Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Buchingerfasten vom 18.02. - 28.03.2019

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 )

am 17.02.2019 um 08:49 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1287

Hmm, das liest sich etwas materiell. Nein, es geht nicht nur ums Geld, auch un die Einstellung zum Leben. Wie ernähre ich mich, was gebe ich an das Leben zurück, bin ich bereit von meinem Wohlstand etwas abzugeben, etc. Über all diese Gedanken bin ich auch zu meinen Patenkindern in den ärmeren Ländern gekommen. Dritte Welt will ich nicht sagen, denn es gibt nur eine.
Also bitte nicht falsch verstehen, es geht um Reichtum im Herzen nicht auf dem Konto. Um tägliche Lebensfreude um glücklich und zufrieden Leben an allen Tagen im Jahr.

Nachtrag Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.02.2019 um 08:57 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1287

Liebe Liora,

wir haben uns überschnitten. Ich denke, bei allem Sparen, kenne ich auch , Du hälst Dich selbst doch sehr knapp. Aber vielleicht brauchst Du noch mehr für Dein Studium, dann ist das wichtiger als andere Bücher.
Liebe Grüße und einen schönen Tag
Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 17.02.2019 um 12:11 Uhr
... hat sunset67 geschrieben:
sunset67
sunset67
... ist OFFLINE

Beiträge: 424

So nun beginnt auch für mich das Fasten,
habe gestern Blumenkohl zubereitet, und heute morgen brauchte ich dann keinen Irrigator,
sondern es klappte gleich mal so. Nun studiere ich die Teeauswahl. Meinen Kaffee habe ich auch schon getrunken.
Gerade in den ersten Tagen kann ich da schlecht drauf verzichten.
Es ist strahlend schön hier im Süden.
werde vielleicht gleich mal Wäsche aufhängen...unsere Nachbarn stört das nicht...von wegen Sonntag.
Bin heute innerlich ruhig, obwohl ich sehr schlecht geschlafen habe; die Restaufläufer der fiesen Grippe haben mich gestresst, und das gestrige Familienfrühstück hat mich sehr aufgewühlt.
Naja. Wünsche uns allen einen wunderbaren Tag
Lisa


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 17.02.2019 um 12:34 Uhr
... hat sunset67 geschrieben:
sunset67
sunset67
... ist OFFLINE

Beiträge: 424

Habe nun auch mal geschaut was es mit Pallas auf sich hat. Nicht schlecht, gerade das Buch über die Dankbarkeit reizt mich..".´Wir haben immer die Wahl: anderen die Schuld zu geben, mit unserer Vergangenheit unzufrieden zu sein, oder... immer mehr für das dankbar zu sein, was gut war und somit die 'Macht der Dankbarkeit' für unseren Körper, unser Leben, unsere Zukunft zu nutzen! ".Zitat
Aber dafür muss man auch innerlich bereit sein...es gibt Phasen im Leben da ist es schwer solch einem Gedanken zu folgen. Weil der Schmerz zu groß ist....
ich schau mal ob ich mir das zulege, das Buch, es berührt mich
LG
Lisa


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.02.2019 um 21:43 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1287

Guten Abend Mädels,

nun habe ich noch einen Kakao getrunken, den letzten erst einmal. Das war in letzter Zeit mein Abendritual. Heute hat alles gut funktioniert, die Fahrt - zum Glück kein Schnee mehr auf den Straßen und nach einem holprigen Anfang hat es auch mit meinen Eltern geklappt. Ich bin trotzdem immer froh, wenn ich wieder zuhause bin und sie ordentlich und wohlbehalten bei sich abgesetzt habe. Ein bisschen wie mit Kindern.
Heute gab es wieder einen alternativen Kuchen. Der war sehr lecker, den mache ich auch einmal. Mit Datteln und Mandeln als Boden und oben eine Schicht aus Kokosmus, Heidelbeeren und Kaschunuesse. Gestern war der alternative Kuchen nicht so meins, aber heute war es okay.
Aber nun ist Schluss mit Essen! Fastenzeit!
Ich hoffe, Ihr habt das schöne Wetter besser genutzt als ich. Ab Morgen bin ich also auch mit Morgenkaffee und Ingwerwasser in Eurer Mitte.
Liebe Grüße Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.02.2019 um 06:26 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1287

Guten Morgen Mädels,

jetzt geht es also los. Mein Morgenkaffee ist getrunken, die Ingwerwurzel in meinem Arbeitskorb. Eigentlich brauche ich den Korb jetzt garnicht, weil ich keinen Essensbehaelter habe!
Die Texte für Tag 1 habe ich gelesen und die Aufgaben für heute festgelegt. Ich bin gut drauf und voller Tatendrang - also starten wir in einen schönen Tag voller Lebensfreude.

Liebe Grüße Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.02.2019 um 09:02 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

Guten Morgen an Tag 3.

Gestern lief alles richtig schön und stressfrei ab, das beste war, dass die Kinder wirklich ohne jegliche "Rauferei & Motzerei" miteinander gespielt haben. Der See war traumhaft schön, letztes Jahr waren wir nicht dort, aber die Jahre davor oft mit Leuten. Es ist interessant, an was man sich an solch einem Ort dann alles erinnert. Zu jeder Umgebung hat man ja zig Erinnerungen, es ist guT, wenn die "gemischt" sind, man nicht zwangsläufig nur an bestimmte damalige Gegebenenheiten/Menschen denkt, sowas nervt dann, finde ich.
Am Abend waren alle platt, ausser mir (leider). Ich hab die Nacht (jetzt schon!) ganz schlecht geschlafen, lag auch von 1:30 etwa bis 3:45 Uhr wach. Konnte mich aber nicht zum lesen animieren.
Ich hab auch was "Interessantes" oder Schlimmes oder Aufwühlendes geträumt, ich denke, ich werde noch ein Traum-Tagebuch eröffnen, weil ich genau erkenne, wann ein Traum mir was zeigen will (auch wenn man ja meistens nur Bruchstücke "versteht").
Und ich glaube es ist spannend, am Ende vielleicht vergleichen zu können, welche Motive,Personen, Orte ect oft vorkamen und dann vielleicht Schlüssel daraus ziehen zu können.
Will aber in diesem Threat nicht den Rahmen sprengen, deshalb separat.

Zum fasten, ich habe gestern insgesamt fast 3 Liter Wasser getrunken (Zitronen reibgepresst) und abends eine Tasse Ingwertee.

Ich merke aber, dass ich diese Fastenrunde früher als sonst auch auf die FastenBrühe zurückgreifen werde und definitiv nach einer Woche mal Orangen presse. So ein paar schlucke nachts helfen mir dann wohl schon, weil ich mich nachts wirklich recht schnell "ausgelaugt" und schwach fühle.

gegen 10 werde ich abgeholt zum "Frühstück" (keins für mich, aber der Gedanke stört mich garnicht, auch wenn ich Frühstück zusammen sehr sehr sehr mag), ich werde Einen milchkaffee trinken, die Tassen sind sehr klein, nicht diese grossen wie sonst überall, aber er ist lecker und ich gönne mir den.
Dafür dass ich nichts esse (was eben ungewohnt ist für mich/andere ab 10 Uhr) schiebe ich meinen Bauch vor, was tatsächlich stimmt: Leichtes Unwohlsein seit der Nacht, meine Periode müsste Donnerstag eintrudeln, Übliches Vorzeichen. Ich spüre, dass meinen Körper zwar Wasser verlassen hat durch das fasten, aber er auch jetzt Wie gewohnt einiges zurückhält. Na was solls.

Genug von mir. Anja, wie War dein Familientag gestern? Also ich kann mir vorstellen, dass man Sonntag abends mit Grossfamilie richtig platt ist? Hast du "pflegeleichte" Kinder, die sich auch gut mit sich beschäftigen können/oder teilweise und gibt's auch öfter Streit oder sind die 3 trotz Altersunterschied ein eingespieltes Team ?
(Natürlich musst du das nicht beantworten, falls es zu persönlich ist )

Hellen, du startest mit grosser Motivation und hattest gestern mit den Eltern im Gespäck bestimmt auch nervlich genug zu tragen - Lustig deine Beschreibung, dass man erleichtert ist, wenn sie daheim sind (wie die Kinder)

Übrigens freue ich mich diesmal (hoffentlich bis zum Ende) in einer Gruppe mitfasten zu können/dürfen, schön

Grüsse an alle, Liora

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.02.2019 um 16:07 Uhr
... hat Bunny28 geschrieben:
Bunny28
Bunny28
... ist OFFLINE

Beiträge: 322

Hallo an alle...

Ich habe nun Tag vier und es ist bis jetzt toll und ohne Vorkommnisse.Zum Glück.

Liora:
Wir hatten einen tollen Familientag, haben den neuen kleinen Holzunterstand (Feuerholz für Feuerschale) im Garten aufgebaut, die Familie hatte ein großzügiges Frühstück wie jeden Sonntag, wenn man richtig Zeit hat, Mittag war auch für 4 von 5 sehr köstlich und nachmittags sind wir zur Eisbude gefahren, 2 Erwachsene und vier Kids, vom Grossen war noch der beste Freund mit.
Im groben und ganzen läuft unser Kleinunternehmen Familie recht reibungslos. unser Grosser ist sehr still und irre sozial, sagt zu allem ‚ja‘ . Die Prinzessin ist manchmal ein Sturkopf, aber Dickkopfphasen sind eher selten. Und der Mini ist so der krönende Abschluss - eine Mischung aus beiden - je nach Tagesform. Allerdings ergänzen sich die 3 super, sie nehmen Rücksicht und jeder hat sein eigenes Hobby, wo da immer alle mitziehen. Also hat der Grosse Training, sind die Kleinen brav dabei. Hat die Maus schwimmen, sind die anderen beiden mit an Board.
Bei uns passiert das immer in Familie. So kann jeder am Interesse des anderen gut teilhaben. Ändert sich sicher, wenn die Pubertät kommt aber momentan läuft das System super.
Leider arbeitet mein Mann Mo-Sa und da muss es einfach immer zu viert laufen
So, viel Text

Heute war ich nun arbeiten von 8-14:15 Uhr und bin gleich mit dem Rad gefahren. Danach den Mini von der Kita abgeholt und ihm ein Süsses vom Bäcker geholt. Dann schön in die Sonne im Park gesetzt und der Zwerg war happy. Jetzt sind wir daheim und er spielt. So hab ich Zeit zum Durchatmen. Auf Arbeit war es irre viel. Aber durch das Wetter ja kein Wunder.
Die 2 Grossen sind bis Donnerstag bei der Omi, sie haben ja Ferien.

Meinen geplanten Einlauf kann ich heute lassen, ich hatte dank Kaffee schon Erfolg.

Ich genieße nun ein Tee. Dann wartet auf mich ein Berg Wäsche.
Aber irgendwie hab ich auch Tatendrang was zu tun. Eigentlich toll.

Ich hoffe es haben alle einen sonnigen Tag. Lg


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.02.2019 um 16:10 Uhr
... hat Bunny28 geschrieben:
Bunny28
Bunny28
... ist OFFLINE

Beiträge: 322

Ach ja, eure Beiträge sind immer ganz toll. Ich les immer alles sehr interessiert, geh aber nicht auf jeden einzeln ein. Mein Zeitfenster ist oft etwas knapp. Ich hoffe das es nicht so rüberkommt als wäre ich ‚nicht interessiert‘


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.02.2019 um 20:04 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1287

Guten Abend Mädels,

der Anfang ist geschafft. Unsere Praktikantin hatte heute von ihrem Kindergeburtstag Obsttorte mit. Die sah wirklich lecker aus. Aber ich bin standhaft geblieben! Sie ist auch eine ganz liebevolle Mama. Wenn sie von ihrem kleinen Mädel erzählt, dann ist das Wort "liebevoll" genau die richtige Beschreibung. Schön, das es solche Familien gibt, wo man doch immer nur Schlechtes liest.
Anja, bei Dir ist ja auch viel los. Ich hatte heute keine Wäschelust. Aber ich habe mir dann Deinen Berg vorgestellt, so daß ich mir gesagt habe, wenn Du die Wäsche für 5 schaffst, werde ich wohl ohne maulen mein Einpersonenhaeufchen weg arbeiten können!
Liora ich habe auch schon wenig beim Fasten geschlafen, aber meistens gleichen meine Fastenzeiten eher dem Winterschlaf!
Lisa, ich hoffe Dein Tag war auch angenehm, und Du bist gut im Fasten angekommen.
Ich habe noch eine Waschmaschine zum Aufhängen und noch etwas Wäsche in den Schrank zu räumen. Mein Plan für morgen ist fertig, also ist dann Schlafenszeit.

Ich hoffe, wir (vorallem Liora) kommen gut durch die Nacht ... ohne chaotische Träume. Meine Nichte ist gerade in Neuseeland und hat heute wunderschöne Bilder gepostet... vielleicht sollte ich da auch 'mal hin?!

In diesem Sinne bis morgen. Gute Nacht wünscht Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum