Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Mehr sich selbst was trauen, als die Verantwortung an die Ärzte abgeben

» Forum: Dies und Das Plapper-Ecke

am 27.01.2023 um 02:40 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2701

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 27.01.2023 um 02:56 Uhr ]

Hallo Fastenfreunde,
mal ganz allgemein, habt doch mehr Vertrauen zu euch selbst, zu den Selbstheilungskräften des Körpers und rennt nicht wegen jedem Symptome zum Arzt. Also das kann man schon so machen, aaaber sämtliche Entzündung, in den Gelenken, Schultern, Knien usw., also alles was entzündlicher Prozess im Körper ist, ist schon der gesteigerte Selbstreinigungsprozess,
Heilungsprozess
in dem Sinne,
der einer Unterstützung nur benötigt, sodass wir nicht so viel Energie durch den Verdauungsprozess verschwenden, darum weniger essen, besser noch fasten. Das reicht völlig ausreicht, um diese Gesundheitsstörungen zu beseitigen.
J e d e OP ist nur eine zusätzliche Belastung für den Körper, ist meistens völlig überflüssig, der Arzt unterstützt euch darin, weil er daran verdient. Ich möchte nichts gegen die Ärzte sagen, aber w i r können das SELBST besser. Vorausgesetzt, wir essen nicht alles, "was auf den Tisch kommt" , sondern so gesund wie möglich. Die meisten, nein alle entzündlichen Prozesse entstehen durch falsche Ernährung, zu viel tierische Produkte, Fleisch, Fisch, Eier, Milch und Milchprodukte muss man auch drauf achten. Es kann mir keiner sagen, das wäre nicht so.
Also, wir haben die Wahl.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet*!

*genug 😀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.01.2023 um 02:53 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2701

Blutdruck.
Ja wir haben einen Blutdruck und der geht rauf und runter. Wenn der Körper durch falsche Ernährung, oder auch zu viel vom Richtigen anfängt einzulagern, abzulagern, hat das Herz mehr Arbeit zu leisten und der Blutdruck geht hoch. Durch Fasten, richtige Ernährung, ausreichend Bewegung, geht er wieder runter. Alles andere, Medikamente udgl. bewirkt in dem Sinne gar nichts.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet*!

*genug 😀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 27.01.2023 um 13:27 Uhr
... hat Silvia geschrieben:
Silvia
Silvia
... ist OFFLINE

Beiträge: 221

Georgie,
diese Haltung kannst Du gerne haben, aber sie anderen zu empfehlen, halte ich für sehr bedenklich und gefährlich. Mit hohem Blutdruck ist nicht zu spaßen. Und wenn hoher Blutdruck selbst beim Fasten nicht runtergeht, ist es wichtig, der Ursache auf den Grund zu gehen und den hohen Blutdruck wieder runter zu bekommen. Denn der geht auf die Gefäße und auf das Herz. Ja, man kann viel mit Ernährung, Bewegung und Abnehmen in den Griff bekommen, aber eben nicht alles. Ich erlebe immer wieder, das Menschen mit hohem Blutdruck versterben, weil er nicht eingestellt ist. Das muß man ja nicht riskieren.

--
🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

Fasten nach Buchinger: Tee, Wasser, Gemüsebrühe, verdünnter selbstgepreßter O-Saft, ab und zu verdünnter Kefir, 1-2 TL Honig / Tag, ab und zu 1-2 Nüsse

🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 27.01.2023 um 18:20 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2701

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 27.01.2023 um 22:01 Uhr ]

Hallo Silvia,
ich spreche ja nur von denen, die fasten. Wenn du oder wer auch immer, ein Leben lang von Medikamenten abhängig sein mochte, auch bleiben möchte, kann er/sie das ja gerne so machen. Wenn du oder wer auch immer ein Leben lang Fleisch essen möchte, seine Ernährumg nicht in den Selbstreinigungs - und heilungsprozess mit einbeziehen möchte, bleiben seine Bemühungen letztendlich erfolglos, auch wenn er jedes Jahr einmal fastet. Auch das kann derjenige gerne so machen, wie es ihm gefällt. Es geht mir um die LOGIK und um das Heilfasten an sich und das kann wesentlich mehr, als nur einen hohen Blutdruck normalisieren. Meine erste 30 . tägige Fastenrunde 2003 begann mit dem ärztlichen Befund 'Bluthochdruck' , Heilfasten war damals überhaupt nicht bekannt und es gab auch kein Forum, das Internet war mehr oder weniger noch in den Kinderschuhen. Der Arzt wollte mir Betablocker und Pinkeltabletten verschreiben, auf Dauer natürlich und ich habe das abgelehnt, habe stattdessen akzeptiert, dass ich krank bin und mich hingelegt und gefastet. Nach den 30 Tagen war der Blutdruck normal und mein Körpergewicht wieder im Idealbereich. Ich hatte danach das Bedürfnis, viel und oft mit dem Fahrrad aufs Land zu fahren, täglich. Und schwimmen in den großen Seen der Umgebung stellte sich auch noch als Bedürfnis ein.

Das ist eben das, was ich durch das Mitlesen mitbekommen habe, dass viele überhaupt kein Vertrauen ins Heilfasten haben, sich überwiegend mit ihrer Körperwaage beschäftigen. Das ist ja auch ein netter Zeitvertreib, solange das Gewicht runter geht. trifft aber nicht das Thema Heilfasten an sich. Wie schade. Trotzdem sind die Erfolge da. Wie schön, Gott sei Dank.
Ich habe kein Problem mit dem was ich schreibe, es entspricht dem, was ich in vielen intensiven Fastenrunden seit 2003 gelernt habe . Das kann ich anderen mitteilen, tue ich gerne. Die Erfahrung der Richtigkeit kann ich nicht vermitteln, die muss jeder selbst machen. Auch kann ich nicht für andere fasten und sie so von ihren Symptomen heilen (und zu überzeugen wohl auch noch),
auch wenn ich das schon manchmal gerne wollte.

Grüße

Georgie



--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet*!

*genug 😀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.01.2023 um 00:59 Uhr
... hat Silvia geschrieben:
Silvia
Silvia
... ist OFFLINE

Beiträge: 221

Sorry, ich habe schon im letzten Jahrtausend gefastet, also war es auch da schon bekannt. Daß viele Ärzte keine Ahnung davon haben, ist etwas ganz anderes.
Und was für Dich gestimmt und Dir geholfen hat, muß nicht allen helfen. Vielen vielleicht, aber ganz bestimmt nicht allen. Für Bluthochdruck gibt es viele Gründe. Auch Schlanke haben einen hohen Blutdruck. Wenn man Glück hat, findet man den Grund, und kann etwas ändern. Und wenn man ihn nicht findet, muß man eben Medikamente nehmen. Denn noch schlimmer als die Nebenwirkungen der Medikamente ist ein hoher Blutdruck auf Dauer.
Und nicht für jeden ist vegan essen etwas. Ich z.B. bevorzuge eine gesunde Mischkost. Mehr Vollwert, aber ab und zu auch mal sündigen. Essen ist etwas Sinnliches. Und das möchte ich bewußt leben.

--
🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

Fasten nach Buchinger: Tee, Wasser, Gemüsebrühe, verdünnter selbstgepreßter O-Saft, ab und zu verdünnter Kefir, 1-2 TL Honig / Tag, ab und zu 1-2 Nüsse

🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.01.2023 um 02:40 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist OFFLINE

Beiträge: 2701

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 29.01.2023 um 02:52 Uhr ]

@ Silvia
Ist ja gut, dass du es für dich besser weißt.

Ich unterstütze und ermutige Menschen, die fasten wollen, die Verantwortung für ihre Gesundheit SELBST in die Hand zu nehmen.

Dir Gelingen und viel Glück

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet*!

*genug 😀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Dies und Das Plapper-Ecke
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum