Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Wer startet auch in diesen Tagen und mag Austausch?

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 )

am 20.02.2021 um 17:10 Uhr
... hat Happiness geschrieben:
Happiness
Happiness
... ist OFFLINE

Beiträge: 33

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Happiness am 20.02.2021 um 17:11 Uhr ]

Zitat:


xsunshinejx schrieb:

<font class='hellgrau'>[ Beitrag wurde zuletzt editiert von xsunshinejx am 20.02.2021 um 11:01 Uhr ]</fon


Zu mir: ich bin 42, arbeite auch Vollzeit und ich beginne am 1.3. ein berufsbegleitendes Studium.




Hallo Jessy 🙂

Vollzeit arbeiten, Studium und auch noch Fasten. 😯

Du hast meinen totalen Respekt, ich bin echt beeindruckt. 👍

--
Umgib Dich mit Menschen, die sich nach Sonnenschein anfühlen. 😊


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.02.2021 um 17:13 Uhr
... hat Happiness geschrieben:
Happiness
Happiness
... ist OFFLINE

Beiträge: 33

Zitat:


waldfee2 schrieb:

Guten Morgen ihr Zwei,

schließt euch doch einfach unserer Aschermittwochgruppe an. Wir haben alle erst begonnen.



Danke, liebe Waldfee 😊

--
Umgib Dich mit Menschen, die sich nach Sonnenschein anfühlen. 😊


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 20.02.2021 um 17:48 Uhr
... hat Rosamunde geschrieben:
Rosamunde
Rosamunde
... ist OFFLINE

Beiträge: 222

Das ist ja eine muntere Truppe hier.
Heute ist hier richtiges Frühlingswetter. - Hab eine schöne Radtour gemacht - in den Friedwald und meinen Mann besucht, der hätte heute nämlich Geburtstag gehabt. Das war sehr schön, durch den Buchenwald zu fahren. - Danach ging´s in den Garten. Meine Fingernägel sehen entsprechend aus.
Ich bin 69 Jahre alt, bin Rentnerin, arbeite aber im Weltladen in Buxtehude. - Eine Freundin war kürzlich 3 oder 4 Wochen in einer Fastenklinik. - Vielleicht mach ich das auch mal. Es ist bestimmt schön, sich so richtig verwöhnen zu lassen, aber ich muss erstmal mein Kleingeld zählen . Ich komme mit dem Fasten immer gut zurecht. Mal sehen, wie lange meine Fastenzeit dauern wird. Mindestens 7 Tage, vielleicht mehr. - Ich werde sehen.
Lieben Gruß
Rosamunde

--
Mäuse-Klick


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 20.02.2021 um 17:48 Uhr
... hat Bella_Donna57 geschrieben:
Bella_Donna57
Bella_Donna57
... ist OFFLINE

Beiträge: 45

Liebe Happiness,

ich hoffe, deine Kopfschmerzen sind nicht ganz so dolle.
Was mir hilft, wenn ich welche habe, ist ein kleines Teel. Honig oder ein kleiner Espresso mit Zitronensaft. Übrigens Zitronensaft im Wasser tut auch immer sehr gut.

Mit dem Hibiskustee kann ich dir leider nicht helfen, ich trinke nicht allzu gerne Tee. Mir genügt Wasser. Ist ok für mich.

Und des Morgens gönne ich mir einen dünnen Kaffee. Ich bin so froh, dass sich das in den letzten Jahren geändert hat. Das durfte man früher nicht.

So, jetzt trinke ich meine Brühe und bin froh und hoffe, ich schlafe gut heute Nacht. Ich gönne mir noch ein wenig Entspannung mit Autogenem Training.

Habt einen schönen und entspannten Abend.

--
Jeder Tag ist ein guter Tag


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.02.2021 um 18:24 Uhr
... hat xsunshinejx geschrieben:
xsunshinejx
xsunshinejx
... ist OFFLINE

Beiträge: 107

So der Entlastungstag ist fast geschafft, gleich noch ein bisschen Obst und vor dem zu Bett gehen nehme ich auch F.X. Passagesalz.

Bei mir klappt es auch nicht immer gut, aber ich kann ja auch unten abführen

Während des Fasten trinke ich morgens immer eine Tasse Buttermilch und einen kleinen Kaffee, dann klappt es eigentlich immer.

Morgen wollen mein Mann und ich auch Fahrrad fahren, ich freue mich schon.
Ja, Vollzeit arbeiten und Fasten ist schon anstrengend. Normalerweise beginne ich das Fasten auch wenn ich Urlaub habe. Ich habe ja Wochenende und Montag und Dienstag Homeoffice.

Ich wünsche euch einen schönen Abend

LG Jessi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.02.2021 um 18:37 Uhr
... hat Anoli geschrieben:
Anoli
Anoli
... ist OFFLINE

Beiträge: 689

Zitat:


waldfee2 schrieb:
schließt euch doch einfach unserer Aschermittwochgruppe an. Wir haben alle erst begonnen.



Ich möchte mich Waldfee's Vorschlag anschließen. Bin auch in der anderen Gruppe und würde mich aber freuen, wenn wir - da gleichzeitig - alle zusammen fasten können. Ich finde es schön, wenn viel geschrieben wird. Bin selbst ein Vielschreiber.

Stelle mich euch kurz vor:
Faste seit über 10 Jahren mindestens 1x jährlich. Kenne alle Hochs, aber auch Tiefs.
Bin 49 Jahre. eigentlich freischaffende Künstlerin, helfe aber auch meine Mann in unserem Metallbetrieb.... und nebenbei bin ich 3fache Mutter.

@ Rosamunde, du schreibst von einer Fastengruppe vor Ort. Sowas gab es bei uns alle Jahre auch. Wir sind dann auch fastenwandern gegangen. Das geht leider dieses Jahr nicht gemeinsam- wegen Corona. Aber trotzdem fasten zumindest 3 Leute von ca 8 üblichen. Und wir sind per whatsapp im Austausch.
Früher hat auch unsere Hausärztin mit gefastet. Sie hat schon selbst Fastengruppe geleitet und uns auch mental viele Inputs gegeben, so dass wir einen "Leitfanden" oder sagen wir eine "inspiration" in diesen Tagen hatten. Es war auch für die Neuanfänger gut zu wissen, dass ein Mediziner dabei war... viele sind am Anfang ängstlich, wenn die ersten Nebenwirkungen sind.

Eine Fastenklinik oder ein Klosteraufenthalt - das fände ich beim Fasten auch mal schön.
Dein Mann hatte am gleichen Tag Geburtstag wie meine Schwägerin. Ich bin auch ein Fisch. Habe aber erst im März.
Du wirst ihn an solchen Tagen wie heute besonders vermissen. Ich denke an Dich.

Bin heute auch soooo viel gelaufen. ganz stolz auf mich.

@ Jessi, ich habe mich in Deinem Satz mit den Süßigkeiten wieder gefunden. Es ist so schlimm, wenn man zuckersüchtig ist. Ich hatte mir leider dieses maßlose Essen auch angefangen.... weil es aber auch immer so schön ist. Man hat ja immer Gründe für eine Schokolade oder ein Steak oder eine Pizza: Essen ist ja Kultur Jetzt sitzt die Kultur auf meinen Hüften.
Ich habe heute morgen gedacht: "im Herbst hatte ich bei meiner Cousine vom Hühnerhof 2 Masthähnchen geholt... bio - aber trotzdem Mast. Ich müßte das Gewicht von 2-3 Hähnchen abnehmen, soviel Schokolade habe ich gegessen.

Apropos Hähnchen:
Da muss ich gleich erzählen, wie sehr ich heute morgen habe lachen müssen. Im Wald beim Gassi gehen, habe ich eine Bekannte getroffen. Sie fragte nach meinem Befinden und ich erwähnte, dass ich faste. Da erzählte sie von ihrer Freundin, die einmal gefastet hätte - nach dem Buch. Ganz konsequent. Es hätte alles super geklappt, bis sie beim Aufbau war. Dann gab es natürlich am ersten Tag den Apfel... und irgendwann nach einigen Tagen hätte Hühnchenfleisch auf dem Programm gestanden. -
Dann ist diese Frau zu so einem erschreckendem Händchen-Imbiss-Wagen gefahren (mir wird schon ganz schlecht, wenn ich an die Haltung und Herkunft dieses Federviehs denke) ... und dann hat sie ein ganzes Hähnchen gegessen - mit Knochen.
Das hat mich sooooo zum Lachen gebracht. Diese Fressanfälle nach dem Fasten sind leider immer mal wieder drin. Es ist mir oft auch gut gelungen... aber manchmal war das Fasten wirklich viel leichter als das Aufbauen.

@ happiness... früher habe ich auch geglaubert. Heute führe ich aber sanft ab. Es gibt Darmreinigungen, die weniger aggressiv und trotzdem hilfreich sind...
Am Ende möchte ich natürlich meine Abführungsmethode nicht als das non-plus-ultra vorstellen. Ich habe schon sehr traurige und heftige Diskussionen in diesem Forum erlebt. Wenn es um "richtig und falsch" geht, dann kann es schon mal fies werden.
Wenn du das glaubern gut wegsteckst, dann wird es sicherlich für Dich in Ordnung sein.
Ich habe immer Pflümli Muttersaft und Molke.

Ich denke, Hibiskustee gibt es eher in Reformhäusern und Apotheken, weil es nicht so eine gängige Teesorte ist. Ein gut sortierter Einzelhandel wird sicherlich noch Brennesseltee und andere Kräuter anbieten. Aber hochwertige Tees wie Citus oder was auch immer, das würde ich dort nicht suchen.... glaube ich

--
Des Menschen Gemüt ist sein Geschick.... Lasalle


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.02.2021 um 18:59 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1296

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Hellen am 20.02.2021 um 19:00 Uhr ]

Hallo Anoli,

danke fuer den Lacher!
"Essen ist Kultur. Jetzt sitzt die Kultur auf meinen Hueften!
Leider kann ich mir solche Sprueche immer nicht merken.
Ich wuensche Euch allen viel Erfolg beim Fasten.
Liebe Gruesse Hellen

--
Wenn du erkennst, dass es dir an nichts fehlt, gehoert dir die ganze Welt.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.02.2021 um 06:05 Uhr
... hat babsfastetgern geschrieben:
babsfastetgern
babsfastetgern
... ist OFFLINE

Beiträge: 36

Hallo ihr Lieben

Darf ich mich bei euch noch einreihen?
Ich faste jetzt seit dem 14.2 und strebe 42 tage an🙈 das erste mal so lange .
Sonst habe ich immer so zwischen 7 und 15 Tagen gefastet.
Zwischen den Kindern (jetzt 16/14 jahre alt )hatte ich dann eine längere fastenpause
2011 mit Intervallfasten 2:5 innerhalb von drei Jahren ca 36 kilo abgenommem.
Ich habe Hashimoto und sobald ich Stress oder unter Strom stehe spinnt meine Schilddrüse und schwupp bevor ich mich umsehe Gewicht wieder oben😫

Vor drei Jahren hatte ich den norovirus der meine magenklappe beleidigt hatte und meine Darmbakterien heftigst durcheinander wirbelte😣
Seitdem fand ich den weg nicht mehr ins Intervallfasten.
Aber ganz fasten geht🙏
Letztes Jahr vor Ostern hatte ich 15 Tage sehr gut geschafft und war enttäuscht das ich nicht eher angefangen habe. 🤦‍♀️
Ach ja
Ich bin Verheiratet; Landwirtin auf einem kleinen Biohof im Allgäu und somit Rund um die ihr arbeitend; und 44 Jahre 🙋‍♀️

Hoffe auf ein ok von euch 🙆‍♀️

Liebe Grüße Babs


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.02.2021 um 06:10 Uhr
... hat babsfastetgern geschrieben:
babsfastetgern
babsfastetgern
... ist OFFLINE

Beiträge: 36

Also nur zum verständniss.
Ich faste nicht so lange um ausschlieslich gewicht zu verlieren. Ich hoffe sehr das meine magenklappe wieder ausheilen kann und die darmbakterienfehlbediedlung so geheilt wird.
Ich habe darüber viel gelesen und der richtige heilungseffekt beginnt wohl erst ab Woche vier oder fünf


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 21.02.2021 um 09:10 Uhr
... hat Bella_Donna57 geschrieben:
Bella_Donna57
Bella_Donna57
... ist OFFLINE

Beiträge: 45

Guten Morgen ihr Lieben,

wie war eure Nacht?

Rosamunde: schön, dass du so schönen Wetter hattest und in guter Stimmung für den Besuch bei deinem Mann warst.

Ja so eine Fastenwoche in einem Hotel mit einer netten Gruppe und viel Bewegung plus ein Wenig Wellness für die Seele würde ich mir auch gerne gönnen.... aber vielleicht klappt es ja noch.

Mir selbst ging es heute nach dem Aufstehen nicht so gut - mir war relativ schwindlig, was sich aber gelegt hat, nachdem ich viel getrunken und meinen Pflaumensaft genossen hatte.

Happiness: auch ich habe gestern relativ wenig abgeführt, ich hatte es auf die Entlastungstage geschoben, wo ich schon fast im Fastenmodus war und nicht mehr viel gegessen habe.

Ich habe gestern einfach viel zu wenig getrunken, das muss besser werden. Ich bin leider keine gute Wassertrinkerin und wie gesagt leider mag ich nicht so gerne Tee.

Nachher gönne ich mir eine schöne Tasse Kaffee mit einem kleinen Löffelchen Honig, das tut auch noch mal gut und gibt neue Energie.

Ab 14 Uhr bin ich alleine und kann endlich mal Gedanken sortieren und runter kommen.

Wie geht es euch anderen?

Habt alle einen wunderschönen und sonnigen Tag



--
Jeder Tag ist ein guter Tag


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum