Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Verabredung: Jährliches Fasten ab Mitte März ca zwei Wochen

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 )

am 23.03.2020 um 22:50 Uhr
... hat Rosamunde geschrieben:
Rosamunde
Rosamunde
... ist OFFLINE

Beiträge: 222

Da bin ich nochmal - weiß nicht, ob noch jemand mitliest, aber falls doch:
Resümee meiner 21tätigen Fastenzeit:
Wenn man auf die Zahl 21 guckt, denkt man "meine Güte, so lange" - auch wenn ich auf Nachfrage sage, wie lange meine Fastenzeit gedauert hat. - Im Nachhinein ist die Zeit verflogen wie im Nu -
Was war anders im Gegensatz zu den vorigen Fastenzeiten:
Dieses Mal lief alles ziemlich ruhig ab, d.h. ich habe keine Euphorie, keine Hochstimmung empfunden. Irgendwie war meine Stimmung gedämpft. EIn nicht unbedingt negatives Gefühl. - Ich habe mich weniger bewegt. Aber ich habe mich die ganze Zeit über wohlgefühlt -bis auf den letzten Fastentag-. Zwei Tage "Aufbauessen" hab ich jetzt hinter mir und es hat mir Spaß gemacht, nach diesem Buch meine Nahrung zuzubereiten. - Und das werde ich weiter tun. Ich halte es für wichtig, nicht wieder in den alten Trott hineinzufallen. . Gerade die letzten Tage hab ich Kochbücher gewälzt - und dabei ein altes Buch gefunden, herausgegeben von Dr. Leitzmann und Helmut Million-Chefkoch einer Kurpark-Klinik - "Vollwertküche für Genießer". Da hab ich wunderbare Rezepte wiedergefunden, die sich sehr schmackhaft anhören. - Im übrigen hab ich vor Jahren öfters danach gekocht.

Meine Stimmung während der Fastenzeit wurde sicherlich durch die derzeitige Corona-Krise beeinflusst. So ganz kann man sich von diesem Ereignis ja nicht lösen.

Heute früh zeigte meine Waage weniger an als noch zwei Tage zu vor. - Ich habe die 70 kg unterschritten. Darüber freue ich mich sehr.

Ich wünsche euch eine gute Zeit, dass ihr gut durch die Krise hindurchkommt - und auf ein Wiederlesen evtl. im nächsten Jahr.

Lieben Gruß
Rosamunde



--
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.03.2020 um 08:44 Uhr
... hat natti geschrieben:
natti
natti
... ist OFFLINE

Beiträge: 371

Hallo Leser/innen, liebe Rosamunde,

ich hab's gestern nicht geschafft zu schreiben - Homeoffice, wenn alle anderen auch Homeoffice machen, ist ganz schön anstrengend .

Ich bin seit Sonntag abend im "Aufbau", wobei der bei mir sehr, sehr langsam vonstatten geht und im Gefühl her auch noch Fasten light ist. Dafür sind ein paar ungewöhnliche Elemente drin, Fastenbrechen bspw. mit gebackenem Lachs und Blattspinat und einem Klacks Creme Brulee. Zwar Mini-Portion, aber bestimmt nicht das, was vorgesehen ist Ich weiss aber, dass ich das gut vertrage, und dann kann ich auch problemlos zurück in Fasten-/Aufbaumodus wechseln. so gab's dann gestern morgen die übliche Tasse Buttermilch mit Smoothie/Zitrone, dieses Mal mit Leinsamen. Und in der Tat hat mein Darm gestern Mengen produziert, als ob ich gevöllt hätte. Ich verbuche das unter weiterer "Darmentleerung"
Da ich ja eh' beim Fasten immer ein "leeres Gefühl im Bauch" habe, nehme ich das in die Aufbauzeit mit. Hunger darf sein (war ja dieses Mal auch in der Fastenzei ).

Und: Heute morgen zeigte die Waage dann auch tatsächlich 58,0kg an Da das Knie so schmal ist wie selten, die Nackenschmerzen sich begrenzen lassen, ich viel trainiert habe, auch der Oberschenkel deutlich schmaler ist, mir meine Silhouette wieder gefällt, die Brust etwas kleiner ist (könnte noch mehr weg sein) und nicht mehr weh tut, die Pölsterchen als "Love-Handles" weniger geworden sind und ich insgesamt deutlich das Gefühl habe, mir etwas Gutes getan zu haben: YEAH. Mache ich wieder (sowieso). Das Durchhalten (11 Tage waren es dann letztlich) hat sich gelohnt, auch wenn es dieses Jahr insgesamt weniger freudvoll war.

Wie Dir, liebe Rosamunde, hat auch Corona dieses Jahr mein Fasten sehr beeinflusst. Das "herunterkommen" gab's nicht, statt dessen ständiges Mahlen im Kopf, ein nicht schöner Aktivitätsdrang, eine große innere Unruhe. Dazu gehörte auch, dass ich nie diese Vorfreude auf Essen durch Blättern im Kochbuch verspürt habe, auch jetzt nicht. Fastenbrechen war keine Geschmacksexplosion. Das Leben geht irgendwie ganz "normal" weiter. Trotzdem bin ich froh, dabei geblieben zu sein, und ich glaube, auch trotzdem etwas für mich erreicht zu haben. Und sei es, wieder stärker diszipliniert zu sein.

Was ich auch merke: Es tut einfach so gut dieses Fasten im Frühjahr "in die Sonne und Helligkeit hinein" zu tun. Vermutlich sollte ich im November einfach mal eine Woche ausprobieren - vielleicht nehme ich mir das als Ziel vor.

Vielleicht melde ich mich hier noch einmal. Danke an alle, die mitgefastet haben und nächstes Jahr in der Fastenzeit wieder!

Eure
Natti


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 24.03.2020 um 12:09 Uhr
... hat Rosamunde geschrieben:
Rosamunde
Rosamunde
... ist OFFLINE

Beiträge: 222

Liebe Natti,

nach deinem Posting melde ich mich auch noch einmal.
Was ich gar nicht erwähnt habe: auch ich freue mich über meinen Körper. Ich hab richtig wieder eine Figur bekommen. Der Bauchspeck, Hüftspeckt und die Oberschenkel nervten mich schon ziemlich - hab schon die Sommerklamotten anprobiert - und sie passen richtig locker. Das ist auch ein Ergebnis der Fasterei. - Und natürlich die Gesundheit - ich fühle mich tippi toppi, bin am 3. Aufbautag. - Das Essen ist sowas von lecker - Bisher konnte ich mich disziplinieren und ich hoffe, das wird noch eine Weile andauern.
Jetzt gehts in den Garten - Das Wetter ist göttlich.

Dir alles Liebe, liebe Natti
LG Rosamunde

--
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 19.03.2021 um 16:05 Uhr
... hat Esmeralda geschrieben:
Esmeralda
Esmeralda
... ist OFFLINE

Beiträge: 7
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo in die Runde, wir haben Mitte März 2021 und ich habe mit ein paar Entlastungstagen vorgelegt. Möchte sich jemand mir anschließen? Da noch ein Geburtstag am 27. März ins Haus steht kann ich auch später beginnen und eben noch eine Woche vorbereiten.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.03.2021 um 11:19 Uhr
... hat Bee1972 geschrieben:
Bee1972
Bee1972
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

Hallo Esmeralda,
Ich plane, ab Montag zu entlasten und ab Mittwoch zu fasten. Ich habe vor zwei Jahren schon einmal über die Zeitumstellung gefastet und war begeistert, wie leicht sie mir gefallen ist.
Leider hatte ich vergessen, dass meine Schwägerin mir zu Weihnachten ein Whiskytasting geschenkt hatte und so wurde das Fasten auf 6 Tage verkürzt und es gab am 2. Aufbautag Whisky.
Dieses Jahr würde ich gerne ab Gründonnerstag oder Karfreitag langsam mit dem Aufbau anfangen und beim Osterfrühstück mit der Familie wieder mitessen (ja, es gibt auch Gesundes😜
Über Austausch würde ich mich freuen.
LG Bee


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.03.2021 um 17:47 Uhr
... hat sunset67 geschrieben:
sunset67
sunset67
... ist OFFLINE

Beiträge: 459

Hallo Esmeralda Hallo Bee
Ich fang morgen an.......und denke werde bis Karfreitag fasten
Ich freu mich auf den Austausch, zusammen ist es einfach einfacher.....
Hab schon viel Fastenerfahrung, und richte mich Lützner/ Buchinger
Liebe Grüße
Lisa


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.03.2021 um 22:04 Uhr
... hat Bee1972 geschrieben:
Bee1972
Bee1972
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

Hallo,
Es kann losgehen. Dieses Wochenende war es leider etwas zu viel, ein langersehntes Treffen mit Freunden mit Kuchen und leckerem Essen.
Aber das Gemüse für morgen Mittag ist vorbereitet, stilles Wasser, Sauerkraut- und Gemüsesaft ist eingekauft und ob ich auf Kaffee verzichte entscheide ich noch, ich trinke ihn ohnehin ganz schwarz. Ich muss um 6.30 Uhr aus dem Haus und wenn ich mich ohne Kaffee zu sehr quäle, trinke ich halt einen.
Schönen Restsonntag
Bee


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.03.2021 um 13:18 Uhr
... hat sunset67 geschrieben:
sunset67
sunset67
... ist OFFLINE

Beiträge: 459

Hallo,
ich werde nun auch erst am Mittwoch das Fasten beginnen und dann 9 Tage fasten.
Ich hoffe dein Tag läuft gut soweit!
Hier ist das Wetter trübe, es schneeregnet...
Liebe Grüße
Lisa


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.03.2021 um 16:16 Uhr
... hat Esmeralda geschrieben:
Esmeralda
Esmeralda
... ist OFFLINE

Beiträge: 7
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo liebe Mitfaster, es stehen noch 5 Entlastungstage an bis die heiße Phase nach der Geburtstagsfeier beginnt. Viel lieber würde ich jetzt schon beginnen, meine Gewichtskurve neigt sich bereits durch die Vorbereitungen. Allen, die Mitmachen, wünsche ich frohes gelingen!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 22.03.2021 um 20:15 Uhr
... hat Bee1972 geschrieben:
Bee1972
Bee1972
... ist OFFLINE

Beiträge: 11

Hallo,
mein Entlastungstag war okay. Auf der Arbeit war gut zu tun. Danach ging mein Krafttraining noch ganz gut. Und heute Abend habe ich mir eine Gemüsesuppe gekocht, von der ich heute und morgen noch das Gemüse raus esse und Mittwoch noch Brühe habe.
Liebe Grüße
Bee


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum