit Oliven, Knoblauch und Co. bis zu meinen Magenbeschwerden.
Fisch mag ich leider nicht besonders.

Zur Zeit überlege ich viel über Änderungen nach dem Fasten. Will doch mal versuchen mit ernsthaft mit Tofu anzufreunden wenn ich ihn schön würze. Und freue mich sehr auf meine Obst-Joghurt-Smoothies mit dem heiss geliebten eigenen Ingwersirup. Meine ziemlich einzige Süßigkeit.
Haferkleie , Sesam, Nüsse u.ä. mal wieder mehr bitte. endlich wieder mehr Obst - aber auch Joghurt, 40% Quark und die schönen weichen (fetten) Schimmelkäse. Eben wenig davon. Müsli....., ab und zu Rindersaftschinken....
Nachdem ich gesehen habe, dass auch freilaufende Hühner nach Deklaration das garnicht dürfen, sind mir meine leckeren Eierspeisen etwas vergällt. Teigwaren und Co. stören meinen Magen. Rohkost am liebsten geschreddert.
Das neue Gerät begeistert mich nach wie vor.

Werde ich es fertig bringen das gelegentliche Glas Rotwein, Nüsse und Käse gerne sehr spät am Abend wegzulassen? Wenn man meist nach 20.30h und später heimkommt, ists nichts mit frühem Abendessen, müsste dann ganz wegfallen.

Habe weiter keine Stimme. Und Kinder. Leider mit 2 x Raubtierfütterung . Aber morgen ist ja wieder Schontag.

Tag 30, Gestern war plötzlich 1 kg weg, heute 800 g wieder da. Mehr salzige Brühe für meinen geschundenen Hals/Stimme ist da wohl der Grund.
Hunger und Gelüste habe ich diesmal fast garnicht.

Ab in die Wanne und dann auf in den Tag!

Euch ein erfolgreiches Weiterfasten. Finde es toll dass wir alle 3 noch dabei sind. Machts viel leichter.

Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.10.2017 um 07:38 Uhr
... hat Zysti geschrieben:
Zysti
Zysti
... ist OFFLINE

Beiträge: 71

Guten Morgen,

Ab und zu habe ich auch Gelüste aber froh wenn ich es dann doch nicht probiere. Aber das tolle Gefühl schon so weit gekommen zu sein ist größer, als ich es mir kaputt machen werde.
Schon als Kind habe ich mit meinen Bruder mein Fleisch gegen seinen Salat getauscht. Fleisch , Wurst war noch nie meines. Koche auch alles frisch und selbst. Und sehr viel aus dem Garten. Weil es mir schmeckt. Außerdem ernähre ich mich glutenfrei. Also backe ich auch alles selbst.
Fertigprodukte nur in Form von Süßem, die größte und schlimmste Schwäche. Mal sehen ob ich es diesmal nach dem Fasten besser hinbekomme und diesen Konsum Weiter reduziere.
So freue mich auf die kommenden Woche.
Gutes Durchhalten.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.10.2017 um 08:29 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 30.10.2017 um 08:31 Uhr ]

Hallo Zysti,
das hört sich ja richtig gut an, wie du dich ernährst!
Das wollte ich nur mal loswerden.

Grüße von

Georgie

--
Es geht nicht darum
zu essen,
oder nicht zu essen,
es geht darum,
die freie Wahl zu haben.
(Jasmuheen)

Trockenfasten – Yogawiki :
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.10.2017 um 17:03 Uhr
... hat Zysti geschrieben:
Zysti
Zysti
... ist OFFLINE

Beiträge: 71

Hallo Georgie,
Ja das hat sich über die Jahre so eingestellt.Aber wie ich schon geschrieben habe mache mir meine „gute“Ernährung durch Süssigkeiten kaputt. Das möchte ich verbessern .


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.10.2017 um 18:32 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1295

Guten Abend Ihr Lieben,

ein langer, aber sehr produktiver Arbeitstag liegt hinter mir. Meine Kollegin hat diese Woche Urlaub und es ist Monatswechsel. Ich bin zur Zeit gut koordiniert und bekomme richtig was weg gearbeitet, da bin ich richtig zufrieden. Fastentechnisch läuft alles problemlos.
Bea ich esse gerne einmal Räuchertofu, z.B. mit roten Linsen und Blattsalat. Der schmeckt mir besser als der normale und man kann ihn im Salat auch gut mitnehmen. Ein Glas Rotwein trinken ich auch gern, irgend ein Laster muss Frau ja haben. Und da ich immer nur eins trinke, ist es ja angeblich auch gesund .
Zysti, ich backe viel mit Dinkel, weil ich keinen Roggen vertrage. Aber das geht bei Dir sicher auch nicht. Was nimmst Du denn als Mehlersatz?
So morgen ist Samhain, da werden meine Balkone fertig. Leider gibt es in diesem Jahr keinen Wein zum Festtag. Naja, macht ja nix, wird er eben "nach getrunken".

Ich wünsche uns allen einen schönen Abend und kommt gut durch die Nacht. Liebe Fastengruesse Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.10.2017 um 18:50 Uhr
... hat Zysti geschrieben:
Zysti
Zysti
... ist OFFLINE

Beiträge: 71

Hallo Mitfaster,

Habe heute einen richtigen schönen Tag zum Relaxen. Heute nicht gearbeitet.
Fastentechnisch läuft es wirklich gut.
Helen, das kann ich gut nachvollziehen ,wenn man etwas weggearbeitet hat, wie gut man sich fühlt. Das freut mich für Dich.
Je nach Teig, backe ich mit verschiedensten Mehlen, Buchweizen, Kokos,Hanf,Reis, Mais , Kastanien, Leinmehl, ... . Aber dazu gerne mehr in den Aufbautagen.

Bea ich hoffe du hattest auch einen guten Tag !

Allen anderen noch einen schönen Fastenabend .


Viele Grüße


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum