Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Ist es sinnvoll, beim Fasten eine Waage zu benutzen?

» Forum: Dies und Das Plapper-Ecke

am 27.01.2023 um 01:56 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2602

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 27.01.2023 um 02:03 Uhr ]

Hallo liebe Fastenfreunde,
ich lese ja gerne mit, in den Fastengruppen, auch wenn ich selbst gerade nicht faste.
Ist eine Waage fürs Fasten sinnvoll, hilfreich, oder sogar notwendig?
Nun möchte ich einmal meine Gedanken dazu hier schreiben.
Ich faste ja ziemlich häufig und habe manchmal auch eine Waage zurate gezogen, ganz allgemein kann ich aber gut darauf verzichten. So habe ich z. B. mal geschaut, wieviel man bei reinem Wasserfasten in einem bestimmten Zeitintervall abnimmt und habe das mit dem Wert vom Trockenfasten (nichts essen und nichts trinken) verglichen, das waren 1 kg / pro 2 Tage mit Wasser und 1,5 kg alle 2 Tage bei trocken fasten ohne Wasser. - Das war natürlich interessant zu wissen. Als es dann mal einen Tag gab, an dem das Gewicht stagnierte, habe ich das wägen gleich wieder sein gelassen und mich nicht weiter damit beschäftigt. Denn es wird mit der Zeit zu einer Beschäftigung. Ich denke, solange man sich damit in einem positiven Verhältnis befindet, ist es auch förderlich, zumindest nicht schädlich, aber man sollte sich nicht von dem Ergebnissen seiner Wägung emotional abhängig machen oder diese besorgt oder gar ängstlich verfolgen.
Besser ist es, das eigentliche Ziel seiner Fastenrunde im Auge zu behalten und sich nicht den Blick durch das Auf - und Ab täglicher Wägungen einzuschränken.
Ganz schlimm wird es ja wohl mit den modernen Körperwaagen, wo noch allerlei mehr angezeigt und berechnet wird, mit Körperanalyse, Körperdaten, Muskelmasse, Knochenmasse, BMI sowieso, dann noch WLAN usw.
Also wer so was dazu nimmt, nimmt ja schon deswegen zu, weil er sowas dazu nimmt. 🎉💯
Ein Blick in den Spiegel reicht mir in dem Sinne aus, dazu brauche ich keine Waage.
Wenn man sich während des Fastens von einer Waage frustrieren lässt, sollte man auf jeden Fall sofort Abstand nehmen und sich mit etwas anderem beschäftigen. Denn Ruhe ist für jede Fastenmethode von großem Wert und Wichtigkeit, diese Gelassenheit sollte man pflegen und nicht sich unnötig von irgendwelchen technisch ausgeklügelten 'Werten' beunruhigen lassen.
Ich habe schon sehr viel gefastet, dieses ist meine beste Empfehlung.

Georgie



--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet*!

*genug 😀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.01.2023 um 00:43 Uhr
... hat Silvia geschrieben:
Silvia
Silvia
... ist OFFLINE

Beiträge: 221

Georgie, jeder nach seinem Gusto. Das gilt auch für das Fasten. Der eine möchte weniger wissen, der andere mehr.
Ich möchte wissen, was in meinem Körper vorgeht. Da ich auch im Beruf mit Muskeln zu tun habe und mit der Anatomie des Körpers vertraut bin, interessiert mich das. Das man die Zahl auf der Waage nicht einfach glauben kann, das weiß ich schon lange. Aber sie kann einem helfen, gewisse Prozesse im Körper nachzuvollziehen.
Und mir hilft sie, und ich bin froh, daß ich sie habe.

--
🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

Fasten nach Buchinger: Tee, Wasser, Gemüsebrühe, verdünnter selbstgepreßter O-Saft, ab und zu verdünnter Kefir, 1-2 TL Honig / Tag, ab und zu 1-2 Nüsse

🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 29.01.2023 um 15:26 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2602

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 29.01.2023 um 15:32 Uhr ]

Zitat:


Silvia schrieb:

Georgie, jeder nach seinem Gusto. Das gilt auch für das Fasten. Der eine möchte weniger wissen, der andere mehr.
Ich möchte wissen, was in meinem Körper vorgeht. Da ich auch im Beruf mit Muskeln zu tun habe und mit der Anatomie des Körpers vertraut bin, interessiert mich das. Das man die Zahl auf der Waage nicht einfach glauben kann, das weiß ich schon lange. Aber sie kann einem helfen, gewisse Prozesse im Körper nachzuvollziehen.
Und mir hilft sie, und ich bin froh, daß ich sie habe.



👍🙂

Georgie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 24.03.2023 um 09:41 Uhr
... hat Gigi63 geschrieben:
Gigi63
Gigi63
... ist OFFLINE

Beiträge: 139

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Gigi63 am 24.03.2023 um 09:42 Uhr ]

Hallo Georgie,

dein Statement ist schon etwas älter; da ich aber nur zu Fastenzeiten hier im Forum bin, erst jetzt meine Antwort:
Ich habe schon vor vielen Jahren meine Waage ganz abgeschafft. Da sich bei mir Zu-und Abnahme sofort an den Klamotten bemerkbar macht, hielt ich sie für absolut überflüssig und beim Fasten sogar eher hinderlich. Da am Anfang ja viel Wasser ausgeschwemmt wird hat das Gewicht auf der Waage null Relevanz.
Auch außerhalb des Fastens interessiert mich mein Gewicht wenig; was zählt ist, ob der Hosenknopf gut zugeht oder der Rock spannt .
Ab und zu gehe ich in der Sauna oder beim Apotheker auf die Waage nur um festzustellen, dass mein Gewicht stagniert . Für mich bedeutet das Fasten ein reiner Reinigungsprozess und das Verzichten auf Genussmittel wie Kaffee, Alkohol und Nikotin / THC. Gewichtabnahme ist mir deshalb auch nicht wichtig.
Viele Grüße
Gigi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.03.2023 um 21:07 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2602

@Gigi63

👍🙂

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Dies und Das Plapper-Ecke
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum