Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab Aschermittwoch

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 )

am 06.03.2021 um 09:34 Uhr
... hat Bardolino geschrieben:
Bardolino
Bardolino
... ist OFFLINE

Beiträge: 86

Einen wunderschönen sonnigen Morgen an alle

@Biine wie war. Wünsche dir eine angenehme und reinigende Fastenzeit. Wie wahr dein Spruch ist.

" Was nicht zu mir gehört, geht für immer."

Tag 10 und eigentlich mein geplant letzter Fastentag, aber irgendwie möchte ich gar nicht aufhören. Ich entscheide mich also kurzfristig was ich machen werde.
Gestern Abend habe ich mir, nachdem ich das Video von Dr. Dahlke geschaut hatte und der das Weinfasten erwähnte ein Glas Rotwein genehmigt. Er hat mir nicht besonders geschmeckt und ich fand ihn etwas sauer, aber egal, ich wurde wunderbar müde und konnte sehr gut einschlafen.
In der Nacht war ich zwar immer wieder wach aber das bin ich beim Fasten eigentlich immer mehr oder weniger.

Wünsche euch einen angenehmen Fastentag




Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.03.2021 um 10:04 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 06.03.2021 um 10:16 Uhr ]

Zitat:


Bardolino schrieb:
Gestern Abend habe ich mir, nachdem ich das Video von Dr. Dahlke geschaut hatte und der das Weinfasten erwähnte ein Glas Rotwein genehmigt. Er hat mir nicht besonders geschmeckt und ich fand ihn etwas sauer, aber egal, ich wurde wunderbar müde und konnte sehr gut einschlafen.

Guten Morgen Bardolino,
der Rüdiger Dahlke empfiehlt Wein? Alkoholischen Wein ? Was für eine merkwürdige Idee für einen Rüdiger Dahlke. 😯 Aber okay. 😯 Ich würde mir roten Bio - Traubensaft gönnen, der hat die gleichen Wirkstoffe, oder liege ich da falsch?
Für mich Traubensaft, da Alkohol ein Abbauprodukt, Zerfallsprodukt ist, braucht der Körper gar nicht.

Grüße

Georgie








--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick

Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 06.03.2021 um 10:14 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 06.03.2021 um 10:15 Uhr ]

Guten Morgen liebe Mitfaster,
heute wäre dann der 6. Trockenfastentag. Mittlerweile wird's schwierige, der Körper verlangt schon zeitweilig sehr nach Wasser ... träumen tue ich aber nicht davon, Durst spielt in meinen Träumen keine Rolle. Was soll mir das sagen?
Also, heute und morgen auf jeden Fall noch, dann mal schauen. Die Fastenrunde wäre dann keinesfalls beendet, ich würde mit verdünntem Orangensaft weiter machen.
Hier im Norden hat's heute Nacht noch einmal geschneit und es ist dementsprechend kalt ... ich bleibe zuhause erstmal.

Allen einen erholsamen Wochenendtag.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick

Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 06.03.2021 um 10:15 Uhr
... hat Bardolino geschrieben:
Bardolino
Bardolino
... ist OFFLINE

Beiträge: 86

Lieber Gerogie,
ich war auch sehr verwundert aber siehe selbst etwa um die 50 Minuten rum. Vielleicht habe ich es ja auch falsch verstanden. Es war nur ein kleines Glas

Mäuse-Klick

Hut ab vor deinem Trockenfasten. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg dabei und freue mich teilhaben zu können.

Liebe Grüße Bardolino



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.03.2021 um 21:44 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

hallo Ihr Lieben .
ich habe heute Nachmittag wieder zu trinken begonnen. so habe ich fast 2 Tage trocken gefastet... von vorgestern Abend um 18h bis vorhin.

ich glaube, fürs erste Mal reicht die Erfahrung.
es war schön zu wissen, dass ich es kann. aber das laufen mit den Hund ist hier bei uns im Mittelgebirge ja nicht nur chillig. da bleibt einem beim bergauf gehen irgendwann die Luft weg und dann schwitzt man schon ordentlich mitunter.
irgendwas hat mir dann gesagt dass es reicht.
dennoch werde ich dies sicher nicht zum letzten Mal getan haben.

heute habe ich für die Kinder Brot gebacken und bohneneintopf gekocht.
ich bin schon auch kreativ beim Kochen im Moment.

heute Abend habe ich gemalt. jetzt hole ich gleich unseren Junior von meinem Neffen.
dann muss ich nochmal ins Auto... danach werde ich schlafen


--
Des Menschen Gemüt ist sein Geschick.... Lasalle


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.03.2021 um 06:31 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 430

Guten Morgen Ihr Lieben,

Tag 14 heute, die 2 Wochen gingen soo schnell rum...

Die Wanderung gestern (um die 20 km, Mittelgebirge, bergauf-bergab) hat mir gut getan, hat mir aber auch meine momentanen Grenzen aufgezeigt. Bei einem langen, steilen Aufstieg musste ich am Ende alle 10 Schritte stehen bleiben und Luft holen - das kenne ich sonst nur aus dem Hochgebirge.

Heute wird’s wieder sonnig- freu mich schon auf draußen.

@Anoli und Georgi: Euer Austausch übers Trockenfasten hat mich ermuntert, das gegen Ende meiner Fastenzeit auch zu versuchen. Vor Ostern habe ich eine Woche sturmfrei, da fliegen Mann und Kinder aus. Während der Woche muss ich arbeiten, aber an einem der Wochenenden, wo gar nichts ansteht, wäre eine gute Gelegenheit. Danach dann noch ein paar Tage weiterfasten und Ostern mit dem Aufbau beginnen - das wär‘s.

Allen einen frohen Fastensonntag!
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.03.2021 um 07:27 Uhr
... hat Brillenschlange geschrieben:
Brillenschlange
Brillenschlange
... ist OFFLINE

Beiträge: 82

Guten Morgen ihr Lieben,

heute geht's mir rundum gut. Das Wetter sieht auch schon schön aus, wenn's auch kalt ist. Aber dagegen kann man sich ja anziehen.

Gestern Abend habe ich mir ein Basenbad gegönnt - das tat wirklich gut und auch mein Kreislauf hat mitgespielt.

Ich wünsche euch einen schönen, sonnigen Sonntag und lasst es euch gut gehen!

Eure Brillenschlange


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.03.2021 um 13:04 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1732

Hallo liebe Fastenfreunde,
heute ist Tag 18 der Fastenrunde. Das Video von Rüdiger Dahlke habe ich mir angeschaut, wenn er sagt, dass man auch Weinfasten machen kann, gut. Der Mann weiß, was er sagt, ich bleibe aber lieber bei Traubensaft, diesen speziellen 'Glimmereffekt' möchte ich lieber nicht haben.

Mein Trockenfasten habe ich heute Nacht um 2.00 beendet, es wurde mir zu heftig. Habe dann bis zum endgültigen Aufwachen um 9.20 genau 2,5 l Orangensaft getrunken.
1 l Saft auf 1 ,5 l Wasser verdünnt. Im Moment trinke ich Traubensaft (Bio) / Wasser in gleichem Verhältnis. Auffällig, der Körper gibt kaum etwas wieder her, von der vielen Flüssigkeit. Warum 'nur' 6 Tage dieses mal?
Ich habe das mal analytisch betrachtet, erstens habe ich mich zu viel abgelenkt, bzw. versucht, mich abzulenken. Es wäre besser gewesen, mich kontinuierlich mit nur einem Thema auseinander zu setzen, oder einfach mehr Ruhe zu halten, zu meditieren.
Dann hatte ich gestern Nachmittag spät auch noch einen Termin, es kam jemand vorbei, um etwas abzuholen. Das dauerte zwar nur 10 - 15 min, aber es erzeugt so einen gewisse Spannung, gerade in der Zeit davor, denn ich wusste nur ungefähr, wann er eintrifft.
Dann hatte ich mir einen Beratungstermin für nächsten Dienstagvormittag angeleiert, zwar nur telefonische Beratung, aber für's Trockenfasten nicht gerade optimal, gerade weil es von Tag zu Tag schwieriger wird damit, bzw. schwieriger werden k a n n . Das erzeugt in diesem Zustand Unruhe, denn nun war ich dazu gezwungen, diesen Termin abzusagen. Es kam also eins zum anderen.
Mir selbst ist das kein Problem. Der Mensch lernt , ich auch. Und die nächste Fastenrunde muss ja nicht lange hin sein.
Ah, noch ein kleiner Fehler vielleicht, ich habe mich die letzten Tage auf's trinken regelrecht vorbereitet, die Säfte gekauft, sogar schon in einer violetten 2,5 l - Flasche angemischt ... hätte auch nicht unbedingt sein müssen. Dann zu früh mit dem Mund ausspülen angefangen, da warte ich sonst immer, bis der Mund z u trocken wird, dieses mal wollte ich den schlechten Geschmack schon nicht haben. Das gab dann vll. immer so einen Impuls für den Körper ... Das sind ja schon ganz schön viele Punkte.

Also, fastentechnisch trinke ich jetzt die kommende Woche den verdünnten Saft und was für die übernächste Woche, das muss sich erst noch entwickeln. Den Kaffee am morgen bin ich durch diese trockene Fasten erst mal losgeworden.
Hab gerade noch mal bei euch durchgeschaut, also bis Ostern wird es bei mir wohl auch werden (Mama) . Anoli, für die Kinder während des Fastens Brot backen, kochen, ich bewundere das.

Jetzt erstmal weiter entspannen.

Grüße an alle

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick

Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.03.2021 um 13:37 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

guten Morgen ihr lieben. bin heute über 16km mit dem Hund gelaufen. habe dann danach molke mit frisch gepresster orange betrunken. seit langen nochmal. Meine Güte, war das himmlisch!

vielleicht sollte ich auch heute nochmal einen Einlauf machen. zwar geht es mir prächtig... Aber der Darm ruht und tut nichts mehr.

ich gehe nun auch mehr in Richtung Saft... mir ist es nach reichhaltigeren Dingen und die Brühe ist mir leid.
ich strafe mich deshalb nicht mit "hätte könnte täte würde ... oder man sollte... oder ich müsste..."-Gedanken.

ich bin ganz stolz auf mich. ich glaube, ich habe schon einen kleinen Höhenflug gerade.

ihr habt mir viel dabei geholfen, dass ich das bis jetzt geschafft habe.
ich spüre Lust auf Knäckebrot und denke, dass ich bald in die Intervall- oder Aufbaugruppe gehe.

ich bin noch nicht am Ziel. aber ich genieße es schon, wieder schicke Sachen anzuziehen... weil nichts mehr zwickt.
jetzt laufe ich trotz Kontaktsperre und corona Zuhause mit Kleid rum 🤣😅😉😉😉 aber ohne highheels. so fühlt man sich auch mit 50 noch wie im Frühling des Lebens😁

ach... es ist so schön, wenn man so konsequent sein kann. ich bin so verliebt in mich selbst gerade im Moment😇 mal schauen wie lang.

danach möchte ich wirklich tatsächlich die 5:2 und 16:8 intervallfastenmethode anwenden. wer hatte das in dieser Gruppe noch geschrieben? ich meine, ich hätte es hier gelesen.

@Georgie, Glückwunsch zu deinem Erfolg. also 6 Tage trockenfasten: ich ziehe den Hut vor dir.
danke, dass du uns alles so schön erklärt hast und teilhaben lässt.

das Backen und Kochen macht mir beim Heilfasten immer Spaß... allerdings muss ich über die ersten verflixten Tage hinweg sein

--
Des Menschen Gemüt ist sein Geschick.... Lasalle


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.03.2021 um 15:24 Uhr
... hat Biine geschrieben:
Biine
Biine
... ist OFFLINE

Beiträge: 6

Hallo liebe Menschen,
vielen Dank für euren herzlichen Empfang
Ich hocke in diesem fasten viel herum...mag auch an der Kälte liegen...ich schaue viele Videos zu Themen wie Resonanz und Flow und Umgang mit alten verdrängten Gefühlen. Dazu meditiere ich auch viel...also ein sehr geistliches fasten diesmal Ich will die letzten emotionalen Reste und Anker aus meiner sehr toxischen beendeten Ehe verlieren. Daher das Motto Dies gelingt sehr gut und ich habe ein wundervolles Fasten. Das letzte Mal war es so schön vor 11 Jahren! Ich bin heiter, geduldiger (außer an Tag 5 und 6 Da gab es Zeiten da taten mir meine Jungs echt leid )
Seitdem bin ich echt glücklich und habe auch Geduld auf das Essen. In den letzten Jahren war viel Quälerei dabei.
Ich bin so richtig schön im innerlichen Schwung auf neu programmiert.
An dem Abend des Fastenbeginns habe ich schon begonnen das Essen für die Jungs leckerer zu kreieren
Ich werde beim Fasten auch immer unheimlich kreativ was kochen und backen angeht. Nur wenn die Jungs daß dann nicht so reinspachteln wie ich das gerne hätte werde ich eklig
Ich habe durch mein Fasten mein Astma "wegbekommen" und nur noch empfindliche Bronchen. Deswegen habe ich überhaupt angefangen zu Fasten. Habt ihr so etwas auch erlebt?
Viele sonnige Grüße

--
Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum