Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab Aschermittwoch

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 )

am 27.02.2021 um 09:01 Uhr
... hat phoenix geschrieben:
phoenix
phoenix
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

Guten Morgen, ihr Lieben,
so, ich verabschiede mich. Es war super, hier mit euch zu fasten. Ich denke auch, dass ich das mal wieder machen werde. Ob jedes Jahr, weiß ich noch nicht, aber es war sicher nicht das letzte Mal. Heute morgen hatte ich auch wieder das Gefühl, weitermachen zu können, aber mein Entschluss, heute das Fasten zu brechen stand schon fest. 6 Kilo habe ich verloren in den 10 Tagen und das reicht mir nun auch wirklich, langsam habe ich mich doch ein bisschen schwächlich gefühlt Ich glaube, mein Freund freut sich auch, dass ich wieder mit ihm koche und esse.
Ich wünsche euch eine gute Zeit, haltet weiter durch, solange ihr mögt und macht's gut!


--
And those who were seen dancing were thought to be insane by those who could not hear the music.
(Friedrich Nietzsche)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.02.2021 um 09:21 Uhr
... hat Brillenschlange geschrieben:
Brillenschlange
Brillenschlange
... ist OFFLINE

Beiträge: 82

Auch von mir einen guten Morgen an alle.

@phoenix: alles Gute weiterhin für dich. Genieß deine Aufbautage und vielleicht lesen wir uns hier ja mal wieder.

Ich persönlich habe auch eine Erfolgsmeldung. 0.5 l Sauerkrautsaft heute früh haben den gewünschten Erfolg gebracht. Vielen Dank für den Tipp. Ich habe vorer einfach zu wenig genommen.

Freue mich schon auf weitere erfolgreiche Fastentage mit euch.

Habt noch einen schönen Tag - die Brillenschlange.😎


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 27.02.2021 um 09:57 Uhr
... hat Manu30972 geschrieben:
Manu30972
Manu30972
... ist OFFLINE

Beiträge: 78

Guten morgen und auf Wiedersehen an alle
Gestern abend(an Tag 12) wurde ich schwach und hab n mittleren Fressanfall bekommen. Hab also "wissenschaftlich" alles falsch gemacht (von wegen Apfel und sooo....)
Danach hatte ich ganz schlimmes Völlegefühl. Heute morgen gehts wieder. Ich wollte eigentlich 3-4 Wochen, aber ich bin auch sehr stolz auf den 12 Tage. Nun mache ich mit IF weiter.
Es war wieder sehr schön mit euch. Bis bald und allen noch ein gutes Gelingen. Manuela

--
Der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 27.02.2021 um 11:12 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 757

Hallo Anoli,

ich denke, dass man nicht immer eine ganz freies Zeitintervall finden kann und würde es mit dem Geburtstag genauso wie Du machen.
Und auch evtl. bei längerem Fasten ganz bewusst nochmal eine kleine Unterbrechung einplanen.
Klar, dass ich da auch nicht gerade zu Gänsebraten greife.
Gefährlich ist immer der Montag. Da kann sich besonders leicht ein Rest Obst oder Kinderkost n meinen eigenen Mund stehlen. Eine Mango einfach zu groß für ein Kind und zu schade wegzuwerfen und das Lieblingsobst meiner Enkelin .
gestern ist mir auch ein Buch über Saftfasten in die Hände gefallen, das wäre zum Weitermachen irgendwann auch eine Alternative, viele Vitamine und Mineralstoffe.
Mir geht es dieses Mal in erster Linie um besseren Schlaf , und Gewichtsabnahme und Energie. Ich habe immer mal ne Woche eingelegt, aber was ich da an Gewicht verliere ist eben zu schnell wieder da.
Sobald ich geimpft bin, werde ich wieder sehr viel arbeiten, da ists eben auch nicht leichter.
Obwohl - eigentlich ists auch Zeit etwas zu reduzieren. Nur: der Kunde ist König und so der goldene Mittelweg sehr schwer.
Draussen ists schön, aber ich bleibe fast ganz drinnen, denn die Pollen lassen meine Augen zu sehr tränen. Und ein kurzer Einkauf birgt andere Risiken.

An die Aufhörer: Viel Erfolg beim Aufbau und Umbau der Ernährung! Geniesst das Essen.

Schönes Wochenende
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.02.2021 um 12:12 Uhr
... hat Lynx geschrieben:
Lynx
Lynx
... ist OFFLINE

Beiträge: 116

Hallo,
allen die aufgehört haben. Seid Stolz auf euch auf das was ihr geschafft habt und die Erfahrungen in dieser Zeit. Diese Zeit ist gut um seine Persönlichkeit und auch das Umfeld besser kennen zu lernen.

Gestern hatte ich den ersten richtigen Durchhänger. Schlecht geschlafen und viel geträumt.
Heute ist wieder ganz ok. Wir waren schon draußen und haben die Sonne genossen. Allerdings ist es heute gefühlt 10 Grad kälter weil der Wind auf Ost gedreht hat.

Die letzten Tage hab ich mir abends ne Gemüsesuppe (aufgewärmter Gemüsesaft ) mit Tabasco gemacht. Das schmeckt recht gut und hat erstaunlich wenig Kalorien. Gestern war das Tabasco etwas überdosiert
Für die nächsten Tage ist Abends ein Glas Buttermilch geplant.

Wenn alles so bleibt werde ich wohl noch eine Woche weitermachen. Allerdings ist am Mittwoch ein anstrengender Termin. Da werde ich als Notreserve eine Flasche Cola (mit Zucker) mitnehmen. Das habe ich in den letzten Jahren nur einmal gebraucht. Für mich eben eine gefühlte Sicherheit.

Liebe Grüße
Thomas



--
Die Welt gehört dem, der sie genießt
Giacomo Leopardi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.02.2021 um 12:29 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

Hallo an alle Mitfaster,
erstmal Grüße an all jene, die ihre Fastenrunde beendet haben. Habt Mut zu einer immer besseren Ernährung, vll. einer Umstellung auf vegetarisch, wer's nicht schon ist, lasst es wenigstens ein wenig, vll. immer mehr in euer Leben einfließen.
Nun sind die Temperaturen wieder runtergegangen ... nun ja, der Jahreszeit entsprechend okay. Fastentechnisch wirkt das ziemlich ernüchternd, bilde mir aber immer noch ein, ich hätte keinen Hunger, nach 10 Tagen. Heute und morgen werde ich noch trinken und dann am Montag mit dem Trockenfasten beginnen.
Ich bin schon gespannt auf diese Erfahrung.

Allen ein erholsames Wochenende

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.02.2021 um 16:17 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 430

Hallo an alle, die noch hier sind...
Tag 6 heute, wir waren ein bißchen wandern, nur 12 km, dafür mit einigen Höhenmetern. Bergauf merk ich, dass mir die gewohnte Kraft fehlt. Zur Pause gabs heißen Tomatensaft, danach gings besser.
Ansonsten verläuft die Fasterei bisher eher unspektakulär. Ich ess halt nix - aber alles andere ist wie immer.
Am runden Geburtstag ganz bewusst eine Fastenpause einzulegen, finde ich eine schöne Idee.
Das mit dem Trockenfasten liest sich interessant - ich hoffe, dass Du dann hier ein wenig davon erzählst.
Euch allen noch ein schönes restliches Wochenende!
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.02.2021 um 17:52 Uhr
... hat waldfee2 geschrieben:
waldfee2
waldfee2
... ist OFFLINE

Beiträge: 128

Hallo@all,
wieder ein Tag vergangen. War heute Nachmittag in eisiger Kälte eine große Hunderunde, dann die in dieser Zeit dahinköchelnde Gemüsebrühe geschlürft, um warm zu werden und nun im Bademantel mit Decke auf der Couch. Ach, ein Dinkel-Weizenvollkornbrot und der Sonntagsbraten haben sich in der Zeit auch noch gebacken und vorher noch die Fibu- Übergabe Februar im Homeoffice erledigt.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.02.2021 um 18:37 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

Hallo Ihr Lieben, es ist immer noch schön, wenn man die Seite öffnet, - und es haben wieder einige geschrieben. Das ist ein wenig wie Händchen-halten und man freut sich über Verbundenheit.

Allen Aufhörern wünsche ich auch viel Stärke und frohen Mut beim Aufbau. Das ist oft nicht das leichteste.
Mir ist oft das Fasten besser gelungen, als ein sanfter Aufbau.... allerdings war ich meist doch sehr gewillt und stolz darauf, was ich erlebt und erreicht hatte. So konnte ich mit stolz einen vernünftigen Weg einschlagen.

Ich habe mich heute nicht sehr viel bewegt. Den Hund haben heute andere bewegt... und ich war tatsächlich mal in der Stadt und habe mir Frühlingsblumen gekauft... Zwiebelblumen - nichts, was nach dem nächsten Frost gleich kaputt geht. Denn mit Schnee muss man ja immer noch rechnen. Es ist erst Ende Februar. Oft hat es auch im März noch geschneit, wenn auch nicht Mengen.

Ich habe mich richtig aufgebrezelt, als ich losgefahren bin. Ich muss noch selbst über mich lachen, weil eigentlich bin ich auch eine, die es durchaus - je nach Laune - bringt, in Jogginghose einkaufen zu gehen.
Aber meine kleine Gewichtsabnahme hat mich ermutigt einen Rock anzuziehen und sogar Highheels, dicke Stulpen und ein Übergangsjäckchen. Ich hatte meine Haare schön gefönt und mich leicht geschmickt.... und war eindeutig die Schönste auf dem Wochenmarkt heute Naja, das ist zugegebenermaßen etwas übertrieben.
Ich lache auch, während ich es schreibe.

Naja, vielleicht ist das auch der letzte Frühling vor dem 50. Geburtstag.
Jedenfalls habe ich mich sehr, sehr, sehr wohlgefühlt.
Nichts kneift mehr am Bauch. Meine Haut ist strahlend, meine Haare sind weich statt strohig. - Das Danke ich schon dem Fasten.

Ich danke Euch, Bea und Georgie, für Euren Zuspruch. Das tut mir sehr gut.

Ich bin auch unglaublich gespannt auf Dein Trockenfasten, Georgie. Ich hoffe auch, dass Du uns als "Begleiter" wissen lässt, wie es Dir geht am Montag, Dienstag, Mittwoch und so weiter...
Ja, Du hast recht. Ich sollte es frühestens wohl ab Mittwoch ausprobieren.
Ich muss sagen, dass ich auch teilweise schon liebäugle mit Basenfasten (Gemüse und Obst). Das wollte ich eigentlich anpeilen, bevor ich komplett mit dem Fasten aufhöre.

Eigentlich verrückt, dass man es Basenfasten nennt, weil eigentlich ist das Heilfasten ja auch basisch.
Aber es gibt ja inzwischen Unmengen an Fastenformen. Auch das Suppenfasten usw.
Statt dem Suppenfasten würde ich aber tatsächlich lieber auf das Gemüse/Obst übergehen. Obwohl es wohl theoretisch nahezu vegan zu nennen wäre, so stelle ich mir das vor.
Du hast recht, danach wäre tatsächlich vegetarisch eine gute Option. Ich muss zugeben, so ganz vegan wie meine Söhne, das fällt mir schon sehr schwer.
Wir haben ja eigene Hühner - und ich finde es nun wirklich keine Vergewaltigung, wenn man ihre Eier isst.
Und Joghurt oder Quark... das esse ich auch so gerne.

Meine beiden großen Söhne sehen, das ja auch nicht gerne. Sie sehen ja ständig Filme über Tierhaltung und Zufütterei und Leistungssteigerung. Da mache ich mir zwar insofern Gedanken zu, dass ich ihnen natürlich recht gebe... Aber in der Theorie ist da mein jüngerer Sohn, der lebt und stirbt für Landwirtschaft (er ist 14) ... und der oft in Milchbetrieben hilft und die "Tierquälerei" nicht mit seinen Augen erkennen kann. Er trinkt gerne Kakao und isst Schokolade und liebt Fleisch. Er hält seine großen Brüder für Spaccos (Ich weiß nicht, ob ich es richtig geschrieben habe.) Jedenfalls möchte er natürlich auch Biomilch oder holt sie vom Hof, aber dabei geht es ihm nur um den Gewinn der Bauern, weil er sie rein wirtschaftlich benachteiligt sieht.
Mein Mann tut sich ohne Fleisch auch schwer.

Naja, wie gesagt... unsere Hochlandrinder, die haben es wirklich schön. Und - Georgie - auch wenn Du sie Haustiere nennst, sie haben keine Namen und haben auch wenig Kontakt zu den Menschen. Sie sind ja keine Anbindungen und auch keine geschlossenen Räume gewohnt. Sie sind nie im Haus oder Stall... sondern leben wirklich wie ein Reh. Nur dass sie im Winter mit Silage zugefüttert werden.

Hochlandrinder sind ja auch keine Milchkühe, die man melken könnte. Genau wie es auch Hühner gibt, die kaum Eier legen. Es gibt Rassen, die täglich einen Eisprung haben, und welche, die eben anders ticken.
So ist das wohl bei den Kuhsorten auch.
Zumindest ist das meine private Erklärung

Heute habe ich mir einen Backes bei Häussler bestellt. Ich freue mich so, wenn ich selbst Steinofenbrot backen kann. Er hat leider 14 Wochen Lieferzeit. Aber das liegt daran, dass in diesem Jahr alle, die letztes Jahr schon ein Hochbeet gebaut haben und ein E-Bike gekauft haben, dieses Jahr auch einen Holzbackofen bauen wollen.
Es scheint bei allen der gleiche Rhythmus zu sein - wie eine Mode. Nur dass ich eigentlich schon immer einen haben wollte... nur mein Mann hat es immer ausgebremst. Aber jetzt habe ich ihn endlich überzeugt. Ach, ist das schön.

--
Des Menschen Gemüt ist sein Geschick.... Lasalle


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.02.2021 um 06:56 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 430

Guten Morgen Ihr Lieben,

mein letzter Blick gestern abend galt dem wunderschönen Vollmond. Freut mich sehr, dass er sich die nächsten 2 Wochen zu unserer Gruppe der Abnehmenden gesellt und unsere Abnahme dann hoffentlich beflügeln wird...

Meine Träume in den letzten Nächten waren total wirr, verwirrend, und haben mich oft aufwachen lassen. Tonja hat in einem Thread davon berichtet, dass sie Abends ein Spiel gespielt hatte, und dieses Spiel dann die ganze Nacht im Traum weitergespielt hat. So ähnlich geht es mir auch gerade. Nur nicht mit Spielen, sondern mit allem, was un-fertig ist in meinen Gedanken, letztlich meinem Leben. Das alles ploppt im Traum wieder auf und sucht nach Vervollständigung. Da es offenbar ziemlich viel ist, ist es ein einziger Wirrwarr... Das Schöne ist, dass ich mich trotzdem morgens viel erholter fühle, als sonst.

Die Wanderung gestern hat mir gut getan. Die ersten paar Fastentage hab ich mich träge und kraftlos gefühlt. Komisch, dann macht man was, das ja definitv Kraft KOSTET und fühlt sich danach fitter. Deshalb: heute geh ich gleich nochmal Wandern... Meine alte Hündin hat die 12 km gestern gut verkraftet, mal schau'n, ob sie nachher wieder mit möchte. Sie zeigt es eigentlich immer sehr deutlich, was sie will. Gemessen an Ihrem Alter ist sie fit - und war in ihren 14 Jahren noch nie krank. Vor anderthalb Jahren hat sie mich noch bei einer Weitwanderung über die Alpen begleitet - aber seit einigen Monaten scheint sie im Zeitraffer zu altern.

@anoli: habt Ihr so zottige Galloways? Die finde ich total schön! Ich wusste nicht, dass die sich nicht für klassische Milchwirtschaft eignen. Heißt das, die hält man eigentlich (sofern nicht ausschließlich aus Tierliebe und als Hobby) wegen ihres Fleisches? Wieder was gelernt...

In unserer Familie sind inzwischen 50% Vegetarier, so dass es schon aus praktischen Gründen nur noch sehr selten Fleisch gibt. Nur mein Sohn, Sportler, "braucht" regelmäßig Fleisch, und ab und an ess ich dann auch ein Stück mit. Viel lieber mag ich aber Milchprodukte jeder Art - Quark, Joghurt, guten Käse... Das ist es auch, was mir beim Fasten fehlt - je länger das Fasten dauert, umso mehr.

Heute ist Tag 7 - dann ist die erste von (mindestens) drei Wochen geschafft - juhu! Ab morgen trinke ich dann jeden Tag eine Tasse Buttermilch.

Euch einen wunderschönen Sonntag!
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum