Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Gewicht nach Fastenkur ein halbes Jahr halten!?

» Forum: Gesunde Ernährung

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

am 01.02.2022 um 10:42 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 2093

Hallo Konni, Nicky, Cosmopolitan
ich würde hier auch gerne bei euch mal was schreiben. Man bewegt sich ja doch in einen Threads und begegnet sich immer wieder.
Ich kenne das mit der Gewichtszunahme sehr gut, mit dem Heißhunger hab ich es nicht so sehr, weil ich unheimlich schnell gesättigt bin, aber mich überkommt es dann plötzlich am späten Abend (ich bin Typ Nachteule) noch ein Stück Käse oder noch schlimmer Cracker mit Frischkäse zu essen. Ich bin nicht so sehr der süße Typ, eher der herzhafte.
Seit den Wechseljahren muß ich auf mein Gewicht achten, davor war ich in der glücklichen Lage alles essen und trinken zu dürfen und hielt mein Wunschgewicht.
Da dieses nun nicht mehr so ist und ich auch viel weniger bewege als früher mußte ich mir was einfallen lassen um nicht noch mehr zuzunehmen und um dann langsam wieder abzunehmen und das Gewicht zu halten.
Ich habe durch Intervallen diesen Weg gefunden in Kombination mindestens alle 3 Monate mal eine Fastenwoche (nach Buchinger) einzulegen. Mein Intervallen besteht aus 2 Tage in der Woche nicht essen oder wenn dann vielleicht einen Joghurt. Ich kann besser nichts essen als kontrolliert nach Kalorien essen.
Ich wiege mich sehr häufig und mache oft von der Waage das Intervallen abhängig.
Mein Weg ist es, dadurch vielleicht im Jahr 2 - 3 kg zu verlieren und mir dann immer eine neue Höchstgrenze zu setzen. Diese hatte ich nämlich Anfang 2021 überschritten und danach machte ich es "ernst". 5 kg runter hab ich in einem Jahr halten können.
Zum Glück ist mir sowieso nach gesunder Ernährung, selten Fastfood, ganz selten Kuchen, kaum Auszugsmehl und Industriezucker, überwiegend Gemüse, leider bedingt durch Zahnprobleme kein knackiges Obst und Rohkost, ich hoffe, dass sich das noch mal ändert. Mein Zahnarzt und ich arbeiten dran. Es gibt aber auch gesunde, weiche Nahrungsmittel Mein Laster ist der Käse, passt fast zu allen oder auch einfach mal so ein Stück ohne Brot.
Ich würde mich gerne mit euch austauschen, wir sitzen ja im selben Boot.
Lieben Gruß
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 01.02.2022 um 17:26 Uhr
... hat Konni geschrieben:
Konni
Konni
... ist OFFLINE

Beiträge: 54

Hallo zusammen, ich grüße Dich, Aqui, ja Du hast Recht, wer öfter hier schreibt, den "kennt" man schon immer etwas. Ich hatte mitbekommen, dass Du immer mal eine Fastenwoche einlegst und auch zum Intervallfasten geschrieben hast. Da hast Du für Dich den Weg gefunden und, was noch besser ist, schon umgesetzt.
Da hapert es bei mir noch.... Ich bin erstmal froh, dass ich jetzt schon einige Tage bei einem Gewichtsstillstand angekommen bin, das heißt es geht mal 300-500g rauf, aber - ganz wichtig - auch wieder runter. Ich achte streng darauf nur 3x am Tag zu essen und auch bei den Mengen aufzupassen. Wenn ich unterwegs bin, reichen auch mal Apfel und Buttermilch als Mahlzeit. Da wirkt bei mir das Fasten noch nach. Da ich aber auch noch ca. 3 kg bis zum Sommer weniger haben möchte, muss ich mir noch was einfallen lassen. Gestern und heute wollte ich eigentlich einen Interfallfastentag "einplanen". Hat nicht geklappt, von meinem Hugo (ich glaube Aqui, den Begriff hast Du hier für den inneren Schweinehund erfunden - find ich gut ) kam gleich am Morgen: Nein, heute nicht!! Da muss ich mir noch was einfallen lassen ... So schwierig ist es ja "eigentlich" nicht. Cosmopolitan, ich musste lachen und fühle mit Dir - Dominosteine... Eben sagt mir mein Mann, der so gut wie nie Schokolade o.ä. isst, dass er einen Schokoladenosterhasen aufgegessen hat. Konnte er selber nicht verstehen, meint aber auch, dass es ein richtiger Jieper war. Kann man sich aber auf alle Fälle verzeihen, oder? So, das heute von mir, mit lieben Grüßen Konni


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 02.02.2022 um 08:28 Uhr
... hat geschrieben:
User existiert nicht mehr bei heilfastenkur.de
John/Jane Doe
User existiert
nicht mehr bei
heilfastenkur.de

Hallo Ihr 3,

Aqui Du scheinst deinen Weg gefunden zu haben. Finde ich gut. Ich werde auch ca. 5-6 Tage wieder Ende April fasten. Davor ist Ostern und mein Geburtstag und danach eine für uns wichtige Feier. Da passt es gut.

Achtest Du außerhalb der IV Tage auf die Ernährung oder sind da auch mal Sünden erlaubt?

Ich hatte bis vor ca. 2 Jahr auch ein sehr stabiles Gewicht. Immer 51.4 kg....

Und heute Morgen 54.2 kg. Das sind 2.2 kg innerhalb von 4 Tagen . Hab grad aber auch massiv privaten Stress. Denke ein Teil ist auch Wasser.

Konni ein stabiles Gewicht ist doch super. Ich bin gerade auch noch auf der Suche nach dem richtigen Weg...aber bald ist es wärmer. Da fällt es leichter.

So Pause vorbei. Muss noch bisschen arbeiten
.

LG

--
♡♡♡♡♡ Carpe diem ♡♡♡♡♡

FASTENZEIT VOM 09.01.22 bis 14.01.22 ****Vorbei*****
STARTGEWICHT: 54.5 kg
ZIELGEWICHT: 50 kg - nicht erreicht

Es geht weiter mit Intervalfasten
Ziel ein Gewicht zwischen 50kg und 51.5 kg zu erreichen und dann auch halten


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 02.02.2022 um 09:41 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 2093

Moin zusammen,
ja ich achte auf ausgewogene Ernährung. Ich glaube ich habe eine sehr gute Grundlage, weil ich einige Jahrzehnte nur vollwertig, fleischlos, nichts aus Auszugsmehl, nichts mit industriellem Zucker, viel Rohkost und Gemüse gelebt habe. Das war die Zeit, wo meine Kinder noch klein waren bis sie aus dem Haus waren. Danach fing ich an, etwas zu "schludern" ,d.h. auch mal zu sündigen. Ich habe kein Brot mehr selber gebacken, weil es sich für mich alleine nicht lohnte und seit einigen Jahren bedingt durch die Zahnprobleme muß ich gewisse Dinge aus meinem Ernährungsplan raus streichen, ersetze sie aber nicht durch Fastfood. Ich bevorzuge zum Glück immer gesunde Nahrung und MC Donald und co sieht mich nie. Aber es darf mal eine Pizza sein oder auch mal Pommes und wenn Pommes dann mit Majo und Ketchup.

Meine Nikoläuse und Osterhasen bleiben eine Weile Deko, weil ich sie ja trotzdem geschenkt bekomme, aber landen dann doch im Abfall. Süß ist nicht meins.

Ich bin im Moment froh, nicht über die magische Grenze zu kommen. Diese Grenze ist für dieses Jahr 63 kg, letztes Jahr war sie noch 65 kg, nächstes Jahr möchte ich gerne nicht mehr über 60 kommen. Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn ich zu schnell wieder annähernd an mein Wohlfühlgewicht kam, dass ich innerhalb eines Jahres bei normalem Essen wieder die "rote Lampe" sah.
Mit dem Intervallen klappt es gut und immer wieder Kontrolle durch die Waage.
Ich würde evtl. gerne im März eine Woche fasten, da steht erst mal nix an. Der Februar ist immer sehr verführerisch mit mehreren Geburtstagen u.a. auch meiner zum Ende des Monats. Würde also mega gut direkt Anfang März passen.

Konni, Du achtest streng darauf, nur 3 Mahlzeiten zu essen, das erinnert mich sehr an meine Mutter, die hat das auch so gemacht und dadurch ihr nachher etwas höheres Gewicht (von 50 kg auf 60 kg bei einer Größe von 1,57 m) Ich selber habe (schon leicht geschrumpft) bei 1,67 m (früher mal 1,69 m) ein Gewicht von im Moment 61,5 kg.
Ich habe meistens nur 1 Mahlzeit seit ich für mich alleine sorge. In Familie hab ich gerne gefrühstückt, alleine nicht, mein Magen hat sich daran gewöhnt, dass er meistens vor 16 Uhr nichts bekommt. Dann muß ich aber aufpassen, dass ich nicht um 21 Uhr noch mal Käse nasche.

ja - mein innerer Schweinehund heißt Hugo. Ich finde es immer so schön, wenn er brav in der Ecke liegt, wenn ich faste, aber er hebt sofort wieder sein Köpfchen, wenn er wittert, es gibt wieder was.
Dieses klassische Fastenbrechen mit Apfel mache ich nicht mehr auch kein Entlasten, es ist für mich auch keine Zeremonie mehr wie es im Anfang mal war, sondern mehr ein: Es fastet mich jetzt mal wieder. So könnte ich also abends noch einen Auflauf essen und am nächsten Tag nix, naja.... mit Auflauf fange ich dann nicht gerade an, eher mit einer Kartoffel mit Quark oder einer leichten Gemüsemahlzeit, darf auch ein Smoothie sein, kommt drauf an, wonach mir ist.
Woran ich an mir arbeite ist, dass ich wieder mehr Sport mache. Ich war mal sehr sportlich - die Betonung liegt auf W A R. Equipment ist vorhanden, es gibt keine Ausrede, die einzige, die mich ermuntert ist meine Hündin. Ich bin viel an der frischen Luft und ich habe kein Auto, mache alles mit dem Rad. Aber das war es schon. Da muß ich mit "Hugo" mal reden, dass wir da was ändern.
Wie haltet ihr das so mit Sport im Alltag?
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 02.02.2022 um 19:19 Uhr
... hat geschrieben:
User existiert nicht mehr bei heilfastenkur.de
John/Jane Doe
User existiert
nicht mehr bei
heilfastenkur.de

Hallo Zusammen,

tja gesund ernähre ich mich auch. Grundsätzlich gibt es bei uns viel Gemüse. Mein Brot backe ich selber.... Allerdings liebe ich frisches Brot mit Butter und z.B. Käse.... da könnte ich mich reinsetzen. Deswegen backe ich nur noch 1x die Woche. Sonst gibt es kein Brot.

Aber ich erlaube mir eben am Freitag/ Samstag auch 1 oder 2 Gläser Wein...

Mein Problem sind eher in letzter Zeit regelmäßige Essattacken. Seit ich auf die Ernährung und Kalorien achte überfällt es mich immer wieder

Ich erledige auch alles mit dem Rad. 1 x die Woche gehe ich zum Sport. Bald auch zum Zumba*.
Mehr schaffe ich neben Job und den Kindern nicht.

Gestern hat mein IV Tag mit ca. 560-600 kcal geklappt. Heute waren es um die 900...


LG



--
♡♡♡♡♡ Carpe diem ♡♡♡♡♡

FASTENZEIT VOM 09.01.22 bis 14.01.22 ****Vorbei*****
STARTGEWICHT: 54.5 kg
ZIELGEWICHT: 50 kg - nicht erreicht

Es geht weiter mit Intervalfasten
Ziel ein Gewicht zwischen 50kg und 51.5 kg zu erreichen und dann auch halten


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.02.2022 um 22:15 Uhr
... hat Konni geschrieben:
Konni
Konni
... ist OFFLINE

Beiträge: 54

Hallo zusammen, hier wieder mal ein paar Grüße von mir. Der Austausch hier bringt mir immer noch Motivation, auch wenn ich hier nicht jeden Tag schreibe. Aquis Beschreibung, dass ich sie an ihre Mutter erinnere, die mit 3 Mahlzeiten am Tag dann über die Jahre 10kg zugenommen hat, hat mich erstmal etwas frustriert. Aber ich denke, man muss immer das ganze Paket sehen und die Befindlichkeiten sind eben überall anders, der Körper bei jedem sowieso. Mir ist klar, dass man zum Gewicht halten, Disziplin braucht. Im Moment klappt es ganz gut. Wenn ich alleine leben würde, könnte ich auch gut auf das Frühstück verzichten, habe ich früher, als ich beruflich in einer anderen Stadt gearbeitet habe, auch so gemacht. Mein Mann ist aber ein Frühstücker aus Leidenschaft, er bereitet es auch gerne vor und freut sich wenn wir da zusammen sitzen und erzählen. Was wir geändert haben und was uns auch zunehmend leicht fällt, ist das, was wir essen. Brötchen gibt es nicht mehr, ich habe Granola selbst gemacht und mit Obst, Quark und Joghurt probieren wir es aus. Porridge mag ich auch und ich brauch auch keine große Menge um satt zu sein. Über Mittag reicht oft eine Buttermilch oder eine kleine Suppe und am Abend wechseln wir uns beim Kochen ab und achten auf viel Gemüse und probieren mal was Neues. Am Wochenende haben wir unsere Tagine mal wieder rausgeholt und damit Gemüse gemacht, mit vielen Gewürzen. War gut...Zwischendurch ging mein Gewicht mal 500 g runter, das lag daran, dass wir wieder schwimmen waren. Danach bin ich immer richtig geschafft...also Bewegung tut gut. Was ich bisher noch nicht geschafft habe, ist ein IV-Tag. Cosmopolitan, da bewundere ich Dich. Aber ich bleibe dran. Es ist wirklich so, dass ich gut fasten kann, seit immerhin 15 Jahren, aber mal zwischendurch mal einen Tag nichts oder wirklich wenig zu essen, fällt mir schwer. So nach dem Motto - ganz oder garnicht. Aber ich taste mich mal ran. Ich wünsch euch eine gute Zeit trotz der z.Zt. trüben Tage...
Viele Grüße
Konni


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.02.2022 um 16:12 Uhr
... hat geschrieben:
User existiert nicht mehr bei heilfastenkur.de
John/Jane Doe
User existiert
nicht mehr bei
heilfastenkur.de

Hallo Konni,

bevor ich es vergesse, was ist eine Tagine?

Bei uns ist es heute so herrlich sonnig ☀️. Bin nach der Arbeit gleich 17 km Rad gefahren. Herrlich.

Ich glaube grundsätzlich auch, dass die Ernährung insgesamt passen muss aber auch Spass machen sollte. Ich hab mir vorgenommen mir keine Verbote mehr zu setzen. Der Schuss geht irgendwie immer nach hinten los und ich esse dann tageweise zu viel.
Deswegen gab es heute Mittag Butterbrot mit Schinken und eine Birne 🍐. Hatte ich total Lust drauf
Da ich aber schon durch das Brot und die Butter (meine Schwachstelle) schon ordentlich Kalorien hatte, gibt es für mich kein Abendessen.
Mein Schnitt letzte Woche lag bei 1450 kcal... täglich. Scheinbar immer noch zu viel. Auf der Waage sind es 53.5 kg heute gewesen.

Ja Konni wenn ich alleine leben würde, würde ich mich auch etwas andres ernähren. Es gebe auch keine Süssigkeiten + Chips usw.
im Schrank. Aber meine Kinder brauchen das. Verstehe ich auch. Gestern Abend gab es Wokgemüse mit Reis 🍚. Für mich dann halt gestern ohne Reis... weshalb ich meiner Tochter wohl auch eine Antwort schuldig war....sowas fällt immer auf.

So viel von mir... der Haushalt wartet.

Liebe Grüße







--
♡♡♡♡♡ Carpe diem ♡♡♡♡♡

FASTENZEIT VOM 09.01.22 bis 14.01.22 ****Vorbei*****
STARTGEWICHT: 54.5 kg
ZIELGEWICHT: 50 kg - nicht erreicht

Es geht weiter mit Intervalfasten
Ziel ein Gewicht zwischen 50kg und 51.5 kg zu erreichen und dann auch halten


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.02.2022 um 20:14 Uhr
... hat geschrieben:
User existiert nicht mehr bei heilfastenkur.de
John/Jane Doe
User existiert
nicht mehr bei
heilfastenkur.de

Kleiner Nachtrag..

Hab mir heute Abend eine Rocher Kugel in den Mund geschoben... und später die Kalorien gesehen 75 kcal!!! .

Wow... Für sowas Kleines...ich hab den Kindern noch ein paar Pommes 🍟 geklaut ....und den Tag mit ca 1200 kcal abgeschlossen.

Neben mir werden gerade Chips gegessen... aber die machen mich nicht an

--
♡♡♡♡♡ Carpe diem ♡♡♡♡♡

FASTENZEIT VOM 09.01.22 bis 14.01.22 ****Vorbei*****
STARTGEWICHT: 54.5 kg
ZIELGEWICHT: 50 kg - nicht erreicht

Es geht weiter mit Intervalfasten
Ziel ein Gewicht zwischen 50kg und 51.5 kg zu erreichen und dann auch halten


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.02.2022 um 00:09 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 2093

Hallo zusammen,
Cosmopolitan, ja ich war auch mal sehr erschrocken, was ein einziges Pralinchen, Pommes, Pizza, Currywurst, Burger so an Kalorien hat. Ich hab mich mal für weight watchers interessiert, aber nur einfach informativ, nicht dass ich danach leben wollte, ich fand es aber mega interessant,
was so an Kalorien (Punkten) angesagt ist.
Ich bin kein Kalorienzähler, deshalb käme es für mich nicht infrage. Ich bin mir aber bewußt, wenn ich eine Pizza esse, dass ich dann nix anderes mehr essen sollte oder kalorienhaltige Getränke haben sollte. Aber wenn mir nach Pommes ist, dann kommt auch Ketchup und Majo drauf, dann denke ich auch nicht an gesunde Ernährung oder Kalorien. Ist aber sehr selten, dass mir danach so richtig ist, aber wenn, dann genieße ich es auch.

@Konni, tut mir leid, ich hab mich verkehrt ausgedrückt..... meine Mutter hat dadurch ihr Gewicht gehalten, durch die strenge Kontrolle was sie alles ißt. Nicht die drei Mahlzeiten haben sie zunehmen lassen, sondern die Wechseljahre und dann hat es sich eingespielt und sie hat nicht mehr zugenommen. Sorry, ich wollte Dich nicht verunsichern....

Das Schöne ist ja, wenn man alleine lebt, dass man wirklich nur die Dinge kauft, die man selber essen/trinken möchte und nicht in Versuchung kommt, andere Dinge zu essen. Ich habe zwar auch Dinge im Kühlschrank, wenn meine Kinder mal kommen, aber an die verführen mich nicht.

Ich wünsche euch allen einen Weg, womit ihr klar kommt, oft komme ich von meinem ab, aber finde ihn immer wieder. Freut ihr euch auch so auf den Frühling wie ich?
Gute Nacht
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.02.2022 um 21:17 Uhr
... hat geschrieben:
User existiert nicht mehr bei heilfastenkur.de
John/Jane Doe
User existiert
nicht mehr bei
heilfastenkur.de

Hallo Zusammen

Aqui also Kalorienzählen will auch nicht ewig. Aber verstehen woher diese 2-3 kg Plus kommen. Ich mache gefühlt nichts anders. Mache sogar mehr Sport... und trotzdem.

Konni bei mir klappen IV Tage auch nicht immer. Aber ich nehme es mir 2 x die Woche vor. Am besten klappt es wenn ich mittags esse und abends nichts. Versuche es zur Zeit aber zu lassen weil die Grosse seit September in der Schule isst und wir abends alle zusammen essen.. So hab ich heute zu viel gegessen.... und der IV Tag war im Keller. Ich merke, dass ich mittags von ein paar Erdbeeren und Jogurt nicht so satt bin dass ich mit nur noch 300kcal abends klar komme. Da muss ich jetzt umdenken.

Euch noch einen schönen Abend





--
♡♡♡♡♡ Carpe diem ♡♡♡♡♡

FASTENZEIT VOM 09.01.22 bis 14.01.22 ****Vorbei*****
STARTGEWICHT: 54.5 kg
ZIELGEWICHT: 50 kg - nicht erreicht

Es geht weiter mit Intervalfasten
Ziel ein Gewicht zwischen 50kg und 51.5 kg zu erreichen und dann auch halten


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Gesunde Ernährung
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum