Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: 'Die Magische Woche', der natürliche Rhythmus. Monatliches, einwöchiges Fasten mit abnehmendem Mond

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 )

am 05.10.2018 um 20:16 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 05.10.2018 um 23:14 Uhr ]

Hallo und guten Abend. ich bin heute mit dem Fasten durch, habe heute morgen ein wenig gegessen, tagsüber war ich wieder wie im Fastenmodus (habe schon gedacht). Heute Abend dann doch noch ein flaches Bio - Brötchen gegessen. Jetzt geht es darum, so wenig wie möglich zu essen, um nur ja nicht in den emotionalen Esszustand geraten. Wenn ich das schaffe, wäre ist es gut.
Hier laufen ja inzwischen ganz schön viele Katzen durchs Forum.
Im Mai diesen Jahre, als der Kater nur mal zu Besuch bei uns war, hat er natürlich auch ganz neugierig nach den Vögeln geschaut.
Im letzten Jahr habe ich durchgefüttert, dieses Jahr wegen der Hitze nur bis ca. Ende Mai.
Der Kasten ist jetzt voll mit Sonnenblumenkernen, aber bisher hat sich noch kein Vogel sehen lassen. Ich kenne das von den vorherigen Jahren, es dauert ein wenig, bis der Laden anläuft. Ich könnte ja noch ein Schild bauen, "Vogelimbiss" , "Georgies Kiosk", oder so.
Ein Nachtrag zu Kurkuma: Kurkuma heilt Alkoholiker - Gehirne.
Mäuse-Klick
und hier:
Mäuse-Klick
Ja, was gibt's sonst noch? Ich habe seit gestern neue Tier - Freunde: 4 Schweine tummeln sich neuerdings in einem umzäunten Gehege, wo in früheren Jahren immer Gänse herumliefen (die leider auch nicht alt wurden). Direkt am Zaun steht eine große Eiche, jedes mal, wenn ich da vorbei komme, bekommen die ab jetzt Eicheln gratis von mir. Auch auf dem Weg dorthin (Einkauf) wachsen jede Menge Eichen, so dass ich die Schweinchen regelmäßig beliefern kann.
Die Schweinchen sind ganz nette, liebe Tiere. Sie machen urige Laute, die nicht unangenehm klingen, sondern sehr sonor und sogar abwechslungsreich. Man kann an ihren Äuglein sehen, wie lebensfroh sie sind. So richtig auf machen tun sie die aber nicht, finde ich. - Ihr müsst euch nicht wundern, ich bin ein Großstadtkind und für mich ist es immer wieder einmalig schön, auf dem Land zu wohnen.
Vielleicht gehe ich noch mal in den Fastenmodus, mal abwarten. Ansonsten denke ich an Intervallen, muss ich mich mal mit auseinander setzen.

Bis bald

Georgie



--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.10.2018 um 17:32 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dikra am 07.10.2018 um 17:37 Uhr ]

Moin, n'Abend oder welche Tageszeit auch immer
Georgie Deine Begeisterung für Ackerbau und Viehzucht schwappt einem so richtig aus dem Bildschirm entgegen. Ich habe mich auch hier an meine Kindheit erinnert. Wir haben immer Schweinerennen gemacht. Gut heute ginge das bei mir auch nicht mehr. Die Viecher sind verdammt schnell. Kannst Du mal bei passender oder auch sonstiger Gelegenheit in paar Fotos davon einstellen. Muss ja kein Wettkampffoto sein. Einen Vorschlag hätte ich no ch. Schafft Euch ein paar Hühner an. Da kannst Du auch am b esten feststellen, wie Eier und Co fernab jeglicher Massentierhaltung wirklich schmecken Ist vielleicht eine Alternative zum streng Veganen. Ebenso Kauf/ Genuss von anderen wirklich frischen Milch- und Fleischprodukten - so fern Du da "essenstechnisch" noch rankommst. Es ist der berühmte Unterschied wie Tag und Nacht ... nicht nur geschmacklich. Bevor ich hier noch weiter Klugscheiße: Ich übe mich grade daran, zweimal am Tag alles zu essen was mir schmeckt ohne es Intervallen zu nennen. ( keine festgelegten Zeiten) und Dominosteine, Kuchen, gerne ein Bier etc nur zu diesen Essenszeiten zu genießen um gut gestärkt in die nächste Fastenperiode zu gehen, Meine gesundheitlichen Baustellen (u.a. auch Augen) sind noch zu behandeln. Meinen Luxusdrink habe ich auch wieder als tägliches Morgengetränk in die Ernährung aufgenommen.
Einen schönen Sonntag noch - bis demnächst in Kürze
Karin


--
Ich bin nur 1,50 m groß oder klein. Je nachdem aus welcher Richtung man es sieht


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 07.10.2018 um 18:11 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 13.10.2018 um 09:41 Uhr ]

Hi Karin,
ein paar Hühner anschaffen fände ich ja toll, nur der Kater bestimmt auch!
Und ich weiß nicht, ob die sich gegen DEN durchsetzen können.
Ich erinnere mich mal gelesen zu haben, dass sich ein ausgewachsener Hahn sehr wohl gegen eine Katze durchsetzen könnte. - Wir habe sogar noch einen richtig schönen Hühnerstall, der wird aber als Geräteschuppen für den Garten verwendet.
Eier als Alternative zu Vegan … guuuter Witz! Ich habe mich tatsächlich gestern oder vorgestern mal daran erinnert, wie gut mir Eier früher geschmeckt haben. Einmalig. (Das letzte Ei habe ich vor 1980 gegessen.) Neee, heute kann ich besser den je auf Eier verzichten. Geschredderte männliche Küken mag ich auch nicht sehen.
Ja, und die Schweine haben gestern 'ne richtig große Portion Eicheln von mir bekommen, habe ich auf dem Weg dorthin unter einer Eiche gesammelt. Es liegen noch jede Menge dort, und es gibt jede Menge Eichen! Die werden das richtig gut haben, die nächste Zeit. Ich mache mal ein Foto demnächst. Aber keine Rennen. :_D Hab schon gesehen, wie schnell die sind, nämlich wenn die vom hinteren Teil des Geheges angedüst kommen.
Und dir wünsche ich noch jede Menge Dominosteine, Kuchen und ordentlich Bier dazu!

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 07.10.2018 um 19:52 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

Nur ganz kurz Probleme zwischen Hühnern, Hähnen und Katzen habe ich nie erlebt. Die Bauern damals wie heute (hier in der Gegend gibt es auch noch viele kleine und mittelgroße Höfe) hatten/ haben beides. Auch geschredderte Küken müssen nicht sein. Die Kleinen wuchsen immer ganz natürlich auf.
Über die Mengen - was ganz viel an Bier und Co ist - muss ich noch nachdenken. Wie gemein, mir viel davon zu wünschen
Karin

--
Ich bin nur 1,50 m groß oder klein. Je nachdem aus welcher Richtung man es sieht


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.10.2018 um 10:17 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 13.10.2018 um 10:17 Uhr ]

Moin Moin liebe Fastenfreunde,
in 11 Tagen ist es ja schon wieder so weit.
Der Rhythmus gefällt mir gut und macht mir keine Probleme.
Ich wollte ja noch eine Runde trocken fasten, dieses Jahr, langsam wird es eng und eigentlich käme nur noch der November in Frage. Im Dezember mit Weihnachten und alldem wird es erfahrungsgemäß nicht klappen. - Mal sehen, was mein Körper dazu sagt, in 11 Tagen.

Hi Karin, " Dominosteine, Kuchen, gerne ein Bier etc " fand ich urkomisch, hatte aber die Smilies dazu vergessen. Habe die eben nachgeliefert.

Eine kleine 'Nahrungsumstellung' hat bei mir stattgefunden. Und zwar habe ich die letzten 5 Monate jeweils abends einen Zug aus meiner kleinen Purpfeife genommen. Diesen Zug hat mir mein geistiger Lehrer zu seinen Lebzeiten als tägliche Medizin zugebilligt. - Also, das ist kein Konsum, der 20 Euro - Bobbel von Anfang Mai hielt mehr als 5 Monate vor, das wäre für jeden Kiffer von der Menge her lächerlich. Trotzdem, jeder Zug hat seine Wirkung. Jetzt würde ich aber auch die letzten Monate von diesen Heißhungerattacken geplagt, da war immer so ein unangenehm hohles Gefühl im Magen, und das ist jetzt anscheinend wesentlich besser geworden (kann es gar nicht glauben … . Das wäre ein super Fortschritt, denn das war wirklich beunruhigend schlimm. Nix harmlos.
Vielleicht habe ich 'Schwein gehabt'.
Appropo:





Grüße

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.10.2018 um 13:51 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dikra am 13.10.2018 um 14:04 Uhr ]

Ja, bei manchen Dingen im Leben kann man wahrhaftig nur sagen, verdammt viel Schwein gehabt. Wenn denn die Jahrzehnte, wie grade bei mir, im rasenden Tempo vor meinem inneren Auge vorbeiziehen bleibt kein anderer Schluß übrig. Das Leben wird sowieso immer gefährlicher. Nun gibt es auch schon Weihnachtsstollen zu kaufen. Ich glaube, meine Mahlzeitenplanung ist stark überarbeitungsbedürftig. Soviel Zusatzprodukkte lassen sich auch mit viel guten Willen (habe ich den je bessesen, kann man den auch käuflich erwerben ) in meinem Magen zweimal täglich unterbringen. Ich versuche deshalb alles mal auf 3 Mahlzeiten - mit festgelegten Essenszeiten und kleineren Portionen- in die Fastenfreie Zeit einzubauen. Versuch macht kluch ....Ja die Zeit rast. Bald ist wieder Abnehmender Mond. Trockenfasten werde ich diesmal nicht. Dein System aus dem Vorjahr (3-3-3) reizt mich zwar gewaltig aber ein paar Monatsendtermine geben nur ein normales Fasten bei mir her. Ich vermute mal stark, es tendiert zum Saftfasten. Ob Sauerkrausaft auch zum Trinken taugt probiere ich grade. Mit ein paar Flaschen Saft habe ich mich nämlich schon bevorratet. Irgendetwas muss ja als Bierersatz auch genießbar sein
Schönes Wochenende, ich beweg mich jetzt in die herbstliche Natur
Karin

--
Ich bin nur 1,50 m groß oder klein. Je nachdem aus welcher Richtung man es sieht


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.10.2018 um 10:23 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 14.10.2018 um 10:54 Uhr ]

Hi, ich finde es auch fürchterlich, dass der Lebensmittelhandel schon so früh Weihnachtsartikel aufstellt. Allerdings empfinde ich keine Gelüste, überhaupt nicht. Aber Weihnachten ist für mich eh passe. Darüber bin ich nicht glücklich, der Sinn ist mir persönlich verloren gegangen. Vielleicht ändert sich das ja mal wieder.

Sauerkrautsaft als Bierersatz
Wenn das mal funktioniert …

Es gibt doch 'Alkoholfrei', oder Malzbier. Was fällt mir da noch ein … Kanne - Brottrunk … ist aber auch sehr sauer. Nun ja, ich trinke Grünen Tee schon seit eh und je lieber als Bier.

Grüße
und einen erholsamen Sonntag.
Georgie

Nachtrag:
Da waren gestern auch schon Schoko Ostereier aufgestellt … Habe ich zumindest für einen Moment gedacht. War aber doch ein Weihnachtsartikel, von der Form her aber Osterei, mit 'nem Weihnachtsmotiv drumherum. Echt pfiffig, von der Form her gleich, braucht man nur das Motiv zu wechseln.

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.10.2018 um 11:01 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dikra am 14.10.2018 um 11:15 Uhr ]

Moin,
ich hab ja auch nur über die Möglichkeit, ob man solche Säfte auch runterkriegt nachgedacht Also Kanne Brottrunk und Grüner Tee entfallen auch. Das habe ich vor Jahren - unabhängig von Alternativen- mal probiert. Den Sorten kann ich nichts abgewinnen, da bleibe ich dann doch lieber bei nem halben Liter vom Bayrischen Nationalgetränk -außerhalb von Fastenzeiten natürlich. Das Weihnachtszeug ist bei mir besonders zum sehr zeitigen Saisonstart gefährlich. Ich habe in diesem Jahr förmlich auf Dominosteine gelauert. Wenn ich an alte "DDR und Kindheitszeiten" zurückdenke. Damals gab es sowas tatsächlich nur zu Weihnachtn und man hat sich wirklich fernab jeden Kommerzes auf die Feste gefreut. Ich habe auch Jahre gebraucht um wenigstens zum Sinn von Festen wie Weihnachten, Ostern -unabhängig vom Einzelhandel- zurückzufinden Hier bei mir im Wohnort wird die Christliche Traditon/ der echte Glaube (selbst bin ich kein Katholik) noch gelebt. Man sieht und spürt es ganzjährig.Mäuse-Klick
Einen schönen Sonntag
Karin

--


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.10.2018 um 10:43 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 15.10.2018 um 10:46 Uhr ]

Moin Moin,
zum Fasten - Grundthema Reinigung (körperlich UND psychisch) habe ich von einer guten Freundin aus Hamburg eine 0.5 l Flasche BasenPlus - Basenwasser geschenkt bekommen. Es handelt sich um basisches Wasser, es wird zur Entgiftung des Körpers verwendet und wirkt dadurch, dass es den PH - Wert im Körper verändert, in entsäuert. Durch die Veränderung des Milieus, fängt der Körper an, sich von Ablagerungen zu befreien, usw.
Das Zeugs, im Moment wohl sehr gefragt, ist auch richtig teuer, kostet so an die 30 € / 500 ml. Man dosiert 25 ml davon auf 1000 ml Wasser. Meine Freundin, sie hat leider sehr mit Allergien zu tun, kommt damit überhaupt nicht klar, obwohl sie super vorsichtig war und sich sogar erst langsam an die 25 ml anpirschen wollte.
Sie kam also damit nicht klar und hat die Flasche mir vermacht. Ja, und ich habe zuhause erst mal einen Schluck direkt aus der Pulle genommen --- --- schmeckt komisch, erinnert an Seife, habe aber keinerlei negative Symptome feststellen können. Und jetzt, seit gestern, trinke ich morgens , mittags und abends 25 ml und spüle mit einem Schluck Wasser nach. Das einzige, was ich gestern überhaupt feststellen konnte, ich trinke minimal und trotzdem scheidet der Körper große Mengen an Urin ab. Das war's aber auch. Ich bin gespannt, wie's weiter wirkt. Ursprünglich hatte ich geplant, das in meine nächste Fastenkur mit ein zu beziehen, da ich aber noch nicht weiß, ob Trockenfasten oder nicht, habe ich mich gleich über das Basenwasser hergemacht.
Yo, das war's von mir erst mal.
Liora berappelt sich, jawohl, immer konstruktiv, aufbauend, nicht zerstörerisch einwirken, Glückwunsch, weiter so.

Bis dann

Georgie



--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.10.2018 um 17:20 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dikra am 15.10.2018 um 17:21 Uhr ]

So lässt es sich auf einer Gymnastikmatte auch aushalten Einen schönen Tag allerseits.



--


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum