Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:
Kommentare
0

Blauer Scheinmohn

botanisch: Meconopsis betonicifolia

Der Blaue Scheinmohn stammt ursprünglich aus China und Tibet.


Blauer Scheinmohn-Tipps für den Gärtner

Blauer Scheinmohn (Samen) Sperlings Zarter Hauch
Blauer Scheinmohn (Samen)
Sperlings Zarter Hauch
*

Der blau blühende Scheinmohn gedeiht auf den gleichen feuchten, leicht sauren und nährstoffreichen Böden wie Rhododendron. Der Scheinmohn bevorzugt außerdem einen halbschattigen Standort.

Sandige, kalkhaltige und trockene Böden mag der Blaue Scheinmohn hingegen gar nicht. Auch windige Standorte verträgt der blaue Scheinmohn nicht besonders gut.

Aussaat: im Winter/Frühling

» Samen nur leicht mit Anzuchterde bedecken
» Aussaaterde gut feucht halten
» vor starkem Regen schützen
» Aussaat verträgt leichten Frost


Bücher-Quellen & Weiterführende Literatur



0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: zwölf + sieben =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.




zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2019 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum