Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Heilfasten zur Abheilung Meniskusriss ohne OP?

» Forum: Spezielle Fragen zum Heilfasten

am 18.07.2021 um 19:18 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Hallo in die Runde,
vor mehr als 6 Wochen hatte ich einen Meniskusriss, der aber erst in den letzten Tagen durch MRT diagnostiziert wurde.
Nun soll einen Gelenkspiegelung und OP folgen.
Nach allem was ich erfahren konnte sind danach etliche Wochen Schonung notwendig. Zweitmeinung werde ich einholen, ich möchte eine OP vermeiden, mit Gelenkstütze sind die Schmerzen erträglich und ich gehe meinen Aufgaben trotzdem nach. Das könnte mit OP schwieriger werden. Hat schon mal jemand Erfahrungen gemacht, ob so eine Verletzung bei Heilfasten besser ausheilt? Ich habe kein Übergewicht, kann zur Zeit aber auch nicht wirklich ein Bewegungsprogramm machen. Laufen und Radfahren entfällt, keine Gelegenheit zum Schwimmen.
Fastenerfahrung vorhanden.
Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.07.2021 um 10:38 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1729

Hallo Bea,
auch wenn ich dir keinen Tipp zu deiner Knieverletzung geben kann, so wünsche ich dir doch gute Besserung. Deine Intuition wird dich schon die richtigen Entscheidungen treffen lassen. Fastentechnisch würde ich sagen, dass Fasten bei jeder Art Heilungsprozess hilfreich ist.


Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick

Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 22.07.2021 um 13:54 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Also denn,

ich starte einen Selbstversuch. 2 Tage kann ich das Knie einigermassen schonen, habe keine Kinderbetreuung. Dann 1 Tag Seminar und ab Sonntag wieder Krabbelarbeit.
Ich werde also Fasten, meine Magnetfeldmatte nutzen, Bandage tragen und bei starken Schmerzen Ibuprofen zur Entzündungshemmung einnehmen. Die Schmerzen stören am meisten in der Nacht. Auch meine Unterlagen über Schüsslersalze werde ich ausgiebig studieren.... Und kleine Übungen machen, evtl. leichte Vibrationsmassage oder Akupressur.
Alleine schon aus Altersgründen ist eine OP nicht so sinnvoll und mit und ohne OP das Risiko von Arthrose jetzt höher.
Eine seltsame Massnahmenmischung, aber egal was davon hilft, schaden wird nichts davon, bzw. ich werde es frühzeitig merken und anpassen. Und wenn es mir die nächsten Tage besser geht und ich auch mit Kleinkind besser zurecht komme, dann mache ich erstmal so weiter.
Also los.
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 23.07.2021 um 16:38 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1729

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 23.07.2021 um 20:07 Uhr ]

Ganz vergessen zu schreiben, ich habe auch eine Innenmeniskus - Verletzung ... die habe ich mir ca. 1976/77 beim Schwimmen in einem Wellenbad zugezogen. Allerdings bekam ich die Schmerzen dadurch in den Griff, dass ich zuhause in den Fersensitz ging (nennt sich auch Diamantsitz), dabei rückte sich irgend etwas zurecht und die Schmerzen waren verschwunden.
Ab und zu hatte ich das dann, dass durch nur eine falsche Bewegung diese Schmerzen wiederkamen, mit der Bewegungseinschränkung. Bin aber dann nur einmal in den Fersensitz gegangen und die Schmerzen waren gleich wieder weg. Darum hat sich daraus nie ein größeres Problem entwickelt.
Und heute nach Jahrzehnten habe ich überhaupt keine Probleme mehr damit, schon seit langer Zeit. Wahrscheinlich hat sich die Muskulatur drumherum so gut entwickelt, dass da nichts mehr rausrutschen oder sich verschieben konnte. Operieren lassen habe ich das nie.

Gute Besserung!
Vll. hilft der ja der Diamantsitz bei dir ja auch ...

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick

Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.07.2021 um 16:45 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1729

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 23.07.2021 um 16:47 Uhr ]

Schau mal hier:

Mäuse-Klick

Und gaaanz vorsichtig üben, immer nur bis zu dem Punkt, an dem es anfängt leicht zu ziehen. Nichts forcieren!


Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick

Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.07.2021 um 18:18 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Hallo Georgie,

danke für den Tipp, aber im Moment komme ich da noch nicht hin. Was auch gut getan hat ist die Infrarot-Lampe. Danach werde ichs erneut versuchen.
Heute früh war ich sehr zufrieden, musste dann aber doch raus - und prompt war der Fortschritt wieder verspielt.
Globuli Symphytum D6 oder D12 sollen auch helfen, aber mehr wenn es ganz frisch ist. Habe ich noch nicht gekauft.
Leider kann ich mir richtige Ruhe nicht leisten. Morgen ganztags Seminar, So / Mo rund um die Uhr Kind, dann nächste Woche Umbaumassnahmen und ab Mittwoch andere Kinder....
Ich werde also fleissig üben .
Schönes Wochenende
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.07.2021 um 13:46 Uhr
... hat allegoo geschrieben:
allegoo
allegoo
... ist OFFLINE

Beiträge: 5

Hallo Bea,

ich hab am 24.1. eine 35 tägige Fastenkur gemacht, weil ich einen sehr schweren Bandscheibenvorfall hatte in der LWS. Ich konnte nach monatelangen Schmerzen kaum mehr gehen und der Orthopäde (ein sehr guter) half mir erst mal mit Kortison in das Rückenmark weil bei mir schon alles entzündet war durch die Verschleppung. Er meinte, wir müssen bestimmt noch 1,2 mal eine Spritze setzen und er hofft dass wir um die OP herumkommen, aber sei unwahrscheinlich bei dem Ausmaß.
Ich habe am Tag der Kortisonspritze angefangen mit Fasten, habe mich sehr geschont, war nach 14 Tagen schmerzfrei und bin es immer noch. Ich musste weder weitere Spritzen noch OP machen lassen. Nach den 35 Tagen Fasten habe ich allerdings auch komplett meine Ernährung auf Keto (Low Carb, High fat) umgestellt und es geht mir so gut wie lange nicht mehr. Ich mache dazu noch Intervallfasten - also entweder 18:6 oder 20:4, je nachdem was mein Körper mir so sagt.
Ich hoffe, das konnte etwas helfen. Lass der Autophagie ihren Raum und sie repariert deine Zellen schneller als jede OP.

LG und gute Besserung!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.07.2021 um 14:40 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Hallo Georgie, hallo Allego,
nochmal danke. Deine Übung Georgie bekomme ich so zwar nicht hin, aber ich ziehe stattdessen im Sitzen bzw Liegen immer wieder mehrmals das angewinkelte Bein / Knie bis an die Brust und halte es so etwas. Man spürt die Dehnung deutlich, die Übung wird immer leichter und es hilft. Dazu habe ich mit 16/8 Intervallfasten begonnen und meine Ernährung ist sowieso Richtung ketogen, da das meinem Reizdarm gut tut.
Aber wirkliche Schonung - dazu habe ich keine Gelegenheit mit Umbaumassnahmen und Kleinkinderbetreuung .
Bandage, Infrarot und Magnetfeld tun ebenfalls gut, gelegentlich auch ein Wickel.
Die Schmerzen sind bei entsprechender Vorsicht erträglich obwohl ich natürlich bald wieder mehr tun möchte, wie Spazieren, Wandern, Radeln, nicht nur die nötigste Bewegung.
Schwierig sind die Nächte. Die leichteste Lageveränderung schmerzt und verhindert den Schlaf.

Auch jedes Kilo Gewichtsabnahme würde die Kniegelenke gleich um ein mehrfaches entlasten, aber ich komme nicht richtig rein ins volle Fasten.

Also geduldig immer weiter .... OP bleibt ein No-go

Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.07.2021 um 10:16 Uhr
... hat Angelika7 geschrieben:
Angelika7
Angelika7
... ist OFFLINE

Beiträge: 300

Ich bezweifel, dass der Meniskus beim Fasten wieder zusammen heilt. Kannst du dich nicht dazu durchringen, NACH der OP zu fasten für den Heilungsprozess und Entgiftung wegen der Narkose??
Ansonsten frag doch mal den Fachmann, wie sich dein Bein OHNE OP langfristig entwickeln wird, ob andere Bänder die Funktion dann übernehmen würden....Denn dann würde ein Abwarten und Fasten sich ja doch lohnen...
Liebe Grüße
Angelika

--
59, Lungenkrebs Diagnose 8-15, faste, um den Krebs los zu werden


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.07.2021 um 13:13 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Hallo Angelika,

Danke. Es sind nicht die Bänder sondern der Knorpel.
Ende nächster Woche habe ich einen Termin wegen Zweitmeinung bei einem anderen Orthopäden und morgen wird sich eine Kundin - Chirurgin - auch die Bilder ansehen.
Aber nach jetzt 8 Wochen komme ich auf jeden Fall besser zurecht. Und weiss einige Sachen die mir gut tun. Schon deswegen werde ich erstmal niemanden rumschnippeln lassen. Sowieso sollte der früheste Termin erst Mitte August sein.
Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Spezielle Fragen zum Heilfasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum