Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten, ich will es noch einmal wissen

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

am 13.07.2019 um 16:15 Uhr
... hat waldfee2 geschrieben:
waldfee2
waldfee2
... ist OFFLINE

Beiträge: 128

Hallo zusammen, nachdem mir mein erstes Fasten vom 01.06.-24.06.2017 so sehr gut getan hat, will ich es noch einmal wissen.
Intervall 16/8 praktiziere ich schon mein ganzes Leben, 10 in 2 mal 6 Monate, mal nur 3, mal nur einen Monat. Immer wieder siegt der innere Schweinehund.
Jedoch war die komplette Entsagung über 24 Tage die Erfahrung meines Lebens. Ich habe mich so wohl gefühlt und ich strotzte vor Energie.
Ich war nie übergewichtig, aber immer eitel. Ich bin 158 cm groß und spätestens bei einem Gewicht von 62 kg war Schluss mit lustig. Mit dem Alter kamen dann die Wehwehchen dazu.... Schulter, Daumengrundgelenk, Knie bei laufen bergauf, Reizdarm, Müdigkeit, Traurigkeit, Watte im Kopf....
Das alles war 2017 wie weggeblasen und ich war sooooo glücklich. Nun schleicht sich das alles so langsam wieder ein und nun möchte ich eben meinen Seelenfrieden wiederfinden.
Heute ist bereits mein 7. Fastentag (Ich zähle immer ab dem ersten reinen Fastentag)
Mir geht es nach bekannter Durststrecke in den Anfangstagen gut. Ich bin zur Zeit in unserem Ferienhaus allein mit unseren 2 Hunden und verwöhne mich selbst. In Gesellschaft könnte ich das auch nicht durchziehen.
Wir laufen jeden Tag.
Ich ernähre mich von Kranwasser, Tee und Gemüsebrühe.
Morgens gibt es immer als Erstes 250 ml warmes Wasser mit einer Zitrone, das aber schon seit Oktober letzten Jahres. Also sauer bin ich bestimmt nicht.

Ich rauche nicht, trinke jedoch gern Weißwein, natürlich nicht in der Fastenzeit.
So und nun will ich mir selbst Mut machen, auch wenn ich hier allein schreibe
Wie lange ich faste weiß ich noch nicht. Mein Körper wird es mir sagen.
Ich fühle mich bereits sauwohl, habe keinen Hunger, die Schmerzen im Daumengelenk sind weg und auch die Knieschmerzen, komisch nach so kurzer Zeit.
Vielleicht findet sich ja noch eine Mitstreiterin oder Mitstreiter.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.07.2019 um 16:58 Uhr
... hat Trishi geschrieben:
Trishi
Trishi
... ist OFFLINE

Beiträge: 9

Hallo,

ich faste auch gerade und dachte mir, wir könnten uns gegenseitig unterstützen. Ich finde es toll, dass du die Möglichkeit hast, dich zurückzuziehen und die Natur zu genießen. Das muss das Fastenerlebnis noch einmal deutlich steigern. Ich würde mich freuen, wenn wir ab und an voneinander hören und uns gegenseitig Mut machen.

LG
Trishi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 13.07.2019 um 17:39 Uhr
... hat waldfee2 geschrieben:
waldfee2
waldfee2
... ist OFFLINE

Beiträge: 128

Hallo Trishi,

das freut mich sehr, dass sich so schnell Gesellschaft einfindet
Wie läuft es denn bei dir? Was nimmst du zu dir?
Fällt es dir schwer?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 14.07.2019 um 10:14 Uhr
... hat waldfee2 geschrieben:
waldfee2
waldfee2
... ist OFFLINE

Beiträge: 128

Der 8. Fastentag steht an.
Warmes Zitronenwasser und einen Kaffee getrunken. Den Kaffe brauche ich gegen meinen schon immer sehr niedrigen Blutdruck. Kaffe enthält Bitterstoffe, regt den Stoffwechsel an und ist pflanzlich. Ich sehe da kein Problem. Auch während des ersten Fastens bekam er mir gut.
Bin schon 1.5 h mit den Hunden gelaufen und da heute Sonntag ist, werde ich die obere Etage gründlich reinigen.
Nachmittags noch eine große Runde mit den Hunden, einen schönen Kaffee im Café und schon ist der 8. Tag rum.
Allen einen schönen entspannten Sonntag.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.07.2019 um 07:22 Uhr
... hat waldfee2 geschrieben:
waldfee2
waldfee2
... ist OFFLINE

Beiträge: 128

9.Fastentag und fit wie ein Turnschuh, ohne Schwindel, Hunger, Schmerzen. Ich glaube ich bin von 57 auf 30 Jahre zurückgestuft.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.07.2019 um 07:33 Uhr
... hat waldfee2 geschrieben:
waldfee2
waldfee2
... ist OFFLINE

Beiträge: 128

Der 10. Fastentag bricht an.
Gestern gönnte ich mir einen Kosmetiktermin.... herrlich. Jetzt bin ich wirklich 30.

Heute steht eine kleine Herausforderung an. Wir treffen uns mit einigen Leuten abends zum Essen. Da ich hier zur Zeit in unserem Ferienhaus bin, möchte ich mich nicht bei allem ausschließen und soziale Kontakte pflegen. Ich habe aber keine Angst davor. Habe eben tagsüber zu viel gegessen und will da nicht noch eine Mahlzeit und Wein draufgeben.
Ich erzähle ungern davon, weil dann gleich so Sprüche kommen wie...eingefallen, knöchern, toter Blick, krank, das könnte und wollte ich nicht, das kann nicht gesund sein....
So weiß keiner davon und es fällt komischerweise niemandem etwas auf.
Mein Leitspruch für heute:

Der Körper hats nötig, die Seele wird erfrischt...laßt euch von niemandem entmutigen, denn wers nicht probiert, hat auch nix zu sagen.

Positive Ergebnisse bisher:
-Mein schon immer zu niedriger Blutdruck hat sich bei 110/ 75 eingependelt.
-wochenlange Schmerzen im Daumengrundgelenk sind verschwunden
-Knieschmerzen, nur bei bergauf, sind verschwunden
-Ich schlafe nachts besser, kein Aufwachen mit Gedankenkarussel. Das kann aber auch mit der Einnahme von L-Tryptophan oder beides zusammen liegen.
Für mich ist das der Hauptgrund meines Fastens. Ich will mich innerlich aufräumen.
-Ich bin zur Zeit sehr sehr entspannt und tanze sogar manchmal im Wald während der Hunderunde.
-Ich bin unendlich stolz auf mich selbst

Das Gite, wenn man so weit gekommen ist... selbst wenn man den Verführungen Erliegen wollte, man weiß genau, dass es nicht geht und man sich nach 10 Tagen einen heftigen Magenschmerz einhandeln würde. Deshalb geht es eben weiter.
Auf in den Tag.



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.07.2019 um 14:49 Uhr
... hat waldfee2 geschrieben:
waldfee2
waldfee2
... ist OFFLINE

Beiträge: 128

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von waldfee2 am 17.07.2019 um 14:50 Uhr ]

11.Fastentag, mir geht es gut.
Ich habe keinen Hunger, nach 10 Tagen fühle ich mich wie ein junges Reh. Habe gestern Fenster geputzt, Garage aufgeräumt und gefegt, Garagentor abgewaschen, Gartentreppe gefegt, Koffer gepackt..... also alles wie im richtigen Leben.... einziges Manko: beim Treppensteigen komme ich völlig aus der Puste.
Abends war ich im Restaurant mit Freunden absolut standhaft. Habe 1 Liter Sodawasser getrunken und den anderen bei Krautwickel, Geschnetzeltem, Hühnchen mit Letscho, Weinschorle und Radler zugesehen. Es war ein schöner Abend und mir war wichtig diese Leute nochmal zu treffen.
Heute war ich umso stolzer, als die Waage ganze 500 g weniger zeigte.
Heute geht es weiter mit putzen, denn morgen fahre ich aus unserem Urlaubsdomizil zurück nach Deutschland. 1000 km liegen vor mir. Trotz fasten habe ich da keine Angst vor. Hauptsache Wasser an Bord.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.07.2019 um 14:58 Uhr
... hat Berzerk geschrieben:
Berzerk
Berzerk
... ist OFFLINE

Beiträge: 46
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Na das klingt doch super
Es macht sich bezahlt standhaft zu bleiben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum